Prof. Bakhdi und Prof. Arne Burchardt: Daher sind die „Covid19-Impfungen“ wirkungslos und zu oft tödlich

Dass die „Covid19-Genmanipulationen wirkungslos, sogar manchmal tödlich und invalidierend sind, ist schon längst ohne Zweifel festgestellt.


Hier folgt nun die Erklärung dafür

Ärzte für Covid-Ethik 15. Dez. 2021 /schreiben:

Über die Autoren
Dr. Sucharit Bhakdi hat sein Leben lang medizinische Mikrobiologie und Infektionskrankheiten praktiziert, gelehrt und geforscht. Von 1990 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2012 war er Vorsitzender des Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er hat über 300 Forschungsartikel in den Bereichen Immunologie, Bakteriologie, Virologie und Parasitologie veröffentlicht und war seit 1990 bis 2012 als Chefredakteur der „Medizinische Mikrobiologie und Immunologie“tätig, einer der ersten wissenschaftlichen Zeitschriften auf diesem Gebiet, die 1887 von Robert Koch gegründet wurde.

Dr. Arne Burkhardt und hier ist Pathologe und hat an den Universitäten Hamburg, Bern und Tübingen gelehrt. Er wurde zu Gastprofessuren/Studienaufenthalten in Japan (Nihon University), den USA (Brookhaven National Institute), Korea, Schweden, Malaysia und der Türkei eingeladen. 18 Jahre lang leitete er das Institut für Pathologie in Reutlingen.

In neueren wissenschaftlichen Veröffentlichungen wurde über die Unfähigkeit von impfstoffinduzierten Antikörpern zur Verhinderung von Coronavirus-Infektionen berichtet.

Wir legen zunächst dar, warum die Wirkstoffe nicht vor einer Virusinfektion schützen können. Obwohl keine positiven Auswirkungen zu erwarten sind, zeigen wir, dass die Impfstoffe selbstzerstörerische Prozesse auslösen können, die zu schwächenden Krankheiten und zum Tod führen.

Ein grundlegender Fehler bei der Entwicklung der COVID-19-Impfstoffe bestand darin, die funktionelle Unterscheidung zwischen den beiden Hauptkategorien von Antikörpern zu vernachlässigen, die der Körper produziert, um sich vor pathogenen Mikroben zu schützen.

I: Die erste Antikörperkategorie (sekretorisches IgA) wird von Immunzellen (Lymphozyten) produziert, die sich direkt unter den Schleimhäuten der Atemwege und des Darms befinden. Die von diesen Lymphozyten produzierten Antikörper werden durch und an die Oberfläche der Schleimhäute absondert. Diese Antikörper sind somit vor Ort, um luftgetragenen Viren zu entgegenzutreten, und können möglicherweise die Virusbindung und die Infektion der Zellen verhindern.

II: Die zweite Kategorie von Antikörpern (IgG und zirkulierendes IgA) kommt im Blutkreislauf vor. Diese Antikörper schützen die inneren Organe des Körpers vor Infektionserregern, die versuchen, sich über den Blutkreislauf zu verbreiten.

Ein grundlegender Fehler bei der Entwicklung der COVID-19-Impfstoffe bestand darin, die funktionelle Unterscheidung zwischen den beiden Hauptkategorien von Antikörpern zu vernachlässigen, die der Körper produziert, um sich vor pathogenen Mikroben zu schützen.

Impfstoffe, die in den Muskel – also das Körperinnere – injiziert werden, führen nur zu IgG und zirkulierendem IgA, nicht zu sekretorischem IgA.

Solche Antikörper können und werden die Schleimhäute nicht wirksam vor einer Infektion durch SARS-CoV-2 schützen.
Die aktuell beobachteten „Durchbruchsinfektionen“ bei Geimpften bestätigen somit lediglich die grundsätzlichen Konstruktionsfehler der Impfstoffe. Die Messung von Antikörpern im Blut kann keine Aussage über den wahren Status der Immunität gegen Infektionen der Atemwege treffen.

Die Impfstoffe können Selbstzerstörung auslösen:
Eine natürliche Infektion mit SARS-CoV-2 (Coronavirus) wird bei den meisten Menschen in den Atemwegen lokalisiert bleiben. Im Gegensatz dazu bewirken die Impfstoffe, dass Zellen tief in unserem Körper das virale Spike-Protein produzieren, wozu sie von Natur aus nie gedacht waren.

Jede Zelle, die dieses fremde Antigen produziert, wird vom Immunsystem angegriffen, wobei sowohl IgG-Antikörper als auch zytotoxische T-Lymphozyten beteiligt sind.

Dies kann in jedem Organ vorkommen. Wir sehen jetzt, dass bei vielen jungen Menschen das Herz betroffen ist, was zu einer Herzmuskelentzündung oder sogar zum plötzlichen Herzstillstand und zum Tod führt.

Wie und warum solche Tragödien ursächlich mit Impfungen in Verbindung gebracht werden könnten, blieb aufgrund fehlender wissenschaftlicher Beweise eine Frage der Vermutung. Dieser Sachverhalt wurde nun behoben.

An den Organen von 15 nach der Impfung verstorbenen Personen wurden gewebspathologische Analysen durchgeführt. Alter, Geschlecht, Impfausweis und Todeszeitpunkt nach der Injektion jedes Patienten sind in der Tabelle auf der nächsten Seite aufgeführt (Hier nicht wiedergegeben).

Folgende Punkte sind von größter Bedeutung:
Vor dem Tod waren nur 4 der 15 Patienten länger als 2 Tage auf der Intensivstation behandelt worden. Die Mehrheit wurde nie ins Krankenhaus eingeliefert und starb zu Hause (5), auf der Straße (1), am Arbeitsplatz (1), im Auto (1) oder in häuslichen Pflegeeinrichtungen (1). Daher ist es in den meisten Fällen unwahrscheinlich, dass eine Behandlung die Obduktionsbefunde wesenrlich beeinflusst hat.

Kein einziger Todesfall wurde vom Leichenbeschauer oder Staatsanwalt in einen möglichen Zusammenhang mit der Impfung gebracht; dieser Zusammenhang wurde erst durch unsere Obduktionsbefunde festgestellt.
Als Ursache wurde in den meisten Fällen eine „rhythmische Herzinsuffizienz“ postuliert.

Es folgt eine Zusammenfassung der grundlegenden Erkenntnisse.

Gewebspathologische Studien: Befunde
Gewebspathologische Befunde ähnlicher Art wurden in Organen von 14 der 15 Verstorbenen festgestellt. Am häufigsten betroffen waren das Herz (14 von 15 Fällen) und die Lunge (13 von 15 Fällen). Weiterhin wurden pathologische Veränderungen in der Leber (2 Fälle), Schilddrüse (Hashimoto-Thyreoiditis, 2 Fälle), Speicheldrüsen (Sjögren-Syndrom; 2 Fälle) und Gehirn (2 Fälle) beobachtet.

In allen betroffenen Geweben dominierten eine Reihe von hervorstechenden Aspekten:
1. Entzündliche Ereignisse in kleinen Blutgefäßen (Endothelitis), gekennzeichnet durch eine Fülle von T-Lymphozyten und abgesonderten, toten Endothelzellen (Zellen der Gfässinnenseite) innerhalb des Gefäßes;
2: Ausgedehnte Ansammlung von T-Lymphozyten um die Gefässe;
3. Eine massive lymphozytäre Infiltration umgebender nicht-lymphatischer Organe oder Gewebe mit T-Lymphozyten.

Diese Kombination aus multifokaler, T-Lymphozyten-dominierter Pathologie, die den Prozess des immunologischen Selbstangriffs deutlich widerspiegelt, ist ohne Beispiel.
Da die Impfung der einzige gemeinsame Nenner aller Fälle war, kann es keinen Zweifel geben, dass sie bei diesen Verstorbenen der Auslöser der Selbstzerstörung war.

Fazit
Die gewebsopathologische Analyse zeigt klare Hinweise auf eine impfstoffinduzierte autoimmunähnliches Krankheitsbild in mehreren Organen. Dass bei allen Personen, insbesondere nach Booster-Injektionen, mit einer Vielzahl von unerwünschten Ereignissen aufgrund solcher Auto-Attacken-Prozesse sehr häufig gerechnet werden muss, liegt auf der Hand.

Zweifellos gefährdet die Injektion genbasierter COVID-19-Impfstoffe das Leben mit Krankheit und Tod. Wir stellen fest, dass sowohl mRNA- als auch vektorbasierte Impfstoffe unter diesen Fällen vertreten sind

Nemesis und total blinde NWO-Ideologie: Dänischer 3-mal geimpfter Gesundheitsminister und Vakzin-Propagandist von schwerem „Covid19“ befallen: „Ich bin so froh, dass ich geimpft bin!!!“

12.12. 2021 –  19:14 Dänemarks Staatsfernsehen  und die BT 12 .12.2021: Dänemarks Gesundheitsminister und Vakzinpropagandist, Magnus Heunicke, krank mit  Coronavirus in Brüssel: „Es waren harte Tage“!

Gesundheitsminister Magnus Heunicke, der derzeit in Brüssel am Coronavirus leidet, sagt gegenüber der B.T., er sei härter betroffen als erhofft.

Seit Dienstag sitzt er in Einzelhaft in einem Hotelzimmer in der belgischen Hauptstadt.

Ich muss zugeben, dass das Virus für mein Immunsystem nicht so leicht zu bekämpfen ist, es sind also einige ziemlich harte Tage hinter mir, sagt der Minister.

Er gibt auch an, dass er seinen Geschmacks- und Geruchssinn verloren hat.

Magnus Heunicke wisse nicht, mit welcher Corona-Variante er infiziert sei, und darauf könne das Labor in Belgien auch keine Antwort geben, schreibt B.T.

Und dann sagt dieser Ignorant, um die Riesenlüge des Direktors des dänischen  staatlichen Gesundheitsamts aufrechtzuerhalten, dass wir eine Epidemie der Ungeimpften haben – und dass die grosse Mehrheit der Hospitalisierten ungeimpft seien, obwohl Zeitungs-Recherche zeigt, dass 2/3 der Hospitalisierten geimpft sind: 

» Ich freue mich über die (3) Impfungen, da kam mein Immunsystem schnell ins Spiel und ist jetzt dabei, das Virus zu bekämpfen“, sagt Heunicke!!!

KOMMENTAR
Dummheit? Gehirnwäsche? blinde NWO-Ideologie? Oder alles?

Nun rufen sowohl der der Gesundheitsminister als auch der lügnerische Gesundheitdirektor zum 3. Stich auf, obwohl er gegenüber den bisherigen Varianten wirkungslos ist und hier . Die kommende und milde Omicron-Variante sei laut Pfizer CEO durch die  vorigen Impfungen unbeeinflussbar und müsse mit 3 weiteren Impfungen behandelt werden, so BioNtech-CEO-  mache sogar diese Impfungen   wirkungslos (was sie schon lange sind).

In Israel Und Grossbritannien steigert die 3. Covid19-Impfung Hospitalisierungen und die Sterbezahlen – so wie auch in Deutschland.

Pfizers eigenes Dokument zeigt die mörderische/körperschädigende Wirkung des Vakzins.

Aber diesen blinden Ideologen ist das egal: Es wird immer deutlicher, wofür sie arbeiten: The Georgia Guidestones

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

Gerichtlich geöffnetes Pfizer Geheim-Dokument, das Pfizer 55 Jahrelang vertuschen wollte: In den ersten 90 Tagen nach der Notfreigabe des Vakzins gab es 1223 Tote und 158.000 schwere Nebenwirkungen

Gerichtlich feigegebenes Pfizer Dokument, das Pfizer 55 jahrelang vertuschen wollte: Diese kumulative Analyse ist zur Unterstützung des Lizenzantrags an Biologics für BNT162b2.

Es wird auf das Request for Comments and Advice vom 04.02.2021 verwiesen zum Vorschlag von Pfizer/BioNTech für die klinischen Sicherheitsdaten und die Sicherheitsdaten des Zulassungs-Pakets für den Biologics License Application (BLA – Notfreigabe) für unser Prüfpräparat COVID-19-Impfstoff (BNT162b2). Weiter wird auf die Antwort der Agentur vom 09. März 2021 an
diese Anfrage und insbesondere die folgende Anfrage der Agentur hingewiesen.

Die Sicherheitsdatenbank von Pfizer enthält Fälle von  Untersuchungsergebnissen, die Pfizer spontan gemeldet wurden,  von den Gesundheitsbehörden gemeldete Fälle, in der medizinischen Literatur veröffentlichte Fälle, Fälle aus
von Pfizer gesponserten Marketingprogrammen, nicht-interventionellen Studien und Fälle von schwerwiegenden Untersuchungsergebnissen  aus klinischen Studien berichtet, unabhängig von der Kausalitätsbewertung

Es wird geschätzt, dass ungefähr (b – Milliarden?) 4 Dosen von BNT162b2  ab Erhalt der ersten befristeten Notversorgungsbewilligung am 01.12. 2020 bis 28. Februar 2021 weltweit versandt wurden.

In den 90 Tagen nach der EUA-Freigabe des „Impfstoffs“ verzeichneten sie 1223 Todesfälle und 158.000 Nebenwirkungen, darunter fötale Todesfälle, Spontanaborte und mehr.

Kumuliert bis zum 28. Februar 2021 gab es insgesamt 42.086 Fallberichte 25.379 medizinisch bestätigt und 16.707 nicht medizinisch bestätigt mit 158.893 Ereignissen.

Wie in Abbildung 1 gezeigt, enthielten die Systemorganklassen (SOCs) die größte Anzahl (≥2%) der Ereignisse.  Im Gesamtdatensatz waren Allgemeine Erkrankungen und Verabreichungsort
Erkrankungen (51.335 Untersuchungseinheiten), Erkrankungen des Nervensystems (25.957), Muskel-Skelett- und Erkrankungen des Bindegewebes (17.283), Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts (14.096), Haut und
Erkrankungen des Unterhautzellgewebes (8.476), Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums
(8.848), Infektionen und parasitäre Erkrankungen (4.610), Verletzungen, Vergiftungen und durch Eingriffe bedingte Komplikationen
(5.590) und Untersuchungen (3.693).

Einige detaillierte Zahlenwerte
Tabelle 7 Fallzahl: Herzkreislauf-Nebenwirkungen 1403 Fälle (3,3 % des gesamten PM-Datensatzes), davon sind 241  medizinisch bestätigt und 1162 sind nicht medizinisch bestätigt;

Tabelle 7 Hämatologische Nebenwirkungen Fallzahl: 932 (2,2 % des gesamten PM-Datensatzes), davon 524 medizinisch bestätigt und 408 nicht medizinisch bestätigt;

Tabelle 7: Immunvermittelte/Autoimmune Nebenwirkungen  
Autoimmunerkrankungen HLGT (Primärer Pfad) ODER PTs Zytokin
Release-Syndrom; Zytokinsturm; Überempfindlichkeit
• Fallzahl: 1050 (2,5 % des gesamten PM-Datensatzes), davon
760 medizinisch bestätigt und 290 nicht medizinisch bestätigt;

Tabelle 7 Muskel-Skelett-Nebenwirkungen
PTs Gelenkschmerz; Arthritis (Gelenkentzündung); Bakterielle Arthritis
Polyarthritis; Polyneuropathie;Post-Virus-Müdigkeitssyndrom;
Rheumatoide Arthritis
• Anzahl der Fälle: 3600 (8,5% des gesamten PM-Datensatzes), davon
2045 medizinisch bestätigt und 1555 nicht medizinisch bestätigt;

Tabelle 7 Andere Nebenwirkungen
Herpes viral-Infektionen (HLT) (Primärer Pfad)
ODER PTs Unerwünschtes Ereignis im Anschluss
Immunisierung; Entzündung; Analytisches Testproblem;
Herstellungsmaterialproblem; Produktionsproblem bei der Herstellung;
MERS-CoV-Test; MERS-CoV-Test. Negativ; MERS-CoV-Test positiv;
Atemwegssyndrom im Nahen Osten;
Funktionsstörung mehrerer Organe. Syndrom; Exposition durch Beruf zu übertragbaren Krankheiten;
Anzahl der Fälle: 8152 (19,4 % des gesamten PM-Datensatzes), davon
4977 wurden medizinisch bestätigt und 3175 nicht medizinisch
Bestätigt;

Pfizer-Boss: Gen-Therapie-Skeptiker seien „Verbrecher und Massenmörder“!

Laut Pfizer-Chef Albert Bourla sei alles, was ich schreibe, nicht nur Fehlinformation – ich bin auch „kriminell“, ein „Massenmörder“, weil ich seinen unbegründeten Postulaten zu seinen „Covid19“-Gentherapie-Injektionen nicht zustimme.
Während ich immer Beweise für jedes Wort anführe, das ich schreibe, macht Bourla nur Aussagen ohne Nachweis. Eine zunehmende Anzahl von Dokumenten zeigt, dass die Gentherapie ein Massenkiller ist – nie zuvor bei echten Impfstoffen gesehen.

 Bourlas Gen-Therapien sind Experimente an der Menschheit  mit unbekanntem Ausgang  – gehören vor ein neues Nürnberg-Tribumal. Seine Gen-Therapie hat nicht einmal die the Phase 2 und gar nicht die Phase 3 of the obligatory trials for approval on the market.

Bourlas Gentherapien  sind ein globales Experiment an der Menschheit ohne Auskünfte über die Schweren Nebenwirkungen – und gehören vor ein neues Nürnberg Tribunal – was nie passieren wird, indem die Leute dahinter die Machthaber der Welt sind. Seine Gen.Therapie hat nicht einmal die Phase 2 und schon gar nicht die Phase 3 der Pflicht-Zulassungsstudien absolviert.

Tatsache ist, dass je mehr geimpft wird, je grösser die Sterblichkeitsrate.
Massenimpfung ist statistisch Massenmord.
Es gibt weit mehr Angesteckte unter Geimpften als unter Nicht-Geimpften

CNBC 9 Nov. 2021: In einem Gespräch mit dem in Washington D.C. ansässigen Think Tank Atlantic Council sagte Bourla, dass es eine „sehr kleine“ Gruppe von Menschen gebe, die absichtlich Fehlinformationen über die Schüsse verbreiten und diejenigen irreführen, die bereits zögern, sich impfen zu lassen.

„Diese Leute sind Kriminelle“, sagte er dem CEO des Atlantic Council, Frederick Kempe. „Das sind keine schlechten Menschen. Sie sind Kriminelle, weil sie buchstäblich Millionen von Menschenleben gekostet haben.

Laut einer am Montag von der Kaiser Family Foundation veröffentlichten Umfrage glauben mehr als drei Viertel der US-Erwachsenen entweder an mindestens eine von acht falschen Aussagen über Covid oder die Impfstoffe oder sind sich nicht sicher, wobei ungeimpfte Erwachsene und Republikaner am wahrscheinlichsten an Missverständnissen festhalten werden.

Bourla sagte am Dienstag, dass das Leben für viele Menschen „zurück zur Normalität“ kehren könne, sobald viele der Ungeimpften geimpft werden.

„Das einzige, was zwischen der neuen Lebensweise (NWO) und der aktuellen Lebensweise steht, ist ehrlich gesagt die Zurückhaltung gegenüber Impfungen“, sagte er.

Kommentare
Man kann verstehen, dass Bourla besorgt ist: Sein Geschäft könnte so viel besser laufen, wenn die Amerikaner eben so dumm wie die Europäer wären: In den USA sind nur 57,3% geimpft!! Und Bourla glaugt dass offensichtliche Lügen die Menschen unter seine Spritzen treiben können! Die Leute haben aber zu viele Impdshäden schon gesehen.

Bourlas Gen-Therapie baut auf unglaublicher Pfusch-Pseudowissenschaft und hat viele Tausend schon umgebracht – und wenn die Spätwirkungen kommen werden wir hundert tausende Impf-Tote sehen

Ich habe früher beschrieben, wie das Spikeprotein (Spiessprotein) , das Produkt des mRNA-Vakzins
1. Nicht in der Lymphbahn bleibt wie behauptet – sondern in das Blut hinübertritt und Gefässwände überall im Körper zerstört. Und zwar mehr oder weniger bei 62% der Geimpften.
2. Dass das Spikeprotein die Wirkung krebsunterdrückender Proteine schwer hemmt.
3. Dass die Vakzine voller Graphenoxyd und Nanochips-Botschaftsträger an die Zellen sind.
4. Als ob das nicht genug wäre kommt nun eine Untersuchung aus Schweden, Viruses 2021, 13(10), 2056: Das mRNA-gebildete Spikeprotein unterdrückt die notwendige laufende Repararur/Erneuerung geschädigter DNA-Moleküle/Erbgutträger. Daraus folgt, dass u.a. die Krebszellen-und Immun-Abwehr überhaupt noch viel schwerer beschädigt wird.

Unter den Fakes sei, dass  Covid Vakzine Microchips enthalten!!, was allerdings von Reutlinger Pathologen unwiderlegbar nachgewiesen ist

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er structure-in-vaccine.png

Laut Bourla sei noch ein Fake, dass das Vakzin unsere DNA verändern könne.

Hier ist Modernas Beleg, dass Bourla lügt denn Modernas und Pfizers Vakzine wirken gleichermassen

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er moderna-rrna.png

Wir erkannten das breite Potenzial der mRNA-Wissenschaft und machten uns daran, eine mRNA-Technologieplattform zu schaffen, die einem Betriebssystem auf einem Computer sehr ähnlich ist. Es ist so konzipiert, dass es austauschbar mit verschiedenen Programmen verbunden werden kann. In unserem Fall ist das „Programm“ oder die „App“ unser mRNA-Medikament die einzigartige mRNA-Sequenz, die für ein Protein kodiert.

Unsere mRNA-Medikamente – Die „Software des Lebens“
Im Allgemeinen ist das einzige, was sich von einem potenziellen mRNA-Arzneimittel zu einem anderen ändert, die kodierende Region – der tatsächliche genetische Code, der Ribosomen anweist, Protein herzustellen.

Durch die Verwendung dieser Befehlssätze erhalten unsere mRNA-Prüfme-dikamente eine software-ähnliche Qualität. Wir haben auch die Möglichkeit, verschiedene mRNA-Sequenzen, die für verschiedene Proteine ​​kodieren, in einer einzigen mRNA-Prüfmedizin zu kombinieren.

Im Allgemeinen ist das einzige, was sich von einem potenziellen mRNA-Medikament zu einem anderen verschiebt, die kodierende Region – der eigentliche GENETISCHE Code, der den Ribosomen bei der Proteinproduktion die Prozedur anweist. Die Verwendung dieser Befehlssätze verleiht unserer Studien-mRNA-Medizin eine softwareähnliche Qualität. Wir haben auch die Möglichkeit, verschiedene mRNA-Sequenzen, die verschiedene Proteine ​​kodieren, um zu einer einzigen mRNA-Untersuchungsarznei zu kombinieren.

Gesundheits-Agentur der Regierung Grossbritanniens präsentiert bislang beste Begründung, sich nicht impfen zu lassen

Die jüngste Ausgabe der UK Health Security Agency für Woche 42 zeigt sehr interessante Informationen in dieser Lügen-Propaganda-Epoche.

Jedoch, es ist nicht klar, was unter „Covid19-cases“ verstanden wird: Ob diese Menschen krank sind oder bloss „positiv testen“.
Es scheint, als ob die Daten auf Antistoff-Bestimmungen beruhen. 

Zunächst die TABELLE 2
Unter dem Alter von 18 Jahren haben die ungeimpften viel mehr Grippe/Erkältungsfälle (sogenannte „Covid19“-Fälle – die Existenz dieses Virus ist nie dokumentiert). Die Krankheit – was auch immer – hat einen sehr milden Verlauf in dieser Altersgruppe. Ab 30 Jahren ist die Rate bei Geimpften um ein Vielfaches höher als bei Ungeimpften!

ALSO WARUM DANN IMPFEN?

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er table2-42-1.png

TABELLE 4
Die Todesraten sind gering, auch bei den Ungeimpften  – im schlimmsten Fall 117 pro 100.000 = 1.17 Promille, wobei man bedenken muss, dass nur 1% derer, die MIT „Covid19“ sterben AN Covid19 sterben  = 0,0117 Promille. Dies gilt besonders je älter die Menschen sind.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er table4-42.png

Das ist gar nichts gegen die faktischen Sterbefälle nach den „Covid 19“-Impfungen

ALSO, WARUM DANN IMPFEN?

Unten sieht man, dass in einer Bevölkerung. wo etwa 61 % 2-mal geimpft waren (10. Okt.), die Sterblichkeit relativ gleich gross unter Geimpften und Ungeimpften ist – und wie zu erwarten absolut höher unter den Geimpften. Man denke an Colin Powell.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er fig2-2.png

ALSO, WARUM DANN IMPFEN?

Auf S. 23 stehen interessante Kommentare

Die PHE- und UKHSA-Überwachung der letzten Monate hat ergeben, dass
über 97 % der Blutspender  positiv auf S-Antikörper getestet werden.

Im Oktober  steigt der Prozentsatz der Spender mit hohen Antikörperspiegeln  nur leicht an.

WARUM ALSO IMPFEN?

Das höhere Profil der Antikörperspiegel in der jüngsten Altersgruppe ist wahrscheinlich eine Folge von einer Kombination von Faktoren, einschließlich stärkerer Immunantworten bei jüngeren Menschen und der
höheren Antikörperspiegel, die nach der mRNA-Impfung produziert werden. (Was es eben um so gefährlicher macht, Junge Menschen zu impfen)

ALSO, WARUM DANN IMPFEN?

Schätzungen der Seropositivität für N-Antikörper (Natürliche Antikörper nach Infektion) unterschätzen den Anteil der Bevölkerung, die zuvor infiziert wurde: (i) Blutspender sind potenziell weniger ausgesetzt,
natürliche Infektion als altersgleiche Individuen in der Allgemeinbevölkerung zu bekommen. (ii) Abnehmen der N
Antikörperreaktion im Laufe der Zeit und (iii) jüngste Beobachtungen der Überwachungsdaten der britischen Gesundheitsbehörde (UKHSA), dass die N-Antikörperspiegel  bei früher angesteckten Personen, die Infektion nach 2 Impfdosen bekommen, niedriger zu sein scheint.

The Lancet findet, die Viruslast ist im Rachen von 2x-Geimpften  251-mal grösser als bei vergleichbaren Nicht- Geimpften.

Des Weiteren findet The Lancet, dass schon nach 6-10 Wochen der Antistoffspiegel gegen „Covid19“ so tief gesunken ist, dass Boster-Schüsse eforderlich sind

ALSO, WARUM IMPFEN?

 Bemerkungen:
Alles, was oben steht, erhebt die Frage: WARUM IMPFEN? – mit tödlichen und invalidierenden Giftstoffen und hier, die gegen die saisonale Grippe 2019/2020 hergestellt wurden, die vor einem Jahr ausbrannte?

Ein weiteres Problem der sinnlosen Impfungen sind die Sheddings-Phänomene, die Pfizer auch befürchtet.

 

Ehemaliger Pfizer-Vizepräs. Mike Yeodan: Wir sind in Phase 5/6 Stufen (Chaos) des Weges zur Neuen Weltordnung

Henry Makow 20 Okt. 2021 – Mike Yeodan: Der Weg in die Neue Weltordnung
(
Mike Yeodan ist ehealiger Pfizer Vize-Präsident)

Phase 1: Simulieren Sie eine Bedrohung und erzeugen Sie Angst.
-Simuliere eine Pandemie in China und erzeuge Angst (Dezember 2019-März 2020).
>  Töte Zehntausende von älteren Menschen.
>  Erhöhe die Zahl der Fälle und Todesfälle
>  Impfen von Anfang an als einzige Lösung positionieren.
>  Alle Aufmerksamkeit auf Covid-19 konzentrieren.
> Ergebnis, (fast) allgemeine Panik

– Phase 2: Unkraut säen und teilen. (März 2020-Dezember 2020)
> – Mehrere unnötige, freiheitsfeindliche und verfassungswidrige Zwangsmaßnahmen verhängen.
> – Handel und Wirtschaft lahmlegen.
> – Beobachte die Unterwerfung einer Mehrheit und den Widerstand einer rebellischen Minderheit.
> – Stigmatisiere die Rebellen und erstelle eine horizontale Teilung.
> – Zensur von Dissidentenführern.
> – Bestrafe Ungehorsam.
> – (Unbrauchbare) PCR-Tests verallgemeinern.
> –  Verwirrung zwischen Fällen, infiziert, krank, hospitalisiert und tot schaffen
> –  Alle wirksamen Behandlungen disqualifizieren.
> – Hoffnung auf einen Rettungsimpfstoff.
> Ergebnis, (fast) allgemeine Panik.
>
Phase 3: Eine tückische und tödliche Lösung bringen. (Dezember 2020-Juni 2021)
> -Allen einen kostenlosen Impfstoff anbieten.
> –  Schutz und Rückkehr zur Normalität versprechen .
> – Ein Herdenimmunisierungsziel festlegen.
> – Eine teilweise Erholung der Wirtschaft simulieren.
> – Ausblenden von Statistiken über Nebenwirkungen und Todesfälle durch Injektionen.
> – Herausgeben der Nebenwirkungen der Injektionen als „natürliche“ Auswirkungen des Virus und der Krankheit.
> – Den Begriff einer Variante als natürliche Mutation des Virus wiedererlangen.
> –  Die Aufrechterhaltung von Zwangsmaßnahmen begründen, indem man den Schwellenwert für die Herdenimmunität nicht anwendet.
> – Bestrafung von Angehörigen der Gesundheitsberufe für die illegale Ausübung von Pflege und Heilung. –
> Ergebnis, Zweifel und Gefühle des Verrats bei den Geimpften, Entmutigung bei den Gegnern.

Phase 4:  Apartheid und den QR-Code (Impfpass)  installieren. (Juni 2021-Oktober 2021)
> – Planen Sie freiwillige Engpässe ein.
> – Impfpass (QR-Code) auferlegen, um die Geimpften zu belohnen, die Gegner zu bestrafen.
> – Wine Apartheid der Privilegierten gegen die anderen schaffen.
> – Nicht-Geimpften das Recht auf Arbeit oder Studium wegnehmen.
> – Grundleistungen an die Nicht-Geimpften zurückziehen.
> –  PCR-Zahlungstests für Nicht-Geimpfte der Unternehmen einführen.
> Ergebnis, Erste Stufe der digitalen Kontrolle, Verarmung der Gegner

Phase 5:  Chaos und Kriegsrecht schaffen. (November 2021-März 2022)
> – Den Mangel an Gütern und Nahrungsmitteln ausnutzen.
> – Die Lähmung der Realwirtschaft und die Schließung von Fabriken und Geschäften verursachen.
> – Die Arbeitslosigkeit explodieren lassen.
> – Eine dritte Dosis dem Impfen hizufügen (Booster).
> –  Den Mord an lebenden alten Männern bewerkstelligen.
> – Impfpflicht für alle einführen.
> – Den Mythos der Varianten, die Wirksamkeit des Impfstoffs und die Immunität der Herde erweitern .
> – Dämonisiere die Impfgegner und mache sie für die Toten verantwortlich.
> – Verhaftung von Oppositionsführern.
> – Jedem eine digitale Identität aufzwingen (QR-Code): Geburtsurkunde, Ausweisdokument, Reisepass, Führerschein, Krankenversicherungskarte …
> – Einführung des Kriegsrechts, um die Opposition zu besiegen.
> Ergebnis, Zweite Stufe der digitalen Steuerung. Inhaftierung oder Entfernung von Gegnern.

Phase 6:  Die Schulden streichen und   das Geld entmaterialisieren. (März 2022-September 2022)

Unten BIZ-Chefdirektor der Bank der Zentralbanken, Bank für Internationalen Zahlungsausgleich Augustin Carstens über digirales Geld, das der BIZ einführen könne und wolle.

> – Auslöser des Wirtschafts-, Finanz- und Börsenkollapses ist der Bankrott der Banken.
> – Die Verluste der Banken auf den Konten ihrer Kunden retten.
> – Den «Großen Reset» und hier aktivieren.
> – Geld entmaterialisieren (digitales Geld).
> – Schulden, Darlehen und Darlehen abschaffen.
> – Das digitale Portfolio durchsetzen. (Digitale Geldbörse)
> –  Grundstücke  und Land  beschlagnahmen.
> – Verbot aller weltweiten Medikamente.
> – Bestätigung der Impfpflicht halbjährlich oder jährlich.
> – Lebensmittelrationierung und eine auf dem Codex Alimentarius basierende Ernährung verhängen.
> – Ausweitung der Maßnahmen auf Schwellenländer.
> Ergebnis, Dritte Stufe der digitalen Steuerung. Verlängerung des N.O.M. zum ganzen Planeten.

Seltenes Phänomen: Ärztin mit Gewissen schreibt an US-FDA mit Beschreibungen ihrer am schwersten vakzingeschädigten Patienten. Wegen Zwangsimpfung verliert sie ihr Personal

Unten bringe die Beobachtungen einer vollgeimpften Intensivstations-Ärztin mit 20 jähriger Erfahrung, Patricia Lee,  aus Kalifornien.

Ich habe viele ähnliche ärztliche  Beschreibungen gesehen – obwohl nicht so detailliert wie unten.

Die Ärztin hat so erwas Seltenes in der Branche wie ein Gewissen. Daher hat sie an die FDA geschrieben und darum gebeten, dass man das Berufsverbot des ungeimpften Pflege- und Ärztepersonals aufhebe. Ihre Patienten können diese gewissenhaften Menschen nicht entbehren. Nach alledem, was das Personal gesehen hat will es sich lieber entlassen als impfen lassen.

Lee vermerkte dies in einem Folgebrief vom 6. Oktober, den ihre Anwälte an dieselben Behörden ausstellten.

Natürlich keine Antwort von den NWOMassenmördern.

Leider sind die Briefkopien nicht zu öffnen. Ich muss sie daher in englischer Sprache bringen

Kurzfassung
National File 13. Okt. 2021: Dr. Lee listet eine Handvoll „anschaulicher Beispiele für Verletzungen im Zusammenhang mit dem Covid-19-Impfstoff“, die „ich aus erster Hand beobachtet habe“. Sie merkt an, dass „nach meiner klinischen Beurteilung jede dieser Verletzungen durch den Covid-19-Impfstoff verursacht wurde, weil es keine andere plausible Erklärung für diese Verletzungen gab, als die Tatsache, dass die Patienten kürzlich geimpft worden waren.“

Die in ihrem Brief aufgeführten Impfreaktionen zeigen gesunde Personen, die schwere und tödliche Verletzungen einschließlich Rückenmark-Querentzündung erlitten, die zu Lähmung von allen 4 Extremitäten, Pneumocystis-Lungenentzündung,  Versagen vieler Organe,  venöser Sinustblutpfropfen im Hirn, Blutungs-Schock und Blutvergiftungs-Schock nach Geburten  sowie verbreiteten Zytomegalie-Virämie bekamen.

Dr. Lee stellte fest, dass „ungefähr die Hälfte der in ihrem Brief aufgeführten Patienten“ seitdem gestorben sind. „Diejenigen, die überlebt haben, kämpfen mit Langzeitfolgen und einer verminderten Lebensqualität“, schrieb sie.

„Es erscheint statistisch unwahrscheinlich, dass ein Arzt so viele Covid-19-Impfstoffverletzungen erleben sollte, wenn die Behauptungen der Bundesgesundheitsbehörde bezüglich der Covid-19-Sicherheit zutreffen.“ 

Ich habe mit Kollegen gesprochen, die auch ähnliche Erfahrungen in der Behandlung von Patienten gemacht haben.Sie fügte hinzu, dass ihre Kollegen zögerten, über ähnliche Erfahrungen zu sprechen, und zwar aus Angst, das „Impfzögern“ zu schüren und einer möglichen Bestrafung ausgesetzt zu sein.

Ruf nach neuem Nürnberger Tribunal für die Impfverbrecher: Gibt es nicht. Denn die Verbrecher sind die Sieger. Aber der der Besieger der verbrecherischen Sieger wird das Tribunal halten


Matth. 25:41 „Dann wird er auch sagen zu denen zur Linken: Gehet hin von mir, ihr Verfluchten, in das ewige Feuer, das bereitet ist dem Teufel und seinen Engeln!

VIDEO

Professor Michel Chossudovsky schreibt im Global Research 5. Okt. 2021: „Wir, die Überlebenden der Gräueltaten gegen die Menschlichkeit während des Zweiten Weltkriegs , fühlen uns verpflichtet, unserem Gewissen zu folgen. … Ein weiterer Holocaust größeren Ausmaßes findet vor unseren Augen statt.

Wir rufen Sie auf, dieses gottlose medizinische Experiment an der Menschheit sofort zu stoppen. Es ist ein medizinisches Experiment, auf das der Nürnberger Kodex angewendet werden muss.(Rabbi Hillel Handler, Hagar Schafrir, Sorin Shapira, Mascha Orel, Morry Krispijn et al, den vollständigen Text finden Sie hier).

Heute erpresst die Regierung Menschen, Unternehmen, Schulen, Universitäten, Fluggesellschaften, Eisenbahngesellschaften, Krankenhäuser und natürlich ihre eigenen Die Verwaltung ist das Musterbeispiel für die Aufforderung, alle Mitarbeiter „impfen“ zu lassen andernfalls verlieren sie ihren Job. Das bedeutet, dass Sie in Ihren Körper entweder ein tödliches Gift injizieren oder Ihre Lebensgrundlage verlieren. Nicht einmal Nazi-Deutschland übte eine so entsetzliche Erpressung auf seine Bürger aus.

EU/EWR/Schweiz bis 11. September 2021 – 24.528 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und 2.292.967 Verletzungen, laut EudraVigilance Database.

Großbritannien bis 1. September 2021 – 1.632 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und 1.186.844 Verletzungen gemäß MHRA Yellow Card Scheme.

USA bis 3. September 2021 – 14.506 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und 3.146.691 Verletzungen, laut VAERS-Datenbank.

GESAMT für EU/Großbritannien/USA – 40.666 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und 6.626.502 Verletzte gemeldet, Stand 15. September 2021.

Diese Todes- und Verletzungszahlen (EU, UK, US) sind SOFAR mindestens zehnmal höher als die offiziell gemeldeten Fälle.

410.000 Tote, 66 Millionen Verletzte bei einer Bevölkerung von etwa 850 Millionen.

Darüber hinaus sind die Gesundheitsbehörden aktiv daran beteiligt, die durch den mRNA-„Impfstoff“ verursachten Todesfälle und Verletzungen zu verschleiern und gleichzeitig die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu erhöhen. („Autopsien nicht erforderlich“).

Auch World Bank und WHO Insider Peter König schliesst sich dem Ruf an, ein Nürnberger Tribunal für die Vakzingrossverbrecher zu veranstalten.

Wie der „Covid19“- und der dazugehörige Impfbetrug immer deutlicher wird, entsteht nun ein Ruf danach, die dahinterstehenden Verräter vor ein Tribunal a la das Nurngerger Tribunal nach dem 2. Weltkrieg, wo u.a. 7 Ärzte wegen Experimenten gegen die Menschheit gehängt wurden. 1947 erschien der Nürnberger Kodex.

Die Frage ist: Ist es berechtigt gegen eine sehr wenig ansteckende Viruskrankheit mit einer Sterberate von 0,16% – wie bei anderen saisonalen Grippen – wovon 99% MIT und nur 1% AN der Grippe starben, experimentelle Impfungen mit völlig unbekanten Sterberaten und Nebenwirkungen in die Wege zu leiten? Um so mehr wie diese Krankheit schon beim Anfang der Impfkampagne ausgebrannt war -und wie die Impfungen gegen die mun auch ausbrennende saisonale Grippe 2020/21 wirkungslos ist.

Hier ist der Inhalt des Nürnberger Kodex:

Der erste Grundsatz des „Nürnberger Kodex“ stellt fest, dass „die freiwillige Zustimmung des menschlichen Subjekts unbedingt erforderlich ist“, und genau das wird in Bezug auf den „Impfstoff“ ignoriert.

1. Die freiwillige Einwilligung des Menschen ist unbedingt erforderlich.Dies bedeutet, dass die betroffene Person fähig sein sollte, eine Einwilligung zu erteilen; sollte so beschaffen sein, dass sie die volle Wahlfreiheit ausüben kann, ohne dass irgendein Element von Gewalt, Betrug, Täuschung, Zwang, Übergriff oder sonstiger Art von Zwang eingreift; und (die Person) sollte über ausreichende Kenntnisse und Verständnis der Elemente des betreffenden Themas verfügen, um eine verständnisvolle und aufgeklärte Entscheidung zu treffen. Dieses letztere Element erfordert, dass vor Annahme einer positiven Entscheidung durch den Versuchsteilnehmer ihm Art, Dauer und Zweck des Versuchs bekannt gegeben werden; die Methode und die Mittel, mit denen sie durchgeführt werden soll; alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, die vernünftigerweise zu erwarten sind; und die Auswirkungen auf seine Gesundheit oder Person, die sich möglicherweise aus seiner Teilnahme am Experiment ergeben.
Bemerkung: Die sich immer enthüllenden schweren Vakzin-Nebenwirkungen, einschl. des Todes, sind eben nicht den Versuchsteilnehmern (der Menschheit) erklärt worden. Und kleine Kinder verstehen gar nichts davon, verlassen sich auf die Verbrechershelfer.

2. Das Experiment sollte so gestaltet sein, dass es fruchtbare Ergebnisse zum Wohle der Gesellschaft liefert, die durch andere Methoden oder Studien nicht beschafft werden können und nicht zufälliger und unnötiger Natur sind.
Bemerkung: Schwerer Bruch dieses Punkts:Die Pandemie ist in übler Absicht schon längst geplant und einstudiert. Schon 2015 worde eine Covid 19-Analysemethode patentiert. 2017 ex-und importierten laut der Weltbank viele Länder „Covid19“-Kits. Oktober 2019 hatte keiner den Namen „covid19″gehört – und nichtsdestotrotz wurde die Pandemie im „Event 201“ Rollenspiel auf Anlass des WEFs und mit Bill Gates als Finanzier abgewickelt!

3.Der Versuch sollte so konzipiert sein und auf den Ergebnissen von Tierversuchen und der Kenntnis des natürlichen Verlaufs der Krankheit oder eines anderen untersuchten Problems beruhen, dass die erwarteten Ergebnisse die Durchführung des Versuchs rechtfertigen.
Bemerkung: Die Tierversuche waren nur symbolisch, wurden abgekürzt – man ist immer noch nur in der Phase 2 der pflichtigen 3 Phasen!! Langzeitwirkungen wurden nicht studiert.
Wie The Lancet bewiesen hat, haben infizierte Geimpfte 251-mal mehr Virus im Rachen als nichtgeimpfte Infizierte,
Nach den Impfungen finden horrende Blutbildveränderungen statt – und Mikroblutpfropfen treten bei 62% der Geimpften auf. Im Gegensatz zum Verkündeten bleibt die injizierte mRNA nicht ausserhalb der Blutbahn, sondern produziert Spikeprotein, das v die Gefässwände zerstört – mit Krankheit und Tod als Folgen.

Des weiteren unterdrücken die Vakzine krebsunterdrückende Proteine!
Mit The Lancets Fund, dass die Impfung nur 6-10 Wochen ausreichende Antistoffniveaus für die mRNA-Vakzine – un ganz unzureichende Antistoffniveaus für die DNA-Vakzine leistet, rechtfertigt das Ergebnis eben nicht die Gefährliche Impfungen.

4. Das Experiment sollte so durchgeführt werden, dass alle unnötigen körperlichen und geistigen Leiden und Verletzungen vermieden werden.
Bemerkung: Mit den vielen schweren Nebenwirkungen und Todesfällen wird dieser Punkt nicht respektiert. Laut Ema sind ca 25% der Impfnebenwirkungen schwer

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er eudra2.png



5.Es sollte kein Experiment durchgeführt werden, bei dem a priori Grund zu der Annahme besteht, dass der Tod oder eine behindernde Verletzung eintreten wird; außer vielleicht bei den Experimenten, bei denen die experimentellen Ärzte auch als Versuchspersonen dienen.
Bemerkung: Dieser Punkt wurde nicht respektiert: Man hatte keine Ahnung von den kommenden Verletzungen! Und das Allerschlimmste: Man hat die Covid-Pandemie durch eine total unbrauchbare, unspezifische, unquantitierte Schwindelmethode und hier basiert, die alle „Positiven“ krank macht und sie in Quarantäne schickt – obwohl nur 1-10% davon mit irgendeinem Virus ansteckend sind.

6. Das einzugehende Risiko sollte niemals das Maß überschreiten, das durch die humanitäre Bedeutung des durch das Experiment zu lösenden Problems bestimmt wird.
Bemerkung: Dieser Punkt ist ausser Acht gelassen! Es stellt sich heraus, dass in den verlaufenen 1 1/2 Jahren die Todeszahl sehr hoch ist, obwohl die Behörden sie künstlich durch Manipulation niedrig halten gehalten – und wahrscheinlich werden nur 1-13% gemeldet.

7. Es sollten geeignete Vorbereitungen getroffen und angemessene Einrichtungen bereitgestellt werden, um die Versuchsperson vor selbst entfernten Möglichkeiten von Verletzung, Behinderung oder Tod zu schützen.
Bemerkung: Dieser Punkt wird gebrochen: Obwohl die Behörden die vielen schweren Nebenwirkungen vor Augen haben und sogar erkennen müssen, dass mehr Geimpfte als Ungeimpfte erkranken – und immer mehr wie die Zeit vergeht und hier und hier und sterben und hier, akzelerieren sie die Impfpropaganda atemberaubend – und durch Impfpässe sowie Impfforderungen an gewisse Personalgruppen führen sie de facto Impfpflicht ein.

8. Der Versuch sollte nur von wissenschaftlich qualifizierten Personen durchgeführt werden. In allen Phasen des Experiments sollte von denjenigen, die das Experiment durchführen oder sich daran beteiligen, ein Höchstmaß an Geschick und Sorgfalt verlangt werden.
Bemerkung: Übertretung dieses PunktsDie Impfungen werden von Laien gemacht.
Ausserdem muss man verlangen, dass die Beörden die Existenz des vorzubeugenden Virus beweisen kön
nen: Das können 90 zuständige Impf-Labors weltweit nicht

9. Im Verlauf des Experiments sollte es dem Menschen freistehen, das Experiment zu beenden, wenn er einen körperlichen oder geistigen Zustand erreicht hat, in dem ihm eine Fortsetzung des Experiments unmöglich erscheint.

10. Der leitende Wissenschaftler muss während des Versuchsverlaufs bereit sein, den Versuch jederzeit abzubrechen, wenn er in Ausübung seines guten Glaubens, seiner überlegenen Geschicklichkeit und seines sorgfältigen Urteils wahrscheinlich Grund zu der Annahme hat, dass eine Fortsetzung des Experiments wahrscheinlich zu einer Verletzung, Behinderung oder zum Tod des Versuchsobjekts führt.
Bemerkung: In den skandinavischen Ländern findet dass statt. Aber sie scheinen Ausnahmen zu sein.
Betonung hinzugefügt

Unten sehen sie ein Pandemie-Kind: Ein genetisch modifiziertes Kind, indem beide Eltern geimpft sind; Das Kind ähnelt einem Mongolismus-Kind – ist es aber ncht. Diese Kinder haben „schwarze Augen“.

Rumble video: Es werden nun misbildete Babies mit schwarzen Augen geboren, wenn beide Eltern geimpft sin

Also verstossen die Vakzinisten gegen fast sämtliche Nürnberger Kodex-Bestimmungen. Die Strafe dafür haben ihre Vorgänger in den Ämtern schon in Nürnberg festgelegt.

Hören Sie mal den Sachstand von Anwalt Dr. Reiner Füllmich vom Corona Ausschuss:

VIDEO

Jedoch der Unterschied zu Nürnberg ist, dass damals die Sieger die Besiegten wegen Verbrechen gegen die Menschheit zurecht verurteilten.

Heute ist die Siegerelite des 2. Weltkriegs und ihre vielen, vielenmedicotechnischen, Politiker -, Freimaurer- und Medienlaufburschen selbst ähnliche Verbrecher geworden. Kein Mensch kann diese Teufelsorganisation jemals etwas antun:

Da bleibt nur Christis Jüngstes Gericht – dem können diese Ungeheuer mit ihren Lügen nicht entkommen.

Martin Luther drückte es so aus:

Der alt’ boese Feind,
Mit Ernst er’s jetzt meint,
Gross’ Macht und viel List
Sein’ grausam’ Ruestung ist,
Auf Erd’ ist nicht seingleichen.
Mit unsrer Macht is nichts getan,
Wir sind gar bald verloren;
Es steit’t fuer uns der rechte Mann,
Den Gott hat selbst erkoren.
Fragst du, wer der ist?
Er heisst Jesu Christ.

Das Paradoxale ist, dass der Kopf des Ungeheuers zielbewusst auf das Kommen des Messias und ihr eigenes ewiges Verdamnis hinarbeiten.

Das Zeitalter der grossen Lügen nochmals durch die verbrecherische Covid19-Plandemie/Impfkampagne immer wieder blossgelegt

Wir leben in der Zeit der grossen Lügen:
1. Man sehe sich nur die Politikerlügen über die grosse „Bereicherung“ durch die seit 1973 laufende muslimische Invasion Europas.
Die Wirklichkeit ist eine ganz andere: Sehen Sie z.B. die grosse Musliminvasion 2015 – von Merkel mit offenen Armen empfangen – und dann grosszügig nach u.a. Dänemark weitegeleitet!!! Es war eine Freimaurer-geförderte Masseneinwanderung von unintegrierbaren gewalttätigen Muslim-Eroberern, die die Christenheit hassen und zum Ziel haben, uns zu töten (z.B. Koransura 9:5, sowie unsere Häuser und Länder zu erben (Koransura 33:27).
Alles von einem Rothschildagenten namens George Soros bezahlt – um Deutschland zu bestrafen, weil das Land nicht in die Rolle als Zahlmeister einer EU-Fiskalunion eintreten wollte.

Und zwar weil der EU-Vater, mit 60.000 Golddukaten bezahlte Rothschild-Agent, Coudenhove Kalergi, festgelegt hatte, dass die Europäer wie die alten Ägypter aussehen sollen – um Rassenspannungen im kommenden Eine-Weltstaat zu vermeiden.

2. Die „Klimakrise“ beruhe auf die nie bewiesene Fähigkeit eines einzigen CO2-Moleküls in der Atmosphäre, die umgebenden 85.800 Luftmoleküle zu heizen!!

3. Die fanatischen ideologischen und mercantilen Vakzinisten müssen wohl allmählich totalverrückt geworden sein: Trotz massiven Impfraten sehen sie jetzt fiktive „Covid19″Infektionsraten, die ihnen durch unspezifische, unquantitierte, unbrauchbare PCR-bestimmungen erlauben, „die 4. Welle“ eines nie nachgewiesenen „Covid19“ -Virus auszuschreien. Und obwohl es nun völlig klar ist, dass die Gen-„Vakzine“ für die Saison 2019/20, die keineswegs die 4 Koch-Kriterien erfüllen, für laufende Viren  völlig veraltet und unwirksam sind, rufen die Vakzinisten immer wieder: „Impfen, impfen ist die Lösung – unsere Superwaffe gegen die Viren“– 1 oder sogar 2-mal im Jahr. Und die Menschen glauben dieser gesundheitsschädlichen Riesenlüge.

4. Fakten werden konsequent durch Journalisten und Internettrolle verspottet, Beispiel: Faktueller Magnetismus an Impfstellen:

 

BBC: Covid Vakzine: Nein. Ihr Stich ist nicht magnetisch!

Health:

The Miami Herald

 Hochbezahlte „Comic Entertainers“ verspotten Menschen mit dem Magnetismus-Phänomen: Lunatics aus „Crazytown“ (Irren aus der Wahnsinn-Kolonie)!

Der verlogene Vorteil der ideologischen Vakzinisten ist klar: Solange diese fiktive „Pandemie“ läuft, können die „Politiker“ für ihre Illuminaten-Herren und Meister ihre Völker mit „präventiven und repressiven Massnahmen“ unterdrücken – wie es Innenminister Horst Seehofer verlangte , damit sie in aller Ruhe ihr „Grosses Reset/4. Industrielle Revolution“, ihren „grossen Moment“ über unsere Köpfe hinweg  durchsetzen können:
Eine neue Welt entsteht mithilfe der mildesten Pandemie in den letzten 2000 Jahren. Das ist unser grosser Moment“, wie Klaus Schwab schreibt
Merkwürdigerweise war die Inzidenz in Dänemark am 28.09.21 nur 1,35% – d.h.nur 1-10% davon sind ansteckend mit irgendeinem Virus = Realinzidenz max. 0,14%. Da ist keine Pandemie.

Unten erzählen WEF-Chef Klaus Schwab und sein CEO, das „Grosse Reset“ werde eine Krise nach sich ziehen, und die“Covid19″-Krise werde  eine Bagatelle im Vergleich sein..

Nun werden die Vakzinisten  aber besorgt, weil sie aus guten Gründen zunehmende Schwierigkeiten haben, den Leuten einzureden, dass Impfungen notwendig seien. Und dass bedroht ihr grosses Projekt „das Grosse Reset“.
Das habe ich hier immer wieder belegt.

Jedoch, die Beweise häufen sich:

Citizen Free Pres 21 Sept. 2021: Bermuda und Vermont  ähneln sich sehr in einem Punkt:
Vermont, mit der höchsten Impfrate des Landes – 88 % der Erwachsenen sind zumindest teilweise geimpft und 79 % vollständig geimpft steht kurz vor einem neuen Höchststand der COVID-Fälle, nur 3,5 Monate nachdem Fauci sagte, dass es mit 50 % der Erwachsenen geimpft keine signifikanten Infektonen geben würde.

Was für eine Lüge!
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er vermont.pngAuf Auf Auf Auf Bermuda sind 67 % der gesamten Bevölkerung vollständig geimpft.
Die Zahl der Fälle ist im letzten Monat um 5.605 % gestiegen und entspricht in den USA durchschnittlich etwa 750.000 Fällen pro Tag

Israel nachdem 28% der Bevölkerung  Million den 3. Stich bekommen hatten

Natural News:   Israel, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten erleben jetzt ihren größten Anstieg der Krankheit seit Beginn der Plandemie.

Die Covid-19-Fallraten steigen zusammen mit den Impfraten, da die künstliche Immunität nachlässt. Die als „Impfung“ eingesetzte mRNA-Technologie verwandelt menschliche Zellen in synthetische Spike-Proteinfabriken und erzwingt eine entzündliche Autovergiftung des menschlichen Körpers. Diese „Impfstoffe“ sind ein nicht sterilisierender Eingriff; Die Wissenschaft übt selektiven Druck auf das Spike-Protein aus und treibt neue Mutationen in zirkulierenden Coronaviren. Diese unsterilisierenden Impfstoffe erzeugen geimpfte Superverbreiter, deren Körper darauf programmiert sind, Spike-Proteine ​​​​in Massen zu produzieren, die an andere abgegeben werden und den Schwächsten in einer Bevölkerung schaden. Die geimpften Probanden kolonisieren das Virus unwissentlich und tragen hohe Viruslasten mit sich umher.

Israel ist das schockierendste Beispiel für das Versagen von Impfstoffen.
Selbst wenn über 80 Prozent ihrer Bevölkerung „vollständig geimpft“ sind, ist eine Herdenimmunität immer noch nicht verwirklicht. Die Nation erlebt derzeit ihre vierte Welle und reagiert auf die Krise mit mehr Impfung– Booster-Stiche für alle. Unterdessen nehmen Krankenhausaufenthalte und Todesfälle weiter zu.

Das Vereinigte Königreich hat zwei Drittel seiner Bevölkerung erfolgreich geimpft, dokumentiert jedoch eine weitere schwere Covid-Welle.

 

Bemerkung: Natürlich steigen die unbrauchbaren Impfzahlen: Nach Lockdowns und Isolation durch 1 1/2 Jahre haben die Leute keine dauerhafte natürliche Resistenz entwickelt – und nun kommt die Erkältungs- und Grippesaison 2021/22. Auf diese Grippeviren hat das vorgegebene Scheinvakzin 2019/20 natürlich keine Wirkung ist sogar tödlich– aber die“Politiker“ werden gleich wieder nutzlose Restriktionen einführen. Masken: Unnütz sowie auch Lockdowns und hier.

Jedoch, die politiker lügen uns immer wieder die Rettung der Menschheit durch immer wiederholte Impfungen vor – während sie die Erfüllung des Ziels der Georgia Guidestones anstreben: 500 Millionen Menschen auf diesem Planeten

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

Die politiker haben nur 2 Mittel, um unsere natürlichen Abwehrkräfte weiterhin zu schwächen: 1. Immer mehr wirkungslose Impfungen, deren nie da gewesener Schutz schon nach 6-10 Wochen dahin ist (Lancet), und
2. die Leute wieder zu Hause einzulochen.

Die Leute wollen nicht alle das  Impfen mitmachen (Ich habe vorläufig 4 Einladungen bekommen!!!), um das politische Ziel zu erreichen: Hirn-Chipping mittels Vakzin mit Nanochips und Graphen-Leiter für G5/G6 Impulse  zwecks Totalkontrolle und Fernsteuerung der nun posthumanistischen geimpften Roboter. 

Die freimaurerischen Entscheidungsträger arbeiten klar für eine religiöse Sache, und zwar die des Freimaurergottes LuziferSie wollen unsere Seelen stehlen und sie ihrem „Gott“ übergeben

Der Impfkampagne geht die Luft aus – und  viele zu viel eingekaufte Dosen werden nun im Namen des Humanismus an arme Länder mit niedriger „Covd19“ Infektions- und Impfraten  verschenkt, damit sie auch den Impfsegen und dessen Kränklichkeit miterleben können

DENN HIER IST DIE WAHRHEIT: JE MEHR GEIMPFT WIRD – JE MEHR INFIZIERT WERDEN DIE MENSCHEN

Impfraten der Welt  (Dosen pro 100 Personen) laut The New York Times 22. Juli 2021.

EDC-angemeldete Covid19 Infektionszahlen d. 22. juli 2021

 

Kanadas Premier Trudeau: Impfpass Belohnung für „die braven“ Geimpften und Bestrafung der unartigen noch zu überlistenden Nicht-Geimpften

Haben Sie geglaubt, ein Impfpass wäre eine 6-monatiger Schutz vor dem schlimmen, nie existenten „Covid19“-Grippe, die schon vor einem Jahr ausbrannte? Oder vor der 2020/21 nun wie immer ausbrennenden saisonalen Grippe, wobei mehr  geimpfte  Menschen nun in der „Pandemie der Geimpften“angesteckt werden, anstecken sowie hospitalisiert werden und  sterben als nicht Geimpfte? Obwohl alle Zahlen minimal sind und in allen früheren Jahren ignoriert wurden, sind sie wahrscheinlich bis zu 100-mal höher als veröffentlicht – und zwar durch Spike-Protein verursachte Mikroblutpfropfen bei 62% der mRNA-Geimpften gleich nach den Impfungen

Dann liegen Sie völlig falsch: Unten erzählt Kanadas Premier den Zweck des Impfpasses: „Er sei eine Belohnung fur die Braven, die tun, wie es die Regierung befiehlt – und eine Bestrafung der unartigen Nicht-Geimpften! Die Letzteren dürfen in Restaurants und Kinos nicht neben den braven Geimpften sitzen oder andere impfungserrungene Vorteile geniessen“.
Das sagt Premier Trudeau mit echter heiliger NWO-Glut.

Trudeau hat ja schon früher gesagt, dass die Pandemie seine grosse Gelegenheit sei, die Neue Weltordnung seiner Stammesgenossen einzuführen

Dieses fördert er, um mit seinem Stammesgenossen, WEF-Präsident Klaus Schwab, die „Grosse Nullstellung/Reset“ durchzusetzen: Dies ist unser „grosser Moment“!

Nun, was sei dann „the right thing/das Richtige“, das Trudeau verlangt?
Die  Menschen im Video unten haben das „Richtige getan“ – bzw. wurde dem Baby das „Richtige“ angetan – und sie büssen  schwer: „Covid19“ Gentherapie mit katastrophalen Folgen

Nun – nicht alle Menschen sind so blind, dass sie das Vakzin-Verbrechen nicht durchschauen können.

Daher arbeiten Elite-gekaufte Wissenschaftler (und davon gibt es so viele, dass man damit Schweine füttern könnte) daran, doch ihre Genmanipulation an 100% der Menschheit durchzusetzen:
Nun arbeiten sie daran, die mRNA-Vakzine durch essbare Pflanzen (Salat) in die Unwilligen hineinzuschleichen!
Ausserdem haben sie die Möglichkeit, schon beim „Covid29“-Test-Abkratzen Vakzin einzuschleichen (Theragrippers).

Wollen Sie nicht mitmachen? Dann haben wir andere Methoden:
Washington State sucht Arbeiter, um Quarantäne-Lager gegen die schlimme, längst ausgebrannte „Covid19“- alias gespleisste altbekannte MERS-Virus-Grippe, die im Gegensatz zu früher nun aus politischen Gründen kein Ende vor 2025 nehmen darf – dem Jahr mit Deagels katastrophaler Bevölkerungdreduktion in den NATO-Ländern!

Man sucht Quarantäne Einsatztrupper für FEMA-Lager in Washington State

Und zwar bei alledem: Die Vakzine nachweisbar wirkungslos und hier und hier, und hier und hier und hier sindund zwar gegen eine Krankheit, die wenig ansteckend und hier und hier ist.

IDEOLOGIE