Neue Gruselfunde aus den Vakzin-Schatzkästchen von Moderna und Johnson&Johnson

Diesmal hat Stew Peters Dr. Carrie Madej in seinem Interview. Die Enthhüllungen der horrenden unorganischen Zusatzstoffe: Graphenoxyd sowie wohl Eisenoxyd, die aus Pfizer-Vakzinen bekannt sind und hier, wiederholen sich – und dazu git es noch mehr in mehreren Ampullen mit Moderna und Johnson&Johnson Vakzinen.

Hier sind mikroskopische Moderna und Johnson& Johnson Vakzinfunde: Partikelchen, die in allen Farben aufleuchten wenn mit weissem Licht beleuchtet. Ingenieure sagen, dies sei typisch für Superleiter (Graphen? Eisenoxyd?). In diesem Video sind blaue Graphen-Klumpen zu sehen sowie bewegliche Partikelchen um Klumpen.

Unten brauner Klump von (Graphen?) Fibern mit blauen Ringen

Unten mehr Klumpen

Unten: Bewegliche spinnenähnliche Klumpen – wahrscheinlich Graphen.
Was geschieht, können Sie hier sehen: Das Graphenoxyd reiht sich in lange bewegliche Ketten an:

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er vaccine-spider.png

Unten werden die Funde des Reutlinger Pathologen Arne Burchardt kommentiert: Aufruf Stew Peters: Lehnen Sie diese Impfungen ab – obwohl es bedeutet, dass Sie ihren Job verlieren: DIES IST GEPLANTER MORDwie auch die Reutlinger Pathologen sagen

Im folgenden Video machen 2 dänische früher fanatische Impfbefürworter plötzlich kehrt und warnen vor den Impfungsgefahren!

Und dann das Gute-Nacht-Grusel von Rense.com: Lange Blutgerinnsel in der Vene von geimpftem Dialysepatienten:


Bemerkung: Sie haben vielleicht bemerkt, dass ich immer seltener direkte Videos bringe.
Das ist darauf zurückzuführen, dass Youtube alle kritische „Covi19“ ab sofort Einlagen verbannt hat.
Die Autoren müssen dann andere Videomedien finden – und diese werden dann oft nicht von WordPress akzeptiert.
Ich habe es mit Videoconvertern versucht – aber sobald ein Video nicht Youtube-konform ist, wird das Video dennoch nicht akzeptiert.
Daher kann ich manchmal nur Link-Hinweise bringen

Das Zeitalter der grossen Lügen nochmals durch die verbrecherische Covid19-Plandemie/Impfkampagne immer wieder blossgelegt

Wir leben in der Zeit der grossen Lügen:
1. Man sehe sich nur die Politikerlügen über die grosse „Bereicherung“ durch die seit 1973 laufende muslimische Invasion Europas.
Die Wirklichkeit ist eine ganz andere: Sehen Sie z.B. die grosse Musliminvasion 2015 – von Merkel mit offenen Armen empfangen – und dann grosszügig nach u.a. Dänemark weitegeleitet!!! Es war eine Freimaurer-geförderte Masseneinwanderung von unintegrierbaren gewalttätigen Muslim-Eroberern, die die Christenheit hassen und zum Ziel haben, uns zu töten (z.B. Koransura 9:5, sowie unsere Häuser und Länder zu erben (Koransura 33:27).
Alles von einem Rothschildagenten namens George Soros bezahlt – um Deutschland zu bestrafen, weil das Land nicht in die Rolle als Zahlmeister einer EU-Fiskalunion eintreten wollte.

Und zwar weil der EU-Vater, mit 60.000 Golddukaten bezahlte Rothschild-Agent, Coudenhove Kalergi, festgelegt hatte, dass die Europäer wie die alten Ägypter aussehen sollen – um Rassenspannungen im kommenden Eine-Weltstaat zu vermeiden.

2. Die „Klimakrise“ beruhe auf die nie bewiesene Fähigkeit eines einzigen CO2-Moleküls in der Atmosphäre, die umgebenden 85.800 Luftmoleküle zu heizen!!

3. Die fanatischen ideologischen und mercantilen Vakzinisten müssen wohl allmählich totalverrückt geworden sein: Trotz massiven Impfraten sehen sie jetzt fiktive „Covid19″Infektionsraten, die ihnen durch unspezifische, unquantitierte, unbrauchbare PCR-bestimmungen erlauben, „die 4. Welle“ eines nie nachgewiesenen „Covid19“ -Virus auszuschreien. Und obwohl es nun völlig klar ist, dass die Gen-„Vakzine“ für die Saison 2019/20, die keineswegs die 4 Koch-Kriterien erfüllen, für laufende Viren  völlig veraltet und unwirksam sind, rufen die Vakzinisten immer wieder: „Impfen, impfen ist die Lösung – unsere Superwaffe gegen die Viren“– 1 oder sogar 2-mal im Jahr. Und die Menschen glauben dieser gesundheitsschädlichen Riesenlüge.

4. Fakten werden konsequent durch Journalisten und Internettrolle verspottet, Beispiel: Faktueller Magnetismus an Impfstellen:

 

BBC: Covid Vakzine: Nein. Ihr Stich ist nicht magnetisch!

Health:

The Miami Herald

 Hochbezahlte „Comic Entertainers“ verspotten Menschen mit dem Magnetismus-Phänomen: Lunatics aus „Crazytown“ (Irren aus der Wahnsinn-Kolonie)!

Der verlogene Vorteil der ideologischen Vakzinisten ist klar: Solange diese fiktive „Pandemie“ läuft, können die „Politiker“ für ihre Illuminaten-Herren und Meister ihre Völker mit „präventiven und repressiven Massnahmen“ unterdrücken – wie es Innenminister Horst Seehofer verlangte , damit sie in aller Ruhe ihr „Grosses Reset/4. Industrielle Revolution“, ihren „grossen Moment“ über unsere Köpfe hinweg  durchsetzen können:
Eine neue Welt entsteht mithilfe der mildesten Pandemie in den letzten 2000 Jahren. Das ist unser grosser Moment“, wie Klaus Schwab schreibt
Merkwürdigerweise war die Inzidenz in Dänemark am 28.09.21 nur 1,35% – d.h.nur 1-10% davon sind ansteckend mit irgendeinem Virus = Realinzidenz max. 0,14%. Da ist keine Pandemie.

Unten erzählen WEF-Chef Klaus Schwab und sein CEO, das „Grosse Reset“ werde eine Krise nach sich ziehen, und die“Covid19″-Krise werde  eine Bagatelle im Vergleich sein..

Nun werden die Vakzinisten  aber besorgt, weil sie aus guten Gründen zunehmende Schwierigkeiten haben, den Leuten einzureden, dass Impfungen notwendig seien. Und dass bedroht ihr grosses Projekt „das Grosse Reset“.
Das habe ich hier immer wieder belegt.

Jedoch, die Beweise häufen sich:

Citizen Free Pres 21 Sept. 2021: Bermuda und Vermont  ähneln sich sehr in einem Punkt:
Vermont, mit der höchsten Impfrate des Landes – 88 % der Erwachsenen sind zumindest teilweise geimpft und 79 % vollständig geimpft steht kurz vor einem neuen Höchststand der COVID-Fälle, nur 3,5 Monate nachdem Fauci sagte, dass es mit 50 % der Erwachsenen geimpft keine signifikanten Infektonen geben würde.

Was für eine Lüge!
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er vermont.pngAuf Auf Auf Auf Bermuda sind 67 % der gesamten Bevölkerung vollständig geimpft.
Die Zahl der Fälle ist im letzten Monat um 5.605 % gestiegen und entspricht in den USA durchschnittlich etwa 750.000 Fällen pro Tag

Israel nachdem 28% der Bevölkerung  Million den 3. Stich bekommen hatten

Natural News:   Israel, das Vereinigte Königreich und die Vereinigten Staaten erleben jetzt ihren größten Anstieg der Krankheit seit Beginn der Plandemie.

Die Covid-19-Fallraten steigen zusammen mit den Impfraten, da die künstliche Immunität nachlässt. Die als „Impfung“ eingesetzte mRNA-Technologie verwandelt menschliche Zellen in synthetische Spike-Proteinfabriken und erzwingt eine entzündliche Autovergiftung des menschlichen Körpers. Diese „Impfstoffe“ sind ein nicht sterilisierender Eingriff; Die Wissenschaft übt selektiven Druck auf das Spike-Protein aus und treibt neue Mutationen in zirkulierenden Coronaviren. Diese unsterilisierenden Impfstoffe erzeugen geimpfte Superverbreiter, deren Körper darauf programmiert sind, Spike-Proteine ​​​​in Massen zu produzieren, die an andere abgegeben werden und den Schwächsten in einer Bevölkerung schaden. Die geimpften Probanden kolonisieren das Virus unwissentlich und tragen hohe Viruslasten mit sich umher.

Israel ist das schockierendste Beispiel für das Versagen von Impfstoffen.
Selbst wenn über 80 Prozent ihrer Bevölkerung „vollständig geimpft“ sind, ist eine Herdenimmunität immer noch nicht verwirklicht. Die Nation erlebt derzeit ihre vierte Welle und reagiert auf die Krise mit mehr Impfung– Booster-Stiche für alle. Unterdessen nehmen Krankenhausaufenthalte und Todesfälle weiter zu.

Das Vereinigte Königreich hat zwei Drittel seiner Bevölkerung erfolgreich geimpft, dokumentiert jedoch eine weitere schwere Covid-Welle.

 

Bemerkung: Natürlich steigen die unbrauchbaren Impfzahlen: Nach Lockdowns und Isolation durch 1 1/2 Jahre haben die Leute keine dauerhafte natürliche Resistenz entwickelt – und nun kommt die Erkältungs- und Grippesaison 2021/22. Auf diese Grippeviren hat das vorgegebene Scheinvakzin 2019/20 natürlich keine Wirkung ist sogar tödlich– aber die“Politiker“ werden gleich wieder nutzlose Restriktionen einführen. Masken: Unnütz sowie auch Lockdowns und hier.

Jedoch, die politiker lügen uns immer wieder die Rettung der Menschheit durch immer wiederholte Impfungen vor – während sie die Erfüllung des Ziels der Georgia Guidestones anstreben: 500 Millionen Menschen auf diesem Planeten

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

Die politiker haben nur 2 Mittel, um unsere natürlichen Abwehrkräfte weiterhin zu schwächen: 1. Immer mehr wirkungslose Impfungen, deren nie da gewesener Schutz schon nach 6-10 Wochen dahin ist (Lancet), und
2. die Leute wieder zu Hause einzulochen.

Die Leute wollen nicht alle das  Impfen mitmachen (Ich habe vorläufig 4 Einladungen bekommen!!!), um das politische Ziel zu erreichen: Hirn-Chipping mittels Vakzin mit Nanochips und Graphen-Leiter für G5/G6 Impulse  zwecks Totalkontrolle und Fernsteuerung der nun posthumanistischen geimpften Roboter. 

Die freimaurerischen Entscheidungsträger arbeiten klar für eine religiöse Sache, und zwar die des Freimaurergottes LuziferSie wollen unsere Seelen stehlen und sie ihrem „Gott“ übergeben

Der Impfkampagne geht die Luft aus – und  viele zu viel eingekaufte Dosen werden nun im Namen des Humanismus an arme Länder mit niedriger „Covd19“ Infektions- und Impfraten  verschenkt, damit sie auch den Impfsegen und dessen Kränklichkeit miterleben können

DENN HIER IST DIE WAHRHEIT: JE MEHR GEIMPFT WIRD – JE MEHR INFIZIERT WERDEN DIE MENSCHEN

Impfraten der Welt  (Dosen pro 100 Personen) laut The New York Times 22. Juli 2021.

EDC-angemeldete Covid19 Infektionszahlen d. 22. juli 2021

 

Schwere Gefäss-Zerstörungen in 10 „Covid19“ geimpften Obduktionsfällen in Reutlingen

Ich habe früher über den weltersten veröffentlichten Obduktionsfund eines „Covid19“-Geimpften geschrieben: Schwere Gefässchäden in allen Organen.

Am 20. Sept. 2021 wurde im Pathologischen Institut in  Reutlingen ein Pathologen-Seminar abgehalten. Ich habe schon über den 2. Teil berichtet (Chips und Graphen in den Vakzinampullen und im Blut).

In einem 2:38 stündigen VIDEO wurden erschütternde Covid19-Vakzin ausgelöste Befunde dargelegt.

Zunächst erzählte Professor Werner Bergholz, dass das Robert Koch Institut (Wohl nach Befehl der globalistischen Freimaurer-Machthaber der Leopoldina) Obduktion der „Covid19“-Verstorbenen verbot! (Um die Wahrheit zu vertuschen)
Dennoch machte Prof Burchardt 10 Obduktionen an > 50-Jährigen, die mit „Covid19“ gestorben waren

In der ersten Sektion berichtet Prof. Arne Burchardt über die pathologischen Gefässverletzungen in 10 Obduzierten nach „Covid19“- Impfungen.

Obwohl wir schon Bescheid über die Schäden, die das Impfstoff durch sein Produkt, das Spike-Protein, an den Gefässen überall im Körper bewirkt,  wussten, machen Mikroskopie-Fotos von den kranken Geweben sowie Prof. Burcardts Observationen einen erschütternden Eindruck.

Einige von Prof. Burchardts Beobachtungen nach 10 Obduktionen

Histologie: Gewebsmikroskopie

Myocarditis= Herzmuskelentzündung. Pericarditis = Epicarditis = Herzsackentzündung. Alveolitis = Entzündung der kleinen Lungenblasen,
Vaskulitis = Gefässentzündung

 

Endotelitis: Entzündung der Zellenbekleidung der inneren Gefässwand

Einige von Prof. Burchardts Gewebsmikroskopien

Herzmuskelentzündung mit angereihten Lymphozyten

Endothelitis = Entzündung der inneren Gefäss-Zellschicht mit Lymfozyten

Unten sind die inneren Gefässzellen (Endothelien) infolge der Spike-Protein Schädigung abgestossen. Dies führt zu Mikrothrombosen in allen Organen und ist die Wirkung des Spike-Proteins in der Blutbahn.

Unten beginnende Blutpfropfen in Lungengefäss – mit dem Geldrollen-Phänomen der roten Blutkörperchen

Unten: Lymphozytenanhäufungen/Lungenentzündung durch Überreaktion des Immunsystems verursacht durch RNA-ausgelöstes Spikeprotein im Blut

Die Lymphozyten werden laut Prof. Sucharit Bakhdi herbeigerufen, wenn der Antistoff nicht mehr den Virus/Impfstoffausgelösten Spikeprotein-Angriff neutralisieren kann, was schnell geschieht. Die Lymphozyten alarmieren die Killer T-Zellen, die dafür sorgen, dass die Abfallsstoffe innen in Virusangegriffenen Zellen nicht heraus sickern können – wonach Zelle und Virus sterben.
Viren werden mit jeder  Impfung mit wirkungslosen Vakzinen aggressiver und mutieren -werden allmählich resistent. Auch die T-Zellen werden mit jeder Impfung aggressiver. Sie töten Zellen mit mRNA ausgelöstem Spike-Protein in immer grösserem Umfang und können alle Organe vernichten.  Zytokinstürme können auch ausgelöst werden.

 

Reutlinger Pathologen-Konferenz: PROGRAMMIERUNGSFÄHIGE MIKRO/NANOCHIPS IN DEN „COVID19“-VAKZINEN – der „rauchende Revolver“-Beweis


Dies ist eine lange Einlage – aber wohl meine bisher Wichtigste. Der meiste Inhalt sind Fotos.

Offenbarung 16 Und das (rote Tier) macht, daß die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn,17 daß niemand kaufen oder verkaufen kann, er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens. 18 Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist 666.

#

Am 20. Sept. 2021 wurde im Pathologischen Institut in  Reutlingen ein Pathologen-Seminar abgehalten.

In einem 2:38 stündigen VIDEO wurden erschütternde Befunde dargelegt.

In der ersten Sektion berichtete Prof. Arne Burchardt über die pathologischen Gefässverletzungen in 10 Obduzierten nach „Covid19“- Impfungen. Ich werde darauf zurückkommen.

In der 2. Hälfte wurden Funde in bis zu 40 „Covid19“ Vakzinampullen von Biontech/Pfizer, AstraZeneca und Johnson&Johnson gezeigt, die ich zum Teil schon gezeigt habe und hier, mit Metallsplittern und Graphen-Fasern. Auch Fluad saisonale Grippe-Vakzin enthält ähnliches Graphen und Metallbrocken.
Des Weiteren wurden Graphen und Micro/Nanochips in Blut Geimpfter gefunden

Jedoch, darüber hinaus wurden rauchende Revolver-Fotos gezeigt. Sie zeigen das, was ich schon so oft hier vermutet habe: NANO/MIKROCHIPS in den Vakzinen laut Konferenz-Teilnehmern.

Nichts in den folgenden Bildern gehört ins Blut. Die Metall- und Graphenpartikelchen bewegen sich – besonders wenn sie von einem Magneten beeinflusst werden.

Aus Johnson&Johnson Covid19″-Vakzin: Müllwerkerzelle (Makrophag)verschlingt Metallsplitter mit deutlicher strukturiertem Muster

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er j-jchip.png

Aus Biontech/Pfizer-Vakzin


Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er structure-in-vaccine.png

Metallsplitter – sieht aus wie Handychip

Wenn sich der Splitter aber dreht, sieht man eine andere Form des Splitters

 

Unten: Sternenförmige Splitter. Makrophag und weisse Blutkörperchen versuchen vergeblich, einen Metallsplitter/Chip zu verschlingen

Unten Metallsplitter

Unten Graphen? und Metall

Unten Graphen und „Geldrolle“ von roten Blutkörperchen

So sieht „Covid19“-Vakzin nach Austrocknung aus. Keine Erklärung für die kleinen weissen Pünktchen – Nanopartikeln?

Warum enthalten diese Vakzine offensichtliche Chipstrukturen?

Nicholas Rockefeller verriet seinem Freund, dem Filmemacher Aaron Russo, dass seine Illuminaten-Banker das Ziel haben, einen Chip ins Hirn aller Menschen einzupflanzen, damit die Elite sie zentral steuern könnten

Der Lakai dieser Illuminaten-Banker, WEF-Präsident Klaus Schwab hat ihre „4. Industrielle Revolution“/ „das Grosse Reset/Nullstellung“ infolge ihrer Plandemie als unumgänglich angekündigt. Darin spricht er immer wieder von Chips und künstlicher Intelligenz in uns allen. Schon 2016 sagte er, wir werden alle binnen 10 Jahren gechipt sein.

Klaus Schwab ist der Vater des „Covid“19-Betrugs und hier.

Unten sagt Schwab triumphierend : „Die 4. Industrielle Revolution wird Sie verändern= Sie Ihrer Seele berauben

SCHWAB WILL NÄMLICH UNSERE PHYSISCHEN, BIOLOGISCHEN UND DIGITALEN IDENTITÄTEN VERSCHMELZEN

„WIR WERDEN DAS SCHAFFEN“: DER WEF-PRÄSIDENT HAT SCHON LÄNGST GEPLANT, UNSEREN LEBENSCODE MITTELS mRNA-VAKZINE ZU ETWAS „NÜTZLICHEM“ UMZUGESTALTEN:

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er bereits-begonnen-1.png
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er mwssenger-rna-1.png
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er schreibberechrigte.png
Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er luciferian-oath-1.png

Dies muss bedeuten, dass die Geimpften schon diese neue genetische Identität habenzu potentiellen G5-steuerbaren Robotern durch implantierte Graphen Metall- Nanochips und mit zunehmendem Risiko auf Mikroblutpropfen und hier gemacht worden; Verstärkt durch die  Nanographen – die elektrischen Leitern, die von der EU und der City of London finanziert werden.

Dabei kann man unsere Hirnwellen ablesen, wie bei Microsofts Patentantrag auf Gedankenlesersystem 2020 060606 (Das Mal des roten Tiers ist 666 – Offenbarung 13:18).

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er microsofts-patent.png


Auch für Rockefellers und Bill Gates ID 2020 Alliance, die alle Menschen durch Impfung global „registrieren“ will, ist Chipping unabdingbare Voraussetzung. Schon dient die Jugend von Bangladesh als Versuchskaninchen und mit der Plandemie die ganze Menschheit. Dadurch können die Illuminaten uns überall und jederzeit aufstöbern.

Schlussfolgerung:
Die Illuminaten wollen unsere Seelen, sie durch Verwandlung unserer Identitäten in „etwas Nützliches“ (für sie) umgestalten und uns total kontrollieren: Das machen sie durch Injektionen von Nicht-Vakzinen mit Gen-Umgestaltungs-mRNA und -DNA-Injektionen. Wie Klaus Schwab sagt: „Wir wollen euch chippen – und nun ist es soweit“

So machen sie es:
Moderna Website: Eine mRNA-Technologieplattform haben wir geschaffen, die einem Betriebssystem auf einem Computer sehr ähnlich ist. Es ist so konzipiert, dass es austauschbar mit verschiedenen Programmen verbunden werden kann. In unserem Fall ist das „Programm“ oder der „App“ unser mRNA-Medikament – die einzigartige mRNA-Sequenz, die für ein Protein kodiert.

Im Allgemeinen ist das einzige, was sich von einem potenziellen mRNA-Medikament zu einem anderen ändert, die kodierende Region – der eigentliche genetische Code, der Ribosomen anweist, Proteine herzustellen:
Wir haben auch die Möglichkeit, verschiedene mRNA-Sequenzen, die für verschiedene Proteine kodieren, in einem einzigen mRNA-Prüfmedikament zu kombinieren.

Eins, zwei, drei – und Sie haben Ihren Schöpfer Ihrer Seele beraubt und sie dem Illuminaten/Freimaurer-„Gott“, Luzifer und hier und hier mittels G5/G6 elektromagnetische Impulse durch den phänomenalen Leiter, Graphen, in die nach der Impfung eingepflanzten Mikro/Nano Chips. Danach werden Sie auf ewig zur Steuerung und Eigentum des Luzifers übergeben sein.

Es sei denn, sie sehen es ein und Ihren Schöpfer um Nachsicht bitten. Denn sie konnten diese Teufelei keineswegs durchschauen.

Es tut mir leid – aber mein Land Dänemark hat sich im Auftrag des WEFs für ein Jahr vertraglich verpflichtet, Pionier/Rädelsführer der Durchführung dieses Satanswerks, des „Grossen Resets“, zu sein!

Aussergewöhnliche, nicht-Covid19-bedingte steigende Sommersterberaten in England: Zeigen sich nun die erwarteten Covid19-Vakzin Spätnebenwirkungen?

Machen sich nun die von weltführenden Experten erwarteten Spätnebenwirkungen nach den Genvakzinen nun bemerkbar?
In England hat die Sterberate in den Sommermonaten mit Tausenden zugenommen

Yahoo“The Telegraph 24 Sept. 2021:  Während der Fokus weiterhin fest auf Covid-19 gerichtet ist, zeichnet sich in Großbritannien leise eine zweite Gesundheitskrise ab. Seit Anfang Juli gibt es Tausende von Todesfällen, die nicht durch das Coronavirus verursacht wurden. (Graphen unten zeigen keinen Anstieg im Sommer 2020 oder früher)

Für den Sommer ist dies laut Gesundheitsexperten höchst ungewöhnlich. Obwohl in den Wintermonaten mit übermäßigen Todesfällen gerechnet wird, wenn kaltes Wetter und saisonale Infektionen den NHS unter Druck setzen, herrscht im Sommer im Allgemeinen eine Flaute.

Dieses Jahr ist ein besorgniserregender Ausreißer.

Nach Angaben des Office for National Statistics (ONS) gab es seit dem 2. Juli in England und Wales 9.619 zusätzliche Todesfälle, von denen 48 Prozent (4.635) nicht durch Covid-19 verursacht wurden.

ONS 24. Sept. 2021

Wenn also all diese zusätzlichen Menschen nicht an Coronavirus sterben, was tötet sie dann?

Daten von The Public Health England (PHE) zeigen, dass in diesem Zeitraum 2.103 zusätzliche Todesfälle mit ischämischer Herzkrankheit, 1.552 mit Herzinsuffizienz sowie Todesfälle mit Hirngefäss-Erkrankungen wie Schlaganfall und Aneurysma sowie 3.915 mit anderen Kreislauferkrankungen registriert wurden .

Akute und chronische Atemwegsinfektionen stiegen ebenfalls mit 3.416 weiteren Erwähnungen in Sterbeurkunden als erwartet seit Anfang Juli, während es 1.234 Todesfälle aufgrund von zusätzlichen Erkrankungen des Harnsystems, 324 mit Zirrhose und Lebererkrankungen sowie 1.905 mit Diabetes gab.

Erschreckenderweise verzeichneten viele dieser Erkrankungen im Jahr 2020 den größten Rückgang der Diagnose, wie der NHS Schwierigkeiten hatte, mit der Pandemie fertig zu werden.

Ein letzte Woche von der Regierung veröffentlichter Bericht, in dem die direkten und indirekten gesundheitlichen Auswirkungen der Pandemie detailliert beschrieben wurden, berichtete, dass es im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 schätzungsweise 23 Millionen weniger Hausarztkonsultationen gab – sowohl persönlich als auch online.

Die Diagnose der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) sank 2020 um 51 Prozent, Vorhofflimmern 26 Prozent, Herzinsuffizienz 20 Prozent, Diabetes 19 Prozent, koronare Herzkrankheit, 17 Prozent und Schlaganfall und transitorische ischämische Attacke um 16 Prozent.

Wie von weltführende Experte, Dr. P. McCullough, sagt: Nach etwa 1 Monat ist das zerstörerische Spikeproteinniveau nach Impfungen im Blut  (Mikroblutgerinnsel bei 62% der Geimpften) wohl so sehr gesunken, dass das Risiko der Ansteckung der Umgebung damit (Shedding) vorbei ist. Aber das Immunsystem ist alert und reagiert mit neuen Immunreaktionen und Spike- Proteinproduktion  bei neuen Infektionen. McCullough warnt vor den Impfungen. Das Vakzin sollte vom Markt verschwinden

Ähnliches sagen Prof Sucharit Bakhdi und weltführender Vakzinentwickler van den Bossche (resistentes Super-Monstervirus) sowie der ehemalige Pfizer Vizepräsident, Mike Yeodan,

Schwierigkeiten beim Zugang zum NHS

Magnetismus: Metallpartikelchen (Eisenoxyd?) ausser Graphen in „Covid19“-Vakzinen.

Hier ist nochmals ein Stew Peters Show mit Dr. Jane Ruby, die an einem Kongress von 35 nunmehr weltweiten Gruppen mit Hunderten von Ärzten, Wissenschaftlern, und Anwälten teilnahm:
Sie haben Lichmikroskopiefotos, die im unteren Video gezeigt werden, gesehen und diskutiert. Es gibt in allmählich vielen untersuchten Vakzinampullen von Pfizer, Moderna und AstraZeneca bewegliche, metallische, magnetische Partikelchen und Parasitenähnliche Verschmutzungen, die absolut nicht ins Blut gehören.

Unten nun 3 Mikroskopie-Fotos von Covid19-Vakzinen – mit verschmutzenden magnetischen Metallpartikelchen (Eisenoxyd?) und wahrscheinlich Graphen-Amyloidsträngen.


Weiterlesen „Magnetismus: Metallpartikelchen (Eisenoxyd?) ausser Graphen in „Covid19“-Vakzinen.“

Richard A. Rothschilds Patentgesuche beweisen endgültig, dass die Covid19-Plandemie schon 2015 in Vorbereitung war

„Covid19 ist eine gefährliche Krankheit, die von  Fledermäusen in den schweinischen Märkten in Wuhan, China, herrühren. Menschen haben mit der Entstehung nichts zu tun – und die USA gar nicht!“

Das ist die offizielle Geschichte – und alles andere zu meinen sei Verschwörungstheorie, obwohl Akteneinsichten eine ganz andere Geschichte von der Coronantwicklung erzählen: 

Zunächst wurde mit krankheitserregenden Coronaviren in Faucis Ft. Detrick  gearbeitet und nach Verbot von Präs. Obama dann in Wuhan auf der Grundlage von aber Millionen Dollar von Faucis NIAID weitergearbeitet. Angeblich würde die zahme Grippe 2019/2020 dort entwickelt,  obwohl keine von 90 internationalen Labors Beweis für die Existenz des „Virus“ haben. Wahrscheinlich geht es um Spleissung von 2 verschiedenen altbekannten MERS-Viren.

Machen Sie sich nun darauf gefasst, Ihren Kinderglauben zu verlieren: Die „Covid19“-Pandemie war schon Jahre vor dem „Ausbruch“ geplant – und wurde beim Event 201 im Johns Hopkins Hospital in New York feingeputzt.

Das Folgende ist von einer Unzahl bezahlter Fact-Checkers natürlich als Fake bezeichnet wordem.
Jedoch, der massive Einsatz, um dies als Fake abzustempeln, ist an sich schon verdächtig.
Die Patentbüros der Niederlande und der USA sowie Listen des WITS lügen nicht. Unten Auszüge aus diesen Büro-Angaben.

Richard Rothschild beantragte schon 2015 – also 4 Jahre VOR DER PANDEMIE und 4 Jahre bevor jemand sonst den Namen Covid19 kannte – Patent in den Niederlanden und den USA für eine Methode zu entscheiden, ob jemand „Covid19“ habe oder nicht: Sauerstoffmessung im Blut.

Daten für Richard Rothschilds COVID19 Gesuche

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er pubchem-2.png

Humans are Free 14 Okt. 2020:

Richard Rothschild ist Insider und beantragte schon 2015 Covid19-Test-Patent in den Niederlanden

Atomic Bombshell We Have Proof That Rothschilds Patented Covid 19 Biometric Tests In 2015 And 2017

COVID-19 method for testing patent first filed back in 2015

Richard Rothshilds vorläufiges Patentgesuch in den USA 2015:

WITS brachte schon 2017 Data über Export von Covid19-Diagnosen-Kits aus vielen Ländern

 

Ausserdem lagen die Covi19-Vakzinkandidaten vor, bevor der Name Covid19 noch bekannt war! Und die Planer scheinen vorzuhaben die Plandemie bis 2025 zu verlängern – wo sie angeblich Deagels vohergesagter Völkermord in NATO-Ländern vollbracht haben werden.

Als dann die Plandemie Wirklichkeit wurde, galt es natürlich, diese Spuren zu verwischen.

Am 6. September änderte der WITS plötzlich die ursprüngliche Bezeichnung „COVID-19“ in die vagen „Medical Test Kits“.

Dies ist im Handel nicht erlaubt, da man immer konkret sein muss. Es gibt viele Arten von Testkits für verschiedene Krankheiten.

Die Tatsache, dass sie die Spezifikation „COVID-19“ entfernt haben, nachdem diese Daten weltweit bekannt wurden, beweist, dass sie nicht wollen, dass jemand davon erfährt.

Sie haben jedoch vergessen, ein Detail zu streichen: Der Produktcode für diese „medizinischen Testkits“ lautet 300215, was bedeutet: „COVID-19-Testkits“ (unten aus dem Original-Dokument).

Covid19-Produktcode

Ihre Vertuschung kam zu spät: Diese kritischen Informationen wurden aufgedeckt und werden Millionen Menschen weltweit preisgegeben.


Klicke, um auf 2017-covid19-testkits.pdf zuzugreifen

Haben Sie den Mut, den Boosterstich zu nehmen? 20 Punkte zum gründlichen Überlegen

In vielen Ländern wird nun der 3. (Booster) Stich gegen das nie  nachgewiesene (Pkt. 6) „Covid19“-Virus –  eine  schwache vermutlich altbekannte manipulierte MERS – Epidemie, die vor einem Jahr ausbrannte, verabreicht. Wie u.a. Prof Bakhdi (sie Punkt 20) und van den Bossche (8) warnen, wird  das Impfrisiko immer grösser mit jeder neuen Impfung. Da der Antistoffwert nach 6-10 Wochen zu niedrig ist, werden auch 4., 5, 6., usw. Boosterimpfungen „nötig“ – d.h. völlig unnnötig, da die veralteten Grippevakzine immer der mutierenden neuen Grippen hinterherhinken.

1. Die FDA der US-Regierung  hat Booster-Stiche für Senioren über 65 zugelassen – aber nicht für gesunde jüngere Menschen – warum?

2. Deutschlands voraussichtlich künftiger Gesundheitsminister nach der Wahl am Sonntag, Karl Lauterbach, wird im ZDF-Fernsehen vom  Studienmoderator Markus Lanz zitiert:
Bitte impfen Sie jetzt Menschen über 65. Denn dann erreichen wir ein ganz wichtiges strategisches Ziel im Kampf gegen diese Pandemie… nämlich dass die alten Menschen … sterben.
Bemerkung: Ist dies ein Fehlzitat? Kaum: Lanz setzt sich vorher leidenschaftlich für das Abwarten einer englischen Studie der Sicherheit des
AstraZeneca ein – während Lauterbach das für unnnötig hält und AstraZeneca verhimmelt. Keine Anwesenden Diskussionsteilnehmer korrigiert Lanz, der den letzten Satz erst nach Zögern ausspricht. Das ZDF hat keine Korrektur herausgegeben – und Lanz ist nicht entlassen worden!!

3. The Lancet stellt fest, dass bereits 6-10 Wochen nach der 2. Gentechnik-Injektion der Antikörperspiegel so niedrig ist, dass er nicht  schützt.
(Siehe Grafantikörperschwund unten)

4. The Lancet stellt fest, dass Geimpfte, die sich 7-8 Wochen nach der 2. Grundimpfung mit dem sommerlichen Erkältungs-„Deltavirus“ infiziert haben, 251 mal mehr Viren im Rachen haben als infizierte Ungeimpfte– und dass  Geimpfte weniger Antikörperwerte hatten als nicht infizierte ungeimpfte

5. Israel hat am 29. Juli mit der 3. Impfung begonnen. Am 9. September wurden https://cormandrostenreview.com/report/Millionen Israelis geimpft. Seitdem ist die „Zahl der Infektionen“ mit der laut ihrem Schöpfer, Nobelpreisträger Kary Mulliis, unbrauchbaren PCR-Methode, die Schweden längst aufgegeben hat – und die die US-CDC nun abschafft, vertikal gestiegen.
„COVID-19-VAKZIN“ SCHÜTZT NICHT!

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er incidence-israel-9-sept.-2021-2.png

6. Weder die US-amerikanische CDC (SS. 39, 43) noch Dänemarks SSI noch 90 andere nationale Seruminstitute konnten die Existenz oder Isolierung eines spezifischen  „Covid19“-Virus in Akteneinsichtsdokumenten dokumentieren – weshalb sie kein spezifisches „covid19“isolieren  konnten. Daher auch nicht ein spezifisches Vakzin!

„Wenn jemand in den nächsten Jahren einen erheblichen Teil der Weltbevölkerung verletzen oder töten würde, wäre dies durch die derzeit bestehenden Systeme möglich.“
Die „Covid19-Pandemie“ brannte im Herbst 2020 aus – so der ehemalige Pfizer-Vizepräsident Mike Yeodan

8. Der weltweit führende Impfstoffentwickler Geert van den Bossche an die Europäische Kommission und die EU-EMA: „Die Gesundheitsbehörden werden sicherlich zulassen, dass Impfstoffe auf eine Weise verabreicht werden, die die öffentliche Gesundheit gefährdet, wenn wissenschaftliche Beweise ignoriert werden.
Die aktuelle äußerst kritische Situation zwingt mich, diesen Notschrei zu verbreiten. Das beispiellose Ausmaß des menschlichen Eingreifens in die Covid-19-Pandemie riskiert nun, zu einer beispiellosen globalen Katastrophezu führen : Entwicklung von impfstoffresistenten Supermonsterviren, die Hunderte von Millionen töten könnten“.

9. Die deutsche Zeitung BILD hat sich bei ihren Lesern für die massiven „Covid19“-Lügen entschuldigt, die die Zeitung gebracht hat.

10. „Es gibt eine Grenze dafür, wie viel mehr aus Impfbemühungen gewonnen werden kann. Tatsächlich ist der Plan, die Epidemie laufen zu lassen, woraufhin sie aus sich selbst stirbt“ (Herdenimmunität wie bei allen Grippen) – außerordentlicher Professor an der Universität Roskilde Viggo Andreassen

11. Impfanwalt Prof. Randrup Thomsen und TV-Arzt Peter Geisling haben aus Erfahrung gelernt, vor weiteren Impfungen zu warnen – Video.

12. In deutschen Seniorenheimen gibt es eine hohe Übersterblichkeit nach „Covid19“-Impfungen

13: Laut dem kanadischen Premierminister Trudeau ist die Absicht der Impfung, die Geimpften zu belohnen, „die tun, was wir sagen“ und die ungezogenen Nicht-Geimpften zu bestrafen.

14. Das Weltwirtschaftsforum: Durch mRNA-Impfstoff werden wir den Lebenscode der Menschen in „etwas Nützliches“ ändern

15. Freimaurerische Georgia Guidestones

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er 8880a-georgia-guidestones-commandments.png

16. Das SALK-Institut hat gezeigt, dass das „Spike-Protein, das aus Geninjektionen entsteht, an sich in der Lage ist, Mikro-Blutgerinnsel sowie die Zerstörung der Gefäßwände in allen Organen zu verursachen.
Außerdem hat sich gezeigt, dass das Spike-protein teils durch das Lymphsystem und teils durch während der Impfung geschädigte Gefäße tatsächlich in die Blutbahn gelangt. Es verbleibt somit nicht – wie von den Vakzinisten behauptet – in dem Muskel, in den der „Impfstoff“ gespritzt wird .
In diesem Fall ist mit Gefäßschäden zu rechnen.

Zuerst die Blutbilder eines englischen Arztes aus einer lichtmikroskopischen Untersuchung des Blutes eines Patienten, der gerade den Moderna-Impfstoff erhalten hat:

Links normales Blutbild. Rechts Blutbild von einem Geimpftem. Beachten Sie den gefalteten Schleier im rechten Bild. Dies steht im Einklang mit der Pfizer-Impfstoffstudie unten und ist wahrscheinlich giftiges Graphenoxid, das die Immunisierung verbessert – aber nicht für den Impfstoff deklariert wurde. Des Weiteren Blutgerinnung in Röhrchen.

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er blood-smear1.png

Unten Fotos von Funden im Pfizer-Impfstoff an der Universität Almería, Spanien: Das ist Graphenoxid. Die Schleier sind wahrscheinlich graphen-denaturiertes Protein

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er graphene-flakes.png

Folgendes sahen deutsche Ärzte im Blut eines mit Johnson & Johnson frisch-Geimpften: „Schlangen“ verbundener roter Blutkörperchen und Schleier

Dette billede har ingen alternativ tekst; filens navn er jj.png

Neben massiv verklumpten Blutkörperchen sind unten unbekannte kleine weiße Punkte zu sehen, die nicht ins Blut gehören.

Unten ist eine schlangenartige Verklumpung der roten Blutkörperchen zu sehen = Mikro-Blutgerinnsel, die bei 62% der Neugeimpften zu sehen seien

17. Um die FDA der US-Regierung von der Sicherheit einer Auffrischimpfung zu überzeugen, musste Pfizer mehr wissenschaftliche Arbeit leisten – und das ist einer der absoluten Tiefpunkte der medizinischen Wissenschaft: Mistwissenschaft:

FDA-Pfizer-Booster-Impfstoff-Studie:
Es wurden NUR 12 Personen im Alter von 18-55 Jahren und 12 Personen im Alter von 65-85 Jahren untersucht, denen ein dritter Stich verabreicht wurde, und beide Gruppen wurden NUR 2 1/2 Monate lang beobachtet. Nur „unwesentliche externe Nebenwirkungen in 83% und systemische Nebenwirkungen in 77%“. Ein Herzinfarkt 2 Monate nach der Impfung galt als nicht von der Impfung verursacht!

Die Nebenwirkungen wurden mit denen von 306 Personen im Stadium 2 der 3 erforderlichen unvollendeten Primärstadien kombiniert, um eine Marktzulassung zu erhalten – also evtl. Nebenwirkungen wurden in der Statistik „verdünnt“!!

DIE WIRKUNG DES BOOSTERS WURDE NICHT AN DER GRUPPE GETESTET, AUF DIE DIESE 3. IMPFUNG ZIELT: DIE KRANKEN ALTEN !!

Allerdings ließ Pfizer kurz nach Beginn der Blindtests auch die Kontrollgruppen impfen – es gab also keine Kontrollen!!

Trotzdem hat die FDA Pfizer die uneingeschränkte Impfzulassung erteilt!!:
Die Geimpften sind wieder Versuchskaninchen
!

18: Moderna-Vakzin unterdrückt nachweislich Anti-Krebs-Proteine

19: Auf der Moderna-Website können Sie nachlesen, wie Moderna uns als Computer und ihre „Medizin“ als Software sieht, mit der sie jedes unserer Gene verändern können:

„Wir erkannten das breite Potenzial der mRNA-Wissenschaft und machten uns daran, eine mRNA-Technologieplattform zu entwickeln, die einem Betriebssystem auf einem Computer sehr ähnlich ist. Es ist so konzipiert, dass es austauschbar mit verschiedenen Programmen verknüpft werden kann. In unserem Fall ist der „App“ unser mRNA-Medikament die einzigartige mRNA-Sequenz, die ein Protein kodiert.

Im Allgemeinen ist das einzige, was sich von einem potenziellen mRNA-Medikament zu einem anderen ändert, die kodierende Genregion – der eigentliche GENETISCHE-CODE

Unsere mRNA-Medikamente – „Lebenssoftware“
Die Verwendung dieser Anleitungssätze verleiht unserem mRNA-Testmedikament eine softwareähnliche Qualität. Wir haben auch die Möglichkeit, verschiedene mRNA-Sequenzen, die für verschiedene Proteine ​​kodieren, in einem einzigen mRNA-Testarzneimittel zu kombinieren.

Mit unserem Sequence Designer Modul kann man ganze mRNAs individualisieren.

20. Prof. Sucharait Bakhdis dringende Warnung vor den „Covid19-Impfungen“:
Reduktion der Weltbevölkerung durch Überstimulation der Immun-T-Zellen/Zytokinstürme

FDA erlaubt Pfizers 3. Genmanipulation an „Risikogruppen“ nach unglaublicher Mist-„Wissenschaft“ an nur 2 x 12 Personen – und Lauterbach lächelt

Immer wieder wurde uns versprochen, dass die „Covid192-Genmanipulations-Injektionen sicher seien und ausserdem mit 95% Garantie vor der schlimmen Deltavirus-Sommererkältung schütze.

Das ist ntürlich wie alles andere in Bezug auf Einwanderung, „Co2-Klimakatastrophe“ und „Covid19″gelogen
Die Vakzine sind nachweisbar wirkungslos und hier und hier, und hier und hier und hier sindund zwar gegen eine Krankheit, die wenig ansteckend und hier und hier ist.

Schützen tun die Vakzine nicht (Lancet) –  weder vor  dem nun längst ausgebrannten, nicht-existierenden „Covid19“-Virus noch vor der Delta-Virus-Sommererkältung. Dafür fand die Lancet-Studie, dass angesteckte Geimpfte 251-mal mehr Viruslast im Rachen haben als nicht-geimpfte Angesteckte!

Jedoch,  „Booster“-Genmanipulationen („Auffrischungsimpfungen“) seien nun notwendig geworden!

Nun sabbert Pfizer beim Gedanken an all das schöne Geld in 3., 4., 5. usw „Booster“-Impfungen – einer neuen halbjährlichen Einnahmequelle zugunsten ihrer Förderer und ihrer selbst, die den Wunsch hegen, die Weltbevölkerung auf 300-500 Millionen zu reduzieren. Sehen Sie die Georgia Guidestones unten

Jedoch, um nun die FDA der US-Regierung zu überzeugen, braucht man „Wissenschaft“. Daher hat Pfizer  ein total pseudowissenschaftliches Protokoll duurchgemacht, um die FDA über den Segen eines 3. – eines  -„Covid19“ Booster-Stichs weiszumachen:

Pfizer-FDA Mist-Wissenschaft
Man nahm NUR 12 Personen im Alter von  18-55 Jahren sowie 12 Personen im Alter von  65-85 Jahren, gab ihnen einen 3. Stich und beobachtete beide Gruppen 2 1/2 monatelang. Nur „unbedeutende äusserliche Nebenwirkungen bei 83% und Systemnebenwirkungen bei 77%“. Ein Herzinfarkt 2 Monate nach der Impfung hätte nichts mit der Impfung zu tun.


Insgesamt gaben 83,0 % der Teilnehmer eine lokale Reaktion an und 77,2 % berichteten über eine systemische Reaktion. In Bezug auf unerwünschte Nebenwirkungen berichteten 44 (14,4%) von mindestens eine von der Auffrischimpfung bis 1 Monat danach.

MAN PRÜFTE NICHT DIE WIRKUNG DES BOOSTERS AN DER GRUPPE, AUF DIE DIESE 3. IMPFUNG ABZIELT: DIE ALTEN UND SCHWACHEN!!


Jedoch kurz nach Anfang der Blindversuche liess Pfizer auch die Kontrollgruppen impfen – sodass es keine Kontrollen gab!!

Gleichzeitig machte man weiter mit der bei Weitem nicht abgeschlossenen Studie mit 306 Personen auf Stufe 2/3, die für Approbation des Notvakzins  erforderlich wäre: Man befindet sich nur noch auf der 2. von 3 Stufen.

Nichtsdestotrotz hat die FDA Pfizer die vollständige Vakzinerlaubnis gegeben!!

Aber Ach und Weh: Die FDA überstimmte mit 16-2 Stimmen das Gesuch Pfizers, allen einen Booster zu geben: Jedoch, an den (wertlosen) „Risikogruppen“ könne Pfizer (mit Karl Lauterbachs Segen) ruhig weiterexperimentieren!

Die Infektionszahlen am 9. Sept.  aus Israel belegen es ganz deutlich, was nach den „Booster“-Stichen passiert. Israel fing am 29. Juli mit dem Boostern an – am 9. Sept. waren 1 Million Menschen zum 3. Mal geimpft worden. (Leider bringt „Our World in Data“ nicht mehr die unbrauchbaren PCR-„Infektionszahlen“!!):

Weiterhin findet The Lancet, dass schon 6-10 Wochen nach der 2. Impfung es so wenig Antistoff im Blut gibt, dass kein Schutz mehr vorhanden ist

Aber nun geht es richtig los- wie man es in Australien erlebt: Sie können Ihren Impfpass vergessen. Künftig gilt nur der Booster-Pass: Sie müssen sich ein paar Male im Jahr gen-modifizieren lassen, um zu den braven Selbstmordkandidaten zu gehören – wie Karl Lauterbach es will, wenn Sie 65-Jahre gefüllt sind!!

Sie werden immer wieder unter Druck gesetzt werden – bis sie an den Impfungen sterben – und somit Karl Lauterbach erfreut

NACHTRAG

Für Interessierte habe ich Auszüge aus dem FDA-Dokument übersetzt

FDA -Pfizer Booster-Impfungs-Studie:
Studie C4591001 ist im Gange.
Teilnehmer (Anzahl=12 für Altersgruppe: 18-55 Jahre und 12 für 65-85 Jahre) erhielten eine Primärserie mit 2 Dosen BNT162b2 (30 µg); die Studienpopulation umfasste gesunde Männer und Frauen und schloss Teilnehmer mit hohem Risiko für eine SARS-CoV-2-Infektion oder mit serologischem Nachweis einer früheren oder aktuellen SARS-CoV-2-Infektion aus.

Eine Untergruppe von Erwachsenen der Phase 2/3 (N=306, Alter 18-55 Jahre), die die 2-Dosen-Grundimmunisierungsserie mit 30 µg BNT162b2 abgeschlossen hatten, wurde eingeschlossen. Eine Auffrischungsdosis von 30 µg BNT162b2 wurde ungefähr 7 bis 9 Monate nach einer Primärserie für Teilnehmer der Phase 1 und ungefähr 6 Monate nach einer Primärserie für Teilnehmer der Phase 2/3 verabreicht.

Den ursprünglich Placebo zugeteilten Teilnehmern wurde eine Impfung mit BNT162b2 im Rahmen des Studienprotokolls angeboten – mit fortlaufender Nachbeobachtung in Bezug auf Sicherheit und COVID-19-bezogene Ergebnisse.

Teilnehmer der Phase 1 und Teilnehmer der Phase 2/3 zeichneten die Bewertungen der Reaktogenität und die Einnahme von Antipyretika/Schmerzmitteln von Tag 1 bis Tag 7 nach der Auffrischung in einem E-Tagebuch auf.
Die Reaktogenitätsbewertungen umfassten angeforderte Reaktionen an der Injektionsstelle (Schmerzen, Rötung, Schwellung) und systemische UE (Fieber, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Erbrechen, Durchfall, neue oder verschlechterte Muskeln, Schmerzen und neue oder verschlechterte Gelenkschmerzen).

Das mediane Intervall zwischen der Auffrischungsdosis und dem Abschluss einer BNT162b2-Primärserie betrug 6,8 Monate (Bereich 4,8–8,0) für Teilnehmer der Phase 2/3 und 8,3 Monate (Bereich 7,9–8,5) für Teilnehmer der Phase 1.

Nach der Auffrischimpfung betrug die mediane Nachbeobachtungszeit 2,6 Monate
(Spanne: 2,1 bis 2,9 Monate) für Teilnehmer der Phase 1 und 2,6 Monate (Spanne: 1,1 bis 2,8 Monate) für Teilnehmer der Phase 2/3.

Von den 306 Phase-2/3-Teilnehmern im Alter von 18 bis 55 Jahren in der Population mit der Auffrisch-Impfungssicherheit verzeichneten 289 (94,4%) lokale und systemische unerwünschte Nebenwirkungen (ARs) innerhalb von 7 Tagen nach der Impfung in einem E-Tagebuch.

Ereignisse, die vom Studienprüfer als mit der Studienintervention in Zusammenhang stehend angesehen wurden, wurden von 24 Teilnehmern (7,8%) berichtet.

Es gab ein schwerwiegendes unerwünschtes Ereignis (SAE) eines akuten Myokardinfarkts, das 2 Monate nach der Auffrischimpfung auftrat; dies wurde als unabhängig von der Auffrischungsdosis bezeichnet!!

Nebenwirkungen

Markus Lanz macht es publik. Karl Lauterbach: Ein „strategisches Ziel“ der „Covid19“-Kampagne sei Ablebung der Alten über 65 Jahren

Markus Lanz ist bei dem globalistischen deutschen ZDF-Fernsehsen kritischer Studienwirt.

Im Video unten zitiert Lanz Karl Lauterbach : “Da kommt wieder Karl Lauterbach ins Spiel, der das doch seit Wochen fordert: Macht das andersrum. Verimpft das nicht einfach, sondern impft jetzt bitte Leute über 65. Weil dann erreichen wir ein ganz wichtiges strategisches Ziel bei der Bekämpfung dieser Pandemie: Nämlich dass die alten Leute sterben…”

Ist dies ein Fehlzitat? Kaum: Lanz setzt sich vorher leidenschaftlich für das Abwarten einer englischen Studie der Sicherheit des
AstraZeneca ein – während Lauterbach das für unnnötig hält und AstraZeneca verhimmelt. Keine Anwesenden Diskussionsteilnehmer korrigiert Lanz, der den letzten Satz erst nach Zögern ausspricht. Das ZDF hat keine Korrektur herausgegeben – und Lanz ist nicht entlassen worden!!

DIES IST DAS ERSTE MAL, DASS ICH ERLEBE, WIE EIN HOCHRANGIGER POLITIKER UND SOGAR NOCH PROFESSOR DAZU DAS ANSCHEINEND OFFEN GESTEHT, WAS DENKENDE MENSCHEN SCHON LÄNGST EINSEHEN: EIN HAUPTZIEL DER „COVID19“-IMPFKAMPAGNE IST VÖLKERMORD – IN ÜBEREREINSTIMMUNG MIT DER ILLUMINATENFORDERUNG AN DEN GEORGIA GUIDESTONES: „Haltet die Menschheit unter 500 Millionen„.

WER IST KARL LAUTERBACH?
NACH DER WAHL AM SONNTAG WIRD ER VERMUTLICH DER NEUE DEUTSCHE GESUNDHEITSMINISTER!!
Wikipedia: 1996 beauftragte die Universität zu Köln Lauterbach als neu berufenen Professor mit der Gründung des Instituts für Gesundheitsökonomie, Medizin und Gesellschaft (IGMG). 1998 wurde er Direktor dieser Einrichtung, inzwischen  ins Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) umbenannt. Von 1999 bis zur Wahl in den Bundestag im September 2005 war Lauterbach Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen.  Seit 2008 ist er Adjunct Professor für Gesundheitspolitik und -Management an der Harvard School of Public Health, wo er auch noch regelmäßig unterrichtet. Bis zum Jahr 2003 veröffentlichte er 294 Publikationen und verfasste bzw. teilverfasste zehn Bücher.

Bemerkungen:
Schon weltführende Insider-Experten sprechen von Völkermord:
Veröffentliche Nebenwirkungszahlen sind laut Harvard Pilgrimstudie 100 mal höher als veröffentlicht

Eugenische Bevölkerungsreduktionsträume der Illuminaten-Freimaurerei sind nicht neu.

The Times 24. Mai 2009: Der „Club der Guten (Illuminaten)“ hielten 2009 ein Meeting, wobei sie vereinbarten, das gegen die Bevölkerungsexplosion zu tun, was Regierungen nicht tun könnten. Veranstalter waren u.a. der spätere  Impfpropagandist und -Finanzier Bill Gates sowie CNN-Gründer Ted Turner, David Rockefeller Jr. und Medienkönig, New York Bürgemeister Bloomberg.
Ted Turner drückte den Wunsch dieser Illuminaten aus: Eine Senkung der Weltbevölkerung um 95% auf 250-300 Millionen. Das setzt aber einen Massenmord/Weltkrieg noch nie gesehenen Umfangs voraus – vgl. Deagels Vorhersage der Reduktion der NATO-LÄNDER- Bevölkerungen auf 1/3 bis 2025.

Dass Satan die Welt regiert, dürfte nicht unbekannt sein.

Keine Hoffnung?

Doch- und die Einzige: Die Wiederkunft Christi:
Hören Sie was Pastor Jakob Tscharntke  über die Endzeitzeichen und „Covid19“ sagt: Es ist alles von Christus vorhergesagt – und muss so kommen, um unseren Glauben/Wissen zu prüfen (Matth. 24)- wie im alten Rom und folgenden Diktaturen.