Psychologieprofessor analysiert Hybris- Putins kranke Psychologie: Sehr gefährliche Ratte. Hat sich selbst in die Enege getrieben

Ich habe schon über Beobachtungen der veränderten Psyche des Putin geschrieben. Im folgenden wird Putins Psyche von einem Experten ausgewertet.

HTNewz 18. März 18, 2022 : Ian Robertson, Professor für Psychologie am Trinity College Dublin (Irland) analysiert Wladimir Putins Psyche . Der Experte, dessen Arbeit von Politikern und Wirtschaftsführern zu diesem Thema konsultiert wird, nimmt auch an der Stiftung Dédalo teil

1. Die brutale Invasion der Ukraine legt  nahe, dass der russische Führer ein Macht-»Junkie» mit einer narzisstischen Persönlichkeit ist. Ein neuer Zar mit gefährlichen Grössenwahnvorstellungen, die gestoppt werden müssen.

2. «Nein, er ist nicht verrückt,  aber sein Gehirn ist  stark verzerrt, und in diesem Fall ist Putin machtsüchtig» 

3.   Vorhandensein des Hybris-Syndroms .

4. «Ein anderes Symptom zeigt sich, wenn ein solcher Mensch seine persönlichen Interessen völlig mit den Interessen des Landes identifiziert, und was für ihn gut ist, sei auch  für die Nation gut. Es spielt keine Rolle, dass Zehntausende Menschen sterben.»

Links: 2016 liess Wladimir ein Standbild seine Namensvetters, König Wladimir des Grossen, vor dem Kreml errichten. Er gründete das Kiew-Russland und bekehrte sich zum Christentum. Ist in Russland und der Ukraine ein Heiliger.
 Putin identifiziert sich mit ihm und lässst durch die Statue selbst als „Heiligen“ mit der Gleichen Mission zur Schau stellen  

5. Putin fühlt sich wie ein Halbgott,
urteilt Robertson, und glaubt auch, dass er «der einzige ist, der die grosse Mutter Russland an ihr Ziel führen kann.»

6.  «Er meint, dass er eine quasi-religiöse Mission durchführe. Daher  denke ich wirklich, dass er jeder Tag weniger rational und berechnend ist. Er fühlt sich von dem Gefühl angezogen, eine geistige Mission zu leiten, um Russland zu erlösen», stellt der Psychologe fest.

7. In diesem Zustand mystischer Wahnvorstellung empfindet Putin «eine völlige Verachtung» für einfache Sterbliche.

8. Ein weiteres besorgniserregendes Merkmal, so Robertson weiter, ist der «totale Verlust des Urteilsvermögens», der durch «biologische Effekte im Gehirn» und «vollständige Störung des Dopaminsystems» verursacht wird, was seine Fähigkeit, Risiken zu «kalkulieren, wahrzunehmen und darauf  zu reagieren», «erheblich untergräbt.»

9. «Putin wird schliesslich alles verlieren, weil er ein zwanghafter Spieler ist, wegen seiner Machtsucht»
Ian Robertson
«Schlussendlich geht man grosse Risiken ein, weil die ganze Aufmerksamkeit auf das Erreichen persönlicher Ziele fokussiert ist.  Putin wird schliesslich alles verlieren, weil er wegen seiner Machtsucht ein zwanghafter Spieler ist.

10. Diese Charaktere sind «natürlich rücksichtslos», warnt Robertson, was uns dazu zwingt, das schlimmste Szenario in Betracht zu ziehen, in dem der Diktator des Kremls auf seine riesigen Atomwaffenarsenale zurückgreift.

11.  Er wird vielleicht glauben, wie es ein russischer Fernsehmoderator ausdrückte, dass eine Welt ohne Russland nicht lebenswert ist.»

12. Dieser Geisteszustand, sagt er, könnte sich verschlechtern, bis er an Adolf Hitler in seinen letzten Tagen im Berliner Bunker erinnert, als der Nazi-Führer Albert Speer aufforderte, Deutschland zu verwüsten, damit sein Volk mit ihm besiegt werde.

13. «Das Problem ist, dass er wie eine in die Enge getriebene Ratte ist. Er ist sehr, sehr gefährlich.»

14. «Das Einzige, was er respektiert, ist Stärke. Jeder Versuch klassischer Verhandlungen nach dem Motto «Schau, wir haben gemeinsame Interessen» würde scheitern.

15. «Er hat Angst, krank zu werden, trifft lächerliche Vorsichtsmassnahmen, um Covid auszuweichen.»  (Putin IST krank)

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: