Wie Die Kirchen Satan als Oberhaupt und seine Eine-Weltkirche des Menschen wählten

Matth. 24: 3 Und als er auf dem Ölberge saß, traten zu ihm seine Jünger besonders und sprachen: Sage uns, wann wird das alles geschehen? Und welches wird das Zeichen sein deiner Zukunft und des Endes der Welt?
4 Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Sehet zu, daß euch nicht jemand verführe. 5 Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: „Ich bin Christus“ und werden viele verführen.

Dachten Sie, dass der „Weltfürst“, wie Jesus in Johs. 14:30 seinen rebellischen Bruder (Hiob 1:6) Satan nennt,  der  aus dem Himmel auf die Erde herausgeschmissen wurde (Jesajas 14:12-14, Offenb. 12:12) ein an sich allmächtiges Geschöpf sei?
Das ist er nicht – er hat nur ein Machtmittel – törichte, begierige, böse Menschen, die für Geld, Macht, Ansehen bereit sind, alles ausser sich selbst zu opfern.Leider sind solche Menschen oft sehr begabt und organisieren die Begierigen in Machtvollen Organisationen (Pharisäer Johs. 8:44, und hier , Freimaurer und hier (Judentum für Nicht-Juden), Politiker usw.). Gemeinsam haben sie den freigebigen Luzifer als ihren Gott gewählt.  Ohne diesen Satansglauben – keine hohen Positionen.

Die machen Satan/Luzifer mächtig, indem sie seinen Willen im eigenen Dienste  ausführen. Ohne solche Menschen wäre Satan nichts!

Unten: Rom wird den Glauben verlieren und der Thron des Antichristen werden

Die “Chiesa viva” XLII No 451, Luglio-Agosto, 2012 hat auf den Seiten 11 bis 23 eine horrende Beschreibung auf Italienisch von einer schwarzen Messe in der Paulinischen Kapelle des Vatikans in der Nacht des 29. Juni 1963, während des  satanischen 2. Vaticankonzils, das von Kryptojuden einberufen wurde. Sie basiert auf Jesuiten-Vater Malachi Martins Buch ” Windswept House – A Vatican Novel”.
Der Vatikan Exorzist, Gabriele Amorth, habe noch viel  mehr Dämonen als Martin  im Vatikan gesehen

Malachi Martin hatte tiefe Einsicht in die Vatikan-Verhältnisse. Das wurde sein Tod

Die Messe fand 1 Woche, nachdem der Freimaurer Paul VI nach dem unerwarteten Tod seines Vorgängers (Johannes XXIII) Papst wurde, statt. Der Bischof Leo besorgte die Inthronisierung Satans als Oberhaupt der Kirche  und überreichte dem Satan die “dreifache Krone des Skt. Peter” (rechts) und wünschte, der Satan würde aus der Paulinischen Kapelle eine Universalkirche der Menschheit regieren.

Der preußische „Tiara2Internationale Abgeordnete“ war anscheinend Joseph Ratzinger, ehemaliger Papst Benedikt XVI., der die Anwesenden darauf einschwor,  der Weltkirche Satans gegenüber gehorsam zu bleiben und ihre Seelen ihrem allmächtigen Meister, Luzifer, zu geben. Diese schreckliche Geschichte wird von Texe Marrs bestätigt, der sich auf Malachi Martin, Papst Paul VI und Erzbischof Milingo als seine Quellen  bezieht.

Rechts die Papstkrone des Oberhaupts der Kirche. Seit der Inthronisierung Satans hat kein Papst mehr diese Krone getragen – denn der Oberhaupt heisst Satan

Heute ist Papst Franziskus das menschliche Oberhaupt dieser Eine-Weltkirche.
Über sein freimaurerisches, antchristliches Domkapitel, die URI, habe ich in meiner vorigen Einlage geschrieben

Hier ein kurzer Auszug aus Chiesa Vivabasiert auf dem Buch „Windswept House“ eines Augenzeugen, des Jesuitenpriesters Malachi Martin.

Unten: Satan im Vatikan inthronisiert. Ein Auszug aus dem Buch von Malachi Martin: „Ein Sturmvolles Haus (Windswept House) – ein Vatikan-Bericht“ (Martin beschreibt 95% als miterlebt), der die doppelte Schwarze Messe beschreibt, die gleichzeitig in Rom und Charleston (USA) anlässlich der  Inthronisierung Luzifers im Vatikan am 29. Juni 1963 stattfand.

Nach vielen Vorbereitungen und in einer düsteren Stimmung des crescendo Brummens von satanischen formeln kam die Anrufung des Teufels. Vorher opferte man jedoch Blut eines kleinen unschuldigen Mädchens af dem Satan-Altar, wo sich ein umgekehrtes Pentagramm, ein Kruzifix, schwarze Kerzen und ähnlicher Humbug befanden. Um das Schauspiel international zu machen, hatte man auch ein Gemeinde aus den USA in einem Saal in Charleson, USA, eingeschaltet!

Bischof Leo war der Zeremonienmeister und erklärte dies das grösste Erlebnis seines Lebens.

Hier nun die Verschwörungsformeln für die Inthronisierung des Fürsten der Finsternis  in der Zitadelle von Rom

Bischof Leo stand am Altar auf, sein Gesicht war schweißbedeckt und
aufgeregt, sein höchster Moment des persönlichen Triumphs.

«Durch die Macht, die mir als Parallel-Zelebrant von Opfer und als Parallel-Ausüber der Inthronisierung -Ich rufe Dich an, Fürst aller Geschöpfe! Im Namen aller, die hier in der Kapelle anwesend sind und von allen Brüdern der Kapelle von Rom, ich rufe Dich, unseren Fürsten, an!».

Das zweite Investiturgebet führte dieses Mal der Erzpriester. Und er sagte: „Komm, nimm das Haus  des Feindes in Besitz. Betritt das für dich vorbereitete Gebäude. Steige hinab zu deinen treuen Dienern, die   dein Lager bereitetet haben, und die deinen Altar errichteten und ihn  ihn mit Schande segneten».

Es war richtig und angemessen für Bischof Leo, das letzte
Investiturgebet der Satellitenkapelle anzubieten: „Unter Hinweis auf die  heiligen Weisungen des Gipfels der Berges,  bete ich dich im Namen  aller Brüder,  an, Fürst  der Finsternis. Mit der Stola aller Bosheit  lege   ich jetzt in deine Hände Peters dreifache Krone, nach dem unnachgiebigen Willen Luzifers,   damit du hier herrschen kannst, damit es  eine einzelne Kirche, eine universelle Kirche, eine riesige menschengemachte Gemeinde  aus Männern und Frauen, aus Pflanzen und Tieren, so dass unser Kosmos wieder unmessbar  und frei (von Christus?) sein kann

Der delegierte  internationale Preuße hatte die Vollmachten und Weisungen getragen. Alle fingen an, ihn anzusehen, als er seinen Platz verließ  zum Altar ging. Er nahm die Tasche in die Hand, nahm die Papiere und las  das Zulassungsgesetz mit Nachdruck:
Der Internationale Delegierte hob die linke Hand. „Ihr
alle, die diese Autorisierung gehört habt, schwört Ihr jetzt feierlich, es absichtlich und unmissverständlich anzunehmen zuverlässig, sofort und vorbehaltlos zu halten?“.

„Wir schwören es!“

Schwört Ihr, dass eure Bestimmung   darauf abzielen wird, den Willen der „Universal-Kirche des Menschen?“ zu erfüllen.

„Wir schwören es feierlich!

«Sind Sie alle bereit, dieses Testament mit der eigenenen Blut zu bestätigen, und möge Luzifer Sie bestrafen, wenn Sie es nicht tun, wenn Sie diesem Verpflichtungsversprechen nicht treu  bleiben?“.

„Wir sind bereit und willens!“

«Sie alle akzeptieren, dass Sie mit diesem Versprechen Ihre Seele vom Uralten Feind, dem schwachen Höchsten, in die Hände des Allmächtigen, unseres Herrn Luzifer übertragen wollen?“.

„Wir akzeptieren es!“

Dann war es Zeit für den letzten Ritus, die Probe.
Mit den beiden Dokumenten auf dem Altar gab der Delegierte seine linke Hand dem Wächter. Mit einer goldenen Nadele  piekste der Wächter den linken Daumen des Delegierten und liess den Finger auf das Dokument drücken.

Unmittelbar danach waren alle anderen Teilnehmer daran. In der Amerikanischen Kapelle klingelte  die Glocke der Ewigkeit dreimal.

Die drei seltsamen Buchstaben P bilden zusammen die Zahl-
999.  Außerdem ist die Zahl 18 die Summe von 6 + 6 + 6 = 18, was sich auf das Malzeichen des Tieres und die Zahl des Antichristen 666 bezieht (Offenb. 13:18). Daher symbolisieren die 3 Buchstaben P  die
Zahl 666, das ist die „Unterschrift“ des Klingeltons, der die Kriegserklärung an Gott ausdrückt

Aus der Autorisationsurkunde geht hervor (Vgl. URI):
Jeder kann durch diese Innere Kapelle  als endgültiger Nachfolger des Amtes benannt  und als Papst gewählt werden; Er und allne, die er  befehligen wird, wird er befehlen,  das willige Instrument und Kollaborateur zu sein – über den Gründer des „Hauses des Menschen auf Erden“ und über den gesamten Kosmos des Menschen.
Es wird   die alte Feindschaft in Freundschaft, Toleranz und Assimilation verwandeln müssen.

Diese werden auf Geburtsmodelle, Bildung, Arbeit, Wirtschaft, Handel, Industrie, Lernen, Kultur, Lebensweisen und Leben  angewendet, und wie man mit dem Tod umgeht. So wird die „Neue Ära des Menschen“ modelliert,

Der Jesuitenautor und  Exorzist, Malachi Martin, schreibt auf den Seiten 492-493 des Windswept Hauses:
„Plötzlich wurde es unstrittig, dass jetzt, während dieses Papsttums (von Johannes Paul II.), die Organisation der römisch-katholischen Kirche in sich  eine ständige Präsenz von Klerikern hat, die den Satan anbeteten und ihn schätzen; Bischöfe und Priester sodomisieren sich gegensitig  und Kinder ausserdem. Nonnen, die die „Schwarzen Riten“ des Wicca praktizieren und die in lesbischen Beziehungen leben … Jeden Tag- einschließlich Sonn- und Feiertage, Häresie und Blasphemie.

Sie hatten die Duldung oder zumindest die stillschweigende Erlaubnis von einigen Kardinälen, Erzbischöfen und Bischöfen ... Ihre Zahl
insgesamt war eine Minderheit – so etwas wie eins zu 10%
der geweihten Personen. Aber von dieser Minderheit besetzten viele
 überraschend hohe Positionen oder Ränge …

2006 wurde ein Buch in den USA gedruckt –
vom Bruder des berühmten amerikanischen Forschers Dr. Randy
Engel, mit dem Titel: „Der Ritus der Sodomie – Homosexualität“
und die römisch-katholische Kirche“. Es ist mehr als ein Buch
eine Enzyklopädie des Grauens, die mit 1.282 Seiten 4.523

„Am 30. Juni 2009 war die Cappella Paolina im Herzen des Vatikanpalastes restauriert worden.
Seit vielen Jahren (seit 1963) geschlossen und ungenutzt, obwohl es zwei
Fresken von großer künstlerischer Bedeutung, gemalt von Michelangelo dort gibt. Auch der Altar wurde entfernt und verlegt.

Links: Die Paulinische Kapelle während der Johannes Paul II-Konklave 1978: Kein Kruzifix, keine Madonna. Die Paolina-Kapelle – noch mehr als die Sixtinische – ist der Ort der Identität der
Katholischen Kirche!

Kommentare
Pave-benedict-satanstegn-thumb1 pope-francis+Cardinal-Philippines_Papst Paul VI sagte, der Rauch des Satan sei in die Kirche einge-drungen.

Erzbischof Milingo bestätigte Satanismus im Vatikan. Er scheint Recht zu haben: Die Päpste zeigen Teufels-Signale wie das illuministische Handzeichen der Hörner des Teufels und das gebogene Kreuz. Benedikt XVI forderte 2009 von der G20 eine politische Weltautorität, um die Welt zu regieren, und laut EU-Ratspräsident van Rompuy entstand diese Weltregierung eben bei der angesprochenen G20-Tagung in London 2009.

Die dänische Staatskirche macht mit: In der Silvesternacht 2012/2013 hielt sie einen religionsgemeinschaftlichen Gottesdienst mit Teilnahme des Oberhaupts dieser Kirche, dem Bischof von Kopenhagen, dem örtlichen Pfarrer sowie einem jüdischen Oberrabbiner, einem berüchtigten muslimischen Imam und einem buddhistischen Mönch. Diese 5 personen sprachen so schön von der Gemeinschaft der Menschen und der Brüderlichkeit aller Konfessionen, während die Muslims in Nigerien 15 Christen  die Kehle schlitzten und die Muslimische Bruderschaft in Ägypten den Christen den Völkermord androhte. Viel wurde von “Gott” geredet – aber welchem Gott?

Der Bischof von Kopenhagen sagte: “Jetzt leben wir unter einander, und deshalb dürfen wir niemals unsere fertigen Überzeugungen festhalten. “Der Jude Jesus lehrt mich, den Muslimen, Hinduisten, Buddhisten, Juden und allen anderen zuzuhören. Wenn wir einander zuhören und auf Gewalt verzichten, fühlen wir das Heilige.

Er wollte den Namen Jesus über dem Jahr 2013 stehen sehen. Aber welchen Jesus? Er und der Pfarrer sagten nicht, dass Jesus Christus  Gottes Sohn ist.
Ist der Jesus, den er bekennt, der gleichnamige muslimische Prophet mit der einzigen Aufgabe, auf Mohammed zu verweisen,  der dann zeigen würde, der Koran sei die endgültige Wahrheit, und der nicht Allahs Sohn ist? Was Christus bestimmt nicht ist – insofern wie Christi Vater Gott ist – und Allah sagt, dass er keinen Sohn habe (Sure 4:171, 5:72-75, 18:4-5, 3:64, 3:151, 9: 31) – sowie dass jeder, der sagt, er habe einen Sohn, ungläubig sei, und deswegen getötet oder der Sklave der Muslime (z. B. Sura 9:1-7) werden solle.

DIE LEHRE CHRISTI HAT DIESE KIRCHE LÄNGST VERLASSEN. AUF DEM GRAB DES VORIGEN BISCHOFS VON ROSKILDE STEHT MIT METERGROSSEN BUCHSTABEN: SÜNDIGE KRÄFTIG UND FREUE DICH IN CHRISTUS

Und die Menschheit? Sie folgt diesen Antichristen blindlings nach (Offenb. 13:3)

Gross wird ihre Überraschung vor dem Jüngsten Gericht (Matth. 25).

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: