Warum saisonale Grippe-Impfungen abzuraten sind

Die Grippesaison steht vor der Tür. Bei Ihrem Arzt werden Sie Anschläge sehen, die Ihnen die alljährliche Impfung empfehlen.

UNTERLASSEN SIE DAS!

Ich wurde 1997 zum ersten und letzten Mal gegen saisonale Grippe geimpft. Sofort bekam ich 40 Grad Fieber. Seitdem habe ich schwere allergischen Ganzjahres-Schnupfen – und habe sogar eine vorübergehende Autoimmunkrankheit gehabt.
Ursache: Im Fluadvakzin wie auch später im Pandemrix-Schweinegrippe- Vakzin gab es 1 Million-mal mehr Squalen-mmunverstärker als im Vakzin, das 25% der US -Soldaten im 1. Golfkrieg  das autoimmune Golfkriegssyndrom bescherte!

Was die Vakzine heute für unangemeldete Zutaten   haben, kann man nur raten – wahrscheinlich die Nanochips, die von den Reutlinger Pathologen in den Pfizer-Vakzinen nachgewiesen wurden – und die unseren Lebenscode zu etwas „Nützlichem“ umschreiben sollen – und uns schon zu „hackbaren, willen- und seelenlosen tieren“ – so das WEF – gemacht haben.

Hinzu kommt, dass die Impfungen 
1) sehr schlechte Wirkung haben und
2) Virus-Mutationen und  Antikörperabhängige Verstärkung mit Antistoff-neutralisierender Wirkung  bewirken, so dass der Geimpfte resistenter wird, je mehr Impfungen er bekommt.
3) die Vakzine  gegen das Vorjahrsvirus hergestellt sind- nicht gegen das aktuelle Virus.

TKP hat 2. September 2022 eine Einlage, die diese Verhältnisse beleuchtet

Die Uni in Berkeley hat als erste weltweit Maskenpflicht für Studenten verfügt, die keine Grippeimpfung haben. Abgesehen von der unglaublichen Übertretung gesellschaftspolitischer Normen ist es auch ein wissenschaftlicher Unsinn ersten Ranges eine Impfung bei jungen, gesunden Menschen gegen ein harmloses Virus zu erzwingen. Damit macht man sie nämlich anfällig gegen allenfalls später auftretende gefährlichere Virenstämme.

Der Erfinder der mRNA Impfstoffe Dr. Robert Malone schreibt dazu in

seinem Blog:

Und als Virologe und Impfarzt lässt mich die Verwendung des Begriffs „Grippe“ erschaudern. Es gibt keine „Grippe“-Impfstoffe. Es gibt eine Reihe von Impfstoffen zur Verringerung von Influenza-A- und Influenza-B-Virusinfektionen und -erkrankungen. Keiner von ihnen funktioniert besonders gut. Und genau wie beim SARS-CoV-2-Virus tritt die große Mehrheit der Todesfälle durch Influenza A und B bei älteren oder anderweitig gebrechlichen Menschen auf. Nicht bei jungen Erwachsenen im College-Alter.“

Die Grippeimpfung ist weder Routine noch bisher irgendwo vorgeschrieben. Die Erfahrungen mit Grippeimpfstoffen sind auch eher schlecht, die Wirksamkeit ist gering wie begutachteten Studien zu entnehmen ist:


Eines der Probleme bei den Grippeimpfstoffen ist ähnlich wie bei den C19-Präparaten. Mehrfache Impfungen verursachen eine Resistenz gegen Immunisierung gegen neue Virenstämme. Man nennt es die „Antigenerbsünde“. Die zweite und jede weitere Impfung produziert nur wieder Antikörper gegen den Virenstamm, gegen den zuerst geimpft wurde. Ist der Stamm sehr ähnlich, dann gibt es Schutz. Je weiter die Mutation aber fortgeschritten ist, desto mehr sinkt der Schutz. Das ist jetzt bei Geimpften zu beobachten, die mit dem Wuhan Stamm geimpft wurden – also alle. Bei Infektion oder Impfung mit einem mutierten Virus werden getreulich wieder die Antikörper wie bei der ersten Dosis produziert. Und die neutralisieren die Viren dann nicht mehr, sie verbergen sie möglicherweise sogar und wirken infektionsverstärkend (ADE).

Das ist schon schlimm genug bei den Coronaviren. Es wird aber noch schlimmer bei Grippe, da Influenzaviren eine weitere Methode der Mutation haben. Sie sind im Gegensatz zu den Coronaviren aus Segmenten zusammengesetztDas gilt sowohl für Influenza A (der wichtigere Erreger) als auch für Influenza B. Sie haben ein „multisegmentiertes“ Genom, was bei Coronviren nicht der Fall ist. Im Wesentlichen handelt es sich um mehrere RNA-Stränge, die sich neu sortieren können, um neue Varianten zu bilden, wenn eine Zelle gleichzeitig von zwei verschiedenen Viren unterschiedlicher Stämme infiziert wird. Daher können Influenza-A- und -B-Viren sowohl „driften“ (sich Schritt für Schritt weiterentwickeln, wie Coronaviren) als auch „shiften“ (ihre Genomstränge neu sortieren).

Immer wieder gegen neue Grippestämme zu impfen, hat die Reduktion der Wirksamkeit der Grippeimpfstoffe zur FolgeDas ist aus genügend Studien bekannt und in der oben stehenden Tabelle sind die Daten aufgeführt. Die von Fachleuten geprüfte Literatur über Grippeimpfung und Immunprägung sowie die Antigenerbsünde ist breit und tief.

Es ist also regelrecht ein Verbrechen junge Leute zur Grippeimpfung auch nur zu animieren, da man ihnen die Abwehr durch Impfung gegen möglicherweise gefährliche Influenzastämme zu einem späteren Zeitpunkt unmöglich macht oder zumindest deutlich erschwert.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „Warum saisonale Grippe-Impfungen abzuraten sind“

  1. Rudolf Steiner hat das Dilemma schon vorausgesehen; Ärzte aber die eine Unfehlbarkeitssekte darstellen und schlimmer als alle Religionen sind, werden einen Fehler nicht zugeben. Nach Charles M. Higgins (Horrors of vaccination exposed) dauert es mindestens 100 Jahre falls sie das tun werden. Die Impfgeschichte zeigt, dass man Ärzten nicht vertrauen kann und das nachfolgende Beispiel ist ein Muster für die Charakterlosigkeit von Ärzten, die sehr, sehr wenigen löblichen Ausnahmen mal ausgenommen (Ärzte leiten u.a.Pharmaunternehmen, Impfstoffhersteller, usw. usw.)

    Eine kleine Episode zu Jenner (entnommen aus dem Buch „Vaccination condemned by all competend doctors – Book 1, von Eleanor McBean:

    „…Obwohl Jenner lebenslange Immunität durch die Impfung versprach, erkrankten viele seiner Patienten trotzdem an Pocken und andere erkrankten an Tuberkulose. Als Jenner feststellte, dass bei seinen geimpften Patienten das gleiche Muster von Tuberkulose auftrat, zusätzlich zu den vermehrten Fällen von Pocken und Hirnschäden, konnte er erkennen, dass die Impfung nicht der Segen für die Menschheit war, den er versprochen hatte, und dass sie zu einem schrecklichen Krankheitsverursacher geworden war, und er war auf dem besten Weg, als Ungeheuer in die Geschichte einzugehen, wenn er nicht etwas unternahm, um die Impfbedrohung zu beenden. Daher machte er die anderen Ärzte auf die durch den Impfstoff verursachten Katastrophen aufmerksam und schlug vor, die Impfungen einzustellen. Sie hielten ihn jedoch davon ab, weiter darüber nachzudenken, weil das Impfen ein boomendes Geschäft geworden war, und sie erinnerten ihn daran, dass die Ärzte alle in große Schwierigkeiten geraten würden, wenn die Menschen die Wahrheit herausfänden. …“

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: