WEF-Harari: „Was sollen wir mit diesen nutzlosen, willenlosen Massen machen?: Computerspiele, Drogen, Harmlose Roboter! Aber wir, die Elite, werden durch Technik Götter“!

Der Jude Yuval Noah Harari ist der Berater des WEF-Gründer-Juden Klaus Schwab, der Autor der „4. Industriellen Revolution“.

Harari hat klipp und klar das Ziel dieser Revolution geäsussert: Der Mensch sei schon  nach den Covid-Impfungen ein hackbares Tier, ein Roboter ohne Seele. Gott sei aus dem Spiel: Ab nun werden die zweibeinigen Kreaturen von Silicon Valley und seinen Meistern gestaltet. Der freie Wille gehöre der Vergangenheit an. Und einige (Wir) werden Götter“!!!

Nun hat Harari eine exakte und sehr traurige Analyse des Zustands der Menschheit von heute und der Zukunft:

Yuval Harari wird von Klaus Schwab als genialer Futurist bezeichnet.

Ihm zuzuhören, ist wie einen Einblick in die Denkweise dieser Globalisten zu bekommen. Sie haben eine Weltanschauung, die gänzlich materialistisch, mechanistisch und völlig frei von jeglichem Herzen und jeder Seele ist.

Dies sind einige von Yuvals «Perlen der Weisheit», aneinandergereiht.

***

Auszug aus  Hararis Video-Rede (Lew Rockwell)

Nochmals, ich denke, die grösste Frage in Wirtschaft und Politik der kommenden Jahrzehnte wird sein, was wir mit all diesen nutzlosen Menschen machen sollen.

Das Problem ist mehr Langeweile und was tun mit ihnen und wie werden sie einen Sinn im Leben finden, wenn sie im Grunde bedeutungslos, wertlos sind?

Meine beste Vermutung, derzeit ist eine Kombination von Drogen und Computerspielen als Lösung für [die meisten]. Es passiert bereits. Unter verschiedenen Titeln, verschiedenen Überschriften, sehen Sie mehr und mehr Menschen, die immer mehr Zeit daran verbringen,  ihre inneren Probleme mit Drogen und Computerspielen, sowohl legalen Drogen als auch illegalen Drogen, zu lösen.

Wenn man sich Japan heute anschaut, ist Japan der Welt in allem vielleicht 20 Jahre voraus. Und Sie sehen all diese neuen sozialen Phänomene von Menschen, die Beziehungen zu virtuellen Ehepartnern haben, und Sie haben Menschen, die das Haus nie verlassen und nur durch Computer leben.

Ich denke, wenn man überflüssig ist, hat man keine Macht mehr.

Ich glaube nicht, dass die Massen, auch wenn sie sich irgendwie organisieren, eine grosse Chance haben. Wir sind nicht im Russland von 1917 oder im Europa des 19. Jahrhunderts.

Wir sprechen jetzt von einer zweiten industriellen Revolution, aber das Produkt wird diesmal keine Textilien oder Maschinen oder Fahrzeuge oder auch keine Waffen sein. Das Produkt sind diesmal die Menschen selbst.

Im Grunde lernen wir, Körper und Geist hervorzubringen. Körper und Geist gehen, denke ich, die beiden wichtigsten Produkte der nächsten Welle von all diesen Veränderungen zu besuchen.

Das ist optional. Noch einmal, und wenn man es vom Standpunkt der Armen aus betrachtet, sieht es schrecklich aus, denn durch die ganze Geschichte hindurch war der Tod der grosse Ausgleich. Der grosse Trost der Armen im Laufe der Geschichte war: «Okay, diese Reichen haben es gut, aber sie werden sterben, genau wie ich.»

Aber denken Sie an die Welt, sagen wir in 50 Jahren, 100 Jahren, wo die Armen weiter sterben, aber die Reichen zusätzlich zu all den anderen Dingen, die sie bekommen, auch vom Tod befreit werden.

Wenn man wirklich ein Problem wie eine direkte Gehirn-Computer-Schnittstelle gelöst hat, wenn Gehirn und Computer direkt interagieren können, zum Beispiel – um nur ein Beispiel zu nehmen – dann ist das vorbei, das ist das Ende der Geschichte, das ist das Ende der Biologie, wie wir sie kennen. Niemand weiss, was passieren wird, wenn du das geklärt hast.

Wenn es also einen Punkt der Singularität gibt, wie es oft genannt wird, dann haben wir keine Möglichkeit, uns auch nur ansatzweise vorzustellen, was darüber hinaus geschieht. Den Punkt der Singularität nur als Trend betrachtend, nimmt  an Tempo zu.

Es ist die neue Einstellung, die meines Erachtens darin besteht, Alter und Tod als technische Probleme zu behandeln, die sich im wesentlichen nicht von allen anderen Krankheiten unterscheiden. Es ist wie Krebs, es ist wie Alzheimer, es ist wie Tuberkulose.

Vielleicht kennen wir noch nicht alle Mechanismen und alle Heilmittel, aber im Prinzip sterben Menschen immer nur aus einem Grund und nur aus einem Grund – und das sind technische, keine metaphysischen Gründe.

Den Menschen gelingt es heute tatsächlich – vielen Menschen – als isolierte, entfremdete Individuen zu leben.

In den fortschrittlichsten Gesellschaften leben viele Menschen als entfremdete Individuen ohne Gemeinschaft, über die sie sprechen können, mit einer sehr kleinen Familie. Es ist nicht mehr die grosse Grossfamilie, es ist jetzt eine sehr kleine Familie; vielleicht nur ein Ehepartner; vielleicht ein oder zwei Kinder – und selbst sie leben vielleicht in einer anderen Stadt, in einem anderen Land – und man sieht sie vielleicht alle paar Monate, und das war’s.

Du brauchst keine Kinder, du kannst eine Pensionskasse haben. Du brauchst niemanden, der sich um dich kümmert. Du brauchst keine Nachbarn, Schwestern oder Brüder, die sich um dich kümmern, wenn du krank bist; der Staat kümmert sich um dich, die Staaten geben dir Polizei, Bildung, Hilfe bei allem, was Ideen und Religionen betrifft.

Der religiös interessanteste Ort der Welt ist heute das Silicon Valley. Es ist nicht der Nahe Osten. Hier werden jetzt die neuen Religionen geschaffen, von Leuten wie Singularität, und das sind die Religionen, die die Welt übernehmen werden.

Im Juni 2021 beschrieb ich wie ein hohes WEF-Mitglied und Professorin sich damit brüstete,  das WEF wolle „Unseren Lebenscode verändern , um uns in etwas Nützliches umzugestalten“, d.h. uns in posthumanisten verwandeln. Und zwar durch mRNA-Vakzine/Covid19-Vakzine

WEF-Klaus Schwab: „Wir planen die Zukunft der Menschheit“

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

3 Kommentare zu „WEF-Harari: „Was sollen wir mit diesen nutzlosen, willenlosen Massen machen?: Computerspiele, Drogen, Harmlose Roboter! Aber wir, die Elite, werden durch Technik Götter“!“

  1. „Sie haben eine Weltanschauung, die gänzlich materialistisch, mechanistisch und völlig frei von jeglichem Herzen und jeder Seele ist.“:

    Wernher von Braun: “… AND ALL OF IT IS A LIE”:

    Carol Rosin, (Sekretärin von Wernher von Braun): “Die Strategie, die Wernher von Braun mich gelehrt hat, war, dass zuerst die Russen als Feinde betrachtet werden müssen. Man sagte uns, sie hätten “Killersatelliten”, dass sie uns besiegen und kontrollieren werden, dass sie “Kommunisten” waren. Dann sollen Terroristen lokalisiert werden, die wir in den Dritten-Welt-Ländern identifizieren. Wir nennen sie jetzt “Nations of Concern” (Sorge). In den vier Jahren, die ich ihn kannte und Reden für ihn schrieb, hat er gesagt: “Und nicht vergessen Carol: alles von dem ist eine Lüge”

    Man beachte, daß ihre Aussagen aus dem Frühjahr 2001 stammen, also noch vor den Anschlägen vom 09.September datieren, sie sagte damals bereits den „Krieg gegen den Terror“ und die Kriege gegen Saddam Hussein und Muhamar Gaddafi richtig voraus.

    Gefällt mir

  2. “ Es ist wie Krebs, es ist wie Alzheimer, es ist wie Tuberkulose.“
    Wie Mikrobenjäger immer häufiger bekannte Krankheitsbilder umdeuten und zu neuen Seuchen und Pandemien erklären!
    http://www.seuchen-erfinder.de/
    Der Patient (bzw. die meisten unter ihnen) hören auf ihren Arzt
    Ärzte hören auf Ärztekammer-Verantwortlichen
    Ärztekammer-Verantwortliche hören auf Politiker
    Politiker hören auf das Gesundheitsministerium
    Das Gesundheitsministerium auf die WHO (Weltgesundheitsorganisation)
    Die WHO auf die Pharmaindustriellen
    Die Pharmaindustrielle auf die Banker
    Die Banker auf die ‚Bangster‘ (=“Hochfinanz“), die fast alle Zentralbanken der Welt von Basel aus (BIZ) steuern:

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: