Whistleblower: So zensiert die Bundesregierung durchgreifend: Die Narrativ-Gestaltung der Regierung zum russischen Krieg in Ukraine

 

NachDenkSeiten 29. September 
Den NachDenkSeiten wurde exklusiv ein internes Dokument der Bundesregierung zugespielt. Wir konnten das Papier verifizieren und uns ist auch die Identität des Whistleblowers bekannt.

Zehn Seiten umfasst das Dokument mit dem Titel „Laufende Aktivitäten der Ressorts und Behörden gegen Desinformation im Zusammenhang mit RUS Krieg gegen UKR“.  

Für die zentrale Schaltstelle, um die „Erkennung und Abwehr hybrider Bedrohungen“ „ressortübergreifend“ zu koordinieren, ist das Bundesinnenministerium von Nancy Faeser (SPD) federführend.

Mit dem Mythos unabhängiger Faktenchecker-Portale kann endgültig aufgeräumt werden. Denn diese sollen „auf den Webseiten der Bundesregierung“ beworben worden.
Zudem sollen Broschüren gegen „Desinformation“ produziert und an staatlichen Stellen verschickt werden. Auch „an Multiplikatoren in der Zivilgesellschaft“ werden diese „Broschüren“ verteilt.

Im fünften Punkt des „Resilienz-Planes“ geht es um die Koordination mit der Presse. Alles, was der offiziellen russischen Position entspricht, wird als „Desinformation“ abgekanzelt.

Nicht nur der „parlamentarische Raum“ soll beeinflusst , sondern auch die Kontakte mit den sozialen Medien intensiviert werden. Diese sollen für „staatlich gesteuerte Desinformation“ sensibilisiert werden.

Explizit ist die Rede von Twitter, Meta, Google und Telegram. Darüber hinaus soll auch auf die „Curricula in den Schulen sowie unter Einbindung der Volkshochschulen und ehrenamtlicher Strukturen“ Einfluss genommen werden.

Weitere Hauptakteure der Unternehmung zur Informationskontrolle sind das Auswärtige Amt (AA), das Bundespresseamt und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), Claudia Roth.
Das AA ist zu diesem Zweck in engem Kontakt mit mit den USA , etwa über das Institut „Partnership to Counter State-Sponsored Disinformation“ (IPCSD).

Für den Whistleblower, der mit den „NachDenkSeiten“ in Kontakt steht, sei das Dokument nichts weniger als „der konzentrierte Versuch einer Narrativ-Gleichschaltung“. Er sagt:

„In meinen Augen ist es ein Blick in den Abgrund der gebündelten Aktivitäten einer horizontalen (ressort-übergreifenden) und vertikalen Integration moderner Staatspropaganda. Von den Ministerien und ihren Partnerschaften mit transatlantischen Denkfabriken wie dem ISD bis hinab in die Presse, ‚Faktenchecker‘, Social Media, ‚Multiplikatoren‘, ‚kritische Zivilgesellschaft‘ und so weiter. Selbst vor der Einbindung von Schulen und Kindern im Grundschulalter machen Sie nicht halt.“

Die ganze, umfangreiche Recherche finden Sie auch hier. 
Dieser Link führt zur Carnegie Website des Illuminaten-verbündeten   Zensur-Abteilung, die Verzweigungen zu der Zunft“ (The Guild) hat mit führenden Universtäten! 

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: