Grossbritanniens Gesundheitsministerium, USAs CDC und Dänisches Statens SerumInstitut: „Keine Information zur Isolation des Covid19-Virus“: Es gibt das Virus Nicht! UK-Gesundheitsministerium: Nicht Genug Beleg, dass Grippen durch Massenversammlung Anstecken

Kevin Boyle 4 March 2021: Ich habe Akteneinsichts-Anfragen an das (britische) Ministerium für Gesundheit und Soziales gesendet, das in einer ersten Antwort (auf die Frage der Isolierung des Virus) zugab,
das Ministeium habe „keine Informationen zur Isolierung von Sars-Cov-2“ („Covid19“)!!!

Meine Bemerkung: Siehe auch CDC-Erklärung (S. 39 und 43), dass „kein quantifiziertes Isolat-des-covid19-Virus verfügbar“ sei. Sehen Sie des Weiteren die Akteneinsichts-Antwort des dänischen Staten-Seruminstituts (SSI) , dass man dort “ keinen Beleg für die Existenz des Covid19-Virus“ habe).
In einer SSI-Akteneinsichts-Antwort auf meine Anfrage war klar, dass die verwendete PCR-methode, auf der die ganze Pandemie beruht, nicht „Covid19- spezifisch ist, und dass die Genauigkeit der Methode gar nicht geprüft worden ist – ja, die PCR-Methode ist ganz und gar unbrauchbar.

Kevin Boyle 4 March 2021:Hier ist meine zweite Anfrage:
Bitte senden Sie uns Informationen zu Experimenten und Beweisen dafür, dass COVID-19 von Person zu Person übertragbar ist.
Könnten Sie bitte alle verfügbaren Beweise weiterleiten, die in den letzten 150 Jahren gesammelt wurden und die die Übertragbarkeit von Mensch zu Mensch für andere Krankheiten vom Typ Influenza belegen? “

Antwort:
Das Public Health England kann bestätigen, dass diese Informationen gespeichert sind. Die Informationen sind jedoch gemäß Abschnitt 21 des FOI-Gesetzes ausgenommen, da sie auf andere Weise angemessen zugänglich sind. Aufgrund der Ausnahmeregelungen müssen wir nicht prüfen, ob diese Information für Sie im öffentlichen Interesse liegt oder nicht. Zur Vereinfachung haben wir jedoch einen Link zum Bericht „Auswirkungen von Massenversammlungen auf die Influenza“ eingefügt:

UK Department of Health 2014: Auswirkungen von Massenversammlungen auf eine Influenza-Pandemie.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass nur begrenzte Daten vorliegen, die darauf hinweisen, dass Massenversammlungen mit der Übertragung von Influenza verbunden sind.

Bestimmte einzigartige Ereignisse wie der Hajj, spezielle Einrichtungen, einschließlich ziviler und militärischer Schiffe – ein neues Thema für dieses Update -, Veranstaltungsorte in Innenräumen und überfüllte Veranstaltungsorte im Freien bilden die Hauptgrundlage dafür, dass Massenversammlungen mit Influenza-Ausbrüchen in Verbindung gebracht werden können.

Jedoch, der Beleg ist immer noch nicht stark genug, um gesetzliche Einschränkungen zu befürworten.