Das dänische SSI widerlegt mit neuen Tabellen seinen eigenen Aussagen über die Gefährlichkeit des relativ harmlosen Omicron-Virus sowie seinen Empfehlungen weihnachtszerstörender Restriktionen

Das Folgende stammt aus dem Statens Seruminstitut Dänemarks (SSI) (entspricht etwa dem RKI)  und entschärft die Omicron-Hysterie, die jetzt missbraucht wird, um weitere Impfungen, Restriktionen und Angst zu verbreiten.

Am 17. Dez. hat das SSI eine Reihe aufschlussreicher Tabellen herausgegeben, die die Mitteilungen der südafriknischen Gesundheitsbehörden bezüglich des Omicrons  als  relativ harmlos, ja als die mildeste Grippe seit Menschengedenkens  feststellten, bestätigen.

Die Tabellen widerlegen dem politischen  der  politischen Alarmismus-Propaganda

Das SSI schreibt: Zur Zeit sind in Dänemark 11.559 Fälle der Omicron-Variante (B.1.1.529) des  SARS-CoV-2 gefunden worden.

Tabelle 2 zeigt, das nicht-existente Covid19-Virus über das Omicron dominiert  (Wahrscheinlich modifiziertes Grippe-Virus MERS 2003), wogegen 85% der Bevölkerungen ohne Impfung schon Lymphozytenimmunität haben – so Prof. Bakhdi).
Man merke sich die  niedrigen Omicron-Zahlen unter den alten. Warum sollen sie – und andere – Pfizers 3 zusätzliche Stiche gegen Omicron haben? 

Anzahl von neuen Omicron-Fällen in DK pro tag nach Regio. Nur in der Haptstadt gibt es bis auf Weiteres nenneswerte Zahlen.

Omicron nach Impf-Status: Man sieht, das Omicron-Virus sowie andere Varianten   stecken  vorwiegend die Geimpften an

Man sieht unten,  von den 11.559 mit Omicron Angesteckten sind nur 25 (= 0,2%) hospitalisiert – und nur weniger als 5 ( = weniger als 0,04%) sind in der Intensivstation.

Das Obere spricht dafür, dass das Omicron ziemlich harmlos ist und die Kliniken nicht belsaten wird.

Nichts detotrotz nutzen die NWO-Ideologen nun dieses Virus , um uns noch lägner in ihrem Diktatur-Schraubstock festzuhalten – anstatt wie in allen vorherigen Jahren bis 2020 die saisonale Grippen ihren Lauf zu lassen.

Mit den wirkungslosen und hier Impfungen hat man, ausser den Menschen immer mehr Impfschäden und Tod und hier zuzufügen, nichts erreicht.

Jedoch, das Omicron dient schon den Vakzin-Ideologen als bequeme Ausrede für die offensichtliche Wirkungslosigkeit der veralteten ideologischen Vakzine gegen die unterschiedlichen saisonalen Viren.

Bill Gates gibt zu, die „Covid19“-Impfungen stoppen die Ansteckung nicht!

WND 10 Nov. 2021: Nun hat Bill Gates, ein langjähriger Impfaktivist, obwohl er kein Arzt ist, offen zugegeben, dass die heute verwendeten mRNA-Schüsse nicht dazu beitragen, die Übertragung zu verhindern, und hier.

Seit die „Schüsse“ im COVID-Arsenal der Regierung verfügbar wurde, wird diskutiert und gestritten, ob sie helfen.

Viele Menschen haben sogenannte „Durchbruch“-Fälle von COVID-19 entwickelt, das heißt, sie haben das Virus bekommen, obwohl sie geimpft waren.

Andere sagen, die Schüsse verhindern absolut Schäden.
Jetzt hat Bill Gates, ein langjähriger Impfaktivist, offen zugegeben, dass die heute verwendeten mRNA-Schüsse nicht dazu beitragen, die Übertragung zu verhindern (Im Gegenteil).

Er wurde kürzlich zum Thema COVID und Impfstoffe interviewt und sagte: „Wirtschaftliche Schäden, die Todesfälle, es war völlig entsetzlich und ich würde erwarten, dass dies dazu führen wird, dass sich die F- und D-Budgets auf Dinge konzentrieren, die wir heute nicht hatten.”

Er fuhr fort: „Wissen Sie, wir hatten keine Impfstoffe, die die Übertragung blockierten. Wir haben Impfstoffe, die Ihnen bei Ihrer Gesundheit helfen (??), und hier und hier aber sie reduzieren die Übertragung nur geringfügig.“

Ein Kommentar im Blog von Rebel News wies darauf hin, dass Gates sagte, die Nation brauche „eine neue Art, Dinge zu tun“.

In dem Kommentar heißt es: „Gates hat dazu beigetragen, Impfstoffpässe weltweit zu finanzieren und zu fördern. Er hat autoritäre Lockdowns gefördert und verteidigt. Er hat aggressiv darauf gedrängt, dass diese Impfstoffe jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind injiziert werden. Aber jetzt räumt Gates ein – und erklärt öffentlich –, dass die aktuellen COVID-Schüsse die Übertragung nicht effektiv stoppen.“

Die meisten der riesigen Unternehmen zensieren alles, was von der politisch korrekten Linie in Bezug auf COVID und die Schüsse abweicht.


Berühmte Jünger des Luzifer stellen die Vakzin-Verlockungskunst ihres Meisters zur Schau – und führen die Bekehrten in eine unglaubliche Hölle (Video). Sie gehören nochmals nach Nürnberg

Der Direktor des Nationalen Gesundheitsamts Dänemarks fordert erneut alle Dänen auf, sich impfen zu lassen.

  • Sie leben diesen Winter gefährlich, wenn Sie ungeimpft und erwachsen sind. Nimm den Impfstoff. Delta ist nichts für Kinder. Es sei auch nichts für Erwachsene, sagt Søren Brostrøm bei der heutigen Pressekonferenz zur Corona-Situation.

Er erklärt, dass sich derzeit in den Krankenhäusern etwa zwei Gruppen von Corona-Patienten befinden. Es sind die Ungeimpften und dann die über 50-Jährigen, die geimpft wurden.

  • In den Krankenhäusern sieht man praktisch keine vollgeimpften unter 50 Jahren“, sagt Søren Brostrøm.

Herr Brostrøms Behauptung ist 180 Grad verdreht, wenn man zu den Zahlen der englischen Regierung vergleicht.

Das SSI des Gesundheitsamts gibt in seinen Übersichten nichts über den Impfstatus der Hospitalisierten an was den Verdacht erweckt, dass Herr Brostrøm einfach lügt!

Für Woche 40 hat die UK Public Health Agency der englischen Regierung ihre wöchentlichen Zahlen herausgegeben. Hier geht hervor, dass ab dem Alter von 30 Jahren die absolute Anzahl der „Covid19“-infizierten viel höher ist als unter den Nicht-Geimpften

Aus Tabelle 3 geht hervor, dass in allen Gruppen – auch unter 50 Jahren – die absolute Anzahl der hospitalisierten Geimpften bei Weitem viel grösser ist als die Anzahl der Nicht-Geimpften. Die Rate ist zwar kleiner unter den Geimpften als unter den Nicht-Geimpften.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er table3.png

Da muss man aber die Zahlen in der richtigen Perspektive sehen: Bis zum alter von 50 Jahren ist die Ratio 2 hospitalisierte Geimpfte pro 100.000 Personen, und 11,9 für Ungeimpfte pro 100.000 Personen – d. h. einen Unterschied von 10 Patienten pro 100.000 Personen, die mindestens 1 Nacht im Krankenhaus verbrachten.

Im Vergleich zu den grossen Sterbezahlen und schweren Impfschäden unter Geimpften ist das eine Gesellschaftliche Kleinigkeit

Unter den Covid19-Patienten, die sich innerhalb von 28 Tagen nach Impfung in der Akutaufnahme melden, sind Geimpfte in der Mehrheit

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er fig2-2.png

Veritas hat diese Zahlen ab dem Alter von 30 Jahren bearbeitet und dabei ganz einfach die Effektivität der „Covid19-Vakzine“ berechnet – und für diese Altersgruppen fördern die „Vakzine“ die Grippe von heute hochgradig.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er veritas-table2.png

Im obigen Video können Sie sehen, dass Herr Brostrøm kein Alleingänger ist.
Die Überredensart dieser oh so freundlichen, netten Menschen im obigen Video ist satanisch – und wie ihr Meister verstehen sie die Kunst der Verführug in eine unvorstellbaren Hö
lle, die im obigen Video ebenfalls dargestellt wird


D

Bayer Boss: „Hätten wir vor 2 Jahren gefragt, Sind Sie willig, eine (mRNA) Gentherapie zu erhalten, hätten wir 95% Absage bekommen. Die Pandemie machte den Unterschied“.

The Exposé 6. November 2021: Auf dem diesjährigen World Health Summit hat Stefan Oelrich, Präsident der Bayer-Division Pharmaceuticals, eine wahrhaft augenöffnende Rede gehalten, die die Denkweise der sogenannten „Experten“ enthüllte, und ehrlich gesagt ist sie in seiner Rede in der Runde erschreckend.

Für alle, die immer noch glauben, dass die Covid-Injektionen Impfstoffe sind, um künstlich eine Immunität gegen ein Virus zu erzeugen, lässt Oelrich keinen Zweifel daran, was es ist.

„Wir machen wirklich diesen Sprung [um Innovation voranzutreiben] – wir als Unternehmen, Bayer – bei Zell- und Gentherapien … letztendlich sind die mRNA-Impfstoffe ein Beispiel für diese Zell- und Gentherapie.

Ich sage immer gerne: Hätten wir vor zwei Jahren in der Öffentlichkeit eine Umfrage durchgeführt – „Wären Sie bereit, eine Gen- oder Zelltherapie zu nehmen und in Ihren Körper zu spritzen?“ – hätten wir wahrscheinlich eine Verweigerungsquote von 95 % gehabt.“ sagte Oelrich.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er bayer-pres..png

Der World Health Summit zieht jedes Jahr im Oktober internationale „Experten“ aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft nach Berlin. Der 13. World Health Summit fand an den 3 Tagen 24. – 26. Oktober 2021 in Berlin statt. Es gab 67 Sessions mit 377 Referenten mit 6.000 Teilnehmern aus 120 Nationen.
Zu den Partnern des Summits gehören: Sanofi, Johnson & Johnson, Pfizer, Roche, Wellcome, Biogen, Novartis, Bayer und die Bill & Melinda Gates Foundation.

Hauptthema: Bevölkerungsreduktion
Unten: Aus den  Georgia Guidestones

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

 

Das Rockefeller Population Council arbeitet mit unlauteren Mitteln daran,  die Menschheit zu reduzieren:

In den 1990er Jahren leitete die UN-Weltgesundheitsorganisation (WHO), eine Kampagne zur Impfung von Millionen von Frauen im Alter zwischen 15 und 45 in Nicaragua, Mexiko und den Philippinen in die Wege, angeblich gegen Starrkrampf. Der Impfstoff wurde nicht an Männern oder Jungen verwendet

Es ergab sich durch eine katholische Organization, der Tetanus-Impfstoff enthielt menschliches Choriongonadotropin, oder hCG, ein natürliches Hormon, das bei der Kombination mit einem Starrkrampftoxoidträger die Bildung von Antikörpern stimuliert, die eine Frau unfähig machen, eine Schwangerschaft durchzuführen. Keiner der Frauen, die geimpft wurden, wurde das gesagt.

Später kam heraus, dass die Rockefeller-Stiftung, zusammen mit dem Rockefeller Population Council, der Weltbank (die Heimat der CGIAR), und den US National Institutes of Health beteiligt war.

Nicht viele werden daher überrascht sein, dass Rick Bright, Senior Vice President Pandemic Prevention and Response bei der Rockefeller Foundation, ein weiterer Redner auf dem Gipfel war.

Natürlich war Bill Gates eifrig anwesend. Er hat mal von absichtlich verursachter Epidemie gesprochen und von Reduktion der Menschheit mittels „guter Vakzine“!

Oelrich verrät einige Wahrheiten: „Innovation ist auch Nachhaltigkeit auf einer ganz anderen Ebene, denn wer den Sprung wagt, Innovationen wirklich sinnvoll voranzutreiben und das Risiko eingeht, in Forschung und Entwicklung zu investieren, wird auch Nachhaltigkeit erreichen, indem er Arbeitsplätze und Wohlstand für diejenigen schafft, die   die Investition nehmen.“

Es ist wichtig zu verstehen, was Globalisten meinen, wenn sie bestimmte Wörter verwenden. Ein solches Wort ist „Nachhaltigkeit“. Wenn Sie verstehen, dass die Bedeutung von „Nachhaltigkeit“ im Rahmen der Agenda 21/2030 der Vereinten Nationen umfasst, die Weltbevölkerung zu reduzieren und auf einem Niveau zu halten, das die Globalisten als „nachhaltig“ und leicht von ihnen kontrollierbar erachten; dann werden Sie besser verstehen, wie „Familienplanung“ und „Innovation“ in ihren „Nachhaltigkeitsplan“ passen.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er transforming.png

Die „Nachhaltige Entwicklung: Umgestaltung unserer Welt“ ist UNs Agenda 21 alias Agenda 2030. Und die Corona-Plandemie ist der Startschuss für diese globale Sowjet-Union.

Was das heisst geht aus diesen Video hervor

Spahn & Co -Deutsche Booster-Impfung alle 6 Monate: Massenimpfung Statistisch Massenmord. Schon bis 30% und 47% Übersterblichkeit nach Impfanfang

Die Welt 5. Nov. 2021: Boostern sollte die Regel werden, nicht die Ausnahme“.
Der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte am Donnerstag am Rande einer Konferenz mit seinen Länderkollegen in Lindau, man sei sich mit Ärztevertretern und unter den Ministern einig. Es mache viel Sinn, dass es sechs Monate nach der Zweitimpfung eine Auffrischung geben solle.
In der Debatte um Corona-Auffrischungsimpfungen ist eine einheitliche Vorgehensweise in Sicht.

Die Sterberaten sind weltweit weit grösser jetzt als in vohergehenden Jahren – und das ist nicht auf das nicht-existente „Covid19“-Virus,  zurückzuführen. Die Todesraten sind gering, auch bei den Ungeimpften  – im schlimmsten Fall 117 pro 100.000 = 1.17 Promille, wobei man bedenken muss, dass nur 1% derer, die MIT „Covid19“ sterben AN Covid19 sterben  = 0,0117 Promille (Tabelle 4).

Unter den Toten MIT „Covid19“ sind die Geimpften in der Mehrheit

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er fig2-2.png

National Records of Scotland 13 Oct. 2021: Die Zahl der in dieser Woche in Schottland registrierten Todesfälle aller Ursachen lag bei 1.353 – 315 oder 30% mehr als im Fünfjahresdurchschnitt.
„Mit 1.353 Todesfällen aus allen Ursachen in dieser Woche ist dies nun die 20. Woche nacheinander, in der die Todesfälle über dem 5-Jahresdurchschnitt liegen – und es ist die höchste Übersterblichkeit (315 diese Woche) seit Woche 1 (4-10. Januar 2021)

Sterbegraph Schottland – bei Fertigimpfung von 82% würde man fallende Sterbezahlen erwarten – wenn die Impfpropaganda wahr wäre!

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er scotland-deaths.png

Die Zahl der in der Woche zum 8. Oktober 2021 in Großbritannien registrierten Todesfälle betrug 12.490, das sind 1.597 mehr als im Fünfjahresdurchschnitt; Die in Woche 40 in Großbritannien registrierten Todesfälle betrafen 820 COVID-19, das waren 154 weniger als in Woche 39. (Aber die Sterbezahl nahm zu!)

Sterbegraph der Englischen Regierung.  Bei 69% Fertiggeimpften würde man sinkende Sterbezahlen erwarten, wenn die Impfpropaganda wahr wäre!

Deutschland
Nach hochgerechneten Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) starben im September 2021 in Deutschland 77.612 Menschen. Das sind 10 % über dem Median der Jahre 2017 bis 2020 für diesen Monat (+7.247 Fälle).
Bei 67 % geimpften und „geschützten“ Deutschen kann die zunehmende Übersterblichkeit also nicht auf den ausgebrannten und nicht-existenten „Covid19“ zurückzuführen sein – und die Übersterblichkeit verläuft unabhängig von den „Covid19-Zahlen“

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er sterbefalle.png

In Dänemark gibt es auch aussergewöhnlich hohe Sterbezahlen – tatsächlich einen 10-Jahresrekord -laut der TV2.
Bei 77% der gefolgsamen Dänen geimpft, kann die steigende sterberate unmöglich auf „Covid19“ zurückzuführen sein, wenn die Impfpropaganda wahr wäre

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er mortality-dk-1.png

Moderna Boss verspricht „Covid19“-Impfung für alle alljährlich

Übersterblichkeit in Schweden und anderen Ländern laut Eurostat 

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er eurostat.png

Übersterblichkeit in den USA von Woche 1 bis bis Woche 37 im Jahr 2021.
Die Dezimalzahlen zeigen die Übersterblichkeit in Prozent des Normalen – bei einer Impfrate von 57% – was also die Sterberate bis zu 47 % gesteigert hat

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er us-b.png

Bemerkungen
Was Jens Spahns Drohung angeht:

Wie das Boostern verläuft, können Sie vorläufig in Israel sehen, das am 29.Juli mit dem 3. Schuss anfing

Deutschland fängt nun mit den Booster-Impfungen an – Gott schütze die gutgläubigen Deutschen, die nun die resistenten Monster-Viren entwickeln, vor denen der weltführende Vakzinentwickler Geert van den Bossche die EU-Kommission und die EMA vor wiederholten Impfungen warnte: Diese Viren werden Hunderte von Millionen geimpfte Menschen, die nicht ihre natürliche Immunabwehr entwickelt haben töten.

DER 3. STICH RETTET KEINE MENSCHENLEBEN – IM GEGENTEIL.
GEIMPFTE HABEN 13-MAL HÖHERES RISIKO, MIT „COVID19“ ANGESTECKT ZU WERDEN ALS NICHT-GEIMPFTE, DIE „COVID19“ GEHABT HABEN.
Bei Weitem die meisten Fälle sehr verlaufen milde. Ausserdem ist das Virus, wogegen die Vakzine hergestellt wurden, schon vor 1 Jahr ausgebrannt – und das tut das Deltavirus jetzt auch.

Die Wahrheit ist, dass die Impfungen höchstens 10 Wochen „schützen“ – daher sind die Ergebnisse so mies und gefährlich: Angesteckte Geimpfte haben im Rachen 251-mal mehr Deltavirus-Viruslast als nicht-geimpfte Infizierte.

Ich habe früher beschrieben, wie das Spikeprotein, das Produkt des mRNA-Vakzins
1. nicht in der Lymphbahn bleibt wie behauptet – sondern in das Blut hinübertritt und Gefässwände überall im Körper zerstört. Und zwar mehr oder weniger bei 62% der Geimpften.
2. Dass das Spikeprotein die Wirkung krebsunterdrückender Proteine schwer hemmt.
3. Dass die Vakzine voller Graphenoxyd und Nanochips-Botschaftsträger an die Zellen sind.
4. Als ob das nicht genug wäre kommt nun eine Untersuchung aus Schweden, Viruses 2021, 13(10), 2056: Das mRNA-gebildete Spikeprotein unterdrückt die notwendige laufende Repararur/Erneuerung geschädigter DNA-Moleküle/Erbgutträger. Daraus folgt, dass u.a. die Krebszellen-und Immun-Abwehr überhaupt noch viel schwerer beschädigt wird.

Schon ist eine 20-Doppelung des Gebärmutterkrebses von zuverlässigem Arzt berichtet worden.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er eudra-vigilance.png


Also, wozu das Impfen ?

Beim jetzigen Sachverhalten kann man die Impfmassnahmen nur als geplanter Zwangs-Massenmord bezeichnen

Viruses Zeitschrift: Das mRNA-Vakzin Spike-Protein zerstört laufende DNA-Reparaturen und (Krebs-) Immunabwehr

Ich habe früher beschrieben, wie das Spikeprotein, das Produkt des mRNA-Vakzins
1. Nicht in der Lymphbahn bleibt wie behauptet – sondern in das Blut hinübertritt und Gefässwände überall im Körper zerstört. Und zwar mehr oder weniger bei 62% der Geimpften.
2. Dass das Spikeprotein die Wirkung krebsunterdrückender Proteine schwer hemmt.
3. Dass die Vakzine voller Graphenoxyd und Nanochips-Botschaftsträger an die Zellen sind.
4. Als ob das nicht genug wäre kommt nun eine Untersuchung aus Schweden, Viruses 2021, 13(10), 2056: Das mRNA-gebildete Spikeprotein unterdrückt die notwendige laufende Repararur/Erneuerung geschädigter DNA-Moleküle/Erbgutträger. Daraus folgt, dass u.a. die Krebszellen-und Immun-Abwehr überhaupt noch viel schwerer beschädigt wird.

Schon ist eine 20-Doppelung des Gebärmutterkrebses von zuverlässigem Arzt berichtet worden:

Links: Laufend vorkommender Doppel-DNA-Seitenstrangbruch – muss repariert werden

Es ist mir klar, dass das Folgende schwerverdauliche Kost ist. Daher zunächst eine kurze Ubersicht über diesen sehr wichtigen Artikel. Die technischen Daten sind nur für Interessierte gedacht.dort
Die Autoren fanden, dass das Spike-Protein im Zellkern lokalisiert ist und die Reparatur von DNA-Schäden dort hemmt, indem es die Rekrutierung der Schlüssel-DNA-Reparaturproteine ​​BRCA1 und 53BP1 an der Schadensstelle verhindert. Das bedeutet, dass das Covid19- Spike-Protein die Reparatur von DNA-Schäden, die für eine effektive V(D)J-Lymphozyten-Bildung in der Anpassungs-Immunität erforderlich ist, kräftig hemmt.

Die Autoren unterstreichen die möglichen Nebenwirkungen von Impfstoffen auf Spike-Basis in voller Länge.

Nach verschiedenen Behandlungen von DNA-Schäden, wie -Bestrahlung, Doxorubicin-Behandlung und H2O2-Behandlung, gibt es weniger Reparatur in Gegenwart des Spike-Proteins (Abbildung 2F,G). Zusammen zeigen diese Daten, dass das Spike-Protein die DNA-Reparatur im Zellkern direkt beeinflusst.

D.h.: Wir sind alle tagtäglich bestrahlungs-ausgesetzt: Niedrigfrequente Strahlen aus G5-Masten, Radon, gewisse Berufe wie Piloten auch von radioaktiver Strahlung usw. Nach mRNA-Vakzin ist die laufende notwendige Zellenreparatur also besonders schwer beschädigt

TECHNISCHE DATEN AUS DEM ARTIKEL

2 Methoden für Reparatur von DNA-schäden, die immer wirder auftreten: Das NHEJ startet den Prozess und holt BRCA1, um den DNA-Schaden zu reparieren. Schliesslich hann dann er neuerung durch homologe Rekombination mit Schwester-Chromosomen stattfinden
 
NHEJ-BRCA1-HR                                                                                Homologe Chromosom
                                                                                                                     Rekombination
 
 
 
 
 
 
 
Unsere Ergebnisse zeigen einen 
Ergebnisse:
Die Reparatur von DNA-Schäden erfolgt hauptsächlich im Zellkern, um die Genomstabilität zu gewährleisten. Obwohl SARS-CoV-2 Proteine ​​im Zytoplasma synthetisiert werden [1], sind einige virale Proteine ​​auch im Zellkern nachweisbar, darunter Nsp1, Nsp5, Nsp9, Nsp13, Nsp14 und Nsp16  und Nukleoproteine ​​sind hauptsächlich im Zytoplasma lokalisiert.

Unsere Ergebnisse stimmten mit denen aus früheren Studien überein [19];   Überraschenderweise fanden wir die Hauptmasse des Spike-Proteins im Zellkern (Abbildung 1A).

NHEJ-Reparatur und homologe Rekombination (HR) sind zwei wichtige DNA-Reparaturwege, die nicht nur die Genomintegrität kontinuierlich überwachen und sicherstellen, sondern auch für die Anpassungs-Immunzellfunktionen von entscheidender Bedeutung sind [9].

Die Übervertretung von Nsp1-, Nsp5-, Nsp13-, Nsp14- und Spike-Proteinen (S1 und S2) verringerte die Effizienz der HR- und NHEJ-Reparatur 

Darüber hinaus fanden wir auch, dass das Übervorkommis von Nsp1, Nsp5, Nsp13 und Nsp14 die Proliferation im Vergleich zu anderen untersuchten Proteinen dramatisch unterdrückt (Abbildung S3A,B).

Interessanterweise unterdrückte Übervorkommnis des Spike Proteins  signifikant sowohl die HR- als auch die NHEJ-Reparatur ohne die Zellform zu beeinflussen

Nur das Spike-Protein in voller Länge hemmte sowohl die NHEJ- als auch die HR-Reparatur stark (Abbildung 2B–E und Abbildung S4A,B).

Als nächstes versuchten wir zu bestimmen, ob das Spike-Protein direkt zur genomischen Instabilität beiträgt, indem es die DNA-Seitenstrangbrüche-Reparatur hemmt. Nach verschiedenen Behandlungen von DNA-Schäden, wie durch Bestrahlung, Doxorubicin-Behandlung und H2O2-Behandlung, gibt es weniger Reparatur in Gegenwart des Spike-Proteins (Abbildung 2F,G). Zusammen zeigen diese Daten, dass das Spike-Protein die DNA-Reparatur im Zellkern direkt beeinflusst.

E.V. bedeutet Leertest, Kontrolle: Man sieht, dass das wichtigste DNA-Reparatur-Werkzeug (BRCA1) bei S-FL (Spike Protein in voller Länge) schwer unterdrückt wird.

Diskussion:
Unsere Ergebnisse liefern Beweise dafür, dass das Spike-Protein die DNA-Schadensreparaturmaschinerie und die adaptive Immunmaschinerie in vitro entführt.

Unser in vitro V(D)J-Reporter-Test zeigt, dass das Spike-Protein die V(D)J-Rekombination stark behindert, was auch mit einer neueren Studie übereinstimmt, dass ein Spike-basierter Impfstoff voller Länge niedrigere Antikörpertiter induzierte als der RBD-basierte Impfstoff [28].

Unsere Ergebnisse implizieren auch eine mögliche Nebenwirkung des Impfstoffs auf Spike-Basis in voller Länge.

Die Wahrheit will an den Tag. Rom-Zeitung Il Tempo: Covid19 hat nur 3.783 von 130.468 offiziellen „Covid19-Todesfällen“ getötet – viel weniger als eine gewöhnliche Grippe.

Schon am 19. März 2020 hat die dänische Zeitung „Ekstrabladet“ den massiven italienischen „Covid19“-Sterbestunt: Lange Militärkolonnen mit Särgen aus den Krankenhäusern untersucht.

Ekstrabladet fand, dass 99% der Toten schon todkrank waren und im Sterben lagen.

Man kann ruhig davon ausgehen, dass diese masslose Übertreibung  global galt – und gilt.

Sehen Sie z.B., wie Präs. Trumps Beraterin, Birx, schamlos vom Rednerpult des Weissen Hauses der Welt erzählt, dass man ALLES, was mit der betrügerischen PCR-Methode mit viel zu hohen Cut-off  Werten stirbt,  als „Covid19-Tote auf den Sterbe-Urkunden angebe – unangesehen der eigentlichen Sterbeursache wie schwere Herzkrankheit, Krebs usw.

Nun ist inzwwischen in Schweden und bei der CDC der USA die Aufrechterhaltung der Corman-Drosten-PCR-Lüge so unmöglich geworden, dass man dort  die methode aufgegeben hat. Dafür haben die CDC andere Schwindelmethoden zum „Nachweis“ des nicht-existenten „Covid19-Virus“ 

Nun kommt die grosse italienische Zeitung Il Tempo mit einer Bestätigung des Fundes von Ekstrabladet.

Il Tempo Franco Bechis Oktober 21, 2021: Laut dem neuen (seit Juli nicht mehr aktualisierten) Bericht des (italienischen) Höheren Gesundheits-Instituts über die Sterblichkeit durch Covid hätte das Virus, das die Welt in die Knie gezwungen hat, weit weniger getötet als eine gewöhnliche Grippe.

Laut der vom Institut gesammelten statistischen Stichprobe der Krankenakten würden nur 2,9 % der seit Ende Februar 2020 registrierten Todesfälle auf Covid 19 zurückzuführen sein. Also von den 130.468 registrierten Todesfällen von offiziellen Statistiken zum Zeitpunkt der Erstellung des neuen Berichts würden nur 3.783 auf die Macht des Virus selbst zurückzuführen sein.

Denn alle anderen Italiener, die ihr Leben verloren, hatten eine bis fünf Krankheiten, die ihnen laut ISS daher schon wenig Hoffnung ließen.

Sogar 67,7% hätten mehr als drei zeitgenössische Erkrankungen zusammen gehabt und 18% mindestens zwei zusammen.

 Laut ISS waren 65,8% der Italiener, die nach einer Covid-Infektion nicht mehr da sind, an arterieller Hypertonie erkrankt, das heißt, sie hatten Bluthochdruck. 23,5% waren auch dement, 29,3% fügten ihren Beschwerden etwas Diabetes hinzu, 24,8% auch Vorhofflimmern. Und das ist noch nicht alles: 17,4 % hatten bereits eine Lungenerkrankung, 16,3 % hatten in den letzten 5 Jahren Krebs; 15,7% litten an Herzinsuffizienz, 28% litten an ischämischer Herzkrankheit, 24,8% litten an Vorhofflimmern, mehr als jeder Zehnte war auch fettleibig, mehr als jeder Zehnte hatte einen Schlaganfall und wieder andere, wenn auch in geringerem Anteil, hatten ernsthafte Probleme mit Leber, Dialyse und Autoimmunerkrankungen.

Wenn es aber nicht das Virus ist, das die Italiener tötet, können Sie mir dann erklären, warum die Wissenschaft alles auferlegt hat, was wir in diesen üppigen anderthalb Jahren gesehen haben? Von Masken, über Abstand, bis zum Lockdown und so weiter?

Und wie haben wir es geschafft, fast 126.000 Italiener mit 3, 4 oder 5 schweren Krankheiten auf diese Bedingungen zu reduzieren, die dazu bestimmt waren, wegzugehen, wenn das Coronavirus in kurzer Zeit nie existierte?

Diese Zahlen wären eine sensationelle Anklage gegen das italienische Gesundheitssystem, aus dem sie auch stammen. Ich verwende die Bedingung, weil ich einige Zweifel daran habe, was vom ersten Tag an in diesem Bericht geschrieben steht.

Was davon betroffen sind das, was wir weiterhin „Wissenschaftler“ nennen.

Und ich erinnere mich gut an die wöchentlichen Pressekonferenzen der ISS und des Katastrophenschutzes, bei denen diese Todesfälle immer minimiert wurden, wobei immer der Schwerpunkt auf die vielen Pathologien gelegt wurde, die bei denen gefunden wurden, die es nicht geschafft hatten.

Dann, während der Impfkampagne, wurde die Notwendigkeit der Regierung zum diametral Entgegengesetzten: jeden zu dramatisieren und zur Sicherheit der zur Verfügung gestellten Fläschchen zu drängen.

Sie vergaß aber, die Anweisungen zur Sterblichkeitsrate zu aktualisierene. Eine große Verwirrung also, die auch Ängste nährt und den Widerstand einiger Millionen Italiener verstärkt, die sich entschieden haben, Impfungen zu vermeiden.

 

 

 

 

 

Banner des Königs der Hölle vor dem irdischen Endsieg – und warum?

Ich habe meine Ansicht früher darüber mehrmals veröffentlict, wie Luzifer (Satan, der Pharisäer- und Freimaurergott) und seine Jünger die Welt regieren und hier und hier und hier

Unten folgen Auszüge aus einem Artikel, der die psychologischen Voraussetzungen für diese Herrschaft beschreibt

“Vexilla regis prodeunt Inferni”
(„Fahnen des Höllenkönigs marschieren)
Dante Alighieri, The Divine Comedy: The Inferno

Edward Curtin 24.Okt. 2021: Wenn wir diese Hölle durchqueren wollen, die wir durchqueren, sollten wir diejenigen besser erkennen, die das Banner des Königs der Hölle tragen. Identifizieren Sie sie und stoppen Sie ihren Vormarsch. Es ist ein echter geistlicher Krieg, in den wir verwickelt sind, und wir kämpfen entweder für Gott oder den Teufel.

In seinem klassischen Werk Propaganda schreibt Jacques Ellul:
Eine Analyse der Propaganda zeigt daher, dass sie vor allem deshalb erfolgreich ist, weil sie genau einem Bedürfnis der Massen entspricht (Massformation)…nur zwei Aspekte davon: Das Bedürfnis nach Erklärung und das Bedürfnis nach Werten, die beide weitgehend, aber nicht vollständig, aus der Verkündung von Nachrichten gebracht werden.“

Versuchen Sie, nach vorne zu schauen und zu sehen, ob Sie sehen können, was seit Jahrzehnten kommt. Versuchen Sie, höher zu klettern und die schönen Dinge zu sehen, die der Himmel trägt, wo wir hervorgekommen sind, und sehen Sie noch einmal die Sterne und erheben Sie ein Banner des Widerstands gegen den König der Hölle und all seine Handlanger. Denn sie sind hier und arbeiten wie gewöhnlich hart, und Gleichgültigkeit wird ihre Entschlossenheit nur stärken.

Lassen Sie sich nicht von diesen digitalen Dämonen täuschen. Sie wollen Sie glauben machen, dass sie nicht existieren. Sie möchten, dass Sie Ihren Unglauben aufgeben und sich in dem endlosen Endlosfilm verlieren, den sie geschaffen haben, um ihre wahren Machenschaften zu verbergen.

Denn wir leben in einer Welt endloser Propaganda und Nachahmungen, in der Unmengen von Menschen hypnotisiert sind und den Unterschied zwischen der realen Welt der Natur, des Körpers usw. und der digitalen Bilder nicht feststellen können.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er reagan-satan-horns.png

Die Realität ist in den Bildschirmen verschwunden. Die Simulation hat die Unterscheidung zwischen der realen Welt und ihren Repräsentationen verschluckt.

Willkommen in der Neuen Weltordnung und der künstlichen Intelligenz, die, wenn wir nicht bald zu ihren katastrophalen Folgen aufwachen, zu einer Welt führen werden, in der „wir es nie erfahren werden“, weil unser Gehirn auf Kartoffelpüree reduziert ist,  nichts mehr macht macht Sinn.

Obama-devil-hand.2jpg

Oben/unten, gut/böse, Krieg/Frieden – Gegensätze sind zu symbiotischen Ehen verschmolzen.

Raum und Zeit haben alle Dimensionen verloren; die Erfahrung des Zusammenbruchs von hierarchischem Raum und Zeit ist weit verbreitet.

Die Karte und das Territorium sind eins, da alle Metaphysik fast verloren ist. Und mit Ihrem Verlust geht unsere Fähigkeit verloren, das vorrückende Banner des Königs der Hölle zu sehen, die Natur des Kampfes um die Seele der Welt zu begreifen, der jetzt im Gange ist. Oder, wenn Ihnen das lieber ist, der Kampf um die politische Kontrolle.

pope-francis+Cardinal-Philippines_

Eines ist sicher: Dieser Krieg um die Kontrolle muss sowohl auf spiritueller als auch auf politischer Ebene geführt werden. Der jahrhundertelange Aufstieg von Technologie und Kapitalismus hat zur Degradierung des menschlichen Geistes und seines gelebten Sinnes für das Heilige geführt.

Logisches Denken ist notwendig, aber kein mechanistisches Denken mit der Vergöttlichung der Vernunft. Wissenschaftliche Erkenntnisse sind wichtig, aber innerhalb ihrer Grenzen.

Die spirituelle und künstlerische Vorstellungskraft, die über materialistisches, maschinelles Denken hinausgeht, wird heute mehr denn je gebraucht.

Nur wenn wir dies erkennen, können wir uns aus der Falle der Propaganda und der digitalen Nachahmung befreien, deren Wirkungsmechanismen es sind, die Unterschiede zwischen Wahrheit und Falsch, Imaginärem und Realem, Fakten und Fiktion, Gut und Böse aufzulösen.

CIA-Direktor William Casey (siehe Robert Parrys Buch Trick or Treason: The 1980 October Surprise Mystery: „Wir wissen, dass unser Desinformationsprogramm abgeschlossen ist, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.“

Wissenschaft, Neurowissenschaft und Technologie wurden vergöttert. Kognitive Kriegsführung wurde gegen die öffentliche Meinung geführt. Die Geheimdienste, Kriegsabteilungen und ihre Komplizen in den Konzernen, Medien, Hollywood, Medizin und Universitäten haben sich zusammengeschlossen, um dieses Ziel zu erreichen. Neurowissenschaften und Medizin wurden zu Waffen.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er bush-satan-horns.pngDas Ziel besteht darin, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass Sie Maschinen sind, Ihr Gehirn Computer ist und dass Ihre einzige Hoffnung darin besteht, diese „Realität“ anzunehmen.

Drei Jahrzehnte gemeinsamer Militär-, Geheimdienst- und Neurowissenschaftsarbeit, um Gehirne zu verstehen, um sie durch Gedankenkontrolle und Computertechnologie zu kontrollieren, könnten darauf hindeuten, dass etwas Unerwartetes im Gange war, nicht wahr?

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er mass-horns.png

Professor Mattias Desmet, Professor für klinische Psychologie an der Universität Gent in Belgien, hat dazu einige interessante Gedanken, die jedoch nicht unbedingt zu glücklichen Schlussfolgerungen führen.

Ich denke, er hat Recht, wenn er sagt, dass sich seit Jahrzehnten eine Situation zusammenbraut, die der perfekte Boden für eine Massenbildung  einer hypnotisierten Öffentlichkeit ist, die einen neuen Totalitarismus umarmt, der jetzt durch COVID 19 mit den Sperren und dem Verlust von Freiheiten Wirklichkeit wird, während wir mit Dante in die tiefsten Tiefen des Infernos hinabsteigen.

Sarcozy-presidentfrance-satanic293h

Diese Hintergrundentwicklungen sind der 1. Zusammenbruch sozialer Bindungen, der 2. Verlust des Gefühls eines Sinnes, die damit einhergehende 3. frei schwebende Angst und das 4. Fehlen von Möglichkeiten, diese Angst ohne Aggression zu lindern.

Unten erzählt Prof. Mattias Desmet, Ghent, Belgien, dass wenn diese 4 Voraussetzungen vohanden sind, entsteht die Möglichkeit der Herrscher,  durch die Medien eine neue Solidarität zu schaffen: Die Menschen schliessen Sich blind zu – obwohl das Ziel völlig absurd ist.  Ein neues globales Volk, das sich geborgen fühlt. 

Bemerkung: Die Menschen haben dann Eine globale Nation, Ein Ritual, einen Führer. Und Befiehl, Führer, wir folgen dir in die Hölle! Die notwendigen Feinde, um den Stamm zusammenzuhalten, sind die gefährlichen Ungeimpften).

Diese Bedingungen „passierten“ nicht einfach, sondern wurden von mehreren Machtelite-Akteuren mit langfristigen Plänen geschaffen. Wenn das verschwörerisch klingt, liegt es daran. Das machen die Mächtigen. Sie verschwören sich, um ihre Ziele zu erreichen.

Die durchschnittliche Person, wird  durch die heutigen elektronischen digitalen Medien von dem Gefühl fasziniert, dass die Medien Lösungen für ihre Ängste bieten. Sie geben Antworten, auch wenn sie Propaganda sind.
Wie Ellul sagt: „Propaganda ist das wahre Heilmittel gegen Einsamkeit.“ Es zieht alle verlorenen Seelen zu seinem wohlwollenden Sirenengesang an.

Diese Medien können die frenetische, aufgeregte Passivität ihres Publikums ganz leicht, aber meist subtil in aktive Aggression gegenüber Abweichler umwandeln, insbesondere wenn diesen Abweichlern vorgeworfen wird, das Leben der „guten“ Menschen zu gefährden.

Wie bereits geschehen, ist die Zensur abweichender Meinungen notwendig. Im Namen der Freiheit muss die Freiheit verweigert werden. So die Kriegserklärung Bidens gegen innerstaatliche Dissens.

Ehemaliger Pfizer-Vizepräs. Mike Yeodan: Wir sind in Phase 5/6 Stufen (Chaos) des Weges zur Neuen Weltordnung

Henry Makow 20 Okt. 2021 – Mike Yeodan: Der Weg in die Neue Weltordnung
(
Mike Yeodan ist ehealiger Pfizer Vize-Präsident)

Phase 1: Simulieren Sie eine Bedrohung und erzeugen Sie Angst.
-Simuliere eine Pandemie in China und erzeuge Angst (Dezember 2019-März 2020).
>  Töte Zehntausende von älteren Menschen.
>  Erhöhe die Zahl der Fälle und Todesfälle
>  Impfen von Anfang an als einzige Lösung positionieren.
>  Alle Aufmerksamkeit auf Covid-19 konzentrieren.
> Ergebnis, (fast) allgemeine Panik

– Phase 2: Unkraut säen und teilen. (März 2020-Dezember 2020)
> – Mehrere unnötige, freiheitsfeindliche und verfassungswidrige Zwangsmaßnahmen verhängen.
> – Handel und Wirtschaft lahmlegen.
> – Beobachte die Unterwerfung einer Mehrheit und den Widerstand einer rebellischen Minderheit.
> – Stigmatisiere die Rebellen und erstelle eine horizontale Teilung.
> – Zensur von Dissidentenführern.
> – Bestrafe Ungehorsam.
> – (Unbrauchbare) PCR-Tests verallgemeinern.
> –  Verwirrung zwischen Fällen, infiziert, krank, hospitalisiert und tot schaffen
> –  Alle wirksamen Behandlungen disqualifizieren.
> – Hoffnung auf einen Rettungsimpfstoff.
> Ergebnis, (fast) allgemeine Panik.
>
Phase 3: Eine tückische und tödliche Lösung bringen. (Dezember 2020-Juni 2021)
> -Allen einen kostenlosen Impfstoff anbieten.
> –  Schutz und Rückkehr zur Normalität versprechen .
> – Ein Herdenimmunisierungsziel festlegen.
> – Eine teilweise Erholung der Wirtschaft simulieren.
> – Ausblenden von Statistiken über Nebenwirkungen und Todesfälle durch Injektionen.
> – Herausgeben der Nebenwirkungen der Injektionen als „natürliche“ Auswirkungen des Virus und der Krankheit.
> – Den Begriff einer Variante als natürliche Mutation des Virus wiedererlangen.
> –  Die Aufrechterhaltung von Zwangsmaßnahmen begründen, indem man den Schwellenwert für die Herdenimmunität nicht anwendet.
> – Bestrafung von Angehörigen der Gesundheitsberufe für die illegale Ausübung von Pflege und Heilung. –
> Ergebnis, Zweifel und Gefühle des Verrats bei den Geimpften, Entmutigung bei den Gegnern.

Phase 4:  Apartheid und den QR-Code (Impfpass)  installieren. (Juni 2021-Oktober 2021)
> – Planen Sie freiwillige Engpässe ein.
> – Impfpass (QR-Code) auferlegen, um die Geimpften zu belohnen, die Gegner zu bestrafen.
> – Wine Apartheid der Privilegierten gegen die anderen schaffen.
> – Nicht-Geimpften das Recht auf Arbeit oder Studium wegnehmen.
> – Grundleistungen an die Nicht-Geimpften zurückziehen.
> –  PCR-Zahlungstests für Nicht-Geimpfte der Unternehmen einführen.
> Ergebnis, Erste Stufe der digitalen Kontrolle, Verarmung der Gegner

Phase 5:  Chaos und Kriegsrecht schaffen. (November 2021-März 2022)
> – Den Mangel an Gütern und Nahrungsmitteln ausnutzen.
> – Die Lähmung der Realwirtschaft und die Schließung von Fabriken und Geschäften verursachen.
> – Die Arbeitslosigkeit explodieren lassen.
> – Eine dritte Dosis dem Impfen hizufügen (Booster).
> –  Den Mord an lebenden alten Männern bewerkstelligen.
> – Impfpflicht für alle einführen.
> – Den Mythos der Varianten, die Wirksamkeit des Impfstoffs und die Immunität der Herde erweitern .
> – Dämonisiere die Impfgegner und mache sie für die Toten verantwortlich.
> – Verhaftung von Oppositionsführern.
> – Jedem eine digitale Identität aufzwingen (QR-Code): Geburtsurkunde, Ausweisdokument, Reisepass, Führerschein, Krankenversicherungskarte …
> – Einführung des Kriegsrechts, um die Opposition zu besiegen.
> Ergebnis, Zweite Stufe der digitalen Steuerung. Inhaftierung oder Entfernung von Gegnern.

Phase 6:  Die Schulden streichen und   das Geld entmaterialisieren. (März 2022-September 2022)

Unten BIZ-Chefdirektor der Bank der Zentralbanken, Bank für Internationalen Zahlungsausgleich Augustin Carstens über digirales Geld, das der BIZ einführen könne und wolle.

> – Auslöser des Wirtschafts-, Finanz- und Börsenkollapses ist der Bankrott der Banken.
> – Die Verluste der Banken auf den Konten ihrer Kunden retten.
> – Den «Großen Reset» und hier aktivieren.
> – Geld entmaterialisieren (digitales Geld).
> – Schulden, Darlehen und Darlehen abschaffen.
> – Das digitale Portfolio durchsetzen. (Digitale Geldbörse)
> –  Grundstücke  und Land  beschlagnahmen.
> – Verbot aller weltweiten Medikamente.
> – Bestätigung der Impfpflicht halbjährlich oder jährlich.
> – Lebensmittelrationierung und eine auf dem Codex Alimentarius basierende Ernährung verhängen.
> – Ausweitung der Maßnahmen auf Schwellenländer.
> Ergebnis, Dritte Stufe der digitalen Steuerung. Verlängerung des N.O.M. zum ganzen Planeten.

NWO-Verbrechen: „Covid19“-Geimpfte Jugendliche haben 19-mal höheres Risiko auf Herzmuskelentzündung als Nicht-Geimpfte

Kürzlich wurde Moderna für Jugendliche in Dänemark und Schweden verboten, weil das Risiko auf Herzentzündung zu gross sei:

Das Untere zeigt, dass ein Verbot gegen Pfizer Vakzin noch dringlicher ist.
Von beiden kann man ruhig sagen, dass sie total überflüssig sind: Kinder wurden von diesem nicht-existierenden „Covid-19“ Virus, fast nie krank – und wenn sie doch die übliche mit der total unbrauchbaren PCR-Methode fehldiagnostizierte saisonale Grippe bekammen, war das kein Problem.
Ausserdem brannte das „Covid19“-Virus vor einem Jahr aus.

Herzentzündungen sind selten unter Jugendlichen: NCBI 6. Nov. 2017: Wenn nur 1 Aufnahme pro Jahr (n=187) für jeden Patienten eingeschlossen wurde, betrug die standardisierte Inzidenzrate 2,63  pro 100 000 Personenjahre für Jungen.

Diese Hintergrundszahl ist aktuell wenn man beurteilen soll, was mit unseren geimpften Jugendlichen Geschieht.

Die USA CDC hat am 21. Juni 2021 eine interessante Mitteilung über Herzentzündung bei Jugendlichen

Anhäufung von Herzentzündung innerhalb der Woche nach der Impfung (höchstwahrscheinlich 0–5 Tage)

Unten: Anzahl von VAERS-gemeldeten Herzuskelentzündungen im Juni 2021 – wobei Pfizer schädlicher ist. Jedoch, dies ist nur die Spitze des Eisbergs. Die realen Zahlen sind viel höher: VAERS wird nur in Bezug auf die scwersten Fälle  der tatsächlichen Vorkomnisse in 0,3-13%  gemeldet!)

Die untere Tabelle zeigt, die Herzentzündungshäufigkeit ist höher unter Jungen Männern als unter jungen Frauen. Ausserdem, dass die Häufigkeit nach der 2. Impfung gewaltig in die Höhe schiesst.

Das untere zeigt nochmals, dass je mehr geimpft wird – um so gefährlicher (Noch keine 3. Stiche für Jugendliche!!)

NCBI 30 Sept. 2021 – Peter McCullough: Wir  verwendeten VAERS-Daten, um unerwünschte Herzauswirkungen, hauptsächlich Herzmuskelentzündung, zu untersuchen, die nach Injektion der ersten oder zweiten Dosis der injizierbaren COVID-19-Produkte berichtet wurden.

Die in VAERS berichteten Herzmuskelentzündungsraten waren bei Jugendlichen zwischen 13 und 23 Jahren signifikant höher (p<0,0001) im Vergleich zu den Hintergrund-Herzmuskelentzündungsraten, wobei ∼80% bei Männern auftraten. Innerhalb von 8 Wochen nach dem öffentlichen Angebot von COVID-19-Produkten für die Altersgruppe der 12- bis 15-Jährigen fanden wir bei den Freiwilligen für diese Altersgruppe das 19-fache der erwarteten Anzahl von Myokarditisfällen.

Darüber hinaus wurde bei 15-jährigen Jungen nach Dosis 2 ein 5-facher Anstieg der Myokarditisrate im Gegensatz zu Dosis 1 beobachtet. Insgesamt 67 % aller Fälle traten mit Pfizervakzin auf. Von den gesamten Herzmuskelentzündungs-AE-Berichten starben 6 Personen (1,1 %) und von diesen waren 2 unter 20 Jahre alt – einer war 13.

Diese Ergebnisse deuten auf ein deutlich höheres Risiko für Herzmuskelentzündung nach der Anwendung von COVID-19 injizierbaren Produkten hin als bei anderen bekannten Impfstoffen, und dies liegt weit über den bekannten Hintergrundraten für Myokarditis

The Toronto Sun: Am 7. Aug. 7 gab es 106  Herzmuskelentzündungen bei Jugendlichen bis zum Alter von 25 Jahren in der kanadischen Provinz Onrtario. Die Entzündung trat 7 Male häufiger bei Moderna als bei Pfizer auf

Bemerkungen
A . Peter McCullough fand 19-mal mehr Herzentzündungsfälle unter 12-15-Jährigen Jungen als im Hintergrundstudie (oben)

C: Die CDC geben an, dass 0,2% der geimpften Jugendlichen in Krankenhaus musste