Dänische SSI-Studie: „Covid19-Vakzine“ gegen Omicron sehr unwirksam.

 

Das Folgende beinhltet keine  Auskünfte  darüber ob die untersuchten Probanden nur eine positive Omicron-Reaktion hatten oder tatsächlich krank waren.

TKP 24. Dez. 2021 und Medrxiv  2012.2021: In einer neuen Studie zeigen Forscher der dänischen Infectious Disease Preparedness Group am Statens Serum Institut Original-Forschungsergebnisse. Es sind frühe Schätzungen aus dänischen landesweiten Datenbanken zur Impfstoffwirksamkeit gegen die neue SARS-CoV-2 Omicron-Variante (B.1.1.529) bis zu fünf Monate nach einer Primärimpfserie mit den Impfstoffen BNT162b2 von BioNTech/Pfizer sowie mRNA-1273 von Moderna.

Die Studie umfasste 5.767 identifizierte Omicron-Fälle mit einem Durchschnittsalter von 28 Jahren.

Die anfängliche Wirksamkeit gegen die Omicron-Variante beträgt nur mehr 55,2 % bzw. 36,7 % für die Impfstoffe BNT162b2 und mRNA-1273 im ersten Monat nach der Primärimpfung. Das ist deutlich niedriger als gegen die Delta-Infektion und nimmt danach rasch ab.

Die Tabelle zeigt mit den senkrechten grünen Linien die Wirksamkeit gegen Omicron, links bei Pfizer und rechts bei Moderna. Beim Pfizer Präparat ist für rund ein Drittel der Geimpften bereits nach 30 Tagen negative Wirksamkeit gegeben und nach 90 Tagen sind alle tief in den negativen Bereich gerutscht. Bei Moderna liegt von Tag 1 an ein beträchtlicher Teil im Bereich der negativen Wirksamkeit und nach drei Monaten sind alle mehr gefährdet als Ungeimpfte.

Booster. In Israel läuft bereits die Auffrischung  mit der vierten Dosis.

Die Studie stellt auch fest, dass die Wirksamkeit bei denjenigen, die 14 bis 44 Tage zuvor eine Auffrischungsdosis hatten, bei 54,6 % liege, wenn man nur die Erstimpfung als Vergleich heranzieht (die Analyse beschränkte sich auf die über 60-Jährigen)“.

METHODEN
Vollständige Aufenthalts-, COVID-19-PCR-Test- und Impfdaten wurden aus dem Dänischen landesweiten Register ausgezogen. Fast alle PCR-bestätigten COVID-19-Fälle, die im Land während der identifiziert wurden
des Untersuchungszeitraums (20. November bis 12. Dezember 2021) wurden  durch Genomsequenzierung oder ein neuer variantenspezifischer P CR-Test, der auf die 452L-Mutation abzielt, auf Omicron untersucht. Fälle, die nicht
als Omicron identifiziert wurden, wurden angenommen Delta-Varianten zu sein.
Bemerkung: „Omicron-Angesteckte“ scheinen auf zweifelhafte Messmethoden zu beruhen – sind eher biochenishe als eigentlich kranke Fälle. 

 Warum gefährden die mRNA-Präparate die Geimpften?
Dafür kann es mehrere Gründe und Erklärungen geben.
1. Die erste ist AAV, die infektionsverstärkenden Antikörper. Sie erkennen zwar noch das Virus, aber mangels genauerer Erkennung des Spike-Proteins und RBDs – der Teil der für die Bindung und das Eindringen in die Zellen verantwortlich ist – binden sie sich irgendwo an das Virus und lassen die kritische Stelle offen. Damit verstecken sie das Virus vor der Immunabwehr und ermöglichen sogar das Eindringen des Virus in die Zellen der Immunabwehr.

2. Ein anderer Mechanismus, den vor allem der belgischen Wissenschaftler Geert vanden Bossche betont, ist die Verdrängung  (dauerhafte Zerstörung) der angeborenen ImmunabwehrDie sehr hohe Zahl von spezifischen Antikörpern, die durch die Reaktion auf die massenhafte Produktion des Spike Proteins die im Körper ausgelöst wird, verdrängt andere Antikörper und Immunzellen.

Betroffen davon sind zunächst die angeborene Immunabwehr, die für den Schutz bei Ungeimpften sorgt. Bei Geimpften erkennen die Antikörper das Virus nicht mehr und verbergen es teils sogar, haben die angeborene Abwehr verdrängt und geschwächt.

All das ist weder neu noch unerwartet, sondern wurde von seriösen Wissenschaftlern wieder und wieder erklärt und vorhergesagt. Politik, Medien und all die Panikmacher haben nicht darauf gehört.

Immer offensichtlicher WIRD DAMIT auch, dass die 2G Regeln, Lockdown für Ungeimpfte und Impfpflicht gegen jegliche Evidenz nur reine Schikane sind. Und somit natürlich auch rechts- und verfassungswidrig, eine bewusste Schädigung von Millionen von Menschen.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: