Das Wahre Weihnachtsevangelium und EUs NWO-politischer Krieg dagegen

                           FRÖHLICHE WEIHNACHTEN

Lukas Kap. 2: 6 „Und als sie daselbst waren, kam die Zeit, da sie gebären sollte. 7 Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.  8 Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde.
9 Und siehe, des HERRN Engel trat zu ihnen, und die Klarheit des HERRN leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. 10 Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; 11 denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der HERR, in der Stadt Davids. 12 Und das habt zum Zeichen: ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen.“

Diese alte Geschichte wurde die Grundlage einer 2000-jährigen „europäischen Kultur“, die im Laufe von nur etwa 50 Jahren nicht nur weitgehend ausgerottet, sondern auch verhasst worden ist.

Turiner Grabtuch – Pia 1898.

*************************************************************
Und wie sich später durch die Auferstehung dieses inzwischen erwachsenen, reformistischen Gotteskindes von den Toten bewiesen, ist der Kern des Weihnachtsevangeliums  richtig: Der Heiland brachte tatsächlich seinen Nachfolgern (Matt. 25) die schliessliche Erlösung vom Tode und  Satansreich, das jetzt diese Erde beherrscht.  Das Turiner Grabtuch und das freiwillige Märtyrium der Jünger belegen das.

DAS WEIHNACHTSEVANGELIUM IST UNWIDERLEGBAR IM KERN WAHR: DER HEILAND WURDE FÜR SEINE NACHFOLGER GEBOREN, UM SIE AUS DEM VORHOF DER HÖLLE UNSERER WELT UND DER JENSEITIGEN HÖLLE ZU BEFREIEN.

Das wird aber heute nicht gefeiert – sonden weitgehend geleugnet.

Schweden
Sputnik 22.12. 2021:  Nachdem das SVT-Fernsehen das Wort Gott aus einer beliebten Weihnachtshymne des klassischen finnisch-schwedischen Schriftstellers und Dichters Zacharias Topelius und des Komponisten Jean Sibelius entfernt  hat, ist eine Debatte entbrannt.

Das Ereignis geschah während einer Lucia-TV-Sendung. Der Titel des Psalms lautet “ ”Giv mig ej glans, ej guld, ej prakt i signad juletid”.

Im SVT-Programm ersetzte die Künstlerin Malin Foxdal im gesamten Psalm konsequent „Gott“ durch „Liebe“, wobei die Zeile „Gib mir die Ehre Gottes“ durch „Gib mir Licht“ ersetzt wurde.

In Finnland war auch der Journalist und Theologe Olav Melin erschrocken und nannte die Veränderungen „ein Beispiel für die Pyromanie der Säkularisierung“, bei der es darum ging, „alles zu verbrennen, was der Tradition einen Sinn verleiht“

Verwundern kann dies nicht: Im Westen ist eben Schweden mit durchsäuerter luziferischer  und hier  und hier Freimaurerei auf allen Ebenen – sogar mit der Kirche verwoben –  sowie  marxistischem Feminismus, der die wahnsinnige Idee vom „Neuen Land“/ Nya Landet“ erzeugt hat, in das nicht die Muslime – sondern die Schweden neu integriert werden müssen.  Schweden hat die erste feministische Regierung der Welt mit dem/der ersten Transgeschlechts-Premierminister/in
der Welt

Dänemark
Hier ist das, was die Dänen mit Weihnachten verbinden: Erdichtete Nisser, jahrtausendalte heidnische Naturgeister. Nachweibare Wahrheit über Christus haben sie zugunsten von Lügengeschichten bevorzugt.

 Die Lehre Christi hat die Dänische Volkskirche schon längst abgescafft. Sie predigt sogar am Heiligabend, dass wenn man getauft ist, sei man gerettet. Versuche, den Befehlen Christi nachzufolgen seien Heuchelei – oder wie eine Pfarrin mir anfauchte, als ich die die Nachfolge Christi als Voraussetzung für das Heil durch Christus hervorhob (Johs. 14:15, 21, Matth. 25): „Also, ich werde so wütend, wenn ich solches christliches Gerede höre“

Die USA
Das Pentagon verbietet den Soldaten, kleine Metall-Plaketten mit einem Kreuz oder Bibelzitaten um den Hals zu tragen.

Es gab nur eine Beschwerde gegen diese Plaketten – und das Pentagon gab nach.

Ich habe das Gefühl, das diese eine  Beschwerde von einem sehr einflussreichen jüdischen Rabbi in der US Army kam, Mikey Weinstein, der einen totalen Krieg gegen das Christentum im US-Militär führt. Er ist früher gegen christliche Symbole im US-Militär erfolgreich hervorgegangen. 
Weinstein hat dieses Buch herausgegeben With God on Our Side: One Man’s War Against an Evangelical Coup in America’s Military. (Man merke sich: Gott sei auf seiner jüdischen Seite!!) obwohl seine Pharisäer-Kollegen  Christus, Gottes Sohn, uunreuig kreuzten  und nun erklären, ihr Gott sei Luzifer wie auch von Christus gesagt (Johs. 8:44).  

Weinstein ist Präsident und Gründer der Military Religious Freedom Foundation, die viermal für den Nobelpreis nominiert wurde.
Zu den Errungenschaften der MRFF gehörten die Enthüllung und Beendigung der Gravur von Bibelversen auf Trijicon-Zielfernrohren, die im Irak und in Afghanistan weit verbreitet waren.
Weinstein behauptet, dass das heutige Militär zu einem Revier für evangelikale christliche Fundamentalisten geworden sei.

Es gab in der letzten Hälfte des 20. Jahrhunderts 5 antichristliche marxistische Untergrundströmungen mit schwererer Untergrabung der Lehre Christi und des  Patriotismus – in Übereinstimmung mit dem kommunistischen luziferischen Illuminaten 6-Pumkteprogramm von den beiden Jesuiten und Talmudisten/Pharisäern, Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rothschild.

Diese 5 untergrabenden luziferischen, antichristlichen Bewegungen, die durch die Luziferische Freimaurerei und  hier und hier unbeschwert den Weg in die Massenmedien der jüdischen Elite sowie in die evangelischen Kirchen den Weg fanden, waren:
1. Die marxistische jüdische Frankfurter Schule
2. Ihre marxistische, feministische 1968-Sex-Revolution mit dem marxistischen Feminismus 
3. Die Mentalhygienische Bewegung
4. New Age
5. Die kommunistische sowjetische/maoistische Unterströmung, in UN-Regie als die
Agenda 2030) bekannt

die nun die Welt als die grosse Nullstellung alias WEFs Grosses Reset die Welt durch den Covid19-Trick  schon im festen Diktaturgriff hat – um unseren Lebenscode zu verändern und einen neuen Menschen i Bilde der City of London Elite mit Hilfe des Rothschild_Vetters, Papst Franziskus, in die Welt zu bringen

Die Katholische Kirche führt seit dem luziferischen freimaurerischen, pseudpjüdischen 2. Vatikankonzil Luzifers Kirche, die auf eine Weltkirche abzielt.  Ja, der Papst ist schon das Oberhaupt dieser Eine-Weltkirche aller Glaubensrichtungen ausser der Lehre Christi- und schliesst  den exkludierenden Christus aus.

Das Christusproblem wird leicht gelöst: Der Papst macht einfach Christus den Sohn Luzifers (Satans), der aus den Höllenflammen hearaufstieg“  

Die EU verfolgt dieses illuministische Ideal (S. 29 Explanatory Statement).
Die EU macht keinen Hehl daraus, dass sie die Neue Weltordnung führen will.

Die EU hat einen „Gleichheitsleitfaden“ herausgegeben. Darin heisst es, das Wort Weihnachten (Englisch: Christmas) vermieden werden solle. Statt „Die Weihnachtszeit kann anstrengend sein“ soll man dem Leitfaden gemäß besser „Die Ferien-Zeit kann anstrengend sein“ sagen. Außerdem sollte man keine Namen verwenden, „die nur einer Religion“ angehören wie etwa „Maria und Johannes“.

Jedoch, die EU musste einen peinlichen Rückzieher machen:
▶︎
Die Kommission zog den Leitfaden nach heftigen Protesten allerdings direkt wieder zurück. Der Grund für die Kritik: Selbst Wörter wie „Weihnachten“ oder christliche Namen wie „Maria und Johannes“ könnten diskriminierend sein, meinte der Leitfaden.

Kreuz-Flaggen: Am 25. März 2013, anlässlich der Parade zum griechischen Unabhängigkeitstag, erschienen die „neuen“ griechischen Flaggen, die in vielen griechischen Städten im Wind flatterten, nur mit blauen und weißen Streifen, ohne das Kreuzsymbol des Christentums.
In den letzten Monaten wurde in griechischen Medien berichtet, dass die Europäische Union ernsthaft über die Möglichkeit diskutiert, religiöse Symbole in sechs von 27 EU-Ländern abzuschaffen, die das Kreuzsymbol auf ihren Flaggen tragen: Finnland, Schweden, Dänemark, Großbritannien, Malta und Griechenland.

Als die EU eine Verfassung  ins Leben zu rufen versuchte, wurde das Christentum als Wurzel der Kulturen Europas nicht einmal erwähnt.

Wie ist denn das möglich geworden? 
Das ist durch die Neue Weltordnung/die globale Sowjet-Union möglich, ja unvermeidlich.
Die treibende Kraft hinter der Neuen Weltordnung  waren die jesuitischen jüdischen  Talmudisten/ Pharisäer/Judaisten, Adam Weishaupt und Mayer Amschel Rothschild, die die kommunistische Illuminaten-Bewegung in die Welt brachten. 

Es kann deshalb angebracht sein auf den Ursprung des Judaismus einzugehen. Das hat der weltberühmte Bibelforscher, Thomas Römer in seinem Beuch „Die Erfindung Gottes“ getan: Er führt den Gott der Juden auf EL – einen arabischen Namen für Baal der babylonischen Mysterien  – zurück. Später haben die Israeliten in  Polytheismus von einem arabischen Stamm auch den Gott Jahveh angenommen – aber erst ab dem 8. Jahrhundert wurde er der Hauptgott – während die Baal-Anhänger ihren Gott verehrten – wie die Propheten sogar so spät wie Jeremias bejammern.

Die Pharisäer entstanden nach der babylonischen Knechtschaft – und änderten  das Jahwehbild: im Judaismus – besonders durch ihren grossen talmudischen  Philosophen Maimonides:  Gott sei unbegreifbar, unbeschriblich, der „wahrlich Einzige“ und habe keine Eigenschaften, kein Wesen. Alles was wir begreifen sei, dass er existiert.  Daher sei es falsch, ihm irgendwelche positive Eigenschaften zuzuschreiben.
Jedoch, die negativen Eigenschaften seien notwendig, um die Gedanken auf die Wahrheiten zu lenken, die wir (die Pharisäer) glauben müssen.

Diese Beschreibung passt auf LUZIFER.  

Jewish Prof. Dov Weiss hat ein Buch geschrieben. Darin schreibt er über die modernen Pharisæer/Rabbiner: Durch die Erläuterung konkurrierender Ansichten und die Untersuchung ihrer theologischen Annahmen stellt das Buch die wissenschaftliche Behauptung in Frage, dass die frühen Rabbiner Gott als ein moralisch perfektes Wesen verstanden haben, dessen Güte angesichts biblischer Berichte über unethisches göttliches Handeln verteidigt werden musste.  Mit Figuren aus der Bibel als Sprachrohr stellten sie sich oft Gottes Verhalten in Frage, sogar in einigen bemerkenswerten Fällen, indem sie sich vorstellten, dass Gott Fehler einräumte und dem Demonstranten erklärten: „Du hast mich etwas gelehrt; ich werde meinen Beschluss annullieren und dein Wort annehmen.“  Nun widersprechen diese Pharisäer plötzlich sich selbst – indem sie nochmals dichten und Gott doch ein Wesen geben!!  Und diese Kräuter könnten Gott belehren!!!

Somit entsprechen die Talmudisten dem Gott der Juden:  Der Gott der Juden heisst laut Harold Rosenthal  LUZIFER (Johs. 8:44). Kurz nach dieser Aussage wurde Rosenthal ermordet.

 

 

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: