Weltführender Vakzinentwickler van den Bosche: Aktualisiertes Vakzin gegen Omicron fördert neue Varianten und Long Covid

 

Geert van den Bossche 4. Mai 2022 hat folgendes geschrieben:
Warum sind Durchbruchinfektionen mit Omicron alles andere als ein Segen und warum wird eine erneute Impfung von C-19-Impflingen mit einem aktualisierten S(Omicron)-basierten C-19-Impfstoff die Situation noch verschlimmern?
Van den Bossche ist weltführender Vakzinentwickler. Er hat für die Bill & Melinda Gates Foundation und GAVI Vakzine entwickelt.

„Ich reagiere hiermit auf die wissenschaftlich vereinfachenden und naiven Schlussfolgerungen, die in einigen neueren wissenschaftlichen Veröffentlichungen gezogen wurden – hier* und hier **.
* Angliederungen: 1. BioNTech, An der Goldgrube 12, 55131 Mainz, Germany.
** von der Bill & Melinda Gates Foundation finanziert

Man hat keine andere Wahl, als auf diese Papiere zu reagieren, da ihre Autoren zu einigen gefährlichen, aber falschen Schlussfolgerungen gelangen, wie zum Beispiel:

„Impfungen erhöhen jedoch die Neutralisationskapazität gegen diese aufkommenden Varianten und würden wahrscheinlich einen guten Schutz gegen schwere Krankheiten bieten“ oder:

„Insgesamt deuten unsere Ergebnisse darauf hin, dass der vorgeformte (Lymphozyten-) B-Zell-Gedächtnispool trotz einer möglichen Prägung der Immunantwort durch frühere Impfungen neu fokussiert und quantitativ umgestaltet werden kann, indem der Gedächtnispool heterologen (fremden) S-Proteinen ausgesetzt wird, um die Neutralisierung von Varianten zu ermöglichen, die einem zuvor etablierten neutralisierenden Antikörper-Antwort  entgehen“ oder:

„…..unsere Beobachtungen legen nahe, dass ein an das Omicron-S-Protein angepasster Impfstoff das B-Zell-Gedächtnisrepertoire in ähnlicher Weise umgestalten könnte und daher möglicherweise vorteilhafter ist als eine erweiterte Reihe von Auffrischungsimpfungen mit den bestehenden Wuhan-Hu-1-Spike-basierten Impfstoffen.“

Die Frage im Titel dieses Artikels kann wie folgt klarer formuliert werden:

Warum haben Durchbruchinfektionen mit Omicron schädliche Auswirkungen sowohl auf die individuelle als auch auf die öffentliche Gesundheit? Warum wird eine erneute Impfung von C-19-Impflingen mit einem aktualisierten S(Omicron)-basierten C-19-Impfstoff während einer Pandemie Durchbruchinfektionen noch wahrscheinlicher machen und den Immundruck auf Bevölkerungsebene auf die Virusvirulenz weiter erhöhen?

van den Bossche begründet sehr technisch und ausführlih seine folgende Folgerungen (hier ausgelassen):

1)Stark geimpfte Populationen ebnen jetzt den Weg für Zuchtvarianten, die bei Impflingen nicht nur hochinfektiös, sondern auch hochvirulent sind
und
2) der Schutz von Impflingen nach einer Durchbruchinfektion wird nur von kurzer Dauer sein , während ihre Anfälligkeit für Long Covid  dramatisch zunehmen wird.

Nichts davon gilt für nicht geimpfte Personen wie ihre Genesung von der symptomatischen SC-2-Erkrankung  zu einer verbesserten angeborenen Immunität führt, die – dank des epigenetischen Mechanismus der Anpassung des angeborenen Immunsystems (Training!) – bei zukünftiger Exposition eine wirksamere sterilisierende Immunität verleiht und
Anti-S-Antikörper erzeugt , die das Virus effizient neutralisieren, da diese Antikörper durch die zirkulierende Variante (und nicht durch das fremde S-Protein des im Impfstoff verwendeten Wuhan-Stamms) enstehen und nur mit einer geringen Viruslast fertig werden müssen, da die meisten ( wenn nicht alle!) eingeführten  Viruslasten  einer Neuinfektion von der verbesserten ersten Linie der Immunabwehr (Antikörper) des Wirts übernommen wird , die dank ihrer früheren Erfahrung im Kampf gegen Krankheiten trainiert wurde.

Auf der Grundlage all dessen ist es wissenschaftlich naiv und falsch, eine „Momentaufnahme der Überlegenheit“ einzelner In-vitro-Daten aus virusneutralisierenden Proben auf einen angeblichen klinischen und epidemiologischen Gesamtvorteil einer C-19-Impfung vor einer Durchbruchinfektion mit Omicron zu schliessen.

Mangelndes Verständnis der Immunologie und der Auswirkungen nicht neutralisierender Antokörper auf das infektiöse und krankheitserregende Verhalten von SARS-CoV-2 führt unsere Gesundheitsbehörden zu falschen und sehr gefährlichen Schlussfolgerungen, wie sie eine erneute Impfung von C-19-Impflingen mit einem aktualisierten erwägen.

Sie betrachten den auf S(Omicron) basierenden C-19-Impfstoff  beispielsweise als einen vielversprechenden Weg zur Bekämpfung der Pandemie, während dies nur das Auftreten von SARS-CoV-2-Varianten beschleunigen wird, die eine hohe Infektiosität bei Impflingen mit hoher Virulenz und voller Resistenz gegen fremdzentrierte C-19-Impfstoffe haben“.

 

 

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: