WHO macht „Covid19“-Status: „Covid“ war so schlimm wie saisonale Grippen – schlimmer je mehr falsche Massnahmen ergriffen wurden

Die WHO hat laut The Daily Mail 6. Mai 2022 den Status des Todesüberschusses in den ersten 2 Jahren der Grippe «Covid19» gemacht. Und es gibt bemerkenswerte Ergebnisse zu sehen.

Der kumulierte bestätigte Covid-Todesüberschuss liegt bei 6,2 Millionen über 27 Monate   – was falsch ist, denn 90-97% der Fälle sind aufgrund der unbrauchbaren PCR-Methode und hier falsch-positiv!

Die geschätzte globale Sterblichkeit an alljährlichen Grippen ist um die 400.000.
10% von 6,2 Millionen = 620, 000 über 2 Jahre = 310.000 Verstorbene MIT Covid/ an IMPFUNGEN!

Wenn man aber sieht, wie man in den USA alle Erkältungen, alle Herz – Krebssterbefälle, Verkehrsunfalle mit und ohne PCR – sogar bloss auf Verdacht  – als Covid-Sterbefälle rechnete, ist sogar diese Zahl wild übertrieben:

Auf dieser total unwissenschaftlichen Grundlage hat man die Plandemie nach sorgfältiger Planung seit mindestens 7 Jahren ausgerufen – mit all den katastrophalen sozialen und wirtschaftlichen Folgen!!!

Wollen wir mal sehen, wer  diese Tragikomödie besser oder  schlechter überstanden hat.

Die Daily Mail 6. Mai 2022:«Länder mit harten Absperrungen, wie Peru, erlebten am Ende schlechtere Ergebnisse.

«Schwedens leichtfertiger Ansatz verlässt sich darauf, dass die Öffentlichkeit verantwortungsvoll und ohne rechtliche Einschränkungen handelt. Dieser Ansatz war nicht im Einklang mit Europa, aber er verhinderte Aussperrungen, und der Schlag für ihre Wirtschaft erwies sich als milder.

Professor Carl Heneghan, Experte für evidenzbasierte Medizin an der Universität Oxford, sagte gegenüber MailOnline: «Schwedens Ansatz, die Übertragung nicht vollständig zu unterbrechen, sondern die gesundheitlichen Auswirkungen der Pandemie zu verringern, wurde durch die jüngsten Sterblichkeitsergebnisse weitgehend bestätigt.

«Die Strategie der Zukunft sollte darin bestehen, der Öffentlichkeit angesichts zunehmender Gesundheitsrisiken zu vertrauen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.»

Wollen wir mal die regionalen Todesüberschusszahlen der Plandmie betrachten: 2 Maxima durchgehend: Januar vor der Impfungen und im Dez. nach der Impfungen wegen Resistenz und neuer Variante (Omicron) – in Amerika und Europa trotz/wegen Impfungen durchgehende Übersterblichkeit.

Es gibt einen erstaunlichen Unterschied der Überserblichkeit zwischen reichen und armen ländern: In den armen Ländern war die Übersterblichkeit niedrig (niedrige Impfrate).

Bemerkungen
Es sieht aus, als ob die Länder, die die krassesten Massnahmen eingesetzt haben die höchste Übersterblichkeit haben – während Schweden trotz im ersten Jahr sehr glimpflicher Massnahmen besser als durchschnittlich abgeschnitten hat: Natürliche Herdenimmunität – wie bei allen vorhergehenden Grippen.
Alle Massnahmen haben diese Immunität verzögert – und höhere Sterbezahlen nach sich gezogen.

Da die verwendete Diagnosemethode, der völlig unbrauchbare PCR-Test, gelten die angeführten Zahlen nur begrenzt. Einige Länder haben PCR-Cutoff bei 35 – Deutschland bei 45 Zykli und wird somit relativ viel mehr (falsche positive) Fälle als z.B. Dänemark mit Cutoff bei 38 Zykli haben. Die stark biased Kriterien für die „Covid19“-Diagnose in z.B. den USA und Italien verzerren auch das Gesamtbild.

Wie die Covid19 die Sterblichkeit in Dänemark beeinflussten sehen Sie unten: Keine sichere Änderung! D.h. Alles völlig beim Alten: Weder „Covid“ (2020) noch die Impfungen (2021)haben bedeutenden Einfluss auf die Sterberate gehabt

In Deutschland beschlagnahmten die „Covid19“-Patienten nur einen ganzleinen Teil der Intensivbetten – unverändert in der unbehandelten Phase (2020)- und der Impffase (2021) -unten.

Laut Prof. Rolf Steyer, Jena, ist ein bedeutender Teil der Übersterblichkeit im Jahr 2021 auf die Impfungen zurückzuführen

Das Ganze war grosses Trara um die alljährlichen Grippensaisons.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „WHO macht „Covid19“-Status: „Covid“ war so schlimm wie saisonale Grippen – schlimmer je mehr falsche Massnahmen ergriffen wurden“

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: