WHO ist Chinas Eigentum – so der kommende allesumfassende, rechtsverbindliche diktatorische WHO-Pandemievertrag für 194 Staaten macht China zum Weltherrscher

Das Untere sind Auszüge aus einem Schreiben von 6 Gruppen an das Britische Ober- und Unterhaus; Gruppen, die den WHO-Entwurf für einen globalen Pandemievertrag in Auftrag von 194 UN-Nationen analysiert haben. Der Vertrag soll nach „Konsens“ dieser Länder rechtsverbindlich sein und gibt der   WHO-NGO der jüdischen Rockefeller Foundation  souveräne Autorität, welche Krankheit auch immer als Pandemie auszurufen und die damit verbundenen Massnahmen unangefochten zu erlassen.

WHO Präsident Tedros ist selbst natürlich nicht Covid-geimpft!!
Er hat soeben mit WEF-Präsidenten Schwab einen eine Verabredung über die Beschleunigung des Grossen Resets/der Agenda 21/2030 unterzeichnet!

Tedros ist inkompetent und korrupt sowie eine Marionette der Rockefeller/Rothschild Syndikats und Chinas.
Der kommende Vertrag, den die WHO zum Schein verwalten soll, wird in Wirklichkeit von China dirigiert – und ist Marxist.

Tedros war Chinas Kandidat für den WHO-Chefsposten – und musste auf einem 3-tägigen Treffen 2017 in Beijing Chinas Gesundheitspolitik als die der WHO übernehmen.

Jyllands-Posten 2020:  Die WHO sollte seinen Namen auf „die Chinesische Gesundheitsorganisation“ ändern (CHO)“.



Und zurecht: Sehen Sie dieses explosive Video

ÄTHIOPIEN UND ÄTHIOPER-WHO-TEDROS SIND FINANZIELL IN CHINAS BESITZ – SCREENSHOTS

Nach China-Vasall Tedros´ 3-tägigem Besuch in Beijing 2017 kriegte sein armes Land eine grosse Geldsumme von China

UND noch eine Zusage des Baus eines Palasts für

Natürlich in Ätiopien

Daher kein Wunder, das – wie im Video gezeigt – Tedros wie ein Hund vor China wedelt,  sich dort einschmeichelt und China lobhudelt.

Die WHO ist auf vielen Ebenen in der Tasche Chinas  – und wurde von Anfang  der „Covid 19“ Plandemie minutiös von China gelenkt!

um Rechts-Arm der diktatorischen Weltregierung werden zu lassen
Foreign Policy 27. Mai 2020

Es ist daher Selbstmord der Demokratie, diesen Mann und diese Organisation de facto zur Weltherrscher -Marionette Chinas zu machen

JEDOCH, GENAU DEM VORGANG SIND  194 UN-LÄNDER DABEI, SICH ZU UNTERWERFEN – UND CHINA DADURCH  ZUM KAISER DER WELT ZU MACHEN.

SOGAR WEF-PRÄSIDENTKLAUS SCHWAB LOBT CHINA ALS VORBILD DER NWO/DER UN-AGENDA 2030/ DES GROSSEN RESETS UND HIER, DEREN KÄMPE  AUCH KÖNIG CHARLES III IST!
WAS DAS BEDEUTET ERKLÄRT HIER EIN ANTITHESEN-ILLUMINAT.

Der Vertrag ist fast mit dem Grossen Reset/4. Industriellen Revolution des jüdischen WEF-Präsidenten Klaus Schwab identisch und greift durch das „Recht“ auf nicht nur Krankheitsregulierungsdiktat sondern auch Klimadiktat auf allen Bereichen der vorher „demokratischen“ Gesellschaften ein.

Der Vertrag ist de facto die Grundlage der Eine-Welt Regierungsdiktatur: Er bedeutet de facto  die Errichtung des lange geplanten Klima-Gerichtshofs der Agenda 21/Rio + 20  der UN.

ILLUSORISCHER APPELL AN UK-REGIERUNG  DIESEN NWO-WHO-VERTRAG ZU STOPPEN

 TKP 16. 12, 2022Mitglieder des Parlaments

Der vorgeschlagene Vertrag untergräbt unsere Souveränität und Demokratie. In Ermangelung eines demokratischen Mandats würde die britische Öffentlichkeit vom Parlament erwarten, dass es aktiv unsere Autorität zur Selbstverwaltung bewahrt.

Das Parlament muss jetzt handeln, um die Verhandlungen zu überprüfen.

Wir, die Unterzeichner, bitten Sie, unsere Bedenken sehr ernst zu nehmen. Dieser Vertrag verdeutlicht die Probleme von:

die Übermacht der WHO, einer Nichtregierungsorganisation

Interessenkonflikte

Verlust der Aufsicht

Zensur

Verlust der Nationalität

Umgehung des demokratischen Prozesses

Verquickung verschiedener globaler Herausforderungen

Der ursprüngliche gemeinsame Artikel spiegelt sich im Null-Entwurf des Berichts der Arbeitsgruppe zur Stärkung der Bereitschaft und Reaktion der WHO auf Gesundheitsnotfälle (WGPR) vom 3. Mai 2022 wieder.

Sowohl der gemeinsame Artikel als auch der erwähnte Null Entwurf-Bericht enthalten die Begriffe „One health“ (Eine Gesundheit) und „Whole/All of society“.

In dem gemeinsamen Artikel heißt es: „Es [das Abkommen] würde auch die Anerkennung eines One-Health-Ansatzes beinhalten, der die Gesundheit von Menschen, Tieren und unserem Planeten miteinander verbindet.“

Im Zero Draft-Bericht heißt es: „Umsetzung eines One-Health-Ansatzes in Bezug auf Prävention und Überwachung, einschließlich spezifischer Zuständigkeiten und einer klaren Arbeitsteilung zwischen den Partnern in der vierseitigen Allianz.“

Das „One Health“-Konzept wurde von der WHO über ihre neu eingerichtete Untergruppe, das One Health High-Level Expert Panel (OHHLEP), neu definiert und entwickelt.

WHO Link unten – darunter übersetzt

One Health High-Level Expert Panel (OHHLEP) „One Health“ steht für einen integrativen und systemischen Gesundheitsansatz, der auf dem Verständnis basiert, dass die menschliche Gesundheit mit der Gesundheit von Lebensmitteln, Tieren und der Umwelt sowie dem gesunden Gleichgewicht  ihrer Auswirkung   auf die Ökosysteme verbunden ist, die sie überall auf der Welt teilen. Diese Verflechtungen und Schwachstellen wurden durch die CoVid-19-Pandemie einmal mehr deutlich. Dies veranlasste die Leiter von FAO, UNEP, WHO und WOAH, die sich im November 2020 auf dem Pariser Friedensforum trafen, ihre sektorübergreifende Zusammenarbeit weiter auszubauen, indem sie  mit der Unterstützung der Regierungen  Frankreichs und Deutschlands  ein multidisziplinäres One Health High-Level Expert Panel (OHHLEP) einrichteten.

Die WHO erklärt:

Das Gremium wird auch eine Rolle bei der Untersuchung der Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Umwelt und die Lebensräume wildlebender Tiere spielen und untersuchen, wie dies die Bedrohung durch Krankheiten vorantreibt. Zu den kritischen Bereichen gehören die Nahrungsmittelproduktion, die Urbanisierung und die Entwicklung der Infrastruktur, der internationale Reiseverkehr und Handel, Aktivitäten, die zum Verlust der biologischen Vielfalt und zum Klimawandel führen, sowie solche, die einen erhöhten Druck auf die natürlichen Ressourcen ausüben – all dies kann zum Auftreten von Zoonosekrankheiten führen.

Der Ansatz mobilisiert verschiedene Sektoren, Disziplinen und Gemeinschaften auf unterschiedlichen Ebenen der Gesellschaft, um gemeinsam das Wohlbefinden zu fördern und Gefahren für die Gesundheit und die Ökosysteme zu bekämpfen und gleichzeitig den kollektiven Bedarf an sauberem Wasser, Energie und Luft, sicheren und nahrhaften Lebensmitteln zu decken, Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen.

Die WHO und ihre Sachverständigengremien haben bei der Ausarbeitung dieses Pandemievertrags einen allumfassenden Ansatz verfolgt; dabei haben sie aber wohl einen Handlungsspielraum geschaffen, der keine erkennbaren Grenzen kennt.

Es gibt einfach keinen Bereich der Wirtschaft, der Regierung oder der Gemeinschaft, der nicht in den Kontext des vorgeschlagenen Pandemievertrags einbezogen ist. Entscheidend ist, dass am 21. Juli 2022 auf der zweiten Sitzung des INB einvernehmlich beschlossen wurde, dass der neue Vertrag rechtsverbindlich sein soll.

„Das Hauptziel dieses Vertrags wäre es, einen gesamtstaatlichen und gesamtgesellschaftlichen Ansatz zu fördern.

„Ein gesamtgesellschaftlicher Ansatz geht über die Institutionen hinaus; er beeinflusst und mobilisiert die lokale und globale Kultur und die Medien, ländliche und städtische Gemeinschaften und alle relevanten Politikbereiche, wie das Bildungssystem, den Verkehrssektor, die Umwelt und sogar die Stadtplanung.“ (Smart Cities

Kontext

Angesichts der ehrgeizigen Ziele dieses Projekts und der Auswirkungen, die der vorgeschlagene Vertrag auf Politikbereiche haben wird, die normalerweise unter der Kontrolle lokaler und nationaler Regierungen stehen, ist das Fehlen von Medienberichten oder politischen Debatten über diesen Vertrag alarmierend,

Der Vertrag zielt eindeutig darauf ab, das Vereinigte Königreich auf ein technokratisches Regierungsmodell umzustellen. Dieser Wandel wird als eine Art technokratische Evolution dargestellt, als eine natürliche Entwicklung, die selbstverständlich und unbestreitbar sei.

Interessenkonflikt
Wir sind der Meinung, dass aus diesem Grund private Akteure mit finanziellen Interessen überrepräsentiert sind. Es ist erwähnenswert, dass die zweitgrößte Finanzierungsquelle der WHO eine Nichtregierungsorganisation mit angeschlossenen kommerziellen Interessen am Pandemiemanagement ist.
Rockefeller Foundation ist Gründerin der WHO : Hier können Sie die WHO Spender sehen.

Dieser Interessenkonflikt wurde in einer gemeinsamen Untersuchung des BMJ und des Bureau of Investigative Journalism detailliert dargelegt, in der es heißt „Die Untersuchung enthüllt ein System, das damit kämpft, den inhärenten Konflikt zwischen der pharmazeutischen Industrie, der WHO und dem globalen öffentlichen Gesundheitssystem zu bewältigen, die alle auf denselben Pool wissenschaftlicher Experten zurückgreifen“.

Zensur
Die WHO ist der Ansicht, dass sie den wissenschaftlichen Konsens fördern und das, was sie als „Fehlinformation“ bezeichnet, definieren und kontrollieren sollte.

Experten, die mit dem BMJ sprachen, betonten, dass es nahezu unmöglich ist, zwischen einer wissenschaftlichen Minderheitsmeinung und einer objektiv falschen Meinung (Fehlinformation) zu unterscheiden.“

Die folgenden Passage aus dem WGPR Zero Draft sollt uns alle beunruhigen:

  • „Das WHO-Sekretariat soll Kapazitäten aufbauen, um proaktive Gegenmaßnahmen gegen Fehlinformationen und Angriffe in den sozialen Medien zu ergreifen und weiter in die Risikokommunikation als wesentliche Komponente des Epidemiemanagements zu investieren.“

Der vorgeschlagene Vertrag würde der WHO die Befugnis und das Instrumentarium geben, einen Konsens zwischen ihren 194 Mitgliedstaaten herzustellen, und zwar nicht nur, indem sie ihre eigene Sichtweise der Daten fördert, sondern auch, indem sie diejenigen zum Schweigen bringt, die mit dieser Sichtweise nicht übereinstimmen. Das Ergebnis ist kein Konsens, sondern die Illusion eines Konsenses.

Kontrolle

Wir hoffen, dass wir Ihnen den Beweis dafür liefern konnten, dass dieser Vertrag aufgrund seines Umfangs und seiner Tragweite die sofortige und besondere Aufmerksamkeit beider Kammern erfordern sollte. Ein solches Vorgehen wäre nicht ohne Präzedenzfall im House of Commons.

Die Regierung lehnte eine Petition der britischen Öffentlichkeit ab, in der ein Referendum zu diesem Thema gefordert wurde.“

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: