Finnisches Parlamentsmitglied an Abgeordnete: Mit Covid19-Impfunhem Begehen Sie Völkermord

Am 6. Juni hielt Mitglied des finnischen Parlaments, Ano Turtiainen, vor dem Parlament diese Ansprache:

Hier ist seine vollständige Rede, wie sie in diesem Video zu sehen ist:

„Sehr geehrter Herr Vorsitzender, im Bericht des Ausschusses werden zahlreiche echte Herausforderungen für die Sicherheit Finnlands erwähnt. In diesem Bericht fehlt jedoch eine sehr ernsthafte Herausforderung für die Sicherheit Finnlands und der Finnen in unserem gegenwärtigen Alltag. Ich beziehe mich auf diese sogenannten COVID-Impfstoffe, die auch unser Volk in zwei Teile geteilt haben; wach und fehlgeleitet.

Sehr geehrte Parlamentsabgeordnete, ich werde Ihnen nun die folgenden Informationen geben, damit Sie sich nach dieser Information über das Risiko, dem finnische Bürger ausgesetzt waren, nie wieder auf Unwissenheit berufen können.

Finnland injiziert seinen Bürgern derzeit Toxine, die als COVID-Impfstoffe getarnt sind. Hör gut zu. Keines dieser als COVID-Impfstoff getarnten injizierten Gifte hat in Finnland eine Vermarktungslizenz, sondern nur eine bedingte Genehmigung für das Inverkehrbringen der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA). Die Bedingungen einer bedingten Zulassung besagen, dass die Zulassung bedingt ist, Zitat: „Die verfügbaren Informationen müssen belegen, dass der Nutzen des Medizinprodukts seine Risiken überwiegt.“

Zweitens, liebe Kolleginnen und Kollegen, trotz der Wiederholung der Medien haben wir in Finnland bisher offiziell null COVID-Todesfälle. Laut THL (entspricht CDC) werden die offiziellen Todesursachen aus dem Jahr 2020 erst 2022 veröffentlicht. Laut Fimea (entspricht VAERS) sind jedoch in Finnland 78 Menschen an COVID-Impfstoffen gestorben und es gibt 1.306 Berichte über schwerwiegende Nebenwirkungen und 3.630 unverarbeitete Berichte. Schätzungsweise 57 % der verarbeiteten Meldungen weisen schwerwiegende Nebenwirkungen auf. Quelle hierfür ist Fimea (www.fimea.fi).

Drittens heißt es in der bedingten Zulassung für diese als COVID-Impfstoff getarnten Gifte: „Der Antragsteller muss in Zukunft umfassende klinische Informationen liefern können.“ Liebe Kolleginnen und Kollegen, dieser Text ist direkt der Website der European Medicines Agency (EMA) entnommen. Ich habe hier oft gesagt, dass dies ein menschliches Experiment ist. Unter Verletzung des Nürnberger Kodex wurde den Finnen nicht gesagt, dass es sich um ein Menschenexperiment handelt.

Mit dieser Rede habe ich Sie alle und auch die Medien darauf aufmerksam gemacht, dass dies ein menschliches Experiment ist und dass seine Ergebnisse schrecklich sind. Zum Vergleich: Das zuvor gescheiterte Impfstoffexperiment Pandemrix wurde mit 32-mal weniger Nebenwirkungen als jetzt gestoppt. Nun frage ich Sie alle: Wie viele Menschen sollten noch sterben oder verletzt werden, bevor wir dieses Töten von Menschen unterbrechen?

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie sind sich jetzt dieser extrem ernsten Sicherheitsbedrohung für unser Land bewusst und wissen, dass die Nachteile der Injektionen die Vorteile überwiegen. Sie haben keinen Grund mehr, nicht zu handeln, um unsere Nation zu retten.

Schließlich, wenn Sie unsere Bürger immer noch irreführen, indem Sie ihnen zum Beispiel Märchen erzählen, dass Impfstoffe sicher sind und eine Vermarktungslizenz haben, sind Sie vorsätzlich an mehreren Verbrechen beteiligt, von denen die schwersten sogar Völkermord sein können. Ich erinnere Sie hier noch einmal daran: Ein Verbrechen wird vorsätzlich, wenn es wissentlich begangen wird. Jetzt sind Sie sich dessen alle bewusst. Vielen Dank.“

-Finnischer Abgeordneter, Ano Turtiainen

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

2 Kommentare zu „Finnisches Parlamentsmitglied an Abgeordnete: Mit Covid19-Impfunhem Begehen Sie Völkermord“

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s