State of the Nation: Regierungen Hatten Vorkenntnis von „Covid19“-Völkermord-Verschwörung

The Times 24. Mai 2009 hatte eine bemerkenswerte Geschichte: „Bill Gates versammelt seine Milliardärsfreunde im „Klub der Guten“ u.a. David Rockefeller Jr., Warren Buffett und George Soros, Michael Bloomberg, Bürgermeister in New York und die Medienmogule Ted Turner und Oprah Winfrey.
Es wurde vereinbart, eine Strategie zu unterstützen, bei der das Bevölkerungswachstum als potenziell katastrophale Bedrohung für Umwelt, Gesellschaft und Industrie behandelt werde. „Das is
t etwas so Albtraumhaftes.“

Die Existenz ihrer Methode bewahreitet sich nun: „Wir spritzen Giftstoff ein. Wir haben einen Grossen Fehler gemacht“

State of the Nation 10. Juni 2021 Anatomie des internationalen Tatorts der Covid Plandemie
Eingereicht von The Armchair Covid Crime Investigator

Links: Aus den Georgia Guidestones

Was folgt, ist die schockierend absichtliche, schrittweise kriminelle Verschwörung, um einen globalen Völkermord zu begehen und die Bevölkerung auf der ganzen Welt durch verschiedene Arten von COVID-19-Biowaffen und die daraus resultierende Covid-Superimpfagenda ernsthaft zu schwächen. (Sehen Sie dieses klares und erschütternde Video-Erklärung weshalb von Prof. Sucharit Bakhdi, Mainz)

Angesichts der schieren Tiefe und Breite dieses weltweiten Plans, so viele Menschen wie möglich vorsätzlich zu töten und/oder zu verletzen, ist es klar, dass jede große Regierung, globale Institution, Fortune-1000-Unternehmen und Nichtregierungsorganisation (insbesondere das Gesundheitswesen), die von der die globalistische Kabale der Neuen Weltordnung kontrolliert werden, Vorwissen und hier von diesem hochkomplexen kriminellen System gehabt haben mussten.

Daher bleibt jeder von ihnen ein nicht-angeklagter Mitverschwörer im größten Verbrechensrausch, der jemals gegen die gesamte Menschheit verübt wurde.

ID 2020 Alliance von Microsoft, GAVI Bill Gates, Rockefeller Foundation habn den Plan, die gesamte Menschheit durch Impfungen zu registrieren, was Chipping voraussetzt wie hier auch bei Microsoft Pateant-Gesuch 2020 060606– in Zusammenarbeit mit der dänschen Regierung und der UN

Nun, hier ist, was diese unvorstellbar dreisten, desperaten und rücksichtslosen Covid-Kriminellen im Voraus akribisch und mit großer Aufmerksamkeit für die böswilligen Details geplant haben.

1) Erstens haben die Covid-Täter ziemlich heimlich und strategisch eine Reihe von Biowaffen auf der ganzen Welt in großen Ballungsgebieten gestartet, in denen der militärische Einsatz von 5G im Jahr 2019 stattgefunden hatte.

2) Dann vermarkteten sie die hochentwickelte Biowaffe und hier – SARS-CoV-19 – absichtlich – (und zwar mit dem vom WEF erklärten Plan, den menschlichen Lebenskode umzuschreiben) um Regierungen überall in die Irre zu führen und die internationale Gesundheitsgemeinschaft zu verwirren. Es ist kein Coronavirus und wurde noch nie wissenschaftlich isoliert (S. 39) – und sieht elektronikroskopisch wie andere SARs-Verwandte aus.; ist aber wahrscheinlicher eine Mischung aus verschiedenen pathogenen Mikroorganismen, die eine bakterielle, parasitäre und/oder virale Komponente enthält.

3) Als nächstes verteilten sie wissentlich ein stark defektes COVID-19-PCR-Testkit, das garantiert zahlreiche falsch positive und falsch negative Ergebnisse lieferte. Diese Kits wurden vor der ersten Veröffentlichung von COVID-19 in Wuhan, China, auf mysteriöse Weise auf der ganzen Welt zur schnellen Verbreitung gelagert. Die kontaminierten Nasenabstriche wurden auch verwendet, um das Testopfer entweder zu impfen oder COVID-19 auf es zu übertragen.

4) In der Zwischenzeit waren die obersten Kontrolleure dieser extrem komplizierten bioterroristischen Operation entschlossen, zu verhindern, dass irgendwelche COVID-19-Behandlungspläne, Heilmittel und/oder Protokolle von einer Regierung auf der Erde genehmigt werden. Es hat noch nie in der Weltgeschichte eine so hoch koordinierte Kampagne gegeben, um bewährte Behandlungen für eine tödliche Ansteckung abzulehnen.

5) Durch das schnelle und wirksame Verbot der Verwendung erfolgreicher Medikamente (Hydroxychloroquin, Ivermectin, Dexamethason) gegen COVID-19 in der gesamten Weltgemeinschaft der Nationen schaffen sie die Voraussetzungen für die Entwicklung und Verabreichung von gefälschten und tödlichen Impfstoffen und wirkungslosen und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier und hier in Rekordzeit. Die verschiedenen Injektionen, Spritzen enthalten genverändernde Fähigkeiten und haben mehrere schädliche Auswirkungen auf den menschlichen Bioorganismus, die nichts mit der Prävention von COVID-19 zu tun haben.

6) Die verschiedenen hochexperimentellen Covid-Vakzine, von denen jede einen nicht genannten anderen Zweck und hier und hier (uns zu Roboterchips zu machen laut Moderna) hat, wurden vor der von Menschen verursachten Pandemie, die im Januar 2020 begann, hergestellt. Sie wurden dann an vorgewählte Nationen verteilt, um sie bestimmten Blutlinien zu verabreichen, um bisher unbekannte Nebenwirkungen hervorrufen.
Weltführender Vakzin-Entwickler, Geert van den Bossche, warnt dringend vor den andauernden massenimpfungen: Sie führen zur entwicklung von Super-Monster-Virus, das geimpfte Menschen ohne natürliche Resistenz zu hundert-Millionen abtöten werde

7) Trotz einer außergewöhnlichen Anzahl von Todesopfern und Impfverletzungen, die direkt durch die Covid-Schüsse verursacht wurden, wurden die globalen Mainstream-Medien (MSM) angewiesen, diese wichtigen Daten nicht an die Öffentlichkeit weiterzugeben. Stattdessen wurde das MSM verwendet, um den falschen Erfolg der „Impfstoffe“ zu propagieren und sie an jeden Menschen auf dem Planeten zu verkaufen.

8) Auf diese Weise wurden unwissende und uninformierte Personen betrügerisch genötigt und gezwungen, einen nicht genehmigten (uverschmutzten, gefährlichen) „Impfstoff“ zu erhalten, der NUR als „Notfallgenehmigung“ kategorisiert wurde. Dieses universelle Betrugsmuster„Impfung durch nicht informierte Zustimmung“ – war ein wesentlicher Bestandteil der weltweiten Einführung von Impfprogrammen. (Und verstösst gegen die Nürnberger Konvention – die als Begründung für die Erhängung von 7 Nazi-Ärzte benutzt wurde!)

9) Sogar Kinder werden jetzt mit den äußerst gefährlichen und tödlichen COVID-19-„Impfstoffen“ geimpft, wobei viele von ihnen neben anderen schweren Symptomen und medizinischen Beschwerden eine Herzentzündung erleiden. Das oft tödliche Blutgerinnsel wird nur von Tag zu Tag deutlicher, ebenso wie andere schwerwiegende Nebenwirkungen, die nach der Impfung immer häufiger auftreten. Dabei bleibt die Berichterstattung des MSM über die realen Risiken praktisch nicht existent. Auch verschweigt man, dass Pfizer/Moderna 3-mal tödlicher als die in Dänemark verbotenen Astra Zeneca und Johnson & Johnson sind)
NB: Die US. CDC hat für d. 18 Juni eine Krisensitzung einberufen, um das Vorkomnis von Herzentzündung bei 226 Jungen nach Moderna und Pfizer-Impfungen zu besprechen

10) Insbesondere in den frühen Stadien dieser vorgeplanten und hier und hier geradezu P(l)andemie bestand die medizinische Standardmaßnahme nicht darin, vor dem Krankenhausaufenthalt Behandlungsrichtlinien für COVID-19 herauszugeben. Dieses immense institutionelle Versagen ist in Umfang und Ausmaß ohne Beispiel. Das bewusste Zurückhalten lebenswichtiger Behandlungen und geeigneter Medikamente war der eigentliche Dreh- und Angelpunkt dieses Plans, einen Völkermord zu begehen.
Times of Israel: Israel war war um 4 Jahre seiner Zeit voraus!

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 650f7-israeli-vaccine-4-years.png

The National File enthüllte den Verkauf von Covid19-Kits schon 2 Jahre vor der Ausrufung der „Pandemie“!

11) Nach einem Krankenhausaufenthalt wurden die routinemäßig verabreichten medizinischen Protokolle die Haupttodesursache, nicht COVID-19. Ärzte auf der ganzen Welt beklagten sich und hier und hier wie nie zuvor in der Geschichte über die medizinische Behandlung, dass die medizinischen Behandlungen ein GROSSER Teil des Problems waren (Und zwar weil die Regerungen die Ärztlichen Organisationen zur Ausarbritung von Begründungen von unterdrüclenden/“repressiven Massnahmen zwangen (oder umgekehrt?) und hier und hier (UN-Generalsekretär warnt vor Unterdrückung) ; und sicherlich nicht Teil der Lösung. Das geplante Ergebnis war eine medikamentöse Keulung der Weltbevölkerung, wobei ärzte-verursachte Todesfälle (und Covid-Erkrankungen) in Rekordzahlen aufgetreten sind.

12) Genau wie bei der Spanischen Grippepandemie von 1918 war es eindeutig die vorsätzliche medizinische Reaktion, die für die hohe Sterblichkeitsrate bei älteren Menschen und Menschen mit multiplen Komorbiditäten verantwortlich ist. Im Jahr 1918 war es die tödliche Kombination von Aspirin und Morphin, die zum Tod von mehr als 100 Millionen Menschen weltweit beitrug.

13) Alles deutet darauf hin, dass im Jahr 2020 und darüber hinaus ein ähnliches Völkermord-Playbook und hier und hier verwendet wird, um den Planeten zu entvölkern und die Covid-Impften unter vollständige Kontrolle zu bringen. Das entscheidende Problem dabei ist, dass normalerweise nur 10 % der Impftoten und -verletzungen gemeldet werden.

Schwere Menschliche und Virale Protein-Verschmutzung des AstraZeneca Vakzins mit Gefährlichen Autoimmunkrankheits-Erregern

Pharmazeutische Zeitung 26. Mai 2021: Das Team um Professor Dr. Stefan Kochanek, Leiter der Abteilung Gentherapie der Ulmer Universitätsmedizin, untersuchte drei Chargen des Covid-19-Impfstoffs von Astra-Zeneca mit biochemischen Methoden und Proteomanalysen, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung der Universität Ulm.
Neben Proteinen des adenoviralen Vektors, aus dem der Impfstoff besteht, fanden die Forscher dabei auch beträchtliche Mengen menschlicher Proteine sowie regulatorischer viraler Proteine, die nicht Teil des Impfstoffs sind. Zudem verglichen sie die Vaxzevria-Proben mit einem eigenen Adenovirus-Vektor (HAdV-C5-EGFP), der mittels Ultrazentrifugation aufgereinigt war.

»Das Bandenmuster im Proteingel hat sich in den beiden Proben deutlich unterschieden: Im Vergleich zu dem eigenen Adenovirus-Vektor wiesen die Astra-Zeneca-Proben deutlich mehr Proteinbanden auf, die nicht durch den adenoviralen Impfstoff erklärbar waren«, berichtet Kochanek. Daraufhin überprüften die Forscher den Proteingehalt der Vaxzevria-Impfstoffchargen. Theoretisch hatten sie dort 12,5 µg Proteingehalt pro Impfdosis erwartet – fanden jedoch in einer genauer untersuchten Charge sogar 32 µg.

Mittels Massenspektrometrie analysierten die Wissenschaftler anschließend, was das für Proteine waren. Etwa die Hälfte sei menschlichen Ursprungs gewesen, darunter Eiweiße aus der menschlichen Zelllinie zur Vektorproduktion. »Insgesamt haben wir mehr als 1000 Proteine in den Chargen detektiert: Die Mehrzahl dürfte keine negativen Auswirkungen auf Impflinge haben«, so Kochanek. Jedoch fand sein Team auch Hitzeschock-Proteine (HSP). »Extrazelluläre Hitzeschock-Proteine sind bekannt dafür, dass sie angeborene und erworbene Immunantworten modulieren und bestehende Entzündungsreaktionen verstärken können. Sie wurden zudem auch schon mit Autoimmunreaktionen in Verbindung gebracht«, erklärt der Studienleiter.