WEF: Covid war nur die Generalprobe für Klima-Technokratiediktatur

Nun erklärt das WEF uns zum Narren geehalten zu haben: Die Covid Plandemie sei nur eine Generalprobe, um herauszufinden, wie wenig resstent wie gegenüber den diktatorischen Massnahmen der Weltregierung sind. Und die Probe verlief zur vollen Genugtuung der NWO-Akteure des WEFs:
MAN KANN MIT UNS OHNE WIDERSTAND ALLES machen. uns kontrollieren – aber die Voraussetzung war die Hirn-Nanochips der Vakzine

So nun geht man dann volldampf  zum Hauptthema über: Die nicht-existente Klimakrise – deren eine nur postlierte Voraussetzung ist, dass 1 Molekül CO2 die umgebenden 10.000 Luftmoleküle erwärmen könne – was natürlich nie nachgewiesen worden ist, weil es unmöglich ist!!

WEF 14. September 2022 Director Kunal Kumar von der NWO Smart City Mission.

Die Covid Show war nur die Generalprobe. Im obigen Artikel schreibt der Autor:

Während Verkehr und Gebäude die Haupttreiber der Emissionen in Städten sind, ist der Anteil der individuellen Emissionen erheblich und zwar 40%.
Programme für persönliche CO2-Zertifikate hatten nur begrenzten Erfolg, da es an Bewusstsein und fairen Mechanismen zur Verfolgung von Emissionen mangelt.

Die Inklusivität der Bürger wird zum wichtigsten Erfolgs- oder Misserfolgsfaktor auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. Von der Gemeinschaft geführten Initiativen können einen wesentlichen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, die Resilienz und den sozialen Zusammenhalt erhöhen.

In den letzten fünf bis sieben Jahren gab es bedeutende Entwicklungen in den Bereichen Soziales, Umwelt und Technologie, die dazu beitragen könnten, „Mein Karbon“-Initiativen zur Gestaltung der Zukunft hin zu intelligenten und nachhaltigen Städten zu verwirklichen.

Dennoch gab es in den letzten Jahren wichtige Entwicklungen, die dazu beitragen könnten, „Mein Karbon“-Initiativen zu verwirklichen.
Die Technokratie misst jeder Person eine sich monatlich ändernde Menge CO2 bei. Diese Menge ist gleichzeitig die „Geldmenge“ jeder Person. Wenn verbraucht muss man bis zum Monatswechsel frieren und hungern. CO2-Ersparnisse gibt es nicht. 

Konkret werden in diesem Zusammenhang drei Entwicklungen genannt:

1. COVID-19 war der Test der sozialen Verantwortung – Eine große Anzahl unvorstellbarer Einschränkungen für die öffentliche Gesundheit wurde von Milliarden von Bürgern auf der ganzen Welt verabschiedet (aufgezwungen). Es gab weltweit zahlreiche Beispiele von der Aufrechterhaltung sozialer Distanzierung, das Tragen von Masken, Massenimpfungen und die Akzeptanz von Kontaktverfolgungsanträgen für die öffentliche Gesundheit, die den Kern der individuellen sozialen Verantwortung demonstrierten.

2. Technologiedurchbrüche der Vierten Industriellen Revolution – Fortschritte bei neuen Technologien wie KI, Blockchain und Digitalisierung können die Verfolgung persönlicher CO2-Emissionen ermöglichen, das Bewusstsein schärfen und auch individuelle Ratschläge zu CO2-ärmeren und ethischen Entscheidungen für den Konsum von Produkten und Dienstleistungen geben.

Die Scale 360-Initiative des Weltwirtschaftsforums demonstriert den Einsatz von Technologien der vierten industriellen Revolution über den gesamten Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen.

Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Programmen und Anwendungen, die es den Bürgern ermöglichen, zu den CO2-Emissionen beizutragen, indem sie ihnen ein tiefgreifendes Bewusstsein für die Wahl des persönlichen Kohlenstoffs für Lebensmittel, Transport, Energie und Lebensstil vermitteln.

3. Gesteigertes Bewusstsein (Gehirnwäsche)  und Eigenverantwortung für Natur und Umwelt – In den letzten Jahren ist das Bewusstsein und die öffentliche Besorgnis über den Klimawandel und insbesondere unter Jugendlichen gestiegen.

Das „Peoples‘ Climate Vote“ des UNDP zeigt, dass über 64 % der Menschen glauben, dass der Klimawandel eine globale Notlage sei.

Eine neue Umfrage des Pew Research Center in 17 fortgeschrittenen Volkswirtschaften ergab eine weit verbreitete Besorgnis über die persönlichen Auswirkungen des globalen Klimawandels: 80 % der Bürger geben an, dass sie bereit sind, ihre Lebens- und Arbeitsweise zu ändern, um die Auswirkungen des Klimawandels zu bekämpfen.

Solche wirtschaftlichen Maßnahmen erfordern die politische Befähigung durch die Stadtführung durch umfangreiche Diskussionen zwischen den Interessengruppen, um zu einem fairen und integrativen Ansatz zu gelangen.

Die Hebel der kognitiven Befähigung und der sozialen Normen werden durch Bürgerbeteiligungsprogramme viel wirkungsvoller sein, und die Erkenntnisse aus den oben genannten Trends müssen erfasst werden, um diese Programme zu gestalten.

Bemerkung
Während ganz viele allmählich den wirkungslosen Covidvakzin-Schwindel und die Covid-Lüge (= saisonale Grippe) einsehen, ist es viel leichter, den Menschen einzubilden, dass CO2 an einer globalen Aufwärmung Schuld sei; Und das obwohl alle sachliche  Kritik tot geschwiegen wird: Nachgewiesener Einfluss der giftigen Chemtrails auf die globale temperatur, Sonnenaktivitätsänderungen, die Tatsache, dass die globale Temperatur seit Aufhör der kleinen Eiszeit glücklicherweise um 0,7 Grad gestiegen ist und noch nicht die Temperatur im Mittelalter erreicht hat – wie ich so oft gezeigt habe.
Dennoch macht man mit dieser Klimafabel aus ideologischen Gründen weiter, weil:
1. Es ist eine einzigartige   akzeptierte Ersatreligion für die unwissenden, manipulierbaren Massen geworden.
2. Es gibt sogar viel mehr Geld in dieser Irreführung als in der anderen Irreführung: Covid19.
3. Während man auf die Dauer nicht die Covid-Lüge aufrechterhalten kann,
kann man das Klima zu einem Dauerproblem machen.
4. Das „Klima“ bringt die Möglichkeit, die Ganze Menschheit ohne Widerstand in die kommunistische Ökodiktatur der Neuen Weltordnung zu führen – so wie es mit der Agenda 21 von 179 Ländern im UN Klimakongress in Rio 1992 verabredet wurde, 2009 und 2012 formuliert – bevor es  mit dem Segen der Eine-Welt Nicht-Religion und hier des Papstes 2015 als die Agenda 2030 von der UN Vollversammlung verabschiedet wurde .

Agenda21-global

Die UN hat mit Zustimmung der Regierungen der Welt die Agenda 21, die von der UN-Vollversammlung verabschiedet wurde, in die Agenda 2030 umbenannt: Die globale Sowjet-Union.

In der verlaufefen Zeit hat man viele Klimaweltkongresse gehalten sowie Instutionen gestiftet- und man hat sich geeinigt,  das ganze Skelett soll im Jahr 2030 mit Fleisch und Haupt überzogen sein und weltregierungsfähig sein- mit einem inhaltsleeren Inneren – nur zur Totalkontrolle und Ausplünderung der Menschheit.

Chabad Lubawitscher und Freimaurer-Vasall Putin trägt nun kräftig zu dieser „grünen“ Umstellung bei. Die Energiewende ist notwendig – aber die Begründung katastrophal.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „WEF: Covid war nur die Generalprobe für Klima-Technokratiediktatur“

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: