Dänische Politiker erwachen: Parlamentsmehrheit zweifelt an den Wert des „Covid19“-Massentestens (PCR), das 10 Milliarden Kronen jährlich kostet. Professor: Massentests haben keinen Einfluss auf Hospitalisierungszahlen.

Endlich wachen nun nicht nur die Medien – sondern auch die Politiker auf: Sie sind skeptisch gegenüber den Testmethoden (PCR) geworden, die der sogenannten Pandemie zugrunde liegen. Und zurecht: Der PCR-Test hat mindestens 90% falsche Positive Ergebnisse (Nicht-ansteckende, Asymptomatische „krank und  isolationsgezwungen!). Der Heimtest misst 100-mal weniger, ist deshalb vielleicht korrekter – gegenüber einem nicht-existenten „Covid19-Virus“

Dänemarks Staatsrundfunk 7. Jan. 2022: Mindestens zehn Milliarden Kronen für 97 Millionen Schnell- und PCR-Tests im Jahr 2021 ausgegeben.

Hier gibt es Anfang 2022 noch jeden Tag im ganzen Land Schlangen für den Coronatest.

Doch jetzt wird eine politische Mehrheit außerhalb der Regierung den Gesundheitsminister dazu bringen, eine Untersuchung einzuleiten, ob es eine Wirkung hat, so viele Dänen auf Corona zu testen.

– Ich denke, wir sind an einen Punkt angelangt, an dem es naheliegt, diese Strategie in Frage zu stellen. Tun wir das Richtige oder ist es an der Zeit, die Richtung zu ändern und in andere Richtungen zu denken, sagt der gesundheitspolitische Sprecher der Liberalen Partei, Martin Geertsen vor dem DR.

Die große Frage ist natürlich, ob der massive Testaufwand dem hohen Geldbetrag entspricht, den wir als Gesellschaft ausgeben. Vielleicht könnte das Geld an anderer Stelle im Gesundheitssystem besser ausgegeben werden.

Der politische Wunsch, die Wirkung der dänischen Massentestbemühungen zu untersuchen, kommt, nachdem eine große Anzahl von Experten am Mittwoch in Dagbladet-Informationen kritisiert hatte, dass wir nach zwei Jahren mit der Pandemie nicht wirklich wissen,  welchen Effekt das Massentesten hat.

Peter Busk, außerordentlicher Professor an der Universität Roskilde hat zusammen mit zwei Kollegen den Massentestaufwand wissenschaftlich untersucht. In der Studie können die Forscher nicht erkennen, dass die vielen dänischen Corona-Tests einen Einfluss darauf haben, wie viele mit Covid-19 hospitalisiert werden.

– In unserer Studie sehen wir keinen Einfluss von Massentests auf die Zahl der Krankenhauseinweisungen. Dies bedeutet nicht, dass es keinen Effekt gibt, aber es bedeutet, dass, wenn ein Effekt vorhanden ist, dieser sehr gering ist, sagt er dem DR.

Bemerkungen
Natürlich ist mit dem Testen vor allem Drostens nachweisbar unbrauchbarer PCR-Test gemeint.  Der Peer-reviewed Corman-Drosten Report von internationalen Spitzenwissenschaftlern fand 10 grobe Fehler an dem Test – jeder genug um eine übliche Laboranalyse zu disqualifizieren. Nun hat Google den Report fast wegzensiert!!!).

Ohne den PCR-„Test“ gäbe es keine Pandemie. Der Test ist unspezifisch und bestimmt RNA von allen Viren und Bakterien – ist sogar laut seinem Nobelpreisträger-Erfinder total ungeeignet für Virus-Diagnostik.

Somit würde der Wegfall dieses Tests – wie schon in Schweden und den USA geschehen – de facto die Pandemie in eine saisonale Grippe mit den üblichen klinischen  Ansteckungsinzidenzen und Hospitalisierungen verändern – wenn von der geschwächten Immunabwehr und daraus folgenden Massenansteckungen der Geimpften abgesehen wird. 
Die Begründung der CDC der USA für die Abschaffung des PCR-Tests war, dass der Test nicht „Covid19“ von Grippe A und B unterscheiden kann (und somit viel zu hohe „Covid19-Ansteckungszahlen produziert“.

Ich habe in einer Mail vor 1 Jahr jedes dänisches Parlamentsmitglied und die CEOs de Gesundheitsbehörden darauf aufmerksam gemacht, dass man beim Quantitieren des PCR-Tests 90% der „Angesteckten“ freisprechen könnte und somit eine grosse Epidemie vermeiden. Sogar das Ärzteblatt und die grossen Medien wollten dies nicht wahrnehmen. Keine Reaktion der Politiker.

Ausserdem habe ich jedes dänisches Parlamentsmitglied sowie die Gesundheitsbehörden darauf aufmerksam gemacht, dass der PCR-Test ungültig ist, weil es laut den CDC und SSI kein isoliertes Covid19-Virus zum Testen gibt. Dies ist später konsolidiert worden.

 

 

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „Dänische Politiker erwachen: Parlamentsmehrheit zweifelt an den Wert des „Covid19“-Massentestens (PCR), das 10 Milliarden Kronen jährlich kostet. Professor: Massentests haben keinen Einfluss auf Hospitalisierungszahlen.“

  1. 11.01.2021 – Spanien stuft Corona zu normaler Grippe herab – Mit aktuell rund 200.000 Neuinfektionen pro Tag und einer Sieben-Tage-Inzidenz von 1.600 schwappt die Omikron-Welle derzeit über Spanien. Trotzdem erwägt die Regierung offenbar, das Coronavirus zukünftig wie die klassische Grippe-Erkrankung zu behandeln. Laut der Tageszeitung „El Pais“ will die Regierung künftig nicht mehr jede Corona-Infektion registrieren und nachverfolgen. Dabei soll künftig auch nicht jede Person mit Symptomen getestet werden.

    Präsident Sanchez: System auch für ganz Europa

    Ministerpräsident Pedro Sanchez bestätigt grundsätzliche Überlegungen: Da die Todesraten bei Corona-Erkrankungen gesunken seien, könne es an der Zeit sein, mit der Pandemie nun auf anderen Wegen umzugehen, sagt er dem Sender SER. Weiter sagte Sánchez am Montag, seine Experten arbeiteten seit Wochen an dem Plan. Die spanische Gesundheitsministerin habe das Thema schon bei ihren europäischen Amtskollegen angesprochen.
    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/sogenanntes-sentinelsystem-spanien-auf-dem-weg-zur-endemie-regierung-will-corona-kuenftig-wie-grippe-ueberwachen_id_37070997.html

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: