Urheber des Anschlags auf Nord Stream. Die USA und Deutschland: Pipelines ausser Funktion setzen, falls Putin Ukraine überfällt


Cui bono? (Wem ist es zum Vorteil) fragt man im Strafgeicht.

Der  Anschlag  auf die Nordstream Gas Pipelines in der Ostsee hat ja keine praktische, nur symbolische  Bedeutung. Die Pipelines waren schon von Putin abgeschaltet.
Daher werden die Gasausströmungen auch bald aufhören. Aber natürlich sind gleich die Klima-Religiösen da mit ihrer Angstverbreitung von schweren  Klimafolgen!

USA und Deutschland haben    im Voraus gesagt, man wolle die Nordstream Pipelines funktionsunfähig machen, falls Putin die Ukraine invadiere.

NPR February 7, 2022: Wenn Russland einmarschiert, wird es keinen Nord Stream 2 mehr geben“, sagte Biden. Wir werden dem ein Ende bereiten.‘
Ich verspreche Ihnen: Wir werden es schaffen.“ Dies ist ein Punkt, den Beamte der Biden-Regierung in den letzten Wochen betont haben.

„Wir werden vereint sein. Wir werden gemeinsam handeln“, sagte Kanzler Scholz auf Englisch neben Biden, um seinen Standpunkt zu untermauern. ‚Wir werden alle notwendigen Schritte unternehmen, und sie werden gemeinsam durchgeführt.‘

US-Vize-Aussenministerin, Jüdin Victoria Nuland: Wenn Russland die Ukraine invadiert, wird Nordstream nach „sehr starkem und klarem Gespräch  mit Deutschland nicht funktionieren“! = Die Daumenschrauben wurden verwendet.

Nach der Sabotage ist Europa voll abhängig von US-Gas – was das Ziel der US ist. Scholz ist nun die Kritik los, das Nordstream Gas nicht zugänglich zu machen.

Und in den Kulissen ruft das WEF laut Hurra: Dies ist ein grosser Schritt auf das nachhaltige Paradies des WEF zu. Aber eine direkte Verbindung zwischen der US-Regierung und WEF ist eher unwahrscheinlich (abgesehen von der City of London)

Das WEF: Hat verkündet, dass die Covid-Plandemie nur der Anfang sei – und dass viel Schlimmeres uns erwarte.
Um in Zusammenarbeit mit der UN   das teuflische  Grosse Reset voranzubringen, braucht das WEF eine Serie Katastrophen, damit die alte Weltordnung zusammenbricht.
Allein würde Klaus Schwab  dieses militärische Werk nicht vollbringen können.

Die Ukraine tut sein Schlimmstes, um die NATO mit Russland zu konfrontieren. Hat aber kaum das militärische Potenzial, dies zu bewerkstelligen

Ich meine, man kann in diesem Fall den  Schurken Putin ausschliessen: Er verliert durch den Anschlag am meisten: Seine Möglichkeit, Deutschland zu erpressen.

Bleiben also   die USA und Deutschland als die „Täter“!

Und die sind beide nur Marionetten der City of London und deren Meister, die Chabad Lubawitscher, auf deren Weltuntergangsplan.

Ich bringe hier einen Artikel aus der TKP 28. September 2022 von 

Nord Stream ist Geschichte. Ein Anschlag hat die Pipelines auf Jahre beschädigt. Damit ist ein strategisches Projekt zwischen Deutschland und Russland begraben. Doch wer war es? Wer verübte einen Anschlag auf die Versorgungssicherheit Deutschlands?

Der Hofnarr der Herrschaft, Jan Böhmermann, und manche Politiker, wie etwa Beate Meinl-Reisinger, waren sich schnell sicher: Der Russe war es. Wer sonst als der „Schurkenstaat“ des Diktators Putin würde einen solchen Anschlag auf die kritische Infrastruktur Deutschlands wagen? Doch der Elefant im Raum mit dem Namen USA ist allerdings riesengroß.

USA und Anti-Nord Stream

Die Mittel für einen solchen Anschlag, dass an einem der drei beschädigten Röhre offenbar ein Leck von einem Kilometer hinterlassen hat, haben Klimaaktivisten nicht. Spezialeinheiten und hochwertiges militärisches Material werden benötigt. Die Frage lautet letztlich: Russland oder Amerika? Die USA hätte im Gegensatz zu Russland, das seinen eigenen Besitz und seine stärkste „Verhandlungsmasse“ in die Luft gesprengt hätte, ein klares Motiv.
Selbst wenn sich der Konflikt zwischen Russland und der EU beruhigen sollte, ist die Union und vor allem Deutschland nun auf Jahre von US-amerikanischen Fracking Gas abhängig.

Der polnische Ex-Verteidigungsminister und aktuelle Vorsitzende der EU-USA-Delegation des Europaparlaments wollte offenbar die Anschuldigungen Richtung USA anheizen. Oder Radek Sikorski kann keine Geheimnisse für sich bewahren. Anders ist der Tweet, den er Dienstag Abend abgesetzt hat, nicht zu erklären. Er ergänzte, dass Nord Stream keinen Zweck bis auf strategische Übermacht Russlands gegenüber Osteuropa gehabt hätte.

Baltische Staaten hätten sich 20 Jahre gegen Nord Stream gewehrt: „Jetzt liegen 20 Milliarden Dollar Schrott auf dem Meeresgrund, ein weiterer Preis, den Russland für seine kriminelle Entscheidung in die Ukraine einzumarschieren, zahlen muss. Jemand, russisches Außenministerium, hat eine spezielle Wartungsarbeit durchgeführt“, so Sikorski, der seine Freude nicht wirklich verheimlicht. Der ehemalige Außen- und Verteidigungsminister ist der Ehemann von Anne Applebaum. Die NATO-Propagandistin schreibt gerne Texte wie „Eine NATO für das 21. Jahrhundert“.

Applebaum ist eine bekannte Journalistin mit tiefen Verbindungen in die US/NATO-Kommunikation. So ist sie Mitglied im Council on Foreign Relations,senior fellow” an der Johns Hopkins University oder beratendes Mitglied am US/NATO-Think Tank „Center for European Policy Analysis”, das in Washington sitzt. Co-Vorsitzende der Denkfabrik der „transatlantischen Allianz“ mit Sitz in Washington ist Annegret Kramp-Karrenbauer.

Polen hat seine Pipeline

Polen hat aktuell noch einen Grund, sich zu freuen. Am Dienstag, just am Tag, als die Sprengung (jeder geht mittlerweile von einem Anschlag aus) bekannt wurde, wurde die „Baltic Pipeline“ eingeweiht. Sie soll ab 1. Oktober Gas von Norwegen nach Polen liefern. Nach Angaben der Kommission soll die Pipeline bis zu 10 Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr aus Norwegen nach Polen bringen. Drei Milliarden Kubikmeter gehen dann von Polen nach Dänemark weiter.

Das ist übrigens weniger als ein Fünftel jener Menge, die durch Nord Stream 2 fließen hätte sollen. Die Pipeline hätte 55 Kubikmeter Gas jährlich nach Deutschland liefern sollen. Polens strategische Position innerhalb der EU ist diese Woche jedenfalls um einiges wichtiger geworden. Optimal für die USA/NATO, für die Polen wohl zweifellos der verlässlichste Partner an der „Ostflanke“ ist.

Das sind aber nur die wirtschaftlichen Perspektiven. Es gibt auch militärische Indizien. Im Juni übte die sechste Flotte der US-Navy direkt an der Küste vor Bornholm, also exakt im Bereich des Nord-Stream-Lecks, den Umgang mit Unterwasser-Drohnen. Im August trainierten die USA und Großbritannien die ukrainische Marine an den Unterwasser-Drohnen. Darauf machte Florian Warweg, Journalist der „NachDenkSeiten“ aufmerksam.

Doch aufwendige Recherche braucht es ohnehin nicht. Denn die NATO erinnert die Welt freiwillig an ihre Übungen mit Unterwasserdrohnen. Und zwar wenige Stunden nach dem Anschlag, nämlich am Dienstagnachmittag auf Twitter. Beim NATO-Tweet geht es allerdings um eine aktuelle Übung vor Portugal. Es ist jedoch nicht so, dass Ende September keine NATO-Flotte im baltischen Meer gewesen wäre. Letzte Woche zogen US-Kriegsschiffe nach einer Übung durch das Meer.

Allerdings: Auch russische Atom-U-Boote befinden sich in der Ostsee. Und seit Schweden und Finnland mit dem NATO-Beitritt ernst machen, wimmelt es in der östlichen Ostsee von militärischen Flotten.

US-Interesse

Noch zwei Bemerkungen aus den USA: Victoria Nuland sagte am 27. Jänner 2022: „“Wenn Russland in die Ukraine einmarschiert, wird Nord Stream 2 so oder so nicht vorankommen.“ Nun beginnt auch ein Video aus 2014 zu kursieren. Darin sagt Condolezza Rice, dass Deutschland keine Pipeline aus Russland bekommen dürfe. Rice war US-Außenministerin, Nuland ist weiterhin hochrangige Diplomatin.

Craig Murray, schottischer Historiker und ehemaliger Diplomat mit mehr als 100.000 Follower auf Twitter, schrieb dort heute: „Die Nordstream-2-Pipeline ermöglicht es Russland, Gas nach Westeuropa zu leiten, ohne Transitgebühren an die Ukraine und Polen zu zahlen. Russland hat sie gerade gegen den massiven Widerstand der Ukraine, Polens und der USA fertiggestellt. Jetzt versuchen sie, Sie davon zu überzeugen, dass es Russland war, das sie in die Luft gejagt hat.“

Der lettische Außenminister Edgar Rinkewitsch sagte am Mittwoch: „Es sieht so aus, als ob wir in eine neue Phase der hybriden Kriegsführung eintreten.“ Lettland wolle volle Unterstützung zur Aufklärung des Anschlags liefern. Wird er zuerst seinen ehemaligen polnischen Amtskollegen Radek Sirkoksi anrufen?

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „Urheber des Anschlags auf Nord Stream. Die USA und Deutschland: Pipelines ausser Funktion setzen, falls Putin Ukraine überfällt“

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: