Zunehmende Untersee-Vulkanaktivität expandiert und bricht Erdkern und -rinde, erwärmt Ozeane, die wiederum Luft erwärmen, Seen und Flüsse austrocknet, deren Wasser als Platzregen fällt

„Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen …und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder. Da wird sich allererst die Not anheben“ (Matth. 24:6-8).
Dieses „hören“ setzt globale Massenkommunikation voraus.

Es wird seit Langem behauptet, dass der Anstieg des atmosphärischen CO2-Inhalts von 0,03% vorindustriell auf nun 0,04% auf Ozeanerwärmung zurückzuführen sei – und nicht umgekehrt.

Die EU und alle globalistisch-ideologischen Institutionen behaupten: „Durch menschliche Aktivitäten produziertes CO2 trägt am meisten zur globalen Erwärmung bei. Bis 2020 war seine Konzentration in der Atmosphäre auf 48 % über dem vorindustriellen Niveau (vor 1750) gestiegen.
Es wird geschätzt, dass natürliche Ursachen wie Änderungen der Sonneneinstrahlung oder vulkanische Aktivität weniger als plus oder minus 0,1 °C zur Gesamterwärmung zwischen 1890 und 2010 beigetragen haben“.

Dazu sagt aber sogar die NASA, dass CO2-zur Kühlung der Atmosphäre beiträgt.

Was diese Ideologen vergessen, ist, dass der entscheidende Faktor für den „Treibhaus“-Effekt der Wasser/Wolken-Inhalt der Atmosphäre ist – nicht das CO2.

Hinzu kommen die SO2-, Barium-, Aluminiumhaltigen Chemtrails, die unseren Himmel auf kreuz und quer durchziehen.

Diese Chemtrails werden zu Cirrus-Wolken.
Cirruswolken mit einer Dicke von 100 m  reflektieren nur etwa 9 % des einfallenden Sonnenlichts zurück in das All, verhindern jedoch, dass fast 50 % der ausgehenden Infrarotstrahlung von der Erde entweichen, wodurch die Atmosphäre unter den Wolken im Durchschnitt um 10 °C erwärmt wird.

Nur 1% der atmosphärischen CO2 rührt von menschlicher Aktivität her!

Der Klimawandel kann von Menschen sehr wohl verursacht sein, wie von Dane Wigington im „Geoengineering Watch“  nachgewiesen

Nun sind wir unterwegs aus einer kleinen Eiszeit, die um 1850 endete. Seitdem ist die globale Temperatur glücklicherweise um 0,7 Grad C gestiegen, was an sich kein Grund zur Sorge ist.

Das haben die CO2-Warmisten auch erkannt und das Motto ihrer politischen Ideologie auf „Klimawandel“ geändert, um noch den Schein der Glaubwürdigkeit zu behalten. Die gemeldeten Änderungen lassen sich aber nicht durch das eine Molekül CO2 unter 10.000 Luftmolekülen erklären – was auch kein Klimatist belegt hat.

Andere haben Änderungen in der Sonnenaktivität als Ursache des „Klimawandels“ behauptet. Das wird natürlich von der NASA und Regierungen abgelehnt, indem die Temperatur steigt, wie die sonnenaktivität abnimmt

Auf der ganzen Erde verschwinden zahlreiche Seen und und Flüsse – sie werden im geschlossenen Erdsystem dann zu erwärmenden Wolken und dann gewaltigem Niederschlag (oben).

Nun gibt es eine interessante  Behauptung, die bislang völlig verschwiegen wurde: Der Erdkern werde alle 12.000 Jahre unstabil, erweitere sich und sprenge Risse in den äusseren Schichten der Erdrinde = zunehmende vulkanische Aktivität. 

Viel mehr zum Thema

Dass diese Austrocknung von Seen und Flüssen nichts mit „CO2-Erderwäwrmung“ zu tun hat geht aus „Hungersteinen“ an der Elbe und am Rhein aus Jahren mit sehr niedrigen Wasserpegelständen in den Flüssen hervor.

Laut einer Studie, die 2013 von einem Team tschechischer Archäologen durchgeführt wurde, sind auf dem Stein die Jahreszahlen 1417, 1616, 1707, 1746, 1790, 1800, 1811, 1830, 1842, 1868, 1892 und 1893 zu lesen.

Ein Bericht aus dem Jahr 1137 meldet ganz schreckliche Dürre mit extrem niedrigen Wasserspiegeln in Flüssen und Seen in Europa.

Es gibt tatsächlich  eine steigende Anzahl Vulkanausbrüche im 20. und 21. Jahrhundert. Entsprechende Anstiege der Erdbeben und der Tsunamis werden registriert

Bemerkung
Vom CO2 als Unheilsbringer kan man völlig absehen
.

Anscheinend auch von Änderungen der Sonnenaktivität, die abnimmt (was allerdings eine neue kleine Eiszeit ankündigen könnte).
Übrig bleibt die Chemtrailing, die nachweisbar die Atmosphäre erwärmt.

Ob die steigende Vulkanaktivität tatsächlich die Ozeane von unten erwärmt ist aus dem Folgenden wahrscheinlich – und in Anbetracht der vielen aktiven Untersee-Vulkane und steigende Aktivität im pazifischen Feuerring durchaus möglich.

Ozean-Erwärmung

Globale atmosphärische Erwärmung 185-2021

 

Oben sieht man, dass um das Jahr 1920 die abweichenden Luft und Ozeantemperaturen beginnen, sich aufwärts zu bewegen. Jedoch schon 1940 erreichte die Ozeantemperatur den =0-Wert, um dann wieder bis 1970 abzusinken  und dann den =0-Wert wieder erreicht zu haben. Im Jahr 2021 hatte die Ozeantemperatur + 0,9 Grad Abweichung vom Null-Wert erreicht  während die Lufttemperatur  erst im Jahr 1990 den =0-Wert erreichte – und im Jahr 2021 nur noch + 0,45 Grad Abweichung vom 0-Wert erreicht hatte.

Das heisst: Die globale Ozeantemperatur ist nun 0,45 Grad wärmer als die Lufttemperatur – was bedeutet, dass  die Ozeane die Luft erwärmen – nicht umgekehrt!

ALSO BLEIBT EIGENTLICH NUR NOCH DIE OPTION DER GLOBALEN ERWÄRMUNG VON INNEN – VOM ERDKERN.
Wenn das weitergeht kann es wirklich katastrophale Konsequenzen für nicht nur das Klima  – sondern für grosse Teile der Erdrinde bekommen.

Gegen das Klima könnten unsere Freimaurer/WEF-Regierungen doch etwas tun: Die Chemtrails einstellen.
Aber das werden sie aus ideologisch-destruktiven Gründen im Namen der jüdischen Neuen Weltordnung/Agenda 2030/der globalen Sowjet-Union nicht tun!

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: