Kanada: Grosse Mehrheit der Geimpften unter „Covid19-Angesteckten“ – auch in den Krankenhäusern: Wirkungslose Vakzine gegen die Grippe

Die meisten an COVID-19 erkrankten Personen in Krankenhäusern wurden laut öffentlich zugänglichen Statistiken der Regierung von Ontario/Kanada „vollständig geimpft“.

Ontario am 11. Januar 2022

In den Krankenhäusern gibt es am 11. Januar 1.612 „vollständig geimpfte Fälle“  , gegenüber nur 552 „ungeimpften Fällen“. Im Krankenhaus befanden sich 123 Patienten für „teilgeimpfte Fälle“.

Auf Ontarios Intensivstation gibt es 138 „ungeimpfte Fälle“, 14 „teilweise geimpfte Fälle“ und 158 „vollständig geimpfte Fälle“.

Am 7. Januar verzeichnete die Provinz 9.515 Fälle bei „vollständig geimpften“ Bürgern, gegenüber 1.543 Fällen bei denen, die nicht geimpft waren. Bei den „Teilgeimpften“ habe es 375 Fälle gegeben.

Hier ist Ontarios 7-Tage-„Covid19″Inzidenz: Mehrheit der Geimpften

Laut Statistiken aus Alberta und Quebec ist die Mehrheit der Personen in Krankenhäusern aufgrund von COVID auch „vollständig geimpft“.

Die Regierung von Alberta meldet 408 völlig geimpfte Patienten in Krankenhäusern, 36 mit einem Stich und 264 Ungeimpfte aufgrund von COVID. Des Weiteren 48. 364 Geimpfte „Angesteckte“ und 10.249 ungeimpfte Angesteckte 

COVID wurde mit 2.999 „vollständig geimpften“ neueinwiesenen Patienten in Krankenhäusern in Quebec im Laufe von 28 Tagen in Verbindung  gebracht.  Ausserdem 129 „teilgeimpfte“ Personen und 1.331 Ungeimpfte.

Die überwältigende Anzahl neuer COVID-„Fälle“ in allen kanadischen Provinzen sind alle vollständig geimpft. (Weil 84% der Kanadier geimpft sind – und die Vakzine gegen „Covid19“ wirkungslos sind und hier und hier und hier.

Trotz des Lobes der kanadischen Regierung für die Wirksamkeit der COVID-Impfungen haben Studien selten gezeigt, dass sie eine Infektion oder Übertragung verhindern. Sie garantieren nicht einmal, die Krankenhausaufenthalte zu reduzieren; Stattdessen bewerten sie die Leistung, indem sie schwere COVID-19-Symptome reduzieren.

Dr. Fauci hat festgestellt, dass asymptomatische Personen (Ungeimpfte damals) nie die Epidemien vorantreiben

Jean-Yves Duclos, Kanadas Gesundheitsminister, erklärte kürzlich, dass die Provinzregierungen bald obligatorische Impfgesetze einführen könnten.

Dr. Robert Malone, der Erfinder der mRNA-Technologie, die bei Impfungen verwendet wird, behauptet, dass die Geimpften und nicht die Ungeimpften die „Superverbreiter“ der Krankheit sind.

Laut den von den indischen Gesundheitsbehörden in Chandigarh geteilten Daten waren rund 77% der im November aus der Stadt gemeldeten neuen Covid-Fälle vollständig geimpft. Von den vollständig geimpften und COVID-19-positiv getesteten Fällen mussten nur 10 %, darunter Patienten mit Komorbiditäten, ins Krankenhaus eingeliefert werden.

In der Zwischenzeit hat ein weithin renommierter Virologe und ehemaliger leitender Angestellter der Bill and Melinda Gates Foundation (Geert van den Bossche) vor den Risiken der experimentellen COVID-19-Gentransferimpfstoffe gewarnt.

Er sagte, die Geimpften seien diejenigen, die wirklich als eine Art Nährboden für das Virus dienen. Er ermutigte auch die Ungeimpften, „ungeimpft zu bleiben“, und sagte gleichzeitig einen unvermeidlichen „Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems“ aufgrund gesundheitlicher Komplikationen bei den Geimpften voraus.

Des Weiteren hat van den Bossche die EU-Kommission und die EMA vor der Gefahr des „Virus-Entkommens“  durch die wiederholten Impfungen gewarnt- d.h. zunehmende Vakzinresistenz und die Entwicklung eines superresistenten Monstervirus, das Hunderte von Millionen Menschen töten werde.

Auch in Dänemark ist die grosse Mehrheit der „Covid19-Angesteckten“ (87%) geimpft

 

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: