Datenanalyst: 21-mal mehr Krankenhausabrechnungen unter Diagnose Impfschaden 2021 als 2020. Politik und Geldabzocken durch Verlegen nicht pflegebedürftiger Patienten in die einbringende Intensivstation = „Überlastung“

Report 24 28. Jan. 2022:  Der Datenanalyst Tom Lausen wertet bereits seit Beginn der Covid-Krise die Zahlen von Krankenhäusern, dem Robert-Koch-Institut und dem Divi-Intensivregister aus. Im aktuellen Interview mit Milena Preradovic belegte er nun auf Basis der Abrechnungsdaten deutscher Kliniken, dass die Covid-Impfung zu einer beunruhigenden Masse schwerer Schäden geführt hat, die medizinischer Behandlung bedurften.

Interview hier

Aus den Krankenhausabrechnungen geht hervor, dass im Jahr 2021 bis zum 29. September mehr als 18.600 Menschen mit schweren Impfschäden in Kliniken behandelt wurden. Die Zahlen vom Jahresende fehlen noch.

Allein bis September haben sich demzufolge die Fälle von bestätigten schweren Impfschäden im Vergleich zu den Vorjahren um das 21-Fache gesteigert. Dabei wurde Lausen zufolge aber keinesfalls 21-mal so viel geimpft wie in den Vorjahren – der Unterschied ist also nicht durch eine bloße Erhöhung verabreichter Impfdosen erklärbar. Das Risiko für schwere Nebenwirkungen scheint ergo bei den angeblich so sicheren Covid-Vakzinen sehr wohl deutlich höher zu liegen als bei anderen Impfstoffen – auch wenn Politik und etablierte Medien dies bestreiten.

2.153 unerwünschte Impfreaktionen verliefen so schwerwiegend, dass eine Behandlung auf der Intensivstation vonnöten war

Die geschilderten Fallzahlen betreffen nicht etwa Verdachtsfälle, sondern bilden Patienten ab, die konkret eine Krankenhausbehandlung aufgrund einer unerwünschten Impfreaktion erhalten mussten. Die Impfung als Ursache wurde als Diagnose vermerkt

Nun folgen blosslegende  Screenshots aus dem oben gelinkten Video.
Es geht um schwere Nebenwirkungen, die zur Hospitalisierungen geführt haben. Tom Lausen weiss das, imdem für jeden Patienten abgerechnet worden ist.

ÜBERLASTUNG DER KRANKENHÄUSER UND INTENSIVSTATIONEN
Alle Zahlen beziehen sich auf diersten 3 Quartale des angeführten Jahres

Covid Fallzahl  in deutschen Intensivstationen 2019: 1.753.222

Fallzahl in deutschen Intensivstationen 2020: 1.925.180 – Im Coronajahrjahr also 175,000 mehr Patienten in intensivstation als im Coronavorjahr 2019!

Unten sieht man die Anzahl von Impfschäden in deutschen Krankenhäusern  in den ersten 3 Quartalen des Jahres 2020: Fallzahl 879 

Unten die Anzahl von Impfschäden  in deutschen Krankenhäusern 2021: Fallzahl: 18.825  – 21-mal mehr als 2020. Wir sehen, dass die Altersgruppe 30-49 Jahre – eine Gruppe die kaum von Covid19 betroffen wird – viele Impfschäden hat

Von diesen 18.825 Patienten gingen 2.153 Patienten in die Intensivstation. Wiederum sehen wir, dass die Altersgruppe 30-49 Jahre   schwer betroffen ist.

Von diesen 2.153 Patienten in der Intensivstation sind 221 gestorben – eine begrenzte, aber unnötige Zahl. In den beiden vorhergehenden Jahren ohne Covidimpfungen waren die Impftodeszahlen 12 und 13

Nun sagt Lausen, dass nur Patienten, die isoliert werden, Covid19 haben – die anderen haben bloss zufälligerweise einen positiven (unbrauchbaren) PCR-Test. Und interessant sind nur die isolierten Fälle aus der Pflegepatientengruppe (440.000) Es gab 27.350 isolierte solche Fälle in den Intensivstationen im Jahr 2021

Krankenhausaufnahme aller ab Pflegegrad 3: Weniger Patienten im Krankenhaus (oben)- aber die Pflegepatientenzahl in den Krankenhäusern bleibt stabil (unten)

Hier sieht man aber, dass die Anzahl der Pflegepatienten in den  Intensivstationen deutlich steigt – obwohl die Patienten mit Pflegegrad stabil ist, und die Patentenzahl insgesamt um 2,5 Millionen gesunken sei!!

Die Belastung der Intensivstationen komme anscheinend durch Transport von Pflegepatienten aus den Normalstationen in die Intensivstationen. Denn das bringt vom Land und Staat viel mehr Geld ein – (und ist politisch nützlich).

Lausen erwähnt clevere Tricksereien von Kanzler Scholls Bruder, der ähnliche Methoden benutzt – und in Bielefeld haben sie es den Chefärzten solches Hokuspokus auferlegt!

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: