Netanjahu: Alle Israelis (und Wir) Sollen wahrscheinlich 4-mal jährlich Geimpft Werden. Israel Soll Imperium für Eine Endlose Reihe Unwirksamer, Nürnberg-Kodex- und Körperverletzende „Covid“-Vakzine Werden

Ich habe beschrieben, wie Israel, das weltführende land in Bezug auf „Covid19“-Impfungen, der Beweis ist, dass die Impfungen wirkungslos sind – und dass die Todesrate um so mehr zunimmt, wie die Impfrate steigt.
Frankreich ist der 2. Beweis für die Wirkungslosigkeit der „Covid19“-Impfungen.

Des Weiteren habe ich die zum Kotzen wahnsinnige Lage in Israel mit Impfpass als Zutrittskarte für die Läden beschrieben – gleichzeitig wie alle diese Geimpften immer noch mit Masken umherlaufen – offenbar in Erkentnis der Wirkungslosigkeit und des Mangels an Vertrauen in die veralteten Vakzine.
Und aus gutem Grund: Die Vakzine können immer erst dann verwendet werden, wenn die Viren, gegen die sie hergestellt sind, ausgebrannt und von anderen ersetzt werden:
DAHER SIND GRIPPE-IMPFUNGEN IMMER WIRKUNGS- UND SINNLOS.

Nun bestätigt der jüdische investigative Journalist, Atzmon Gilad, dass sich im Staate Israel etwas sehr Faules abspielt.

Gilad Atzmon 2. März 2021: Während einer Pressekonferenz gab Netanjahu zu: „Die Impfstoffe, die wir haben, niemand weiß, wie lange sie halten… Wir müssen uns auf das schlimmste Szenario vorbereiten. Das schlimmste Szenario ist, dass wir jedes halbe Jahr (zweimal) impfen müssen. “ Das würde bedeuten, bis zu 36 Millionen Impfstoffe zu erwerben, vorausgesetzt, alle 9 Millionen Israelis benötigen alle sechs Monate zwei Dosen.

Aus dem einen oder anderen Grund ist es dem israelischen Regime gelungen, eine besonders gesunde Nation, in der in der ersten Covid-19-Welle (insgesamt etwa 30 Menschen zwischen dem 1. März und dem 1. Juni) nur sehr wenige Todesfälle zu verzeichnen, zu einer „Vaxi-Nation zu machen: Menschen, die auf eine ständige Versorgung mit lebenserhaltenden mRNA-Substanzen angewiesen sind.

Netanjahu sagte auch voraus, dass „die ganze Welt um diese Impfstoffe konkurrieren wird … Ich bin erneut entschlossen, Israel an die Spitze der Liste zu bringen.“ Er gelobte, den jüdischen Staat – in Zusammenarbeit mit Pfizer und Moderna – sowie Dänemark, Österreich und Bahrain zu einem „Impfimperium“ zu machen

Anstatt nach friedlichen Beziehungen mit Covid zu suchen, werden die Israelis als „Nation“ rekrutiert, um sich einem umfassenden „Vernichtungskrieg“ gegen die kleine Bedrohung anzuschließen.

In seinem Kampf gegen Covid-19 hat Israel jeden Fehler wiederholt, den es in seiner kurzen Geschichte gemacht hat. Anstatt das Zusammenleben zu suchen, zielt es auf die Vernichtung ab.
Es plant, die gesamte Bevölkerung, einschließlich Kinder und schwangere Frauen, bis zu viermal im Jahr zu impfen.

Und wie in ihrem Krieg gegen unzählige Feinde bekämpft Israel das kleine Corona-Monster „durch Täuschung“(Mossads Motto) und eine mRNA-Impfung.

Aber bisher haben sie es nur geschafft, sich selbst in kolossalem Ausmaß auszutricksen.
In den letzten 8 Wochen der Pfizer-Massenimpfung verdoppelte Israel die Zahl der Covid-19-Todesfälle, die es in den letzten 10 Monaten der Pandemie angehäuft hatte.

Ein größerer Kapitalbock ist kaum vorstellbar.

Die Mainstream-Medien in Israel sind nicht vom Erfolg des Pfizer-Experiments überzeugt, insbesondere angesichts der Tatsache, dass die „R-Zahl“ wieder bei 1 liegt und wahrscheinlich steigen wird.

Netanyahu: Alle Israelere (og Vi) Skal sandsynligvis Vaccineres 4 Gange årligt. Israel Skal Blive et Imperium for en Endeløs Række Virkningsløse Nürnberg-kode- og legemsbeskadigende „Covid“ -Vacciner

Jeg har beskrevet, hvordan Israel, verdens førende Nation med hensyn til “Covid19” vaccinationer, er bevis for, at vaccinationerne er ineffektive – og at dødeligheden stiger, når vaccinationsraten stiger.
Frankrig er det andet bevis på ineffektiviteten af ​​“Covid19″ -vaccinationerne.

Desuden beskrev jeg den vanvittige situation i Israel med et vaccinationskort som adgangskort til butikkerne – på samme tid som alle disse vaccinerede mennesker stadig går rundt med masker – idet de åbenbart anerkender virkningsløsheden af og manglen på tillid til de forældede vacciner.
Og med god grund: Vaccinerne kan først bruges, når de vira, som de er fremstillet mod, er udbrændt og erstattet af andre:

DERFOR ER INFLUENZAVACCINER ALTID VIRKNINGS- OG MENINGSLØSE

Nu bekræfter den jødiske efterforskningsjournalist, Atzmon Gilad, at der foregår noget meget råddent i staten Israel.

Gilad Atzmon 2. marts 2021: Under en pressekonference indrømmede Netanyahu, ”De vacciner, vi har, ingen ved, hvor længe de vil vare … Vi er nødt til at forberede os på det værst mulige scenario. Det værste scenario er, at vi skal vaccinere (to gange) hver sjette måned. ”Det vil betyde at købe op til 36 millioner doser vaccine, forudsat at hver 9 millioner israelere har brug for to doser hver sjette måned.

Af en eller anden grund har det israelske regime formået at omskabe en særlig sund nation med meget få dødsfald i den første bølge af Covid-19 (omkring 30 mennesker i alt mellem 1. marts og 1. juni) til at få en „Vaxi-Nation„: mennesker, der er afhængige af en konstant forsyning af „livsbevarende“ mRNA-stoffer.

Netanyahu forudsagde også, at „hele verden vil konkurrere om disse vacciner … Jeg er endnu engang fast besluttet på at sætte Israel øverst på listen.“ Han lovede den jødiske stat – i samarbejde med Pfizer og Moderna – samt Danmark, Østrig at gøre Bahrain til et „vaccineimperium“

I stedet for at søge fredelige forbindelser med Covid rekrutteres israelerne som en „nation“ for at deltage i en fuldt ud „udslettelseskrig“ mod den mindre trussel.

I sin kamp mod Covid-19 gentog Israel hver fejl, det har gjort i sin korte historie. I stedet for at lede efter sameksistens sigter den mod tilintetgørelse.
Det planlægger at vaccinere hele befolkningen, inklusive børn og gravide kvinder, op til fire gange om året.

Og som i deres krig mod utallige fjender, bekæmper Israel det lille koronamonster „ved bedrag“ (Mossads motto) og en mRNA-vaccination.

Men indtil videre har de kun formået at overliste sig selv på en kolossal skala.
I de sidste 8 uger af Pfizers massevaccination fordoblede Israel antallet af Covid-19-dødsfald, de havde samlet i de sidste 10 måneder af pandemien.

En større kapitalommert er det svært at forestille sig.

De almindelige medier i Israel er ikke overbeviste om Pfizer-eksperimentets succes, især i betragtning af at „R-nummeret“ er tilbage på 1 og sandsynligvis vil stige.

Impfpass oder Ausschluss. EU Plante schon 2018 Diese Neue „Normalität“ und die Weltbank 2017! Israel Macht Ernst: „In der Neuen Welt Kann Man ohne die Vakzine Nicht Mehr Leben“

Ein Israele sagt: DIE MENSCHEN KÖNNEN IHRE LEBEN IN DER NEUEN WELT OHNE (die Vakzine) NICHT LEBEN. WIR MÜSSEN DIE VAKZINE NEHMEN“!!!

Der Wahnsinn in Israel ist so gross, dass man nun auch Leute impft, die „Covid19“ gehabt haben!

Schon im Jahr 2018 hatte die EU für das Jahr 2022 einem Impfpass den Weg geebnet.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er eu-vaccination-card.png

Impf-Pässe werden für Reisende im Sommer 2021 ein Muss.

Die Plandemie und hier und hier war schon lange in der Planung,

Sehen Sie das Covid19 in Einkaufsübersicht der Welt Bank von 2017.

Israel stellt diese „Neue Normalität“ zur Schau

Nun fängt der globale Impfpass an ist schon in Israel Realität.
Um in gewisse Läden zugelassen zu werden, müssen die Israelis einengrünen Impfpass” zeigen als Beweis, dass sie geimpft worden sind.

Sogar nur Zutritt zum Supermarkt mit impfpass.

Jedoch, trotz fertiggestellter Impfung laufen die geimpften Leute in Israel immer noch mit Masken umher.

Und aus gutem Grund: Israel ist der Beweis, dass die „Covid19“-Impfungen wirkungslos sind ja dass sogar die Zahl der „Angesteckten“ steigt, je mehr geimpft wird.

Die Folgenden Videos zeigen die neue „Normalität“ in Israel – und bald überall.
Dazu gehört auch Impfung aller alle 6 Monate. Denn länger gilt der „grüne“ Impfpass nicht

Videos aus der „neuen Normalität“ in Israel – und bald global