Wie die EU und andere Elitisten unmerklich durch Umschreibung der Sprache unsere Gesinnung lenken

Sie glauben es immer noch nicht? Also, dass Sie durch die neue Sprache der Medien tagtäglich durch ein „Covid19“-Theater gehirnwaschen werden.

Gucken Sie sich mal dieses Video an.

Krieg gegen die Worte ist ein sehr wesentlicher Teil der Neuen Weltordnung. Ich ahne, dass das Untere von den marxistischen Feministinnen der Frankfurter Schule herrührt – sehen Sie das „Neue Land“ der  feministischen Regierung Schwedens – in das nicht die Muslime, sondern die Schweden neu integriert werden müssen!!

Krieg gegen die Worte
Vigilant Citizen 13 Dec. 2021: Der Krieg gegen die Worte ist real und wird an hohen Stellen geführt. In diesem Artikel wurden Beispiele der Europäischen Kommission (der Exekutive der Europäischen Union), der amerikanischen Regierung, der Canadian Broadcasting Corporation und der medizinischen Fachzeitschrift The Lancet aufgeführt. Alle diese Einheiten setzen einen Plan um, der vor Jahren von Elite-Denkfabriken ausgeheckt wurde.

Zweck der politischen Korrektheit
Das ultimative Ziel: Die Schaffung einer einheitlichen, globalen Kultur, die die Kulturen, Identitäten und Traditionen einzelner Nationen verdrängt. Durch die Schaffung einer realen Neusprache (Newspeak) versucht die Elite, Konzepte wie Geschlechter, Nationen, Religionen und Geschichte zu unterdrücken, um eine homogene Kultur zu schaffen, die weltweit angewendet werden kann.

Alles, was gegen diese Agenda verstößt, gilt jetzt als beleidigend. Mit anderen Worten: Gedankenkriminalität.

Der totalitäre Staat, der in Orwells „1984“ beschrieben wird, kontrolliert die Menschen durch eine Reihe von bewusstseinsverändernden Methoden. Eine davon ist die  Neusprache – eine kontrollierte Sprache.

Die Neusprache zielt darauf ab, die Fähigkeit des Einzelnen , „subversive“ Konzepte“ wie persönliche Identität, Selbstausdruck und Willensfreiheit zu denken und zu artikulieren einzuschränken. 

Für die Elite ist „1984“ keine warnende Geschichte, sondern ein Manuskript. Eine realitätsnahe Version von der Neusprache wurde von Elite-Denkfabriken entwickelt und wird uns derzeit von mächtigen Organisationen der Welt aufgezwungen.

Durch das Verbot bestimmter Wörter aus der öffentlichen Rede versucht die Elite, die von ihnen vertretenen Ideen zu unterdrücken. (P0litische Korrektheit der Frankfurter Schule)

Was will die Elite aus unseren Köpfen ausrotten?
I: Am 30. Oktober hat die Europäische Kommission ein 30-seitiges Dokument mit dem Titel Leitlinien zur integrativen Kommunikation vorgelegt. Es ist Teil eines von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen vertretenen Plans zur Verwirklichung einer „Union der Gleichstellung“ in Europa: Die Sprache zu kontrollieren. Und zwar unter Androhung schwerer Strafen.

Das Dokument fasst den unverschämten Orwellschen Geisteszustand der Elite zusammen. Im Abschnitt „Immer zu befolgen“ können wir zum Beispiel diese Absurditäten lesen:

A: *Verwenden Sie niemals geschlechtsspezifische Substantive wie „Arbeiter, Polizisten“ oder männliche Pronomen (er, sein) als Vorgabe.
*Verwenden Sie nicht Fräulein oder Frau, es sei denn, die angesprochene Person bevorzugt dies ausdrücklich; Verwenden Sie Frau universell.
*Wenn Sie nach dem Geschlecht fragen, bieten Sie nicht nur männliche/weibliche Optionen an, sondern fügen Sie „sonstiges“ und „nicht zu sagen“ hinzu.
*Sprechen Sie ein Publikum niemals mit „Sehr geehrte Damen und Herren“ an, sondern verwenden Sie Ausdrücke wie „Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen“.
*Verwenden Sie das Wort „Bürger“ nicht, um sich auf Menschen im Allgemeinen zu beziehen.
*Respektieren Sie bei der Ansprache von Trans-Personen immer die Selbstidentifikation.
*Vermeiden Sie geschlechtsspezifische Pronomen für Personen, deren Geschlecht unbekannt ist. Es ist vorzuziehen, „Sie“ zu verwenden oder den Satz so umzuformulieren, dass kein Pronomen benötigt wird, oder „er oder sie“, „s/er“ zu verwenden (obwohl diese Option in Ungnade fällt)

Wie Sie sehen, versuchen sie, Begriffe wie Geschlecht und nationale Staatsbürgerschaft aus der Sprache zu entfernen. Das ist aber nicht alles. Der Leitfaden schreibt auch vor, wie Personengruppen in den Medien dargestellt werden sollen.

II: Das Dokument zielt auch auf das Christentum ab (Das ist ein von der UN  und Pharisäer-Satanisten (Johs. 8:44)  und hier eine alte Bemühung – Freimaurerei ist Judentum und hier aka Satanismus und hier für Nicht-Juden).
In einem der vielen orwellschen Beispiele empfiehlt das Dokument, den Satz „Weihnachtszeit kann stressig sein“ durch „Urlaubszeit kann stressig sein“ zu ersetzen.

Im weiteren Verlauf missbilligt die Führerin (von der Leyen) auch die Verwendung von Namen, „die typischerweise einer Religion angehören“. Es gibt das Beispiel, „Malika und Julio“ anstelle von „Maria und Johannes“ zu verwenden, um ein „internationales Paar“ zu beschreiben. Das liegt daran, dass die Namen „Maria“ und „Johannes“ mit dem Christentum verbunden sind. Das ist extrem.

Der Aufschrei war sofort da. Selbst der Papst, der normalerweise globalistische Politik verfolgt, verglich das Dokument mit „Diktatur“. Der Vatikan warf der Europäischen Kommission vor, „Weihnachten abzusagen“.

Mehrere Politiker verurteilten die Richtlinien auch als Bemühungen, die Identität der Nationen innerhalb der Europäischen Union auszulöschen.

Angesichts dieser Gegenreaktion wurden die Richtlinien entfernt und die  Autorin (Verzeihung!) versprach, sie zu überarbeiten.  Aber: Jeder einzelne Teil dieses Dokuments wird bereits in den Massenmedien angewendet.

III: Das Wort Frau sei schändlich und müsse mit komischen Umschreibungen ersetzt werden.
In einem kürzlich erschienenen Artikel in The Economist (mit dem Titel Warum das Wort „Frau“ die Menschen fesselt) heißt es:

Ein britisches Krankenhaus hat das Personal auf seinen Entbindungsstationen angewiesen, den Ausdruck „Geburtspersonen“ zu verwenden: Neusprache.

The LANCET umschreibt das Wort Frau auf „Körper mit Vaginas“ !!

Das Wort Mutter sei ein schädlicher Stereotyp , wenn es als Kinder-Pflegerin erwähnt wird. Väter sind auch Pfleger.

In den letzten Jahren hat diese Site die eklatante Absicht dokumentiert, das Wort „Frau“ aus der öffentlichen Rede zu entfernen. Im Jahr 2020 machte sich JK Rowling über eine Schlagzeile lustig, die das Wort „Frauen“ durch „Menschen, die menstruieren“ ersetzte.

Der demente Sozialist, Präs. Biden, geht noch weiter: Mütter werden als „Geburten-gebende Personen“ statt als Frauen erwähnt.

In einem kürzlich erschienenen Artikel in The Economist (mit dem Titel Warum das Wort „Frau“ die Menschen fesselt) heißt es:
Ein britisches Krankenhaus hat das Personal auf seinen Entbindungsstationen angewiesen, den Ausdruck „Geburtspersonen“ statt Frauen zu verwenden. Neusprache.

In Schweden haben Feministen nicht sehr erfolgreich versucht han (er) und hon (sie) durch das selbst-erfundene geschlechtsneutrale neue Wort, „hen“, zu ersetzen.

Die Canadian Broadcasting Corporation (CBC) ist der öffentlich-rechtliche Sender Kanadas. Jetzt veröffentlicht diese staatliche Einrichtung (finanziert aus Steuergeldern) Listen mit Wörtern, die die Leute nicht mehr verwenden sollten.

In dem Artikel heißt es, dass das Wort Blackmail („Erpressung“) für Schwarze anstößig sei, weil es „negativ“ ist und „Misstrauen“ bedeutet.

Der Artikel missbilligt auch Wörter wie Stamm, weil er „eine schmerzhafte Beleidigung für eingeborene Gemeinschaften sein kann“.

Das Wort „Stamm“ wird seit der Antike verwendet. Es leitet sich vom lateinischen Wort tribus ab und bedeutet: „Eine Gruppe von Personen, die eine Gemeinschaft bilden und behaupten, von einem gemeinsamen Vorfahren abzustammen“. (Nichts Anstößiges – aber es ist der absolute Feind des NWO-Eine-Welt-Staates)

Die Verwendung des Begriffs Brainstorming könnte auch für diejenigen schmerzhaft sein, die Hirnverletzungen haben oder neurodivers sind, fügte Cashman hinzu.

IV: Kanadas korrekte Neusprache
Die Canadian Broadcasting Corporation (CBC) ist der öffentlich-rechtliche Sender Kanadas. Jetzt veröffentlicht diese staatliche Einrichtung (finanziert aus Steuergeldern) Listen mit Wörtern, die die Leute nicht mehr verwenden sollten.

In dem Artikel heißt es, dass das Wort  Blackmailing („Erpressung“) für Schwarze anstößig sei, weil es „negativ“ ist und „Misstrauen“ bedeutet.

Der Artikel missbilligt auch Wörter wie  Stamm, weil es „eine schmerzhafte Beleidigung für indigene Gemeinschaften sein kann“.

Das Wort „Stamm“ wird seit der Antike verwendet. Es leitet sich vom lateinischen Wort tribus ab und bedeutet: „Eine Gruppe von Personen, die eine Gemeinschaft bilden und behaupten, von einem gemeinsamen Vorfahren abzustammen“. (Nichts Anstößiges – aber der Stamm ist der absolute Feind des NWO-Eine-Welt-Staates)

Die Verwendung des Begriffs Brainstorming könnte auch für diejenigen schmerzhaft sein, die Hirnverletzungen haben oder neuroabweichend sind.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „Wie die EU und andere Elitisten unmerklich durch Umschreibung der Sprache unsere Gesinnung lenken“

  1. Es gibt eine ganz einfache und die einzig richtige Lösung für das alles, nämlich ABSOLUT NICHTS VON ALLDEM MITMACHEN. Und das sollte sebstverständlich sein.
    Ich spreche, wie ich immer gesprochen habe und wie es normal war und ist. Ich lache über die Versuche dieser Dämonen, die Sprache zu zerstören und zu ruinieren! Für mich gibt es das alles einfach nicht, sondern ich spreche möglichst richtig und sinnvoll, und wähle meine Worte selbst. Und das wird so bleiben, denn ich passe mich in keiner Weise einer verrückten und bösen Welt an! Mich interessiert allein die WAHRHEIT und überhaupt nicht die Ideologien einiger Wahnsinniger oder einer schwachsinnigen Gesellschaft des 21. Jahrhunderts! Gott bzw. Sein Wort, die Bibel, ist meine Autorität und sonst niemand! Ich bin nicht empfänglich für das blöde Zeug der NWO-Ideologen!
    Ich gehöre nicht zu ihrer irren, schwachsinnigen satanischen NWO-Finsternis, die sowieso keine Zukunft hat.
    ENDE.

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: