Professor Bakhdis Warnung vor evt 5 Jahre Gefängnis für Impf-Wahrheit: WELTERSTE AUTOPSIEMIKROSKOPIEN mRNA-COVID-IMPSTOFF-ZERSTÖRTER HIRN- UND HERZZELLEN

Professor Sucharit Bakhdi ist meritierter eks-Professor an der Universität in Mainz. Er hat eine Unzahl von Preisen bekommen und mehr als 300 peer-reviewed Artikel geschrieben.

Während der „Covid“-Plandemie hat er vor den getroffenen Massnahmen gewarnt – und ganz besonders vor den mRNA/DNA-Impfungen.

Prof. Bakhdi hat seine Einstellung, die auf solider wissenschaftlicher Basis beruht,  vor der Öffentlichkeit pädagogisch dargestellt, sodass alle die Möoglichkeit haben,  diese komplxen Prozesse zu verstehen.

Dabei hat er gegen das gängige lügnerische Narrativ verstossen.
Solche „Volksfeinde“ müssen verschwinden – so ode so.

Bakhdi  drohen nun 5 Jahre Gefängnis sowie Beraubung seiner Pension und seines Professortitels“, weil er die politisch  unbequeme Wahrheit sagt: Dass die „Covid“-Impungen unnötig, weitgehend wirkungslos und gefährlich sind!!!

In diesem hervorragenden Video erklärt Bakhdi die komplizierten  immunologischen Abwehrmechanismen bei Infektionen auf leicht verständliche Weise – sowohl ohne als auch nach Covidimpfung. Er begründet die schwere Gefahr der Gen-„Vakzine“.

Im Folgeden Videointerview zeigt und begründet  Prof. Bakhdi  die schweren Impffolgen: Die schweren Gefässschäden, die jedem Geimpften zu Teil werden, und um so mehr, je mehr Boosterschüsse gegeben werden.

Glück habe man, wenn diese Schäden nur in Geweben eintreffen, wo die toten Zellen ersetzt werden können. Gefassschäden in Hirn und Herzen sind aber irreparabel – mit schweren Folgen.

Auf etwas anderes macht Dr. Bakhdi auch aufmerksam: Die Hälfte der verabreichten Impfschüsse enthalten nicht impfstoff – sondern Placebo.
Denn die ganze Kampagne ist nur noch Phase 3 des grössten Experiments je mit der Menschheit!! 

Hier ist eine englische Kurzfassung des Videos: Sie können den Text in diesem Übersetzer ins Deutsche übersetzen

Bakhdis Schlussbemerkung ist sehr bemerkenswert: „Ich habe Angst, es zu sagen, aber bis vor eineinhalb Jahren war ich Wissenschaftler. Jetzt sehe ich, was los ist. Ich muss zugeben, dass die Kollegen und Freunde von mir, die mir gesagt haben, dass dies Völkermord sei, möglicherweise richtig liegen. Ich weiß es nicht, aber ich habe das Gefühl, dass es keine andere Agenda geben kann.

Es gibt keine andere Erklärung. Es gibt keine andere Erklärung, da klar ist, dass diese gen-basierten Impfstoffe nicht benötigt werden, da wir uns nicht mit einem Killervirus befassen, das die Menschheit zerstört.

Jeder, der etwas anderes sagt, belügt Sie offensichtlich ins  Gesicht. Zweitens ist es offensichtlich, dass diese sogenannten Impfstoffe niemals vor Infektionen geschützt haben können. . . .

Drittens und am schlimmsten sind diese gen-basierten Impfstoffe die schrecklichsten Instrumente, die jemals in den menschlichen Körper eingeführt wurden, um den Menschen zu zerstören. . . . Diese Impfstoffe werden die Menschheit zerstören. “

 Bildmaterial aus Prof. Bakhdis Vortrag.
Die Gewebsmikroskopiefotos rühren von  diesem Artikel  her, dem Ersten in der Litteratur um diese autoptischen Hirn-  und Herzschäden nachzuweisen

1.Was nach JEDER COVIDIMPFUNG in JEDEM GEFÄSS  des Körpers wegen der mRNA-Spikeproteinbildung geschieht: Diese SCHÄDEN WERDEN IN HIRN UND GEFÄSSEN NIE REPARIERT. Man sieht unten das  mRNA   (S) im Blut. Sie dringt in die Gefässwand und produziert dort Spikeprotein.  Dies wird ganz richtig vom Immunsystem als Fremdkörper gesehen. Daher vorerst Killer T-Zellangriff auf die infizierten Gefässwandzellen (Endothelien). Diese kranken Zellen werden zerstört. Des Weiteren werden Antistoff gegen das Spikeprotein  (Y) mobilisiert und Komplemente werden zur Verstärkung herbeigerufen. Alle 3 Elemente töten kranke Endothelzellen  – und damit die Gefässwand.
Dabei entstehen Risse in der Gefässwand – und das mRNA sickert in das umgebende Gewebe und bildet auch dort Spikeprotein auf den Zellen. Dieses wird dann genauso von den Immunabwehr Mechanismen angegriffen und schwere Gebebszerstörung findet statt.
Der blaue Punkt ist ein Blutpfropfen – der bei 62% aller Geimpften und hier in irgendeinem Ausmass vorkommt

In einigen Fällen wird dieser Prozess chronisch -löst Autoimmunkrankheit aus.

2. Unten sehen Sie die feinsten Hirngefässe (Kapillare).
Wenn nur eines dieser Gefässe verstopft,  entsteht ein Infarkt (Gebiet mit toten Zellen wegen Mangels an Sauerstoff und Nahrung).

Nebenbei: DIESES NETZ IST INTELLIGENTES DESIGN IN DNA NIEDERGESCHRIEBEN!)

3. Unten sehen wir einen Autopsiehirnschnitt eines wegen Covidimpfung  gestorbenen Menschen (Kein Wunder, dass die Behörden Autopsien der Impfverstorbenen nicht freigeben wollen!!)
Die Roten Punkte sind die Zellbekleidung (Endothelien) der Hirngefässe, die durch das mRNA-Vakzin zerstört sind.
Durch Risse in der zerstörten Gefässwand sickert injizierte mRNA aus, produziert Spikeprotein auf den Hirnzellen, die dann von den 3 Killermechanismen der Immunabwehr irreparabel getötet werde
n

4. Auf diesem Bild desselben Hirns sehen wir die Folgen: Nummerierte, verbreitete tote Hirnzellen um die feinsten Blutgefässe

5. Unten sehen wir nun  die rote, zerstörte Zellbekleidung von Herzgefässen desselben Verstorbenen. Durch Risse in der Gefässwand bekommt die  eingespritzte mRNA Zutritt zu den Herzmuskelzellen, produziert auf ihnen Spikeprotein 

6. Die 3 Killer-Mechnismen der Immunabwehr töten irreparabel die mit mRNA-Spikeprotein belegten Zellen (Myocarditis).  Hier sehen wir die Folgen: Gelbe tote Herzmuskelzellen/Narben um die Gefässe.
Daher die erhöhte Sterblichkeit unter besonders jungen Sportlern, Jugendlichen  und Kindern: Die Berichte über junge Männer, die nach Impfungen tot umfallen sind viele – aber die Behörden melden nur ganz kleine Zahlen

Bemerkung
Ganz richtig denkt Prof. Bakhdi an Bevölkerungsminderung als Grund für die gefährlichen Gen-„Impfungen“.
Jedoch es gibt noch einen Grund:  Mittels Hirnchips und hier  sowie durch „genetische Änderung unseres Lebenscodes“ mit der verbleibenden Menschheit, die nun laut dem WEF nach den Impfungen „Hackbare, seelen- und wertlose Tiere sei.