Kriegsverbrecher Putin hetzt seine bestialischen „SS“-Höllenhunde auf ukrainische Führer: Die Wagner-Killergruppe

Der kranke Putin bangt um sein „köstliches“ Leben,  isoliert sich, hält   am Konferenztisch 10 Meter Abstand zu Gesprächpartnern.
Dabei kümmert er sich keinen Heller um das Leben seines Volkes oder der Ukrainer.

Dem Putin genügt es nicht, Frauen und Kinder mit u.a. Streubomben

und Thermobar-Bomben zu vernichten – wie hier gezeigt. Verwendung dieser Waffen sind in der Genfer Konvention als Kriegsverbrechen zu sehen

Putin verfügt über eine teuflische Terrorgruppe namens Wagner   (Nach Hitlers Lieblingskomponisten benannt, weil der Stifter, Dnitriy  Utkin, Nazi-Sympathien hat). Diese Gruppe ist für ihre Grausamkeit berüchtigt – und Putin benutzt sie für Missionen, die dermassen bestialisch sind, dass es zum Himmel schreit. Natürlich leugnet Putin jede Verbindung zur Gruppe.

Wikipedia schreibt: Es wird angenommen, dass Wagner dem  Yevgeny Prigozhin gehört, einem jüdischen  Geschäftsmann mit engen Verbindungen zum russischen Präsidenten, Vladimir Putin (Unten).
Der Gründer der Organisaion soll Dmitriy Valeryevich Utkin sein.
Ihr Motto ist: Überall für Russland kämpfen und immer gewinnen

Eine Episode hat die Wagner-Gruppe besonders berüchtigt gemacht: Ihre Folterung eines desertierten syrischen Soldaten.

The Daily Mail 1 März 2022:  schreibt

Im Jahr 2019 ging ein abscheuliches Video viral. Es zeigte vier russischsprachige Männer in militärischer Kleidung, die einen am Boden liegenden Mann umgaben.

Sie brachen mit einem Vorschlaghammer die Beine zusammen und zerquetscten dann seine Brust, bevor sie seine Hände und seinen Kopf abschnitten,  und endlich seine Leiche verbrannten. Der Mann war Hamadi Bouta, ein Deserteur aus der syrischen Armee. Sie sollen mit seinem Kopf Fussball gespielt haben (Wie ie Wikinger in Lindisfarne 793)

Mark Galeotti ist Experte für russische Sicherheit und  Ehrenprofessor an der University College London School für slawische und osteuropäische Studien sowie Autor  des  Buchs “ We Need To Talk About Putin“.

Er sagt:

Jetzt sind Todes-Trupps aus der Wagner-Gruppe in der Ukraine zurück. Und Zelensky soll Nummer eins in ihrer Kill-Liste sein, während seine Familie Nummer zwei ist.

Vor etwa zwei Monaten verließen rund 500 Wagner-Mitarbeiter ihre verschiedenen Buchungen ‚auf Urlaub‘ in Afrika und zogen nach der Ost- Ukraine, um „Falschflaggen-Operationen“ durchzusetzen, wie beispielsweise Gräueltaten, während sie gestohlene ukrainische Uniformen trugen, um dann an die ukrainischen Streitkräftedafür  verantwortlich zu machen.

Banden von gewalttätigen Tschetschenen-Kämpfern wurden auch im gleichen Auftrag in der Ukraine entfesselt.

Aber Putin will nicht, dass Zelensky ein Märtyrer wird. Besser, ihn zurück nach Russland zu schnappen und ihn als Verhandlungschip zu benutzen oder ihn zu quälen, bis er gesteht,  eine „westliche Agent“ zu sein.

Berichten zufolge befinden sich weitere 23 Ziele iin ihrem Visir, darunter Kabinettsmitglieder und der Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko.

Wagner ist ein bösartiges Bündel von Schlägern, die unbestraft agieren. Sie sind   ein schattiger, unheimlicher Arm des militärischen Nachrichten-Dienstes von GRU-RUSSLAND.

Sie machen, was ihnen  Vladimir Putin befiehlt, führen die finsteren Taten durch, an denen Putin jede  Beteiligung bestreitet.

Der russische Diktator ruft Prigozhin an, wann immer er etwas Dreckiges  erledigt haben will. 

Als Belohnung, gibt Putin  Prigozhin lukrative Verträge, einschließlich des Catering-Vertrags für die russische Armee – daher sein Spitzname ‚Putin’s Chef‘.

Mit der Stütze  des Präsidenten steuert Wagner auf rund 4.000 bis 5.000 Mitarbeiter zu  und begann, sie in Afrika einzusetzen, wo sie in schrecklichen Gräueltaten verwickelt wurden. Sie  liessen   Zivilisten in einer Moschee hinrichtetn  und uberfielen   eine Kirche.

Im Jahr 2018 waren drei russische Journalisten, die über Wagners Aktivitäten in der Zentralafrikanischen Republik berichteten,   kalten Blutes überfallen  und  erschossen worden- eine Wagner-Spezialität.

Ein weiterer russischer Journalist, der die Gruppe untersucht, fiel von seinem fünften Stockwerk und starb.

Wagners Rekruten umfassen viele, die aus disziplinarischen Gründen entlassen wurden, und die nicht zögern, Dörfer niederzubrennen, Zivilisten zu terrorisieren oder Frauen und Kinder zu töten, wie sie es  kürzlich in Mosambik getan haben.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: