Prof Chossudovsky, Global Res.: Es gab niemals eine Covid19-Pandemie II

Global Res. 2. März 2022 – Prof. Michel Chossudovsky (Fortsetzung)

Phase I: Lächerlich geringe Anzahl von «Covid-19-bestätigten Fällen» zur Rechtfertigung der Covid-19-Pandemie.
Die Schätzung der «bestätigten positiven Fälle» war von Anfang an Teil eines «Zahlenspiels.»

Phase I dieser Krise war der Start einer internationalen Gesundheitsnotlage (PHEIC) durch die WHO am 30. Januar 2020. Obwohl sie offiziell nicht als «Pandemie» bezeichnet wurde, trug sie dennoch zur Speerspitze der Angstkampagne bei. Die Zahl der «bestätigten Fälle» auf der Grundlage fehlerhafter Schätzungen (PCR), die zur Rechtfertigung dieser weitreichenden Entscheidung herangezogen wurden, war lächerlich gering.

Die Weltbevölkerung ausserhalb Chinas liegt in der Grössenordnung von 6,4 Milliarden. Am 30. Januar 2020 gab es ausserhalb Chinas:
83 Fälle „Covid19“-Fälle in 18 Ländern, und nur 7 von ihnen hatten keine Reisegeschichte in China (siehe WHO, 30. Januar 2020).
83 Fälle ausserhalb Chinas: Es gab keine «wissenschaftliche Grundlage», um die Einleitung einer weltweiten Notlage im Bereich der öffentlichen, internationalen Gesundheit zu rechtfertigen.

 31. Januar 2020: Präsident Trump setzt Flugreisen mit China aus, was zu der breiteren Krise im Luftverkehr und im Rohstoffhandel beigetragen hat. Die fünf so genannten «bestätigten Fälle» in den USA reichten aus, um Präsident Trumps Entscheidung vom 31. Januar 2020 zu «rechtfertigen.»

20. Februar 2020: Bei einer Pressekonferenz am 20. Februar sagte der Generaldirektor der WHO, Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, bei einem Briefing in Genf,  er sei «beunruhigt, dass sich die Chance, den Coronavirus-Ausbruch einzudämmen, «abschliesst»

Diese Aussagen basierten auf 1076 «bestätigten Fällen» ausserhalb Chinas für eine Bevölkerung von 6,4 Milliarden

Diese «Schock- und Ehrfurcht»-Erklärungen trugen zur Verschärfung der Angstkampagne bei, obwohl die Zahl der bestätigten Fälle ausserhalb Chinas äusserst gering war.

Der 20.-21. Februar 2020 markiert den Beginn des Finanzcrashs 2020, der durch Dr. Tedros‘ Erklärung in die Wege geleitet wurde.
11. März 2020: Die Lockdowns. 44.729« bestätigte Fälle» und 1440 Todesfälle als Rechtfertigung für die Schliessung von 190 Volkswirtschaften.

In den USA, aufgezeichnet am 11. März 2020, gab es laut John Hopkins: 1.335 «Fälle» und 29 Todesfälle («vermutlich»  PCR bestätigt) bei einer Bevölkerung von 329,5 Millionen Menschen

Auf der Grundlage dieser 44.729 Fälle wurden 190 souveränen Staaten  umfassende korrupte Aussperrungsstrategien aufgezwungen.

Eine Pandemie wird im Grossen und Ganzen definiert als «Ausbruch einer Krankheit, der in einem grossen geografischen Gebiet (z. B. in mehreren Ländern oder Kontinenten) auftritt und in der Regel einen erheblichen Teil der Bevölkerung betrifft» (Webster-Merriam, Hervorhebung hinzugefügt)

Es ist Betrug. ES GAB KEINE PANDEMIE AM 11. MÄRZ 2020

Die WHO hatte am 21. Februar die Länder aufgefordert, sich «in einer Vorbereitungsphase» zu befinden.

Es ist Betrug. Eine GROSSE Lüge.
Unmittelbar nach der Ankündigung der WHO vom 11. März 2020 folgte  eine weltweite Angstkampagne.

Dem Lockdown vom 11. März  folgte ein zweiter grossen Finanzcrash.

Phase II. März-Dezember 2020: Angst-Kampagne. PCR-Test geht in Hochgeschwindigkeit

Ab dem 11. März 2020, nach dem Lockdown, wurden die nationalen Regierungen aufgefordert, den PCR-RT-Test in grossem Massstab einzuführen, um die Zahl der covid-positiven Fälle weltweit zu erhöhen – indem der PCR-Test nicht „Covid19“ von Grippe Aund B, sowie Erkältungs- und anderen Viren unterscheiden kann.

Test, Test, Test: Die Zahlen begannen zu klettern, um immermehr gefälschte Statistiken zu generieren.

Eine sehr geringe Zahl positiver Fälle Anfang März. Und dann steigen die Covid-positiven Fälle ab April, Mai und Juni 2020 hoch (was Viren sonst nicht tun).

Phase III. Anfang November 2020. Beginn des weltweiten Coviden-Impfprogramms
Gestützt auf der Desinformation in den Medien wurde der mRNA-Impfstoff als Lösung zur Eindämmung der Pandemie präsentiert. Ausführlich dokumentiert hat der Impfstoff von Beginn an im Dezember 2020 einen Aufwärtstrend hinsichtlich Sterblichkeit und Krankhaftigkeit ausgelöst

Video: In vielen Ländern veränderte sich die Sterblichkeit nach Einführung des mRNA-Impfstoffs signifikant.

Quelle: HeathData.org

Die Beweise sind überwältigend. Die neuesten amtlichen Zahlen lassen ungefähr folgende Zahlen erkennen:

Am 24. Februar 2022 wurden in der EU, den USA und dem Vereinigten Königreich 65.629 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Injektionen und 10.439.642 Verletzte gemeldet.
Doch nur ein kleiner Teil der Opfer werden gemeldet.

Es ist der Covid-19 mRNA «Impfstoff» und nicht das SARS-CoV-2-Virus, das «der Killer» ist.

Medien-Desinformation: Der Virus sei ein «Hit and Run Killer», «Der Impfstoff rettet Leben!»

Was für ein Unsinn! Die BBC verkörpert den Killer-Virus, um Panik zu erzeugen. Diese sensationellen Berichte basieren nicht nur auf den Ergebnissen der fehlerhaften PCR-Tests, sie widersprechen auch der offiziellen WHO-Definition von Covid-19.

Darüber hinaus wird selten von den Medien oder von Politikern erwähnt: Die CDC (eine Agentur der US-Regierung) bestätigt, dass Covid-19 der Influenza ähnlich ist.

Phase IV: 26. November 2021,  Die Omicron-Variante
Erinnern Sie sich der Omicron-Krise, die immer noch andauert. Beängstigend.

Sie löste eine erneute Angstkampagne sowie Instabilität an den Aktienmärkten aus, wie die Aktien der Big Pharma-Impfstoffhersteller in die Höhe schossen. Sie veranlasste die Leute, ihre Impfstoff-Auffrischimpfungen zu bekommen.

Die Omicron-Ankündigung war ein sorgfältig vorbereiteter Betrug. Zwei Tage später hob die WHO höflich die Erklärung ihrer eigenen Beratergruppe auf: «Es gibt derzeit keine Informationen, die darauf hindeuten, dass sich die Symptome im Zusammenhang mit Omicron von denen anderer Varianten unterscheiden.»

Dr. Angelique Coetzee, Vorsitzende der South African Medical Association (SAMA), beschrieb die Omicron-Variante als «extrem mild, für uns [das sind] leichte Fälle. … Ich habe mit anderen Kollegen gesprochen und sie geben dasselbe Bild».

Phase IV Massives Heimtesten: Angst ist «gut fürs Geschäft»
Buchstäblich Milliarden von Antigen- und Heimtest-Kits wurden weltweit verteilt. In den USA wurden mehr als eine Milliarde Testkits für eine Bevölkerung von 330 Millionen Amerikanern bereitgestellt.

In Kanada wurden 291 Millionen Testkits verteilt. Die Bevölkerung Kanadas liegt in der Grössenordnung von 38,5 Millionen.

In vielen Ländern wurde die «tödliche» Omicron-Variante zum Vorwand für erneute partielle Aussperrungen, die Beschleunigung des Impfzwangs, Reisebeschränkungen sowie Haft- und Aufenthaltsbeschränkungen während der Weihnachts- und Neujahrsferienzeit.

Nachfolgend die Zahlen für sogenannte «Covid-19 Bestätigte Fälle» weltweit Anfang November 2021. (11.01.21)

Erhöhung der Anzahl der FAKE «Covid-19 bestätigten Fälle»
Zeitgleich mit der Omicron-Krise hat der sprunghafte Import und Vertrieb von buchstäblich Milliarden von Heim- und Antigen-Testkits weltweit dazu beigetragen, die Zahl der FAKE «Covid-19 bestätigten Fälle» zu erhöhen.

Innerhalb von weniger als 5 Monaten (1. November 2021 bis 18. März 2022) haben sich die kumulierten bestätigten Fälle fast verdoppelt.

Ab Ende November trugen die Heimtest-Kits dazu bei, die so genannten «bestätigten Fälle» in den USA hochzusteigern. (Siehe Grafik unten)

Die Heimtests werden als weniger zuverlässig kategorisiert als der PCR-Test, der als (unbrauchbarer) Goldstandard aufrechterhalten wird.


Justin Trudeau kauft 291 Millionen Heim- und Antigen-Testkits
Dieser Prozess hat im Laufe der letzten Monate zu Angst und Verwüstung in kanadischen Familien beigetragen, während die Zahl der so genannten «Covid-19 bestätigten Fälle» gestiegen ist.

Die geschätzten Kosten für die kanadischen Steuerzahler belaufen sich auf 3,5 Milliarden kanadische Dollar.

Bemerkungen
Wenn man die beiden letzten Graphen betrachtet, sieht man, das bei hohen Impfraten die „Covid19“ Fälle zunehmen. Das zeigt entweder, die 3-4 Impfungen waren wirkungslos – oder dass die Patienten gar nicht „Covid19“, sondern Impffolgen haben.

Wie in allen Phasen betont wird, ist die Angstmacherei erstrebt. Angst lähmt die Denkfähigkeit und Kritik – was die betrügerischen Politiker und ihre Strippenzieher aus „gutem“ Grund dringend brauchen.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: