Elektromagnetische Strahlungs-, RRP- und Magnetismus-Phänomene an Pfizer-Biontech-Impfstellen: Was in Aller Welt Spritzen Sie?

Nach Bestrahlung kann nach Pfizer-Biontech Covid19-Injektionen im Bestrahlten Haut-Bereich eine entzündliche Reaktion auftreten ( NCBI und International Journal of Radiation Oncology 3. March 2021). Das Phänomen heisst auf Englisch „Radiation Recall Phenomenon (RRP)“ (Bestrahlungs-Erinnerungs-Phänomen).
Das gleiche Haut-Phänomen kann man auch nach Pfizer-Impfung von Patienten mit vorhergehender Krebschemotherapie sehen (NCBI).

Die tatsächliche Inzidenz von RRP in Verbindung mit einem Pfizer-BioNTech-Impfstoff oder einem anderen Impfstoff gegen COVID-19 ist nicht bekannt.

Elektromagnetische Strahlung von Pfizer.Biontech Impfstelle?
(Video)

Politfact 21 May 2921
„EMF-Leser an einer Impfstelle“ lautet der Titel eines auf Facebook geposteten Videos und bezieht sich auf die Impfstoffinjektionsstelle einer Person.

Das Video beginnt mit einer Frau, die ein Handgerät mit der Bezeichnung „Tester für elektromagnetische Strahlung“ an ihrem eigenen Arm zeigt.

Das ist mein Arm“, sagt sie und fokussiert die Kamera auf den Anzeigebildschirm des Geräts, auf dem „E-Feld: 0 V / m“ angezeigt wird, was Volt pro Meter bedeutet. Darunter wird auf dem Bildschirm des Geräts „sicher“ angezeigt. In den Videokommentaren schreibt die Frau, dass sie nicht gegen COVID-19 geimpft sei.

Als nächstes richtet sie den Tester auf einen Bluetooth-Lautsprecher und das Gerät piept, ein rotes Licht blinkt und der Bildschirm zeigt ein „E-Feld“ zwischen 53 und 58. Der Bildschirm schaltet auch auf „schädlich“ anstatt auf „sicher“. Der Tester für elektromagnetische Strahlung reagiert ähnlich auf einen Ladeanschluss mit Messwerten über 200.

Schließlich verwendet die Erzählerin das Gerät an einer anderen Person, die angibt, an einer bestimmten Stelle seines Armes einen COVID-19-Impfstoff erhalten zu haben.

Wenn sie den Tester auf seinen Arm richtet, piept das Gerät und das rote Licht blinkt. Der Bildschirm zeigt ein „E-Feld“ zwischen 116 und 134, das das Gerät als „schädlich“ eingestuft hat.

Der Beitrag wurde als Teil der Bemühungen von Facebook zur Bekämpfung falscher Nachrichten und Fehlinformationen in seinem Newsfeed gekennzeichnet. (Lesen Sie mehr über unsere Partnerschaft mit Facebook.)

Ungeachtet dessen, was das Video impliziert, sagen Experten, dass ein COVID-19-Impfstoff auf keinen Fall zur Erzeugung eines elektromagnetischen Feldes beitragen könnte, das einen EMF-Detektor auslösen würde. Dr. Gregory Poland, Leiter der Impfstoffforschungsgruppe der Mayo-Klinik, sagte, dass „absolut nichts in den Impfstoffen steckt, was dies tun könnte. Es ist unmöglich“.
„Unmöglich“ sagten sie auch vom Magnetismusphänomen an der Injektionsstelle! – das wohl auf superparamagnetisches Eisenoxyd-Nanopartkeln zurückzuführen ist (Immunverstärkung).

Ähnliche Fakten-Leugnungen kann man überall im Internet über Magenetismus der Impfstelle lesen: „Fake“! – obwohl 11 videos ganz klar Magnetismus zeigen.

Man ahnt die Erfüllung einer düsteren 26-jährigen Vorhersage: Uns zu Zombies zu machen.

Autor: Anders Bruun Laursen

DEUTSCH Mein Name ist Anders Bruun Laursen und ich bin pensionierter Augenarzt mit einer Lebensposition, die auf der Lehre Christi basiert, wie sie die Evangelien beschreiben. - Ich wohnte und arbeitete 15 jahrelang in Flensburg.- Ich habe zuvor 2 Blogs geführt: euro-med.dk und new.euro-med.dk über die Neue Weltordnung, dh. die Bemühungen der Pharisäer / Talmudisten seit der Antike, die Welt durch den sowjetischen Kommunismus zu regieren. - Am 11. März 2019 wurden die Blogs gehackt und 9 Dateien entfernt - angeblich von einer mysteriösen Organisation namens Concilium Novi Mundi auf ihrer Website: Rat der Neuen Welt. - Ich glaube nicht - ich weiß - dass Christus als Sohn Gottes Realität ist, weil seine Jünger sich wie im Hansumdrehen und wie durch einen Zauber von Feiglingen zu todesverachtenden Missionaren verwandelten und sich den bestialischsten Formen der Hinrichtung unterziehen liessen. Denn sie hatten den Gereuzigten mit seinen Wunden munter und heiter 2 Tage nach seinem Tode gesehen. - Darüber hinaus zeigt das Turiner Grabtuch das dreidimensionale Negativfoto (Kopfzeile) der Vorder- und Rückseite eines römisch gekreuzigten Mannes mit allen Merkmalen der Evangelien in Bezug auf den gekreuzigten Jesus. Die Fotos sind 1800 Jahre älter als die Fototechnik und werden von der italienischen Akademie der Wissenschaften (ENEA) als "übernatürlich" bezeichnet, da die Bildgebungstechnologie nur mit Bestrahlung des stärksten UV-Lasers der Welt möglich ist. Vor 2000 Jahren gab es kein solches Gerät. ______________________________________________________________________________________________ DANSK Mit navn er Anders Bruun Laursen, og jeg er pensioneret læge med en livsholdning baseret på Kristi lære, som evangelierne beskriver den. - Jeg har tidligere drevet 2 blogs: euro-med.dk og new.euro-med.dk om den nye verdensorden, dvs. farisæernes / talmudisternes bestræbelser på siden oldtiden at regere verden gennem sovjetkommunisme. - Den 11. marts 2019 blev bloggene hacket og 9 filer fjernet - angiveligt af en mystisk organisation kaldet Concilium Novi Mundi på deres websted: Den Nye Verdens Råd. - Jeg tror ikke - jeg ved, at Kristus som Guds søn er virkelighed, fordi hans disciple, der som ved et trylleslag på et øjeblik blev omdannet fra feje kujoner til dødsforagtende missionærer, lod sig underkaste de mest bestialske former for henrettelse - fordi de så den korsfæstede med sine sår fro og munter 2 dage efter hans død. - Derudover viser Torio-ligklædet det 3-dimensionelle negative foto (header) af for- og bagsiden af ​​en romersk korsfæstet mand med alle stigmataerne fra evangelierne vedrørende den korsfæstede Jesus. Billedene er 1800 år ældre end fototeknologien og beskrives af det italienske videnskabsakademiske akademi ,ENEA, som "overnaturligt", fordi billeddannelsesteknologien kun er mulig med bestråling af den stærkeste UV-laser i verden. Der fandtes ikke et sådant apparat for 2000 år siden.

3 Kommentare zu „Elektromagnetische Strahlungs-, RRP- und Magnetismus-Phänomene an Pfizer-Biontech-Impfstellen: Was in Aller Welt Spritzen Sie?“

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s