Gehässige und verlogene Ausfälle freimaurergesteuerter Regierungschefs gegen Ungeimpfte in milder Grippeepidemie: Unheimliche politische Impfmotive

Welcher Motiv steckt hinter der globalen Plandemie und hier  und hier? Gesundheit ausgeschlossen!
1.
Warum agieren 193 UN-Länder genau zur selben Zeit genau gleichartig gegen eine saisonale Grippe mit der gleichen Sterblichkeit wie die üblichen saisonalen Grippen, die wir seit Jahrtausenden kennen, und gegen die wir Herdenimmunität erreicht haben?
2.Warum in aller Welt sind die Regierungschefs, Parlamentarier und Gesundheitsbehörden der Welt so unbelehrbar und erpicht darauf, mittels nachweisbar unbrauchbarer und unquantitierter  PCR-Test und hier– sowie Heimtestmethoden – die realen „Covid19“-Infektionszahlen um mindestens 90% zu erhöhen?
3.Warum übertreiben sie die die Gefahren der „Covid19-Viren, indem sie  als Todeszahlen alle, die man  ungetestet vermutet MIT Covid sterben, einschliessen, wobei nur 1% davon AN „Covid19“ sterben?

4. Warum halten sie an ihren nachweisbaren Lügen fest, obwohl sie unwiderlegbar widerlegt wurden – z.B. dass bei Weitem die Meisten hospitalisierten „Covid19-Patienten“ ungeimpft seien – obwohl die Hauptmasse davon Geimpfte sind?
5. Warum halten sie an der Lüge von der Existenz eines spezifischen „Covid19-Virus“ fest, obwohl alle globalen, nationalen Gesundheitsämter zugeben, dass sie keine solche Existenz nachweisen können?
6. Die Lüge, dass  die Covid-„Vakzine“ sehr effektiv seien, ist immer wieder  durchlöchert worden,  sogar von The Lancet  und hier  und hier.
7. Und letztlich: Warum verfolgen die Regierungschefs so aggressiv das Ziel, alle auf der Erde zum Impfen zu zwingen  – und warum verunglimpfen sie alle, die sich nicht impfen lassen wollen?

Den letzten Punkt will ich unten illustrieren
Summit News 6 Jan. 2022: Die Dämonisierung der Ungeimpften wird weltweit immer intensiver. Es gibt keine vertretbare Wissenschaft, um diese Handlungen zu rechtfertigen, aber die Tyrannei kann sich nicht durch die Tatsachen stören lassen. Andere Nationen ziehen nach. Das neue Mantra lautet:

„Impfverweigerer verdienen es, bestraft zu werden“.

1.Ungeimpfte Australier im Northern Territory wurden unter eine neue Sperre gestellt, in der sie nicht hinaus gehen dürfen, um Sport zu treiben oder zur Arbeit zu fahren.

Chefminister Gunner sagte des Weiteren, Ungeimpfte dürfen nicht mehr als 30 km von ihrem Zuhause entfernt reisen, es sei denn, sie müssen ins Krankenhaus.

Die Regeln werden eingeführt, obwohl im gesamten Gebiet nur 23 Personen mit COVID-19 im Krankenhaus und nur zwei auf der Intensivstation liegen.

Für vollständig geimpfte Personen gelten keine weiteren Einschränkungen, obwohl sie das Virus noch verbreiten können.

Tatsächlich hat eine neue Studie aus Dänemark ergeben, dass sich die Omicron-Variante bei geimpften Menschen schneller verbreitet – und sogar noch höher bei denen, die eine Auffrischimpfung erhalten haben.

Insgesamt 87% der Omicron-Angesteckten sind geimpft! 95% der „Covid19-Fälle in Dänemark sind Omicron-Fälle.

The Guardian 4. Jan. 2022:  (Rothschild-) Präs. Macron:Was die Ungeimpften angeht, möchte ich sie wirklich verarschen. Und das werden wir auch weiterhin tun, bis zum Schluss. Das ist die Strategie.

Kurier 14.12.2021: 68,61 Prozent der Gesamtbevölkerung Österreichs sowie 72,11 Prozent der impfbaren Bevölkerung sind Geimpft:

Mit der obigen sehr geringen Inzidenz muss man sich fragen, warum die österreichische Regierung ab dem 1. Februar Zwangsimpfung einführen will?

Wie verrückt die Lage in Österreich ist, wird vom FPÖ-Politiker Kickl deutlich dargestellt 

Die FAZ 9. Dez. 2021:  Österreich führt als erstes Land Europas ab dem 1. Februar 2022 eine allgemeine Impfpflicht gegen die Corona-Pandemie ein.
Die Impfpflicht soll für alle in Österreich lebenden Menschen gelten, die älter als 14 Jahre sind, teilte die Regierung in Wien mit.

Verweigerern droht bis zu 3600 Euro Strafe. Das Gesetz soll zwei Jahre gültig bleiben.
Wer die Impfung verweigert, kann dem Entwurf zufolge mit bis zu 600 Euro bestraft werden – und zwar für jede der drei aktuell notwendigen Impfungen sowie für alle weiteren „Stiche“, die in Zukunft nötig sein könnten. Allerdings könne man sich aus der Strafe mit „tätiger Reue herausimpfen“, sagte die Verfassungsministerin Karoline Edstadler (ÖVP).

Der Standard: In Österreich Gefängnis 3 Tage pro Stich statt 600 Euro pro Stich wenn man kein Geld hat.

Die dänische Premierministerin in Dänemarks Staatsrundfunk 9. Nov. 2021: „Es darf im Moment in Dänemark gerne schwieriger sein, ungeimpft zu sein als geimpft zu werden,“, sagte der Premierminister und fügte hinzu:  „Ich muss ehrlich sagen, dass ich selbst darüber nachdenke, wie wir die Ungeimpften weiter unter Druck setzen können“.

Bemerkung:
Im Laufe der Zeit hat die Elite immer wieder ihre luziferischen Pläne vorhergesagt:

1. Das WEF hat klar gemacht, dass man „unseren Lebenscode zu etwas Nützlichem ändern“ wolle. Mit anderen Worten, man will uns von Gottes Bild in das Bild ihres Gottes, Luzifers, des Weltfürsten (Johs. 14:30), umbilden.
Das WEF schildert eben das Zeichen des roten Tiers der Offenbarung 666 in seinem Logo aus (oben)!!

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er mwssenger-rna-1.png

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er schreibberechrigte.png

2. Moderna hat das auch auf seiner Website ganz klar ausgedrückt: Wir sollen Computer werden – und die genveändernden „Impfungen“ sollen dafür die Software sein, mittels derer man alle unsere Zellen – einschl der Hirnzellen – zentral steuern könne.

 3. „Ein Chip im Hirn aller Menschen ist das Ziel der Banker“ – Nicholas Rockefeller

3. Genau das geschieht durch die Impfstoffe: Nanochips und Halbleiter: Graphenoxyd – fertig für Signalempfang von aussen (G4, G5?)

Genau dies ist die Voraussetzung für Microsofts Patentgesuch 2020 060606 (Siehe Offenb. 13:18)


Auch prominente deutsche Pathologen haben Nanochips in in Pfizer-Vakzin gefuneden

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er j-jchip.png

Unten sehen Sie noch ein Graphenoxydband und „Geldrollenanordnung der roten Blutkörperchen nach Pfizer Vakzin-Vorhut eines Blutpfropfens, der als Mikrothrombose  bei 62% der Geimpften vorkommt


4. Totalkontrolle über Menschen, die statt in Gottes Bild – nun im Bilde des Staates neu geschaffen werden, wie von der britischen Regierung und der deutschen Bundeswehr klar ausgesprochen. Dies wurde schon von George Orwell („1984“) und Aldous Huxley („Schöne Neue Welt“) längst vorhergesagt. Letzterer sagte voraus, dass die Menschheit ihre Sklaverei lieben würde – wie es nun weitgehend geschieht.

Unten Robert Malone, mRNA-Impfungserfinder über Mass formation psychosis/Massenpsychose).
Diese setzt Folgendes voraus:
Langwierige Isolation der Menschen (Lockdowns und Restriktionen) – frei flottierende Angst (unendliche Horror-propaganda in den Medien)- Beraubung von etwas, was man früher hatte (Freiheit, Arbeit)- einen Lügner, der mit Autorität eine einfache Lösung anbietet (Dr. Fauci und seine medizinischen und politischen bestochenen/eingeschüchterten Mitläufer). So was ist früher mit katastrophalen Folgen in Europa vorgekommen


5. Bevölkerungsreduktion auf 500 Millionen – wie auf den Georgia Guidestones in Stein gemeisselt:

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

Unglaublich? Sehen Sie mal Deagels Bevölke-rungs-prognose 2025: Seit 2013 sagt Deagel (USAs meist-wissender Nachrichten-dienst – von Regierung, CIA usw- informiert – im Jahr 2025 eine Reduktion der westlichen Bevölkerungen auf weniger als 1/3 der heutigen Bevölkerungen vorher.

Die Wahrheit will an den Tag. Rom-Zeitung Il Tempo: Covid19 hat nur 3.783 von 130.468 offiziellen „Covid19-Todesfällen“ getötet – viel weniger als eine gewöhnliche Grippe.

Schon am 19. März 2020 hat die dänische Zeitung „Ekstrabladet“ den massiven italienischen „Covid19“-Sterbestunt: Lange Militärkolonnen mit Särgen aus den Krankenhäusern untersucht.

Ekstrabladet fand, dass 99% der Toten schon todkrank waren und im Sterben lagen.

Man kann ruhig davon ausgehen, dass diese masslose Übertreibung  global galt – und gilt.

Sehen Sie z.B., wie Präs. Trumps Beraterin, Birx, schamlos vom Rednerpult des Weissen Hauses der Welt erzählt, dass man ALLES, was mit der betrügerischen PCR-Methode mit viel zu hohen Cut-off  Werten stirbt,  als „Covid19-Tote auf den Sterbe-Urkunden angebe – unangesehen der eigentlichen Sterbeursache wie schwere Herzkrankheit, Krebs usw.

Nun ist inzwwischen in Schweden und bei der CDC der USA die Aufrechterhaltung der Corman-Drosten-PCR-Lüge so unmöglich geworden, dass man dort  die methode aufgegeben hat. Dafür haben die CDC andere Schwindelmethoden zum „Nachweis“ des nicht-existenten „Covid19-Virus“ 

Nun kommt die grosse italienische Zeitung Il Tempo mit einer Bestätigung des Fundes von Ekstrabladet.

Il Tempo Franco Bechis Oktober 21, 2021: Laut dem neuen (seit Juli nicht mehr aktualisierten) Bericht des (italienischen) Höheren Gesundheits-Instituts über die Sterblichkeit durch Covid hätte das Virus, das die Welt in die Knie gezwungen hat, weit weniger getötet als eine gewöhnliche Grippe.

Laut der vom Institut gesammelten statistischen Stichprobe der Krankenakten würden nur 2,9 % der seit Ende Februar 2020 registrierten Todesfälle auf Covid 19 zurückzuführen sein. Also von den 130.468 registrierten Todesfällen von offiziellen Statistiken zum Zeitpunkt der Erstellung des neuen Berichts würden nur 3.783 auf die Macht des Virus selbst zurückzuführen sein.

Denn alle anderen Italiener, die ihr Leben verloren, hatten eine bis fünf Krankheiten, die ihnen laut ISS daher schon wenig Hoffnung ließen.

Sogar 67,7% hätten mehr als drei zeitgenössische Erkrankungen zusammen gehabt und 18% mindestens zwei zusammen.

 Laut ISS waren 65,8% der Italiener, die nach einer Covid-Infektion nicht mehr da sind, an arterieller Hypertonie erkrankt, das heißt, sie hatten Bluthochdruck. 23,5% waren auch dement, 29,3% fügten ihren Beschwerden etwas Diabetes hinzu, 24,8% auch Vorhofflimmern. Und das ist noch nicht alles: 17,4 % hatten bereits eine Lungenerkrankung, 16,3 % hatten in den letzten 5 Jahren Krebs; 15,7% litten an Herzinsuffizienz, 28% litten an ischämischer Herzkrankheit, 24,8% litten an Vorhofflimmern, mehr als jeder Zehnte war auch fettleibig, mehr als jeder Zehnte hatte einen Schlaganfall und wieder andere, wenn auch in geringerem Anteil, hatten ernsthafte Probleme mit Leber, Dialyse und Autoimmunerkrankungen.

Wenn es aber nicht das Virus ist, das die Italiener tötet, können Sie mir dann erklären, warum die Wissenschaft alles auferlegt hat, was wir in diesen üppigen anderthalb Jahren gesehen haben? Von Masken, über Abstand, bis zum Lockdown und so weiter?

Und wie haben wir es geschafft, fast 126.000 Italiener mit 3, 4 oder 5 schweren Krankheiten auf diese Bedingungen zu reduzieren, die dazu bestimmt waren, wegzugehen, wenn das Coronavirus in kurzer Zeit nie existierte?

Diese Zahlen wären eine sensationelle Anklage gegen das italienische Gesundheitssystem, aus dem sie auch stammen. Ich verwende die Bedingung, weil ich einige Zweifel daran habe, was vom ersten Tag an in diesem Bericht geschrieben steht.

Was davon betroffen sind das, was wir weiterhin „Wissenschaftler“ nennen.

Und ich erinnere mich gut an die wöchentlichen Pressekonferenzen der ISS und des Katastrophenschutzes, bei denen diese Todesfälle immer minimiert wurden, wobei immer der Schwerpunkt auf die vielen Pathologien gelegt wurde, die bei denen gefunden wurden, die es nicht geschafft hatten.

Dann, während der Impfkampagne, wurde die Notwendigkeit der Regierung zum diametral Entgegengesetzten: jeden zu dramatisieren und zur Sicherheit der zur Verfügung gestellten Fläschchen zu drängen.

Sie vergaß aber, die Anweisungen zur Sterblichkeitsrate zu aktualisierene. Eine große Verwirrung also, die auch Ängste nährt und den Widerstand einiger Millionen Italiener verstärkt, die sich entschieden haben, Impfungen zu vermeiden.

 

 

 

 

 

Das Zeitalter der grossen Lügen nochmals durch die verbrecherische Covid19-Plandemie/Impfkampagne immer wieder blossgelegt

Wir leben in der Zeit der grossen Lügen:
1. Man sehe sich nur die Politikerlügen über die grosse „Bereicherung“ durch die seit 1973 laufende muslimische Invasion Europas.
Die Wirklichkeit ist eine ganz andere: Sehen Sie z.B. die grosse Musliminvasion 2015 – von Merkel mit offenen Armen empfangen – und dann grosszügig nach u.a. Dänemark weitegeleitet!!! Es war eine Freimaurer-geförderte Masseneinwanderung von unintegrierbaren gewalttätigen Muslim-Eroberern, die die Christenheit hassen und zum Ziel haben, uns zu töten (z.B. Koransura 9:5, sowie unsere Häuser und Länder zu erben (Koransura 33:27).
Alles von einem Rothschildagenten namens George Soros bezahlt – um Deutschland zu bestrafen, weil das Land nicht in die Rolle als Zahlmeister einer EU-Fiskalunion eintreten wollte.

Und zwar weil der EU-Vater, mit 60.000 Golddukaten bezahlte Rothschild-Agent, Coudenhove Kalergi, festgelegt hatte, dass die Europäer wie die alten Ägypter aussehen sollen – um Rassenspannungen im kommenden Eine-Weltstaat zu vermeiden.

2. Die „Klimakrise“ beruhe auf die nie bewiesene Fähigkeit eines einzigen CO2-Moleküls in der Atmosphäre, die umgebenden 85.800 Luftmoleküle zu heizen!!

3. Die fanatischen ideologischen und mercantilen Vakzinisten müssen wohl allmählich totalverrückt geworden sein: Trotz massiven Impfraten sehen sie jetzt fiktive „Covid19″Infektionsraten, die ihnen durch unspezifische, unquantitierte, unbrauchbare PCR-bestimmungen erlauben, „die 4. Welle“ eines nie nachgewiesenen „Covid19“ -Virus auszuschreien. Und obwohl es nun völlig klar ist, dass die Gen-„Vakzine“ für die Saison 2019/20, die keineswegs die 4 Koch-Kriterien erfüllen, für laufende Viren  völlig veraltet und unwirksam sind, rufen die Vakzinisten immer wieder: „Impfen, impfen ist die Lösung – unsere Superwaffe gegen die Viren“– 1 oder sogar 2-mal im Jahr. Und die Menschen glauben dieser gesundheitsschädlichen Riesenlüge.

4. Fakten werden konsequent durch Journalisten und Internettrolle verspottet, Beispiel: Faktueller Magnetismus an Impfstellen:

 

BBC: Covid Vakzine: Nein. Ihr Stich ist nicht magnetisch!

Health:

The Miami Herald

 Hochbezahlte „Comic Entertainers“ verspotten Menschen mit dem Magnetismus-Phänomen: Lunatics aus „Crazytown“ (Irren aus der Wahnsinn-Kolonie)!

Der verlogene Vorteil der ideologischen Vakzinisten ist klar: Solange diese fiktive „Pandemie“ läuft, können die „Politiker“ für ihre Illuminaten-Herren und Meister ihre Völker mit „präventiven und repressiven Massnahmen“ unterdrücken – wie es Innenminister Horst Seehofer verlangte , damit sie in aller Ruhe ihr „Grosses Reset/4. Industrielle Revolution“, ihren „grossen Moment“ über unsere Köpfe hinweg  durchsetzen können:
Eine neue Welt entsteht mithilfe der mildesten Pandemie in den letzten 2000 Jahren. Das ist unser grosser Moment“, wie Klaus Schwab schreibt
Merkwürdigerweise war die Inzidenz in Dänemark am 28.09.21 nur 1,35% – d.h.nur 1-10% davon sind ansteckend mit irgendeinem Virus = Realinzidenz max. 0,14%. Da ist keine Pandemie.

Unten erzählen WEF-Chef Klaus Schwab und sein CEO, das „Grosse Reset“ werde eine Krise nach sich ziehen, und die“Covid19″-Krise werde  eine Bagatelle im Vergleich sein..

Nun werden die Vakzinisten  aber besorgt, weil sie aus guten Gründen zunehmende Schwierigkeiten haben, den Leuten einzureden, dass Impfungen notwendig seien. Und dass bedroht ihr grosses Projekt „das Grosse Reset“.
Das habe ich hier immer wieder belegt.

Jedoch, die Beweise häufen sich:

Citizen Free Pres 21 Sept. 2021: Bermuda und Vermont  ähneln sich sehr in einem Punkt:
Vermont, mit der höchsten Impfrate des Landes – 88 % der Erwachsenen sind zumindest teilweise geimpft und 79 % vollständig geimpft steht kurz vor einem neuen Höchststand der COVID-Fälle, nur 3,5 Monate nachdem Fauci sagte, dass es mit 50 % der Erwachsenen geimpft keine signifikanten Infektonen geben würde.

Was für eine Lüge!
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er vermont.pngAuf Auf Auf Auf Bermuda sind 67 % der gesamten Bevölkerung vollständig geimpft.
Die Zahl der Fälle ist im letzten Monat um 5.605 % gestiegen und entspricht in den USA durchschnittlich etwa 750.000 Fällen pro Tag

Israel nachdem 28% der Bevölkerung  Million den 3. Stich bekommen hatten

Natural News:   Israel, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten erleben jetzt ihren größten Anstieg der Krankheit seit Beginn der Plandemie.

Die Covid-19-Fallraten steigen zusammen mit den Impfraten, da die künstliche Immunität nachlässt. Die als „Impfung“ eingesetzte mRNA-Technologie verwandelt menschliche Zellen in synthetische Spike-Proteinfabriken und erzwingt eine entzündliche Autovergiftung des menschlichen Körpers. Diese „Impfstoffe“ sind ein nicht sterilisierender Eingriff; Die Wissenschaft übt selektiven Druck auf das Spike-Protein aus und treibt neue Mutationen in zirkulierenden Coronaviren. Diese unsterilisierenden Impfstoffe erzeugen geimpfte Superverbreiter, deren Körper darauf programmiert sind, Spike-Proteine ​​​​in Massen zu produzieren, die an andere abgegeben werden und den Schwächsten in einer Bevölkerung schaden. Die geimpften Probanden kolonisieren das Virus unwissentlich und tragen hohe Viruslasten mit sich umher.

Israel ist das schockierendste Beispiel für das Versagen von Impfstoffen.
Selbst wenn über 80 Prozent ihrer Bevölkerung „vollständig geimpft“ sind, ist eine Herdenimmunität immer noch nicht verwirklicht. Die Nation erlebt derzeit ihre vierte Welle und reagiert auf die Krise mit mehr Impfung– Booster-Stiche für alle. Unterdessen nehmen Krankenhausaufenthalte und Todesfälle weiter zu.

Das Vereinigte Königreich hat zwei Drittel seiner Bevölkerung erfolgreich geimpft, dokumentiert jedoch eine weitere schwere Covid-Welle.

 

Bemerkung: Natürlich steigen die unbrauchbaren Impfzahlen: Nach Lockdowns und Isolation durch 1 1/2 Jahre haben die Leute keine dauerhafte natürliche Resistenz entwickelt – und nun kommt die Erkältungs- und Grippesaison 2021/22. Auf diese Grippeviren hat das vorgegebene Scheinvakzin 2019/20 natürlich keine Wirkung ist sogar tödlich– aber die“Politiker“ werden gleich wieder nutzlose Restriktionen einführen. Masken: Unnütz sowie auch Lockdowns und hier.

Jedoch, die politiker lügen uns immer wieder die Rettung der Menschheit durch immer wiederholte Impfungen vor – während sie die Erfüllung des Ziels der Georgia Guidestones anstreben: 500 Millionen Menschen auf diesem Planeten

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

Die politiker haben nur 2 Mittel, um unsere natürlichen Abwehrkräfte weiterhin zu schwächen: 1. Immer mehr wirkungslose Impfungen, deren nie da gewesener Schutz schon nach 6-10 Wochen dahin ist (Lancet), und
2. die Leute wieder zu Hause einzulochen.

Die Leute wollen nicht alle das  Impfen mitmachen (Ich habe vorläufig 4 Einladungen bekommen!!!), um das politische Ziel zu erreichen: Hirn-Chipping mittels Vakzin mit Nanochips und Graphen-Leiter für G5/G6 Impulse  zwecks Totalkontrolle und Fernsteuerung der nun posthumanistischen geimpften Roboter. 

Die freimaurerischen Entscheidungsträger arbeiten klar für eine religiöse Sache, und zwar die des Freimaurergottes LuziferSie wollen unsere Seelen stehlen und sie ihrem „Gott“ übergeben

Der Impfkampagne geht die Luft aus – und  viele zu viel eingekaufte Dosen werden nun im Namen des Humanismus an arme Länder mit niedriger „Covd19“ Infektions- und Impfraten  verschenkt, damit sie auch den Impfsegen und dessen Kränklichkeit miterleben können

DENN HIER IST DIE WAHRHEIT: JE MEHR GEIMPFT WIRD – JE MEHR INFIZIERT WERDEN DIE MENSCHEN

Impfraten der Welt  (Dosen pro 100 Personen) laut The New York Times 22. Juli 2021.

EDC-angemeldete Covid19 Infektionszahlen d. 22. juli 2021

 

Bild: Olaf Scholz-Peter Altmeyer Geheimpapier: Bewilligung für kommende „Grossveranstaltungs“-Ausfälle wegen (abgeschaffter) unbrauchbarer „hoher Inzidenzwerte“ und Impfungs-Unwilligkeit

Bild brachte am 14. September 2021 eine erstaunliche Geschichte: Finanzmiminister und kommender Bundeskanzler Olaf Scholz hat ein geheimes Papier verfasst, in dem er  mit dem Segen des Wirtschaftsministers, Peter Altmeyer, 150 Millionen Euro als Finanzhilfen für  kommende  Ausfälle von „Grossveranstaltungen“ und Messen zur Verfügung stellt. Begründung: Steigende (zur Zeit stabile) unbrauchbare PCR-Inzidenzzahlen und  Impfungs-Unwilligkeit der Bevölkerung

Inzidenz?

Tagesschau – aber was mit den Ungeimpften?

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er welt.png
Die Tiroler Tageszeitung 28. August 2021: Deutschland will sich bei Maßnahmen jetzt an der Anzahl der Spitals- und Intensivpatienten orientieren, nicht mehr an den Infektionszahlen.
Die Zahlenwerte bei den Sieben-Tage-Inzidenzen wie 35, 50 oder 100, die bisher über Einschränkungen des öffentlichen Lebens bestimmten, sollen dagegen ganz wegfallen. Nun soll ermittelt werden, wie viele Corona-Infizierte pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus müssen. Derzeit liegt der Wert nach Angaben eines Sprechers des Gesundheitsministerium bei 1,3. Auf dem Höhepunkt der zweiten Welle betrug er zehn bis zwölf.

Bemerkungen
Auf die Regierungen ist kein Verlass. Ihre Herren und Meister haben schon längst entschieden, dass der „grosse Moment„/ unsere Möglichkeit, unser „grosses Reset“ durchzusetzen. Die Durchführung dürfe anscheinend kein Ende vor 2025 nehmen– dem Jahr mit Deagels katastrophaler Bevölkerungdreduktion in den NATO-Ländern!

Die dänische Premierministerin hat zwar versprochen, keine weiteren Lockdowns mehr in die Wege zu leiten. Jedoch Politiker und Versprechen gehören zusammen wie Schnebälle und die Hölle.
Die Regierungen der Welt sind von der Idee des Neustarts besessen: Dänemark hat vertraglich die Rolle angenommen, als Führungsland des WEF und der UN die Welt ins Verderben zu führen: Die faschistische/kommunistische grosse Reset/Nullstellungs-Entwicklung: Unsere Welt umgestalten: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung


Auch Agenda 21 benannt

Das was nun passiert wurde 1776 in Bayern auf Bestellung des „frommen Talmudisten/Pharisäers“ und Jesuiten, Mayer Amschel Rothschild, nach den 6 Illuminaten-Punkten seines Sekretärs, des Talmudisten und Jesuiten Adam Weishaupt, in die Wege geleitet. Die Weltgeschichte ist seitdem die geplante Entwicklung auf den Klimax zu, die sich jetzt nach hegelscher Dialektik vollzieht

WEF:“Eine neue Welt entsteht durch die mildeste Pandemie seit 2000 Jahren. Dies ist unser Moment für die Grosse Nullstellung“. Inhalt dieser faschistischen Diktatur in Detail

Ich habe mehrmals von der „Grossen Nullstellung“ oder „Neustart“ alias der 4. Industriellen Revolution des WEF mit Diktatur geschrieben: Es ist eine pseudoreligiöse, ideologische Wahnvorstellung der finanzpolitischen Umgestaltung der der Welt nach dem Geschmack einer kleinen aschkenazi-jüdischen Bankelite in der City of London mit dem Ziel, die Menschheit ihrer „Werte“ zu berauben und diese durch ihren Vasallenstaat in die Taschen einer kleinen Clique von Kleptokraten fliessen zu lassen  – vermarktet durch moralisch leere Aschkenazi-Mitläufer wie Klaus Schwab, Präsident und Gründer des autokratischen Illuminaten-WEFs.

Die Gesetzgeberversammlung für die geplante Entwicklung der Welt, des World Economic Forums, das WEF, ist Illuminaten-Spielzeug zur Aussaugung der gehirngewaschenen, folgsamen Menschheit, die in diesem Kreis als Gojim, Vieh, bezeichnet wird.

Ein Muss für den globalistischen Neustart ist die Eine-Welt Währung.
Rothschilds BIZ-Direktor erklärt, man habe schon diese Kryptowährung bereit – und man wolle sie einführen.  Dabei können sie unsere Bankkonten kontrollieren und sie sperren, wenn wir nicht folgsam sind

 Klaus Schwab nennt  die Zusammenarbeit zwischen dem faschistischen Vasallenstaat der Elite und deren Konzernen / „Stakeholders“ „Aufgeklärte Regierung“.

Die Regierungen der Welt sind von der Idee des Neustarts besessen: Dänemark hat vertraglich die Rolle angenommen, Führungsland für diese faschistische Entwicklung zu sein.

Kanadas verschrobener  Premier, Trudeau, sagt vor  der UN, die Covid19-Krise sei „unsere Möglichkeit, die Grosse Nullstellung/Reset“ durchzusetzen

Winteroak: Klaus Schwab und sein Grosser faschistischer Neustart/Reset
 1938 in Ravensburg geboren, ist Klaus Schwab ein Kind von Adolf Hitler’s Deutschland. Schwab scheint sein Leben der Neuerfindung dieses Albtraums gewidmet zu haben und zu versuchen, ihn nicht nur für Deutschland, sondern für die ganze Welt Wirklichkeit werden zu lassen.

Winteroak bezieht sich u.a. auf das 2016 erschienene „Die 4. Industrielle Revolution“.

Schwab  und seine Komplizen nutzen die Covid-19-Krise, um die demokratische Rechenschaftspflicht zu umgehen, die Opposition außer Kraft zu setzen, ihre Agenda zu beschleunigen und sie dem Rest der Menschheit gegen unseren Willen aufzuzwingen, was er als „Great Reset/Grosse Nullstellung“ bezeichnet.
Schwab macht keinen Hehl daraus, das Ziel ist die Eine-Weltregierung seiner Elite, die uns nun durch die kranke luziferische  Illuminaten-Elite aufgezwungen wird – wie wir es schon mit den nutzlosen „Covid19“-Massnahmen und hier erleben.
Dies sieht Schwab als den Weg zur Grossen Nullstellung,
und er hat es schon vor der Pandemie auf dem Event 201 zusammen mit Bill Gates geplant!

Das werde laut dem WEF eine grosse Katastrophe auslösen

Bemerkung: WEFs Bekenntnis: Das Grosse Reset/Nullstellung hat zum Ziel, unsere genetischen Lebenskodes mittels mRNA weg vom Bild Gottes zu „nützlichen Zwecken“ umzubauen.

Schwab schreibt in seinem Buch „Früher identifizierten Einzelpersonen ihr Leben am stärksten mit einem Ort, einer ethnischen Gruppe, einer bestimmten Kultur oder sogar einer Sprache. Das Aufkommen des Online-Engagements und die zunehmende Präsenz von Ideen aus anderen Kulturen bedeuten, dass Identitäten jetzt umtauschbarer sind als früher… Dank der Kombination aus historischen Migrationsmustern und kostengünstiger Reisemöglichkeiten werden Familienstrukturen neu definiert.“ (79)

Schwab und Malleret veröffentlichten im Juli 2020, das Buch links.

Sie geben hier zu, dass Covid-19 „eine der am wenigsten tödlichen Pandemien ist, die die Welt in den letzten 2000 Jahren erlebt hat“, und fügen hinzu, dass „die Folgen von COVID-19 in Bezug auf Gesundheit und Sterblichkeit im Vergleich zu früheren Pandemien mild sein werden“. (92)
Sie fügen hinzu: „Es stellt keine existenzielle Bedrohung oder einen Schock dar, der die Weltbevölkerung jahrzehntelang prägen wird.“ (93)

Aber, wie Schwab und Malleret sagen: „Die Pandemie verschärft und beschleunigt eindeutig geopolitische Trends, die bereits vor Ausbruch der Krise erkennbar waren.“ (109)

Sie schreiben, die „Pandemie“ sei epochal: Man werde von der vorpandemischen und der nachpandemischen Epoche sprechen.
Sie vergleichen mit anderen Katastrophen, z.B. dem 2. Weltkrieg und dem 11. September und bejubeln, dass solche epochale Katastrophen günstige Gelegenheiten für den Elitisten-Umbau der Welt bieten:

Es ist unser entscheidender Moment“, krähen sie. „Vieles wird sich für immer ändern“. „Eine neue Welt wird entstehen“. „Der durch COVID-19 ausgelöste gesellschaftliche Umbruch wird Jahre und möglicherweise Generationen andauern“. „Viele von uns überlegen, wann sich die Dinge wieder normalisieren werden. Die kurze Antwort lautet: Nie“. (97).

Diese NWO-Kapitalisten wollen uns alles wegnehmen: Unsere Seele, unser Hab und Gut – wie es die ehemalige dänische Ministerin und Parlamentsmitglied, Ida Auken, im Video unten erzählt. Jahr 2030: Ich besitze nichts – und bin so glücklich wie nie!!

Mit dem Grossen Neustart/Reset erreichen „wir“
1: Förderung der Technologie
Alles wird smart und mit dem Internet verbunden“. Schwab freut sich, berichten zu können, dass „Sensoren, Speicherschalter und Schaltkreise in gewöhnlichen menschlichen Darmbakterien kodiert werden können“ (41), die „Smart Dust, Anordnungen voller Computer mit Antennen, jeder viel kleiner als ein Sandkorn, jetzt organisieren können selbst im Körper“ und dass „implantierte Geräte wahrscheinlich auch dazu beitragen, Gedanken zu kommunizieren, die normalerweise über ein ‚eingebautes‘ Smartphone verbal ausgedrückt werden, und möglicherweise auch unausgesprochene Gedanken oder Stimmungen durch das Lesen vonHirnwellen und anderen Signalen. (42)

„Die Werkzeuge der vierten industriellen Revolution ermöglichen neue Formen der Überwachung und anderer Kontrollmittel, die gesunden, offenen Gesellschaften zuwiderlaufen.“ (26)

Ein ganzer Abschnitt dieses Buches ist dem Thema „Veränderung des Menschen“ gewidmet. Hier sabbert er über „die Fähigkeit neuer Technologien, buchstäblich ein Teil von uns zu werden“ und beschwört eine Cyborg-Zukunft mit „kuriosen Mischungen aus digitalem und analogem Leben, die unsere Natur neu definieren werden“. (38)

Die Lockdowns haben den Verkauf von Computern enorm gesteigert – um mehrere Jahre beschleunigt.“ (112) „Die Pandemie wird die Einführung der Automatisierung am Arbeitsplatz und die Einführung von mehr Robotern in unser persönliches und berufliches Leben beschleunigen.“ (113) Verbraucher kaufen Waren unweigerlich online. Großunternehmen sind „ Gewinner“…

Sogar das Überschreiten einer Landesgrenze könnte eines Tages ein detailliertes Gehirnscanning erfordern, um das Sicherheitsrisiko einer Person zu beurteilen.“ (29)
Beispiellose Bedrohung unserer Freiheit.

2.Regulierungen verschwunden
„Der gegenwärtige Zwang, die „kontaktlose Wirtschaft“ in jedem Fall voranzutreiben, und die daraus resultierende Bereitschaft der Regulierungsbehörden, sie zu beschleunigen, lässt keine Grenzen setzen.“ (124)
Jedenfalls sind alle Regeln für die Vakzinherstellung längst weg!

3. Die Staatsmacht nimmt zu
„Zunehmend wird es Forderungen an die Regierung geben, als „Zahler der letzten Instanz‘ zu fungieren“, um die durch die Pandemie ausgelöste Flut von Massenentlassungen und Unternehmenszerstörung zu verhindern oder einzudämmen. All diese Änderungen verändern die Spielregeln der Wirtschafts- und Geldpolitik.“ (127) Schwab und sein Autorenkollege begrüßen die Aussicht, dass die staatlichen Befugnisse ausgeweitet werden, um die Profitmacherei der Großkonzerne zu unterstützen.

4. Faschismus
Mussolini erklärte, dies sei „ein Mittel, um die italienische Wirtschaft energisch in ihre korporative Phase zu treiben, d. h. ein System, das das Privateigentum und die Initiative grundsätzlich respektiert, aber eng an den Staat bindet, der sie allein schützen, kontrollieren und ernähren kann“. . (130)
Der Verdacht auf den faschistischen Charakter von Schwabs großem Reset wird natürlich durch die weltweit eingeführten polizeistaatlichen „Covid19“ Maßnahmen bestätigt.

5. Zwangsmaßnahmen
Die Zukunft wird unser Verständnis davon herausfordern, was es bedeutet, ein Mensch zu sein, sowohl aus biologischer als auch aus sozialer Sicht.“ (35) Schwab und Malleret schreiben: „Die Unternehmensbewegung wird in Richtung einer stärkeren Überwachung gehen“.

Mit Zwangsmaßnahmen der einen oder anderen Art dürften auch Menschen gezwungen werden, die derzeit anstehenden Covid-Impfstoffe einzunehmen.

6. Posthumanismus/Robotismus/Cyborgs werden Elite. Ablehnung von künstlicher Intelligenz im Hirn und Mensch bleiben zu wollen, wird zu einer „niedrigeren Artführen.
Technologien werden ein Teil von uns werden. Die heutigen externen Geräte – von tragbaren Computern bis hin zu Virtual-Reality-Headsets – werden mit ziemlicher Sicherheit in unseren Körper und unser Gehirn implantiert.

Genüsslich beschreibt er, wie diese Technologien „in den bisher privaten Raum unseres Geistes eindringen, unsere Gedanken lesen und unser Verhalten beeinflussen“. (28)(Siehe Offenbarung 13: 3. 16,17,18 sowie 14:9)

„Dadurch entsteht eine Ungleichheit mit grossen Konflikten zwischen den KI-implantierten materiellen Gewinnern und den Verlierern.
In „Ich, Cyborg“ sagt Kevin Warwick voraus: „Der Mensch wird sich weiterentwickeln können, indem er sich die Superintelligenz und die zusätzlichen Fähigkeiten der Maschinen der Zukunft zunutze macht, indem er sich ihnen anschließt. All dies deutet auf die Entwicklung einer neuen menschlichen Spezies hin, die in der Science-Fiction-Welt als „Cyborgs“ bekannt ist. (50)

7. Wie will Schwab den Unwilligen einreden, ihre Seelen ihm und seinem Meister, Luzifer, abzugeben?

Eine Antwort ist die unerbittliche Gehirnwäsche-Propaganda, die von den Massenmedien und der Wissenschaft im Besitz der 1-Prozent-Elite verbreitet wird.
(Karriere-, Jobbewahrungs-und Gewinnmöglichkeiten sind weitere Überredungsmittel).
.
8. „Stakeholders“
Wie ein Forbes-Artikel feststellt, bedeutet dies eigentlich nur, dass „Firmen weiterhin privat Geld an ihre Aktionäre und Führungskräfte schaufeln können, während sie eine öffentliche Fassade mit exquisiter sozialer Sensibilität und vorbildlichem Altruismus bewahren“.

Das WEF bezeichnet sich auf seiner eigenen Website als „die globale Plattform für öffentlich-private Zusammenarbeit“: „Partnerschaften zwischen Geschäftsleuten, Politikern, Intellektuellen und anderen gesellschaftlichen Führern, um „Schlüsselthemen zu definieren, zu diskutieren und die globale Agenda voranzutreiben“.

9. Die Demokratie:
„Partnerschaften“, die das WEF schafft, zielen darauf ab, die Demokratie durch eine globale Führung handverlesener und nicht gewählter Personen zu ersetzen, deren Aufgabe es nicht ist, der Öffentlichkeit zu dienen, sondern uns die Regeln der 1%-Elite mit möglichst geringer Einmischung aufzuzwingen.
Sie wissen, die Völker wollen sich nicht freiwillig versklaven lassen. Daher ist Mitspracherecht der Völker keine Option

10. Neue Einkommensquellen
Es ist wenig tröstlich zu erfahren, dass dies alles – natürlich! – im größeren Interesse der kapitalistischen Profitgier ist, wie sie „neue Industrien und Systeme zur Werteschöpfung einläuten“ und „eine Chance darstellt, in der Vierten Industriellen Revolution ganz neue Werteschöpfungssysteme zu schaffen“. (45)

„Da Human-Cloud-Plattformen Arbeitnehmer als Selbständige klassifizieren, sind sie – im Moment – ​​von der Verpflichtung zur Zahlung von Mindestlöhnen, Arbeitgebersteuern und Sozialleistungen befreit.“ (2) Auch wollen sie die Menschen zwingen, bis ins hohe Alter zu arbeiten.

11: Globale Agenda „durch den Klimawandel“ vorantreiben: Zu langsam. Pandemie viel schnelleres Werkzeug.
Schwab ist nicht „grün“ – geht nur nach „Naturkapital“ und „Anreize für Investitionen in grüne und soziale Grenzmärkte“. (65)
Eine der Verbindungen besteht darin, dass sowohl die Klima- als auch die Virus-„Krise“ vom WEF und dergleichen genutzt wurden, um ihre Agenda des Weltregierens voranzutreiben. Wie Schwab und sein Co-Autor es ausdrücken, „sind sie globaler Natur und können daher nur in global koordinierter Weise richtig angegangen werden“. (103).
Auch seien die Bekämpfung von CO2 (Capture and store) sowie Umweltverschmutzung jeglicher Art eine lukrative Einnahmequelle für die Konzerne der Elite.

.

Israels Premierminister: „Wer sich nicht zum 3. Mal impfen lässt in Lebensgefahr“! Eine Million Israelis haben 3. „Covid19″-Stich erhalten – und Covid19“ Inzidenz explodiert!

Medizinische Logik gibt es in der laufenden „Covid192-Impfkampagne nicht – ebenso wenig wie im Maskentragen und den Lockdowns: Tatsache ist, dass je mehr geimpft wird, desto mehr „Varianten“ treten auf – und um so resistenter und aggressiver sind sie, wie vom weltführenden Vakzin-Entwickler van den Bossche und u.a. Prof Bakdi gesehen.

Jedoch, Israel besteht darauf halbjährlich ein genetische Kill-Dosis zu verabreichen.
Denn der Antistoff schwindet sehr schnell – so The Lancet.

Also fing Israel am 29. Juli damit an, den 3. „Covid“-Stich zu verabreichen.

RT 16 Aug. 2021: Israel hat bereits fast einer Million Menschen eine dritte Pfizer Impfdosis verabreicht, teilte sein Gesundheitsministerium mit.
Ende Juli war Israel eines der ersten Länder der Welt, das damit begann, bereits vollständig geimpften Einwohnern Auffrischungsimpfungen zu verabreichen. Diese wurden zunächst Personen über 60 Jahren angeboten, aber letzte Woche wurde das Programm auf Bewohner über 50 sowie auf medizinisches Personal, Gefangene und Menschen mit geschwächtem Immunsystem ausgeweitet.

Der Druck nach einer dritten Dosis begann, als Israels neuer Premierminister Naftali Bennett angesichts eines kürzlichen starken Anstiegs von Infektionen und Krankenhausaufenthalten in einem Land, das vor nicht allzu langer Zeit den Sieg gegen das Virus gefeiert hatte, unter starken politischen Druck geriet.

Gesundheitsbeamte haben auch zunehmende Besorgnis über die möglicherweise nachlassende Wirksamkeit von Covid-19-Impfungen angesichts der ansteckenderen Delta-Variante geäußert, bei der sowohl geimpfte als auch vollständig geimpfte Menschen erkranken.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gab es am Sonntag 5.075 positive (das heisst de Facto höchstens 50) Tests in Israel, wobei 519 Coronavirus-Patienten in einem ernsthaften Zustand gemeldet wurden (MIT Grundkrankheiten – nur 5 AN „Covid19“ und hier).

Premier Bennet hat die umstrittene Booster-Jab-Praxis aktiv gefördert und sagte sogar, dass ältere Menschen, die auf die dritte Dosis verzichten, „in Lebensgefahr“ seien.
Er bestand darauf, dass Israel der Welt einen grossen Dienst erweise, indem es seine Erfahrungen teile! Anders gesagt: Das Experiment an Menshen läuft ungehindert weiter. Times of Israel 7. Juni 2021Nichtsdestotrotz wollen nun ausser Israel auch Deutschland, Frankreich und wahrscheinlich die USA den 3. Stich usw. verabreichen!!

Ran Israeli@RanIsraeli

Haviv wies auch darauf hin, dass 85 bis 90 Prozent der aufgrund von COVID-19 ins Krankenhaus eingelieferten Israelis geimpft waren. (Die CDC finden 3/4 der „PCR-Positiven sind vollgeimpft) Nichtsdestotrotz will Israels Netanjahu 2 neue Dosen halbjährlich in seine armen Bürger einpumpen – und will deshalb pro Jahr 36 Millionen Dosen! Das kann nur zu Immunüberreaktion, Autoimmunkrankheit, Zytokinsturm, Virusresistenz, Massentod führen!!!

Wollen wir nun sehen, wer das Risiko eingeht: Israel, das zum 3. Mal impft oder die Länder die nur 2-mal geimpft haben

Our World in Data 16. Aug. 2021. Gesamt.Geimpfte pro Land: Israel hat eine Impfrate bei 68% -Grosses Reset-Dänemark 74%

Nun sehen wir uns mal die Our World in Data Inzidenz der „Covid19“ Fälle am 16. Aug. 2021 an: Israel mit 9,3 Millionen Einwohnern hat über Nacht nach 1 Million 3.-Dosen ebenso hohe (de facto niedrige) „Covid19“-Rate, wie Israel, Dänemark und Frankreich maximal hatten, bevor die Impfungen anfingen. Die beiden letzteren Länder haben nun weit weniger Fälle als Israel nach dem 3. Schuss!!! obwohl auch leicht steigende Inzidenzen.

Dies stimmt mit der Tatsache überein, dass Länder mit hohen Impfraten hohe „Covid19“ Inzidenzen haben, während Niedrig-Raten-Länder niedrige Covid19-Inzidenzen haben.
Our World in Datta 16. Aug. 2021:

Noch ist Deutschland nicht Verloren: Bild-Zeitung Entschuldigt sich für Covid19-Lügen-Propaganda, die Kinder zu“Gewaltsopfern“ und „seelischen Wracks“macht

Gibt es in der „Covid19“-Diktatur in Deutschland noch einen Hoffnungsschimmer für die Demokratie? Für die wahre Demokratie, die es jedem erlaubt, seine Meinung frei zu äussern?

Nachdem Innenminister Seehofer den mehr als willigen „Gesundheitsorganisationen“ auferlegte, Begründungen für „repressive“ Corona-Massnahmen gegen die Bevölkerung auszuarbeiten, hatte man alle Hoffnung aufgegeben.

Zum Glück gibt es noch redliche, unkorrupte Männer, die es wagen die rauhe Wahrheit öffentlich zu sagen – mit Risiko, ihren Beruf und Stellung zu verlieren.

Ein solcher Mann ist Bilds Chef-Redakteur, Julian Reichelt. Noch mehr Hoffnung gibt es, dass Reichelt nicht entlassen wurde. Das muss bedeuten, dass seine Vorgesetzten einverstanden sind. Was er in den beiden Videos unten sagt, ist die nackte Wahrheit – und die ist in den korporativen Massenmedien der diktatorischen Lügen-NWO sehr unbeliebt.

Der US-Präsident sagt geradeaus, solche Leute müssen weg: Nochmals 1933.

Die durch das Deutsche Grundgesetz gewährleistete Redefreiheit ist auch mit der Corona-Plandemie auf der Strecke geblieben

Heute wird alles, was der Politik der Leopoldina-Regierung missfällt, unbelegt als „Fake News“ vom Tisch gefegt. Solche Nachrichten werden wegzensiert – und der Autor wird als lächerlichen „Gesellschaftsfeind“ gesehen. Das gilt besonders für Covid19-Impfgegner. Millionen von Arbeitslosen auf den Strassen sei die Zukunft

Spezifischer wird Julian Reichelt hier: Er entschuldigt sich gegenüber den Kindern, die zu seelischen Wracks und als Opfer der Gewalt misshandelt werden.

Sogar vom US-ZeroHedge ist diese Erklärung zusammengefasst worden (übersetzt):

In einer Rede vor der Kamera entschuldigte sich Julian Reichelt für die Berichterstattung von Bild, die „wie Gift“ war und „einem das Gefühl gab, eine tödliche Gefahr für die Gesellschaft zu sein“.

Reichelt richtete seine Hauptgefühle auf Kinder, die durch die panische Medienberichterstattung terrorisiert wurden, die zu einer weltweiten Zunahme von Kinderdepressionen und Selbstmorden geführt hat.

„An die Millionen Kinder in diesem Land, für die unsere Gesellschaft verantwortlich ist, möchte ich hier ausdrücken, was weder unsere Regierung noch unsere Kanzlerin zu sagen wagt. Wir bitten euch, uns zu vergeben“, sagte er.

Verzeiht uns diese Politik, die euch eineinhalb Jahre lang zu Opfern von Gewalt, Vernachlässigung, Isolation und Einsamkeit gemacht hat.“

Wir haben unsere Kinder davon überzeugt, dass sie ihre Oma ermorden würden, wenn sie es wagen würden, das zu sein, was sie sind, Kinder. Oder wenn sie ihre Freunde treffen. Nichts davon ist wissenschaftlich bewiesen.“

„Wenn ein Staat die Rechte eines Kindes stiehlt, muss er beweisen, dass er es damit vor konkreten und unmittelbaren Gefahren schützt. Dieser Nachweis wurde nie erbracht. Es wurde durch Propaganda ersetzt, die das Kind als Überträger der Pandemie darstellt.“

Reichelt bemerkte, dass gemäßigte Stimmen, die versuchten, ruhigere Perspektiven auf die Pandemie zu bieten, „nie an den Expertentisch eingeladen wurden“ und forderte die Zuschauer auf, „dieser Lüge nicht zu glauben“, wenn sie auf alarmierende Proklamationen der Regierung stießen.

Der Journalist forderte die Behörden auf, Schulen und Sporthallen anstelle von Wahllokalen zu öffnen, und warnte davor, was diejenigen, die brutale Sperrmaßnahmen verhängten, „auf ihrem Gewissen haben und in den Geschichtsbüchern eine Vielzahl unschuldiger Seelen hinterlassen werden“.

Bild hat eine tägliche Auflage von 1,24 Millionen Exemplaren und ist die meistverkaufte Zeitung in Europa, was dieser Geschichte noch mehr Gewicht verleiht.

Wie wir gestern hervorgehoben haben, wurden Deutsche, die gegen Pläne zur Einführung von inländischen Impfstoffpässen protestierten, bei Demonstrationen in Berlin von der Polizei brutal misshandelt.

Die hässlichen Szenen veranlassten den UN-Sonderberichterstatter für Folter Nils Melzer, vor einer möglichen Untersuchung Augenzeugen zu ersuchen.

Die Deutschen protestierten gegen Pläne, ungeimpfte Menschen aus einer Vielzahl von Veranstaltungsorten zu verbannen, darunter Restaurants, Kinos und Stadien.

Wie wir bereits hervorgehoben haben, überwacht Deutschlands inländische Spionagebehörde Anti-Lockdown-Demonstranten und behauptet, sie seien möglicherweise an einem Komplott zur Untergrabung des Landes beteiligt.

Auch zur muslimischen Masseneinwanderung äussert sich Julian Reichelt sehr kritisch – in Übereinstimmung mit ôsterreichs Kanzler Kurz: „Ich will diese kranke Ideologie nicht nach Europa importieren“!:

Wir brauchen viel mehr Medienleute mit dem Mut des „Bilds“

Statistiker der Ludwig-Maximilian-Universität, München: Lockdowns Begrenzen Nicht „Covid19“ Übertragung

The New York Post 4. June 2021: Coronavirus-Lockdowns hatten „keine direkte Verbindung“ zu sinkenden Infektionsraten in Deutschland – da die Virus-Übertragung bereits vor Verhängung der Beschränkungen rückläufig war, ergaben neue Untersuchungen.

Die von Statistikern der Ludwig-Maximilians-Universität München durchgeführte Untersuchung ergab, dass die R-Rate des Landes – die Anzahl der Menschen, an die eine infizierte Person das Virus weitergibt – laut The Telegraph bereits vor der Verhängung der nationalen Sperrung im vergangenen November unter 1 gesunken war .

Die Rate ging auch im Dezember und April zurück, als die Lockdowns verschärft wurden, wie die Studie ergab.

Die Wissenschaftler untersuchten die R-Zahl, weil sie sie als genaueres Maß ansahen als die COVID-19-Testergebnisse zur Bestimmung der wahren(???) Infektionsrate innerhalb der Gemeinde, auf die sich die deutsche Regierung stützte.

Da die R-Zahl vor der Verhängung der nationalen Sperrung sank, stellten die Forscher fest, dass sie nicht schlüssig sagen konnten, dass die Bestellungen für den Aufenthalt zu Hause einen erheblichen Einfluss auf die Kontrolle der Pandemie hatten.

Im vergangenen Jahr ergab eine durchgesickerte Studie des deutschen Innenministeriums, dass die Auswirkungen der Sperrung des Landes dazu führen könnten, dass mehr Menschen durch die Lockdowns als durch das Coronavirus getötet werden könnten, da Opfer anderer schwerer Krankheiten nicht behandelt werden.

Dies ist keineswegs die einzige Studie, die zu dem Schluss gekommen ist, dass Lockdowns völlig nutzlos sind und nicht funktionieren.

Eine im Januar von Stanford-Forschern veröffentlichte Peer-Review-Studie ergab, dass obligatorische Lockdowns nicht mehr Vorteile bei der Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 bieten als freiwillige Maßnahmen wie soziale Distanzierung.

SVERIGE HAR AFSKAFFET PCR-METODEN – GRUNDLAGET FOR „COVID19-PANDEMIEN“ – SOM VÆRENDE UBRUGELIG TIL DIAGNOSE OG AFGØRELSE AF „COVID19“-SMITSOMHED

Sverige har under Covid19 epidemien været det „Internationale Samfunds“/ den Nye Verdensordens (NVO) enfant terrible – ja kætter: Sverige har ikke lukket ned, ikke bruger masker – og Sverige har ikke nogen overdødelighed af den grund! – skønt „vore“ politikere med vanlig usandfærdighed har postuleret, at hvis vi ikke lukkede ned og bar masker, ville 25.000 dø af Covid19!

MEN NU KOMMER DET ENDELIGE OG AFGØRENDE OPRØR MOD WHO´S/DAVOS´/JOHNS HOPKINS HOSPITALS OG BILL GATES CORONA-RESTRIKTIONSVANVID PÅ VEGNE AF DERES NVO-HERRER OG MESTRE:

SVERIGE HAR FORKASTET SELVE GRUNDLAGET FOR „COVID19-PANDEMIEN“: RT-PCR-TESTEN SOM VÆRDILØS – OG DEFINERER NU SYGE OG SMITTEDE SOM KLINISK SYGE – PUNKTUM. FAKTISK SKETE DET ALLEREDE SIDSTE ÅR!

Men det har „vore“ medier og politikere intet fortalt os om!

Endelig fremstod altså den lille dreng, som tidl. EU-sundhedsordførende, Wolfgang Wodarg, efterlyste, og drengen/Sverige har nu sagt: „KEJSEREN HAR JO INGEN KLÆDER PÅ“!

Sveriges Folkhälsomyndighet d. 19. April 2021:
Vejledning om kriterier for vurdering af infektionsfrihed i covid-19
Det svenske folkesundhedsagentur har udviklet nationale kriterier for vurdering af infektionsfrihed i covid-19.

PCR-teknologien, der anvendes i test til påvisning af vira, kan ikke skelne mellem vira, der er i stand til at inficere celler, og vira, der er blevet neutraliseret af immunsystemet, og derfor kan disse tests ikke bruges til at afgøre, om nogen er smitsom eller ej.

RNA fra vira kan ofte påvises i uger (nogle gange måneder) efter sygdommen, men det betyder ikke, at du stadig er smitsom. Der er også flere videnskabelige undersøgelser, der antyder, at infektiviteten af ​​covid-19 er størst i begyndelsen af ​​sygdomsperioden.

De anbefalede kriterier for vurdering af infektionsfriheden er derfor baseret på stabil klinisk forbedring med frihed fra feber i mindst to dage, og at mindst syv dage er gået siden symptomernes indtræden. For dem, der har haft mere udtalte symptomer mindst 14 dage efter sygdommen og for den allermest syge individuel vurdering af den behandlende læge.

Kriterierne er udviklet i samarbejde med repræsentanter for specialforeningerne inden for infektionssygdomsmedicin, klinisk mikrobiologi, hygiejne og infektionskontrol. Disse er senest blevet diskuteret i gruppen på et møde den 19. april 2021 på grund af de nye virusvarianter. Vurderingen var dengang, at der ikke var behov for nogen opdatering. Anbefalingerne opdateres, efterhånden som ny viden om covid-19-infektivitet tilføjes“.

Bemærkninger
Det vil være læsere af denne blog bekendt, at jeg gennem mere end et år har påpeget, at PCR metoden er ubrugelig til sygdomsdiagnostik som allerede erklæret af PCR-metodens opfinder, Nobelpristager Kary Mullis

Desuden udkom sidste år en peer-reviewed artikel af internationalt anerkendte videnskabsmænd (artiklen kan ses her i sin helhed): Studiet gennemgik Corman-Drostens artikel, der ligger til grund for den udbredte anvendelse af RT-PCR-testen som grundlag for hele „pandemisvindelen“. Forfatterne forlangte artiklen trukket tilbage: Metoden lider af 10 graverende fejl, hvoraf blot en enkelt er nok til at kassere metoden

USAs sundhedsstyrelse CDC erklærer, at PCR aldrig er udført på „Covid19“ virus, fordi der „ikke findes et kvantiteret Covid19-virus isolat“.
Og SSI har i Aktindsigt erkendt, at man ikke har dokumentation for eksistensen af et specifikt Covid19 virus. Jeg har meddelt hvert enkelt folketingsmedlem dette

The Portugal News 21.11. 2020: „PCR-testen „er ud over al rimelig tvivl ikke i stand til at fastslå, at et sådant positivitetsresultat faktisk svarer til infektionen af en person med SARS-CoV-2-viruset (covid1)“, sagde appeldomstolen i Lissabon.

Jeg bad utallige hgange TV-stjernen prof. Randrup Thomsen, SSI og Sundhedsstyrelsen og her om at få oplyst PCR – metodens specificiteten, nøjagtighed og reproducerbarhed, specielt på mundsælgafskrab: alt uden andet end uundderbyggede ubrugelige postulater.

Til sidst forlangte jeg aktindsigt hos SSI og fik tilsendt en rystende internetside: SSI havde ikke undersøgt disse parametre i eget laboratorium, men henviser til én amerikansk artikel, der ikke har undersøgt disse parametre for mundsvælgafskrab.

SSI skriver, at metoden har høj sensitivitet – men ikke, at PCR kun bestemmer RNA, der kan stammer fra hvorsomhelst: forkølelsesvira, alle mulige influenzavira, bakterier, fra kropsegne henfaldne celler . Altsammen ting, der kan være sket for måneder siden: Altså ingen specificitet og ingen udsagnskraft om smitsomhed!!!

SSI skriver, at man „ikke kan give nogen facitliste“ for metoden – dvs. Metodens specifictet og nøjagtighed er helt ukendt- OG PÅ ET SÅDANT UVIDENSKABELIGT GRUNDLAG HAR MAN NU I MERE END ET ÅR LUKKET SAMFUNDET NED – OG VIL GARANTERET GØRE DET IGEN. ENDVIDERE VIL MAN GENNEM CORONAPAS INDFØRE ET TO-KLASSESSAMFUND.

En enkelt artikel i JAMA havde undersøgt PCR på „klinisk covid19“ -der i klinik ikke adskiller sig fra mange andre sæsoninfluenzaer – under søgt PCR-træfsikkerheden: Lungeskylning: 95%, næsesvælgskrab: 62%, mundsvælgskrab: 32%!!! Enhver anden laboratoriemetode ville blive forkastet som ubrugelig på dette grundlag.

Jeg skrev om disse forhold til samtlige folketingsmedlemmer, til SSis og Sundhedsstyrelsens direktører, til alle de store medier, til Ugeskrift for læger om dette samt om at man i det mindste kunne kvantitere PCR-metodenlige som Florida gør. Derved ville man kunne reducere antallet af folk, der skulle isoleres til 3-10 % og holde samfundet åbent: Ingen svar. Ugeskriftet, som jeg tidligere ellers altid kunne komme igennem hos, svarede: „Det er ikke vores linie“!

Usandheden om, at ikke-symptomatiske personer skulle kunne smitte benægtes både af WHO og selve US-præsidenternes virus-rådgiver, Anthony Fauci:

Derfor kan Sverige også roligt se væk fra den usandhed.

Enhver diskussion er blevet afvist – sandheden blev anset for usandhed.
Dette er det modestte af videnskab: Det er ideologi-politik
med totalkontrol over menneskeheden til formål, FNs Agenda 2030.

Og ideologipolitikken stammer fra Rotary Club frimurer, tidligere FDJ-Sekretær (DDRs Hitlerjugend) og folkeforførerske, „Europas onde stedmoder„Angela Merkel og hendes yndling, den formentlige doktorafhandlingssvindler, Christian Drosten.
Den tyske indenrigsminister henvendte sig til de finansielt afhængige videnskabsinstitutter og forlangte motivering for at indføre hårde“ og
„repressive“, dvs. undertrykkende. forholdsregler
over for befolkningen

Statens Serum Instituts „Grundlag“ for nedlukningger, masker , isolering osv.: Fantasi-PCR diagnostik uden bevis.
Dokumentet er naturligvis slettet – og erstattet af et endnu mere utilstrækkeligt websted.

Her kan man se det slettede originaldokument.

EU Bestellt Vakzine gegen Covid19-Mutationen“ – 2022 und 2023 zu Liefern: Die „Harte“ und Repressive/unterdrückende Pandemie Wird Weitergehen

Seien Sie versichert: Der Covid-Irrsin läuft bis 2023 weiter – mit Vakzinen gegen „Mutationen des Covid 19 Vakzins“ – eine ewige Einkommensquelle für die Impfstoffhersteller und Unterdrückungsmethode für die Freimaurerpolitiker. Und das obwohl die Impfstoffe bislang wirkungslos sind – so dass die Politiker nicht einmal die Geimpften freizulaufen wagen.

Handelsblatt 14. April 2021: Die Coronakrise bleibe „eine ernste Bedrohung“, sagte von der Leyen. „Wir führen ein Rennen gegen die Zeit.“ Je schneller es gelinge, etwa 70 Prozent der erwachsenen Bevölkerung zu impfen, desto besser stünden die Chancen, die Pandemie zu besiegen.

Außerdem verkündete von der Leyen, dass die EU-Kommission mit Biontech/Pfizer über weitere 1,8 Milliarden Dosen verhandelt. Die ersten Dosen dieser Bestellung sollen zum Jahresende ausgeliefert werden, die restlichen in den Jahren 2022 und 2023. Die EU will sich damit gegen Mutationen des Coronavirus wappnen und Vorräte für Auffrischimpfungen anlegen.

Für den weiteren Kampf gegen das Coronavirus will sich die EU auf die Beschaffung von mRNA-Impfstoffen konzentrieren, da bei diesen bisher keine Diskussionen über gefährliche Nebenwirkungen aufgekommen sind und sich die mRNA-Technologie im Kampf gegen Virusmutationen als besonders flexibel erweist. Von der Leyen beschrieb insbesondere die Unternehmen Biontech und Pfizer als sehr zuverlässig.

Bemerkungen
Von der Leyen serviert uns hier eine ungeheuerliche Lüge: Die Impfstoffe leisten keinen Schutz bringen dafür viele gefährliche NebenKurzzeit- Nebenwirkungen bei 0,4-0,5 % der Geimpften.
Ausserdem höhere Sterblichkeit und hier sowie Anfälligkeit für „Mutationen“und hier!
Tatsächlich besteht Proportionalität zwischen Anzahl der Geimpften und Anzahl der „Angesteckten“ (sehen sie über die ignorierte quantitierte PCR und hier und hier.

Aber vor allen Dingen bestätigt von der Leyen, dass der ideologische Pandemiewahnsinn mit „harter Repression/Unterdrückung“ – wie von dem deutschen Innenminister velangt – bis mindestens 2023 weiterlaufen wird – wahrscheinlich bis 2025-28 und hier und hier, wo unsere Bevölkerungszahlen sowieso auf 33% reduziert werden sollen und hier.