Putin letzte Woche wegen Darmkrebs operiert. Attentatversuch vor 2 Monaten. Alle im Kreml wollen ihn loswerden

 

The Daily Mail 24. Mai 2022:  Putins Politik der ständigen Isolation kommt zu einer Zeit, in der sich sein Gesundheitszustand weiter verschlechtert, berichtet ein russischer Telegram-Kanal, der behauptet, Quellen innerhalb des Kremls zu haben.

General SVR schrieb heute: «In der Nacht vom Montag, 16. Mai auf Dienstag, 17. Mai, unterzog sich der russische Präsident Wladimir Putin einer „erfolgreichen“Krebsoperation.

Es kommt, wie ein ehemaliger MI6-Chef vorhersag, Putin werde «bis 2023 verschwunden sein» – wegen gesundheitlicher Probleme – und nicht wieder als Führer Russlands auftauchen.

Angesichts der andauernden Gerüchte über eine ernsthafte Erkrankung des Putin bestünde eine Methode, die Dinge ohne gewaltsamen Staatsstreich voranzubringen, darin, ihn in ein Langzeitkrankenhaus für unheilbar kranke Menschen zu verlegen, schlug Richard Dearlove vor.

Nun, wie Russland mit militärischer Demütigung und wirtschaftlicher Katastrophe konfrontiert ist, wendet sich der Kreml innerlich dazu, wie man den Mann an der Macht ersetzen kann.

Dies sind die Gedanken von Dearlove, der auf dem One Decision Podcast sprach.

«Ich glaube, er wird 2023 weg sein – aber wahrscheinlich in das Sanatorium, aus dem er nicht als Führer Russlands herauskommen wird.»

Hochrangige russische Beamte sollen eine Regierung ohne Wladimir Putin planen, nachdem Kreml-Quellen behaupteten, der russische Präsident habe während der Invasion der Ukraine fast jeden gegen sich aufgehetzt.

Auf den Tag genau drei Monate, seit russische Panzer die ukrainische Grenze überquerten, sagte eine Regierungsquelle der russisch-lettischen Filiale Meduza «es gibt unter Kreml-Funktionären und russischen Eliten fast keine Menschen, die mit Putin zufrieden sind» .

«Unternehmer und viele Regierungsmitglieder sind unglücklich, dass der Präsident den Krieg begonnen hat, ohne über das Ausmass der Sanktionen nachzudenken – mit solchen Sanktionen kann man nicht leben», sagte die Quelle.

«Die Probleme [in Russland durch den Krieg] sind bereits sichtbar, und im Hochsommer werden sie aus verschiedenen Richtungen kommen: aus dem Verkehr, aus der Medizin, sogar aus der Landwirtschaft. Niemand habe einfach an einen solchen Umfang gedacht», erklärte Meduzas regierungsnahe Gesprächspartner.

Selbst die russischen Eliten, die für eine «besondere Militäroperation» in der Ukraine sind, teilen die Unzufriedenheit ihrer friedsüchtigen Landsleute.

«Die Falken sind mit dem Tempo der «Sonderaktion» nicht zufrieden, meinen, Putin habe die Invasion verpfuscht. Sie glauben, dass sie entschlossener handeln können», sagte eine Quelle, „und sie wollen die Kontrolle über die Operation  übernehmen“.

In der Zwischenzeit hat der Chef des Hauptgeheimdienstes des ukrainischen Verteidigungsministeriums gestern erklärt, dass Putin sich von engen Kontakten mit seinen Untergebenen abschneidet, um jegliche Attentatsversuche zu verhindern.

Er sagte: «Schauen Sie sich die Geschichte eines jeden Diktators des 20. und 21. Jahrhunderts an. Sie endeten alle gleich. In den meisten Fällen starben sie gegen ihren Willen.»

«Es gab sogar vor nicht allzu langer Zeit einen Mordanschlag auf Putin, wie man so schön sagt, und zwar durch  Vertreter des Kaukasus.

City A.M. 5. Mai 2022: In Moskau kursieren Gerüchte, einige ehemalige Generäle und KGB-Beamte bereiten sich darauf vor, Russlands Präsidenten Wladimir Putin zu stürzen und den Krieg in der Ukraine zu beenden, der in Russland zunehmend als strategischer Fehler und vor allem als wirtschaftliche Katastrophe angesehen wird.

Die Spitze von Putins früherem Arbeitgeber – der russische Sicherheitsdienst FSB – soll so frustriert über den mangelnden militärischen Fortschritt in der Ukraine sein, dass sie sich an eine Reihe von Generälen und ehemaligen Armeeoffizieren gewandt hat, wie verschiedene Analysten und lokale Medienberichte berichten.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: