Tricky Putin´s Kanonen-Diplomatie durch Scheinmanöver

The Daily Mail 16. Febr. 2022:  Die NATO hat gewarnt, dass es keine Anzeichen dafür gibt, dass Russland Truppen von der ukrainischen Grenze abziehe und tatsächlich seine Streitkräfte aufzubauen scheine, obwohl Moskau sagt, dass Panzer abgezogen werden, da Wladimir Putin darauf besteht, dass er zu Gesprächen bereit sei.

Jens Stoltenberg, Chef der NATO, sagte heute, dass Russland seine „Streitkräfte immer hin und her bewegt“, als  Videos auftauchten, die Panzer zu zeigen scheinen, die die Front verlassen – und fügte hinzu, dass immer noch mehr Truppen in der Region eintreffen.

Was wir sehen, ist, dass sie die Zahl der Truppen erhöht haben und weitere Truppen unterwegs sind“, sagte NATO-Chef Stoltenberg, als er zu einem Gipfeltreffen mit anderen NATO-Verteidigungschefs in Brüssel ankam, um ihre nächsten Schritte mit dem Kreml zu besprechen.

The Guardian 16. Februar 2022: Es gibt  Gründe, warum Wladimir Putin es versuchen möchte,  die Krise für mehrere Wochen oder sogar Monate auf Hochtouren aufrechterhalten, wie westliche Beamte befürchten. Billiger und weit weniger riskant als eine Invasion wäre es für den Kreml, die Ukraine über einen längeren Zeitraum unter Druck zu halten und Truppen nach Belieben hin und zurück zu bringen, um zu versuchen, Kiew wirtschaftlich zu schaden und zu sehen, ob sich Möglichkeiten ergeben.

Ein Video von einer Handvoll kreischender Panzer und schwerfälliger gepanzerter Fahrzeuge, die einen Transportzug auf der Krim besteigen, begleitete die posaunende Ankündigung des russischen Verteidigungsministeriums, dass einige der Streitkräfte, die die Ukraine eingekreist haben, „zu ihren Garnisonen aufbrechen“ werden.
Unten. Daily Mail 16. Febr. 2022

Verlegungen auf der Krim dürften ohnehin nur von begrenzter Bedeutung sein, wenn man bedenkt, wie viele Soldaten – manchen Schätzungen zufolge etwa 150.000 – an die Grenze gezogen sind oder noch in Weißrussland trainieren, offiziell bis zum 20. Februar, und Kiew von der unmittelbarsten Invasionsroute im Norden  bedrohen

Der britische Premierminister Boris Johnson, der am Dienstag zuvor ein Cobra-Krisentreffen abgehalten hatte, sagte, dass an der Grenze zur Ukraine in Weißrussland immer noch Feldkrankenhäuser gebaut würden – und die britische Ansicht ist, dass die Zahl der Streitkräfte weiter steigt. Nur einen Tag zuvor sagte Großbritannien, es glaube, dass mehrere Tausend weitere in die Region unterwegs seien.

Der britische Verteidigungsminister Ben Wallace: Putins Aufmarsch an der Grenze der Ukraine ist kein Sonntagsausflug: Mindestens maximale Intimidierung – im schlimmsten Fall Einmarsch

An weiteren Gründen, warum  Russland an dieser Stelle versöhnlich scheinen    möchte, mangelt es nicht. Am Wochenende kursierten Berichte, dass der US-Geheimdienst Berichte erhalten hatte, dass eine Invasion am Mittwoch beginnen könnte, eine ungewöhnlich genaue Vorhersage, da jeder Angriff mit ziemlicher Sicherheit Täuschung und Überraschung beinhalten wird.

Im vergangenen Frühjahr, im März und April, mobilisierte Russland erstmals an den Grenzen der Ukraine und versammelte bis zu 100.000 Soldaten. Gegen Ende April wurde ein Abzug angekündigt, aber in Wirklichkeit blieben viele der Streitkräfte in der Region, und ihre Präsenz war ab Ende November erneut zu spüren.

„Wir haben auch gesehen, dass sie manchmal mit kampfbereiten Truppen und viel schwerem Gerät in eine Angriffsposition gehen“, sagte Stoltenberg und bezog sich auf den früheren Aufbau. „Und dann nehmen sie einen Teil oder vielleicht sogar den größten Teil der Truppen heraus, aber sie lassen die Ausrüstung zurück.“

Russisches Telegrambüro TASS 15. Febr. 2022: „Russland wird nicht in die Ukraine einmarschieren, es sei denn, das Kiewer Regime greift auf Provokationen zurück, die russischen Bürgern schaden würden“, sagte der Ständige Vertreter Russlands bei der EU, Vladimir Chizhov, in einem Interview mit The Guardian.

Was ich mit Provokation meine, ist, dass sie [die Ukraine – TASS] einen Vorfall gegen die selbsternannten Donbass-Republiken inszenieren, sie provozieren und sie dann mit aller Kraft schlagen und so Russland dazu provoziert, zu reagieren, um eine humanitäre Katastrophe zu vermeiden seine Grenzen“, fügte er hinzu.

Genau das finde jetzt gem.  TASS statt (Falsche Flagge?) -und wird auch künftig wie in den letzten 8 Jahren stattfinden.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: