Meistzitierter Internist in Texas-Senat-Anhörung: Herdenimmunität liegt bei 80% vor – Impfung daher Gefährlich. Nebenwirkungen laut Harvard Pilgrim-Research 100-mal grösser als veröffentlicht

Covid Call to Humanity 7 June 2021 (Google warnt davor die Seite zu besuchen – ignorieren): Am 10. März 2021 sagte Dr. McCullough vor einem HHS-Ausschuss des Senats in Texas aus. Video unten

Dr. Peter McCullough ist Internist und Kardiologe sowie Professor für Medizin an der Texas A&M University School of Medicine. Er ist Herausgeber zweier bedeutender Zeitschriften. Auf seinem Gebiet, das sich mit Herz und Nieren befasst, ist er die am häufigsten veröffentlichte Person der Welt und in der Geschichte dieses Gebiets.

Darüber hinaus veröffentlichte er einen von Experten begutachteten wissenschaftlichen Artikel über COVID-19 mit dem Titel „Pathophysiologic Basis And Rationale For Early Ambulatory Treatment“ in der Ausgabe vom 8. August 2020 des American Journal of Medicine, einer hochrangigen wissenschaftlichen Publikation. Es wurde zu dieser Zeit das meistzitierte Papier in allen medizinischen Bereichen. Die Essenz seiner Aussage lautet: „… es gab 50.000 Artikel in der von Experten begutachteten Literatur zu COVID. Kein einziger hat einem Arzt gesagt, wie man es behandelt. Kein einziger. … ich war absolut fassungslos.“[10]

In diesem Zusammenhang lässt Dr. McCullough eine Bombe platzen. Er sagte, dass die ihm vertraute Berechnung gezeigt habe, dass Texas „zur Zeit bei 80% Herdenimmunität ohne Impfwirkung bei 80% liege. 80%.
Es besteht also keine Notwendigkeit für Massenimpfungen, wenn sich die natürliche Immunität der Individuen bereits aggregiert hat, um eine Populations- oder Herdenimmunität zu erreichen.

Prof. Sucharit Bakhdi, Mainz, stellt Covid19-HerdeiImmunität bei 85% der Bevölkerung fest

COVID-19 war schon immer eine behandelbare Krankheit. Eine sehr große Studie aus McKinney, Texas, (und) eine andere aus New York City zeigt, dass, wenn Ärzte Patienten über 50 mit medizinischen Problemen frühzeitig behandeln, mit einem sequenziellen Multi-Arzbei-Ansatz mit den verfügbaren Medikamenten, … gibt es eine 85-prozentige Reduzierung von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen. 85 %. 85 %. Ich möchte, dass Sie sich diese Nummer merken. 85 %. …. Wir haben über 500.000 Todesfälle?? in den Vereinigten Staaten. Der vermeidbare Anteil hätte bis zu 85 % betragen können.“

Beraterin des Weissen Hauses, Birx, erzählt, wie man in den USA beinahe alle Todesfälle mit Covid19-diagnose ausstattet. Belohnung für lügende Ärzte

Die eingleisige übermäßige Konzentration auf Impfstoffe hat 425.000 US-Bürger zum Tode verurteilt, weil die Ärzte frühzeitige Behandlungsmöglichkeiten vernachlässigt haben.

Vakzin- Todesfälle und schwere Nebenwirkungen USA Mai 2021


Laut der Harvard Pilgrim Health zur VAERS-Berichterstattung werden jedoch weniger, und zwar 0,3 % aller unerwünschten Arzneimittelereignisse und 1-13 % der schwerwiegenden Ereignisse der (VAERS) und der Food and Drug Administration (FDA) gemeldet.
Ebenso werden weniger als 1 % der Nebenwirkungen von Impfstoffen gemeldet.

Hier also die Harvard-Pilgrim korrigierten Todes- und Nebenwirkungszahlen – und die sind wirklich erschreckend


Mit den Worten von Dr. McCullough: „Und dann ging es ​​auf Hochtouren für die Impfstoffentwicklung. Und es gab ein Schweigen jeglicher Informationen über die Impfung. Wir können nicht einmal Informationen in unserer eigenen medizinischen Literatur darüber herausbekommen. Es gab eine komplette Bereinigung.’

Darüber hinaus waren die Impfstoffversuche nicht vielversprechend. „ … weniger als 1% in der Impfstoff- und der Placebogruppe hat tatsächlich COVID bekommen. Weniger als 1%. Der Impfstoff wird also eine Auswirkung von 1 % auf die öffentliche Gesundheit haben.“

„Einer der Fehler, die ich heute als Begründung für die Impfung gehört habe, ist die asymptomatische Ausbreitung. Und ich möchte, dass Sie sich darüber im Klaren sind. Meiner Meinung nach gibt es nur einen geringen Grad an asymptomatischer Ausbreitung, wenn überhaupt. Der Kranke gibt es dem Kranken.“ Bestätigt vom Coronapapst Dr Fauci, der aber 2 Tage später die Aussage bereute!! Schweden hat daher auch auf den Begriff „asmptomatische Ansteckung“ verzichtet

Anschließend zitiert McCullough eine Studie chinesischer Wissenschaftler, die im British Medical Journal veröffentlicht wurde. Die Chinesen untersuchten 11 Millionen Menschen und konnten keine asymptomatische Ausbreitung feststellen.

Keine Menschen impfen, die Covid hatten und sich auf natürliche Weise erholt haben
Dann teilt Dr. McCullough eine sehr wichtige wissenschaftliche Information mit: „Menschen, die COVID entwickeln, haben eine vollständige und dauerhafte Immunität – ein sehr wichtiges Prinzip – vollständig und dauerhaft. Es gibt keine wissenschaftlichen, klinischen oder sicherheitstechnischen Gründe dafür, jemals einen von COVID genesenen Patienten zu impfen.“ [Hervorhebung hinzugefügt.]

Eine ziemlich umfangreiche wissenschaftliche Studie hat kürzlich gezeigt, dass das Risiko, irgendwelche Nebenwirkungen zu bekommen, bei COVID-Erholten um 108 % höher als bei denen, die vor ihrer Erkrankung kein Covid hatten.

Es ist erwähnenswert, dass in derselben Studie die von COVID-19 genesenen Personen ein 254-%-Risiko hatten, eine (evt. tödliche) Anaphylaxie zu erleiden. Dieses hohe Risiko trat deutlicher auf, nachdem der Patient eine zweite Dosis des Impfstoffs eingenommen hatte.

Es ist also ein großer Fehler, in einer Population, die höchstwahrscheinlich eine Herdenimmunität mit 80-85% Immunität erreicht hat, fast eine Massenimpfung zu erzwingen.
Denn diese vielen Menschen haben eine subklinische Infektion gehabt!

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

Ein Gedanke zu „Meistzitierter Internist in Texas-Senat-Anhörung: Herdenimmunität liegt bei 80% vor – Impfung daher Gefährlich. Nebenwirkungen laut Harvard Pilgrim-Research 100-mal grösser als veröffentlicht“

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s