EMA macht mit: Zell-kodierende „selbst-steigernde“ Discount-mRNA Covid-Vakzine unterwegs

 

Neue und noch giftigere, schlecht geprüfte  Covid-Vakzine zu Discountpreisen sind unterwegs-und werden mit Begeisterung von den Zulassungsbehörden als „Notzulassungen“ nur auf der Grundlage von optimistischen Berichten pfuschenderbetrügender und  geldgieriger, nun sogar von Billigpharmafirmen zugelassen: Sie werden nochmals die Versuchskaninchen werden!

Science 5. April 2022: Die Pfizer-BioNTech und Moderna Stiche verlassen sich darauf, dass die mRNA Zellen dazu lenken, ein  SARS-CoV-2-Protein an den Zelloberflächen zu produzieren.

In Thailand hat ein Team unter der Leitung von Kiat Ruxrungtham an der Chulalongkorn University einen mRNA-Impfstoff entwickelt, der von dem französisch-thailändischen Unternehmen BioNet-Asia hergestellt wird und die Studien der Phase 1/2 abgeschlossen hat.

Der Impfstoff unterscheidet sich jedoch von den Vermarkteten. Kiats Team führte keine zwei Mutationen in Spike ein, die das Protein stabilisieren, was eine teure IP-Lizenz erfordert hätte. Sie vermieden ein weiteres Lizenzproblem, indem sie den Code dazu veranlassten, die Zellen dazu zu bringen, das Spike-Protein (nach Bedarf ?- DNA-Mutation) zu sezernieren, anstatt es an die Membran binden zu lassen.

Man macht nun mit kleineren mRNA-Mengen als bisher injiziert die Zellen zu selbständigen Spike-Proteinfabriken, was nach DNA-Mutation geschehen muss. Wie viel und wie lange das weitergeht, weiss natürlich wiederum keiner.

Unten sehen Sie eine Liste mit neuen lukrativen Impfstoffe für die gutgläubige Menschheit mithilfe korrupter Politiker und Medien.
Als ob das mRNA-Vakzin wegen ihrer vielen und schweren und hier Nebenwirkungen und Übersterblichkeit nicht schon schlimm genug wären,  wird Selbstverstärkung der kleinern mRNA-Menge im Körper tätig.  


Einige Vergleichsstudien haben ergeben, dass dies zu einer schwächeren Immunantwort führt, aber Kiats Mausstudien sahen keinen Unterschied, und menschliche Daten zeigen, dass der Impfstoff robuste Antikörperspiegel auslöst, die das Virus neutralisieren können, sagt er.

BioNet-Asia kann bis zu 100 Millionen Dosen pro Jahr herstellen, sagt Kiat, und das zu einem niedrigeren Preis als die Zusammenarbeit zwischen Pfizer und BioNTech und Moderna. Das japanische Unternehmen Daiichi Sankyo und das kanadische Unternehmen Providence Therapeutics haben mRNA-Impfstoffe in ähnlichen Entwicklungsstadien.

Eine Phase-1-Studie eines am Imperial College London entwickelten selbstverstärkenden Impfstoffs löste solch mittelmäßige Immunantworten aus, dass die Forscher zum Reißbrett zurückkehrten. Aber ein ähnlicher Kandidat von GlaxoSmithKline schützte Hamster zuverlässig vor einer SARS-CoV-2-Infektion, wie eine Januar-Veröffentlichung in Molecular Therapy zeigte. Dieser Impfstoff wird jetzt in einer Phase-1-Studie mit 10 Personen getestet.

Kiat hofft, seinen Kandidaten anhand eines Proxy-Maßstabs beurteilen zu können: Wie gut er die Antikörperspiegel bei vollständig geimpften Personen erhöht. Frühere Studien zu den vermarkteten mRNA-Impfstoffen haben gezeigt, dass bestimmte Konzentrationen neutralisierender Antikörper mit dem Schutz vor Krankheiten korrelieren.

Die Europäische Arzneimittelagentur und Aufsichtsbehörden mehrerer Länder haben angegeben, dass sie solche „Immunbrücken“-Daten unter bestimmten Umständen akzeptieren werden, sagt Krause.

Die FDA muss noch Richtlinien herausgeben. „Ich weiß aus Gesprächen mit Leuten bei der FDA, dass sie zögern“, sich auf Antikörperdaten zu verlassen, sagt Stanley Plotkin, ein erfahrener Impfstoffforscher, der Moderna und viele andere Unternehmen berät.

Antikörper = geringe Immunität. T-Zellen gute und dauerhafte Immunität
Ein Problem ist, dass Antikörper nur ein Teil der durch mRNA-Impfstoffe ausgelösten Immunantwort sind. T-Zellen – die schwieriger zu messen sind – spielen eine Rolle bei der Verhinderung schwerer Krankheiten, indem sie infizierte Zellen eliminieren.

Sie bieten auch einen besseren Schutz vor neuen Virusvarianten als Antikörper und tragen dazu bei, die Dauerhaftigkeit der Immunität zu gewährleisten. Dennoch sagen Plotkin und andere, dass die Antikörperspiegel gut genug seien, um Notfallgenehmigungen auszustellen.

Prof. Bakhdi erklärt die Wirkung des Covid-Impfstoffs auf unser Immunsystem

„Wir wissen, dass noch viele Hürden vor uns liegen“, sagt Kiat. Aber selbst wenn ihr COVID-19-Impfstoff versagt, baut sein Team Kapazitäten für die Zukunft auf, sagt er. „Wir können jetzt sehr schnell neue mRNA-Impfstoffe herstellen, das ist also eine Möglichkeit, die nächste Pandemie zu lösen – und wir können den Preis niedriger machen als die Big Pharmas.“

Bemerkung

Als Biowaffe gegen die Menschheit werden die Vakzine immer ausgefeilter: Lebenslängliche Spike-Protein-Produktion und BlutGefäss sowie Organzerstörungen und hier mit schlangenartigen Blutpfropfen drohen. 

 

 

Sie haben keine Ahnung – und hoffen anscheinend noch mehr von der übervolkerten Welt reduzieren zu können.

Unten Georgia Guidestones

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

 

 

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

3 Kommentare zu „EMA macht mit: Zell-kodierende „selbst-steigernde“ Discount-mRNA Covid-Vakzine unterwegs“

  1. Dumm spritzt gut.

    Die Leute sollten endlich verstehen, dass es keine krankmachenden Viren gibt, dass es deshalb nie eine Pandemie gab, gibt und geben wird, dass die Genetik lt. Dr. Lanka ohnehin lange tot ist, und dass das Graphen, das Adjuvans, das gar nicht deklariert ist, der Killer ist.

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: