Putins Armee in Auflösung: Soldaten schiessen sich in die Beine, um ins Lazarett zu kommen. 1/5 der Invasionsarmee tot oder verletzt

Ist dies wahr? Ein Blitzkrieg ist es nicht!

Es geht nicht gut für Putin in der Ukraine. Seine Armee ist festgefahren, die Kampfmoral der Soldaten ist mies und die Verluste enorm.
Gleichzeitig muss er nun die Russen auf Sowjet-Zeit Nahrungsration setzten, und mit der Mütze in der Hand muss der Putin  China um Hilfe bitten.

Zorniger Putin hat noch einen Generall entlassen und verhaftet wegen hoher Verluste und Brennstoffverschwendung. 

The Daily Mail 17 März 2022: Wladimir Putins Streitkräfte suchen nach ukrainischer Munition, um sich selbst ins Bein zu schiessen und nach Hause geschickt zu werden, heisst es in einem abgefangenen russischen Telefonat.

Laut Audio erzählt ein russischer Soldat seiner Mutter, seine Einheit wolle «etwa 7,62mm Kugeln finden, die Ukrainischen», statt 5,62 mm Munition, die in russischen AK-74s verwendet werden, um sich selbst zu verletzen.

Er erklärte «im Geheimen», dass seine Truppenkollegen hofften, sich gegenseitig in die Beine zu schiessen, damit sie Verbände anlegen und uns ins Krankenhaus nach Budennovsk schicken würden, einer Stadt im Süden Russlands.

Das abgefangene Audio zeigt auch, dass eine Angehörige des Soldaten ihn anfleht, sicher nach Hause zu kommen, und dass sie das Militär bitten werde, ihn nach Hause zu schicken.

«Ich möchte zur Militärstation oder zu deiner Einheit gehen», sagt sie. Sag ihnen, dass du… dass ich allein bin und deine Hilfe brauche, damit sie dich zurückschicken.

Aber der Soldat warnt davor, dass seine Kommandeure ihn «nicht» zurückschicken und behauptet, dass «Leute, die sich weigerten zu dienen, haben bereits acht Jahre Gefängnis bekommen.»

Nur wenige Tage später behauptete ein russischer Soldat, der von der Ukraine gefangen genommen wurde,  Wladimir Putin habe «Todesschwadronen», die Deserteure töten, die sich weigern, an dem brutalen Krieg teilzunehmen.– und fügte hinzu, dass dies viele zur Kapitulation veranlasst habe.

Er warnte jeden, der daran denkt, das Militär zu verlassen, dass sie es nicht schaffen würden, wie er die neueste Taktik im immer widerlicheren Konflikt enthüllte.

Das Pentagon schätzt, dass mindestens 7.000 russische Soldaten in den Kämpfen gestorben seien, während weitere 14.000 bis 21.000 verwundet würden.

Das wäre fast ein Fünftel der geschätzten 150.000 Mann, die Putin an der Grenze angesammelt hatte, bevor er vor 21 Tagen den Angriffsbefehl gab.

Die Verluste sind jetzt so gross, dass der US-Geheimdienst glaubt, dass einige russische Einheiten nicht weiter kämpfen können.

Das stimmt mit den Einschätzungen des britischen Geheimdienstes überein, der heute sagte, dass die russische Invasion «an allen Fronten» mit «minimalen Fortschritten zu Land, zu Wasser oder in der Luft» in den letzten 24 Stunden zum Stillstand gekommen sei und weiterhin «hohe Verluste» erleide.

Aber die Bombardierung ukrainischer Städte geht trotzdem weiter:

 

 

 

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: