Prof Chossudovsky, Global Res.: Es gab niemals eine Covid19-Pandemie I

Die folgende Einlage von Prof. Michel Chossudovsky ist eine überschauliche  Zusammenfassung dessen, was ich in vielen Artikeln geschriben – und es ist die Einführung in eine längere Abhandlung so wichtig, dass ich sie in mehrere Abschnitte bringen werde.

Global Research 26. März 2022 – Prof. Michel Chossudovsky

Einleitung
Die Destabilisierung der sozialen, politischen und wirtschaftlichen Strukturen von 190 souveränen Ländern ist keine «Lösung» zur Bekämpfung des Virus. Jedoch,  sie war die aufgezwungene «Lösung», die seit Beginn der Korona-Krise im Januar 2020 in mehreren Etappen umgesetzt wurde. Es ist die Zerstörung von Menschenleben. Es ist die Destabilisierung der Zivilgesellschaft.

Die falsche Wissenschaft unterstützte diese verheerende Agenda. Die Lügen wurden von einer massiven Medien-Desinformationskampagne unterstützt. 24 Stunden am Tag, unaufhörliche und sich wiederholende «Kovid-Warnungen» im Laufe der letzten zwei Jahre.

Die historische Aussperrung vom 11. März 2020 löste weltweit wirtschaftliches und soziales Chaos aus. Es war ein Akt der «wirtschaftlichen Kriegsführung»: ein Krieg gegen die Menschheit.

Diese teuflische Agenda hat die Souveränität der Nationalstaaten untergraben.

Sie hat zu einer Welle von Konkursen beigetragen. Sie hat die Menschen weltweit verarmt.

Sie hat zu einer weltweit auf Dollar lautenden Verschuldung geführt.

Die mächtigen Strukturen des globalen Kapitalismus, Big Money gepaart mit seinem Nachrichtendienst und seinem Militärapparat sind die treibende Kraft.

Mit fortschrittlichen digitalen und Kommunikationstechnologien ist die Abschottung und «Schliessung» der globalen Wirtschaft beispiellos in der Weltgeschichte.

Die zentrale Rolle des Reverse-Transkriptions-Polymerase-Kettenreaktionstests (RT-PCR)
Von Anfang an haben sowohl die Medien als auch die Regierungen die Fehler und Unwahrheiten des RT-PCR-Tests als Mittel zur Erkennung der Ausbreitung des Virus und zur Identifizierung von SARS-CoV-2 übersehen und ignoriert.

«Die PCR ist ein Prozess. Es sagt dir nicht, dass du krank bist.»
Dr. Kary Mullis, Nobelpreisträger und Erfinder der RT-PCR.

Dieser Missbrauch der RT-PCR-Technik wird von einigen Regierungen als unerbittliche und absichtliche Strategie angewandt, um exzessive Massnahmen wie die Verletzung einer grossen Anzahl von verfassungsmässigen Rechten zu rechtfertigen, ... unter dem Vorwand einer Pandemie, die auf einer Reihe positiver RT-PCR-Tests beruht und nicht auf einer realen Anzahl von Patienten.

Dr. Pascal Sacré, belgischer Spezialarzt für Intensivmedizin und renommierter Analyst für öffentliche Gesundheit.

Die gesamte Datenbank der «Covid-19 bestätigten Fälle» ist ungültig.
Seit mehr als zwei Jahren herrscht in den Medien Desinformation, obwohl sowohl die WHO als auch die CDC (mit den üblichen Anspielungen) bestätigt haben, was von Anfang an im Januar 2020 bekannt war, nämlich dass der RT-PCR-Test, der zur Rechtfertigung jedes einzelnen politischen Mandats verwendet wurde, einschliesslich Aussperrung, sozialer Distanzierung, Maske, Einschränkung der Arbeitskräfte, Schliessung der Wirtschaftstätigkeit usw. fehlerhaft und ungültig war.

Die WHO hat am 20. Januar 2021 vor mehr als einem Jahr ihren Mea Culpa herausgegeben. Einige Monate später forderten die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) (21. Juli 2021) die Streichung des PCR-Tests als gültige Methode zum Nachweis und zur Identifizierung von SARS-CoV-2.

Seit dem 31. Dezember 2021 gilt der PCR-Test nicht mehr als gültig durch die CDC in den USA. 

Die CDC hat nun fest anerkannt, dass der PCR-Test nicht effektiv zwischen Covid-19 und saisonaler Influenza unterscheidet. Ein PCR-positiv bedeutet keinen «Covid-19 bestätigten Fall.» Es könnte eine Grippe oder eine Erkältung sein. 

VIDEO

Gefälschte Daten: 465 Millionen sogenannte «bestätigte Fälle von Covid-19»
Wenn der PCR-Test ungültig ist (bestätigt durch zahlreiche Studien sowie WHO, CDC), sind die 465 Millionen bedeutungslos. Klicken Sie hier, um die neuesten Zahlen zu erhalten.

Der Pandemievertrag und der QR-Verifikationscode
Anfang März 2022 wurde ein zwischenstaatliches Verhandlungsgremium (Intergovernmental Negotiating Body, INB) mit dem Auftrag gegründet, einen «Pandemievertrag» zu schaffen, d.h. eine globale Gesundheits-Governance-Einrichtung unter der Schirmherrschaft der WHO, die die Autorität der WHO-Mitgliedsstaaten ausser Kraft setzt:

«Das INB hielt seine erste Sitzung ab, um unter der Aufsicht der WHO ein internationales Instrument zur Prävention, Vorsorge und Reaktion bei Pandemien auszuarbeiten und auszuhandeln». (Mercola)

Der Pandemievertrag ist mit dem QR-Verifikationscode-Projekt der WHO verbunden, mit dem eine globale digitale Datenbank mit 7,9 Milliarden Menschen geschaffen werden soll. Beide Initiativen sollen parallel von der WHO in Zusammenarbeit mit ID2020 und der Gavi-Allianz durchgeführt werden, die beide von der Gates Foundation finanziert werden.

Peter Koenig beschreibt den QR-Code als «eine vollelektronische ID, die alles mit allem des Einzelnen verbindet (Gesundheits-, Bank-, persönliche und private Aufzeichnungen usw.).»

David Scripac sagt: «Ein weltweites digitales ID-System ist im Entstehen. [Das Ziel] des WEF – und aller Zentralbanken [ist] ein globales System zu implementieren, in dem die persönlichen Daten aller in die digitale Währung der Zentralbank (CBDC) aufgenommen werden.

Der QR-Verifikationscode schafft potenziell die Voraussetzungen für die Errichtung eines «globalen Polizeistaates», der vom Finanzinstitut kontrolliert wird. Es ist Teil dessen, was der verstorbene David Rockefeller «den Marsch zur Weltregierung» nannte.

Die Legitimität sowohl des Pandemievertrags als auch des QR-Verifikationskodexes unter der Schirmherrschaft der WHO beruht auf der Annahme, dass die angebliche «Covid-19 Pandemie real ist» und dass der «mRNA-Impfstoff eine LÖSUNG für die angebliche Covid-19 Pandemie darstellt.»

Wird später fortgesetzt

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „Prof Chossudovsky, Global Res.: Es gab niemals eine Covid19-Pandemie I“

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: