Grund zu Sorge, wenn WEFs Klaus Schwab, von der 4. Weltrevolution Spricht: Die 3 Ersten Revolutionen Waren sehr Unterdrückend – die 4. Ist Pseudoreligiös

Es gab bisher 3 blutige Revolutionen in der Weltgeschichte: 1. Die Amerikanische Revolution 1776 – von Freimaurern in die Wege geleitet. 2. Die Französishe Revolution 1789 (von Rothschilds Illuminaten gestartet) und 3. Die Russische Revolution 1917 (von Rothschild-Bankern und Freimaurer Lenin) in die Wege geleitet.

Der Direktor von Rothschilds Zentralbank der Zentralbanken meldet, er habe vor, (globales) digitales Geld einzuführen und ganz undemokratisch kontrollieren, wie wir das Geld ausgeben: Das ist schon eine gefährliche Revolution. Die bedeutet, die Elite kann uns bei „Ungehorsam“ durch Schliessung unseres Geldkontos bestrafen

Nun predigt World Economic Forum Präsident, Klaus Schwab, die 4. Industrielle Revolution: Seine Mission sei „eine bessere Welt“für die Arbeits-Sklaven von der Geld-Elite geschaffen – ohne uns zu fragen, denn wir seien nur Gojim – Vieh.

Das von Schwab unten nicht erwähnte Hauptziel des Grossen Resets ist Eine-Welt Regierung – mittels des Geldes der City of London manipuliert
Nur eine Weltregierung kann alle die globalen Elemente des WEF-Reset-Plans durchsetzen
.

WEFs Motto ist „Das World Economic Forum ist die Internationale Organisation für öffentlich-private Zusammenarbeit“.

Unter dem üblichen Deckmantel der Philanthropie will die rücksichtslose Elite alle Macht über alle Völker in ihren Händen sammeln. Wie CRF-Insider Prof. Carroll Quigley über das internationale Banken-Netzwerk schrieb:Die Mächte des Finanzkapitalismus hatte ein anderes, weit reichendes Ziel, nichts weniger als ein Weltsystem der Finanzkontrolle in privaten Händen zu schaffen, um das politische System in jedem Land und die Wirtschaft in der Welt als Ganzes zu beherrschen. Dieses System muss auf feudalistische Art von den Zentralbanken der Welt kontrolliert werden, gemeinsam, durch geheime Vereinbarungen, die in regelmäßigen Sitzungen und Konferenzen erreicht worden sind. Spitze des Systems wäre die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel, Schweiz, eine private Bank im Besitz der Zentralbanken der Welt. “Der Schlüssel zu ihrem Erfolg, sagte Quigley, war, dass die internationalen Banken das Geldsystem einer Nation kontrollieren und manipulieren und diesem den Anschein geben wollten,  das es von der Regierung kontrolliert werde“.

Egal ob sozial, industriell, militärisch: Revolution bedeutet Zwang. Schwab sagt, das Covid19 sei der Anfang dieser Revolution – und schon ist Zwang und Freiheitsentzug da!

WEF 3. Juni 2020, Klaus Schwab:Es gibt viele Gründe, um ein Grosses Reset durchzuführen – aber der dringlichste Grund ist Covid19 (vorgeplant und vom WEF mittels Bill Gates´ Geld durch das Event 201 hinterlistig in die Wege geleitet)

Dies wird schwerwiegende langfristige Folgen für das Wirtschaftswachstum, die Staatsverschuldung, die Beschäftigung und das menschliche Wohlergehen haben. Laut Financial Times hat die weltweite Staatsverschuldung bereits ihren Höchststand in Friedenszeiten erreicht.

Wir müssen ganz neue Grundlagen für unsere Wirtschafts- und Gesellschaftssysteme schaffen.
Das damit verbundene Maß an Kooperation und Ehrgeiz ist beispiellos. Aber es ist kein unmöglicher Traum

Der Wille in der Bevölkerung, eine bessere Gesellschaft aufzubauen, ist offensichtlich vorhanden, wie in der Pandemie gesehen. Wir müssen es nutzen, um den Great Reset zu sichern, den wir so dringend brauchen. Das erfordert stärkere und effektivere Regierungen, obwohl dies keinen ideologischen Druck auf größere Regierungen impliziert.

Hier ist die „frohe Botschaft“ des WEF: Für Ihr „Wohlergehen“ ist gesorgt: Überlassen Sie der Elite und ihren Lakaien das Denken und lassen Sie sich schnellstens impfen!um die Welt (der Elite) zu retten

Die Great Reset-Agenda hätte drei Hauptkomponenten.
1) Die erste würde den Markt zu faireren Ergebnissen führen. Zu diesem Zweck sollten Regierungen die Koordination verbessern (zum Beispiel in der Steuer-, Regulierungs- und Fiskalpolitik), Handelsvereinbarungen aufrüsten und die Voraussetzungen für eine „Stakeholder Economy“ schaffen.

Je nach Land können dies Änderungen der Vermögenssteuern, die Abschaffung der Subventionen für fossile Brennstoffe sowie neue Regeln für geistiges Eigentum, Handel und Wettbewerb sein.

2) Die zweite Komponente einer Great Reset-Agenda würde sicherstellen, dass Investitionen gemeinsame Ziele wie Gleichstellung und Nachhaltigkeit vorantreiben.

Die Europäische Kommission hat zum Beispiel Pläne für einen Wiederaufbaufonds in Höhe von 750 Milliarden Euro (826 Milliarden US-Dollar) vorgestellt. Auch die USA, China und Japan haben ehrgeizige Konjunkturpläne.

Anstatt diese Mittel sowie Investitionen von privaten Einrichtungen und Pensionsfonds zu verwenden, um Risse im alten System zu füllen, sollten wir sie verwenden, um ein Neues zu schaffen, das auf lange Sicht widerstandsfähiger, gerechter und nachhaltiger ist.

3) Die dritte und letzte Priorität einer Great Reset-Agenda besteht darin, die Innovationen der Vierten Industriellen Revolution zu nutzen, um das Gemeinwohl zu unterstützen, insbesondere durch die Bewältigung gesundheitlicher und sozialer Herausforderungen (die die Elite selbst schaffen). Während der COVID-19-Krise haben sich Unternehmen, Universitäten und andere zusammengeschlossen, um Diagnostika, Therapeutika und mögliche Impfstoffe zu entwickeln. Stellen Sie sich vor, was möglich wäre, wenn in allen Sektoren ähnliche konzertierte Anstrengungen unternommen würden.

Die Pandemie stellt eine seltene, aber enge Gelegenheit dar, unsere Welt zu reflektieren, neu zu denken und neu zu gestalten, um eine gesündere, gerechtere und wohlhabendere Zukunft zu schaffen.“

David Rockefeller: Fenster der Möglichkeit der Neuen Weltordnung: Alles, was wir brauchen ist die richtige grosse Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren

Und das WEF hat den Tipp verstanden: Diese Krise hat das WEF schon unterwegs

Kommentar
D.h. alles UNs Umgestaltung unserer Welt nach den kommunistisch/faschistischen Agenda 20 Richtlinien: Globale Einheitsregierung (UN), wo die Elite und ihre Konzerne unsere „Regierungen“ manipulieren und diktieren – wie sie es heute schon tun. Die Diktatur wurde mit dem „Coid19“ eingführt.

Stakeholder Economy bedeutet laut Wörterbuch: Eine Wirtschaft, die als Teilhabe aller Mitglieder der Gesellschaft an ihrem Erfolg angesehen oder konzipiert wird:
Genau so schön war die offizielle Erzählung der Sowjet-Union. Jedoch die Wahrheit, dass die Nomenklatura über das Geld für ihre eigenen Zwecke verfügte und das Volk die Teilhabe des Schuftens („der Arbeit heiligen Pflicht„) hatte und in Armut lebte. Obendrein nur möglich durch die Kredite von besonders Rockefellers Chase Manhattan Bank. Als die Kredite 1982 der DDR und und hier sowie 1989 der übrigen Sowjet-Union zugunsten der EUSSR (Wladimir Bukowsky) entzogen wurden, ging nichts mehr.

Aber die Sowjet-Union war nur die Generalprobe. Nun gilt es der globalen Sowjet-Union.
Inzwischen hat die Elite die Weltbevölkerung eingeschläfert – und es wird daher auch keinen Widerstand geben.

Das weiss Schwab sehr wohl: Wie Aldous Huxley befürchtete lieben die Menschen ihre Sklaverei nachdem sie die neuen Religionen: Klimatismus und Covidismus geschenkt bekamen. Dabei erhielten ihre Leben einen religiösen Sinn: Zu den Geretteten und Gerechten zu gehören, indem sie alle auferlegte Rituale einhalten: CO2 mit allen Mitteln mindern und dafür missionieren, dass alle anderen es auch tun. Genau wie viele Katholiken sich durch Sonntags-Rituale an egoistischen Wektagen gerettet glauben. Denn dabei könne man das schreckliche, ein Molekül CO2 unter 85.800 umgebenden Luftmolekülen vielleicht auf 0.75 Molekül unter 85.800 Luftmolekülen reduzieren: Eine wahrlich heilige Handlung, wie AFA-Heilige gehirngewaschene unwissende Thunberg mit Fanatismus predigt. Und durch Maskentragen, Home Office,Isolation Abstand-Halten ahmt man ja die frommen Mönche nach! Sollte man zu nahe kommen erlebt man gleich den Zorn der Heiligen!

Wikipedia: Das Weltwirtschaftsforum und seine Jahrestagung in Davos werden wegen der öffentlichen Kosten der Sicherheit kritisiert, obwohl sie mehrere hundert Millionen Franken an Reserven angehäuft haben und keine Bundessteuern zahlen, die Bildung einer wohlhabenden globalen Elite ohne Bindung an die breiteren Gesellschaften, mit undemokratischen Entscheidungsprozessen, Genderfragen und mangelnder finanzieller Transparenz. Als Reaktion auf Kritik in der Schweizer Bürgergesellschaft hat der Bund im Februar 2021 beschlossen, seine jährlichen Beiträge an das WEF zu reduzieren.

Die Gruppe der WEF Young Global Leaders[57] besteht aus 800 Personen, die von den WEF-Organisatoren als Vertreter der zeitgenössischen Führung ausgewählt wurden, „die aus allen Regionen der Welt kommen und alle Interessenvertreter der Gesellschaft repräsentieren“, so die Organisation. Nach fünfjähriger Teilnahme gelten sie als Alumni.

Das Grosse Reset ist in vollem Gange – und die der City of London unterwürfige, Rockefeller-finanzierte UN-Weltregierung ist schon da

WEFs Bekenntnis: Das Grosse Reset/Nullstellung Hat zum Ziel Unsere Genetischen Lebenskodes mittels mRNA weg vom Bild Gottes zu „Nützlichen Zwecken“ Umzubauen

Liebe Leserinnen und Leser.

Ich habe von einer Leserin ein erschütterndes Video erhalten, das ich unten Szene für Szene wiedergebe.
Dass es ein Stunt ist, war mein erster Gedanke. Ich bitte meine Leser/innen um Komentare dazu.
Jedoch, die Zitate zom Video unten gibt es auch auf dieser WEF Site – so ich denke das ungalabliche Twitter-Video ist echt

Ich habe seit 14 Jahren sehr viele Einlagen über die Neue Weltordnung der City of London gebracht.
Diese Einlage ist jedoch wahrscheinlich die Wichstigste all meiner Einlagen:
Es geht um das Endziel des Luzifer, das des Gottes der Pharisäer und der Freimaurerei: Die in Gottes Bild gestalteten Menschen in das Bild des Luzifer umzugestalten – auch Transhumanismus benannt – kurz um unsere Seele.

Was im Video gesagt wird habe ich schon so oft geschrieben – aber ein WEF-Geständnis ist eine Sensation

World Economic Forum-Präsident Klaus Schwab hat uns angekündigt, das „Great Reset/Grosse Nullstellung“ alias UNOs „Agenda 2030 Nachhaltige Entwicklung – Umgestaltung unserer Welt“ -stehe bevor, hat ein Buch mit diesem Titel vor einem Jahr vröffentlicht – und laut seinem Nächstkommandieren werde diese Reset-Krise die „Covid19-Krise“ erblassen lassen.

Dänemark hat sich vertraglich verpflichtet, der Rädelsführer der Einführung des „Grossen Resets/der Nullstellung“ zu sein.

Die „Grosse Nullstellung“ ist UNOs Agenda 2030 alias Agenda 21/2030 die das dänische Parlament verabschiedet hat!!!

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er agenda-2030-2.png

Unten kommentiert FOX-News´Tucker Carlson das „Grosse Reset“

WEF-Gründer und Präsident Klaus Schwab, formuliert die Grosse Nullstellung: „Überall mobile Supercomputerisierung. Intelligente Roboter. Selbstfahrende Autos. Neurotechnologische Gehirnverbesserungen (Transhumanismus und genetische Bearbeitung. Der Beweis für dramatische Veränderungen ist überall um uns herum zu sehen und geschieht mit exponentieller Geschwindigkeit“.

Das Reset geht um den Umbau von allem in UN-Regie: Legal bindender Klimapakt, Migrationpakt, Geld (BIS globale Kryptowährung), „Gesundheit“ (WEFs Event 201-geplante Pandemie) – und vor allen Dingen um den Umbau des Menschen.

Dazu hat WEFs Video Folgendes zu verkünden

Die deutschen Texte sind laut meiner Quelle von der ehemaligen Studiowirtin Eva Hermann eingefügt

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er bereits-begonnen-1.png
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er mwssenger-rna-1.png
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er schreibberechrigte.png

Offenbarungsbuch: 13:3 Und der ganze Erdboden verwunderte sich des Tieres 4 und sie beteten den Drachen an, der dem Tier die Macht gab, und beteten das Tier an und sprachen: Wer ist dem Tier gleich, und wer kann mit ihm kriegen?

13:16 Und es macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, 17 daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist 666.

Deshalb bekommt Luzifer nun seinen letzten Sieg. Sein Triumph wird Kurz sein und die Niederlage seiner Opfer wird ewig sein (14:9)

Pfizer Covid19-Vakzin Tödlicher als AstraZeneca-Vakzin

Sputnik 26. Mai 2021 Sterblichkeitsrate nach der Verwendung des Pfizer Coronavirus-Impfstoffs in sechs europäischen Ländern ist deutlich höher als nach dem AstraZeneca-Impfstoff, wie der am Mittwoch von Sputnik erhaltene Unternehmensbericht zeigt.

Das Moskauer Büro des Impfstoffherstellers bestätigte Sputnik die Echtheit des Dokuments.

„AstraZeneca bestätigt, das Dokument verfasst zu haben. Diese Informationen waren nicht für die Veröffentlichung vorgesehen“, sagte der Unternehmenssprecher.

Der 12-seitige Bericht mit dem Titel "Wiederherstellung des Vertrauens in COVID-19-Impfstoffe und verbesserte Zusammenarbeit zwischen Aufsichtsbehörden, Gesundheitsbehörden und Pharmaunternehmen - Ein Aufruf zum Handeln" enthält statistische Daten, aus denen hervorgeht, dass die Gesamtzahl der tödlichen Fälle pro Million verabreichter Impfstoffdosen in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Norwegen, Österreich und Italien  für Pfizer fast dreimal höher als für AstraZeneca sind.

Nach den von den Regierungen und verwandten medizinischen Stellen vorgelegten Statistiken registrierte Frankreich 45,3 tödliche Fälle pro Million Dosen für Pfizer gegenüber 17,9 für AstraZeneca. Für Deutschland liegen die Zahlen bei 29,9 gegenüber 6,5, für Großbritannien bei 20,7 und 24,2, für Norwegen bei 164,3 und 44,6, für Österreich bei 47,5 und 7,5 und für Italien bei 10,9 und 7,3.

Die Zahlen sind sowieso klein – aber in Wirklichkeit zweifelsohne bedeutend grösser: Es gibt so viel Vertuschung un Lügen um diese Zahlen

Wollen Sie den Preis der Entfernung éines „Erwärmenden“ CO2-Moleküls von Seinen 85.88 Nachbar-Luftmolekülen Zahlen?

USAs Green New Deal würde Steuerzahler bis zu 93 Billionen US-Dollar kosten, eine wirklich erstaunliche Summe, die sich auf fast 600.000 US-Dollar pro US-Haushalt beläuft. Die meisten Amerikaner sind jedoch nicht einmal bereit, 50 US-Dollar pro Monat zu opfern, um den Klimawandel einzudämmen. Zumindest ist dies das Ergebnis einer neu veröffentlichten Umfrage des fiskalisch konservativen Competitive Enterprise Institute (CEI).

Hier ist, was die Amerikaner willig sind, für die Entfernung des einen schrecklich erwärmenden (Nie bewiesen) CO2-Moleküls von den umgebenden 85.800 Luftmolekülen zu zahlen (Video oben). Aber ihre Haushalte werden 600.000 zu entrichten haben. Was für eine Armut wird da entstehen

Hier sieht man die Basis des Klimawandel-Abenteuers: Die Linkisextremisten